Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

3-Gänge Menü zum 50-jährigen Jubiläum!

By Posted on 24 4 m read

Das Zauber-Menü: Kochen fast ohne Einkaufen

Heute Abend kommen Gäste und ich habe ein leckeres Menü vorbereitet, mit drei Gängen – und das mit nur einer winzigen Einkaufstasche voll Zutaten. So spare ich mir das Schleppen, spare Zeit beim Einkaufen und kann doch ein ausladendes Mahl zuzubereiten – und habe obendrein noch Zeit gespart, die ich mit ödem Herumlaufen im Supermarkt verbracht hätte. Wie ich das Mache, fragt ihr Euch? Nun, nicht durch Zauberei – soviel sei verraten. Ich habe einen netten Herrn, der regelmäßig daheim vorbeikommt und meine Einkäufe bringt: Absprache per Telefon oder per Mail, ich gebe durch, was ich wann geliefert bekommen möchte und ab geht die Post. Die Ware kommt bestens ununterbrochen tiefgekühlt, ohne Auftauen und einwandfrei nach haus.

Mein Essen kommt zu mir

Ein sündhaft teurer Service, denkt ihr euch? Hier wird wohl der Privatsekretär geschickt, wenn er nicht gerade Hundi die Krallen schneidet? Nein, die Ware ist nicht teuer, für jedermann zu haben und ihr dürftet den Dienst auch alle kennen, der dieses Jahr 50-jähriges Jubiläum feiert: Mein Lieferant ist von weitem zu erkennen am großen bofrost*-Schriftzug auf seinem Wagen. 1966 wurde bofrost* im Kreis Kleve im Westen Nordrhein-Westfalens gegründet und steht heute schon fast symbolisch für den Tiefkühl-Direktvertrieb.

Ein Traum in Grün

wirliebenbofrost-juliläum-gewinnspiel-reibekuchen-test (5)

Bei uns gibt es heute als ersten Gang eine leckere Brokkolisuppe mit gebratenen Stücken vom Seelachsfilet und Bouillon-Gemüse. Das sieht nicht nur toll aus (FOTO), sondern scheckt auch leeeeecker – gebratenen Seelachs empfehle ich jedem von euch, gerne als Tiefkühlware und besonders lecker in einer schönen Gemüsesuppe, vielleicht aus Gurke oder wie hier aus Brokkoli.

Rezept: Brokkolisuppe mit gebratenem Seelachs

wirliebenbofrost-juliläum-gewinnspiel-reibekuchen-test (4)

Zutaten:

Brokkoli
1 El Öl
1 Zwiebel
Gemüsefond
Sojasahne
Pfeffer
Muskat
Kresse

Bouillon-Gemüse (bofrost*)
Seelachsfilet (bofrost*)

Zubereitung: Zwiebel schälen und würfeln. Brokkoli putzen und anschließend die Röschen von den Stielen lösen. Öl im Topf erhitzen und zunächst die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Brokkoliröschen hinzufügen und mit Gemüsefond ablöschen. In der Zwischenzeit den Seelachs in Streifen schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Öl anbraten. Die Suppe ist nach 15 Minuten fertig. Um eine cremige Konsistenz zu erhalten kurz erkalten lassen und mit einem Pürierstab pürieren. Die Röschen sollten nicht ganz zugedeckt sein. Anschließend Sojasahne unterrühren, Bouillon Gemüse hinzufügen und nochmals kurz aufkochen. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren die Seelachsstücke in die Suppe legen und mit Kresse garnieren.

 

Mysteriöse Schrumpfung

wirliebenbofrost-juliläum-gewinnspiel-reibekuchen-test (2)

Zur Hauptspeise gibt es Reibekuchen deluxe. Reibekuchen sind eine tolle Grundlage: Schön kartoffelig kommen sie daher und finden eigentlich immer großen Anklang. Manche mögen sie gerne triefend vor Fett und LECKER, wir mögen sie lieber kurz auf Küchenpapier abgetropft. So oder so lassen sie sich mit einer großen Vielfalt an Beilagen kombinieren. Ich habe heute Schnittlauch-Quark vorbereitet, mit Feldsalat und Julienne-Gemüse. Hmmmm – umwerfend lecker, sage ich euch! Ich muss glatt aufpassen, dass ich nicht zu sehr zuschlage und Fahrer Jens hinterherlaufen muss und um Reibekuchen wegelagern. Nächstes Mal sollte ich von vornherein ein paar mehr für’s Kröpfchen vorsehen: Während der Zubereitung muss schließlich laufend Qualitätssicherung betrieben werden, um sicherzugehen, dass auch alles immer noch genauso köstlich schmeckt! Hm, tut es natürlich immer und ich habe regelmäßig beim eigentlichen Abendessen keinen Appetit mehr – aber es hat noch nie jemand behauptet, das Leben der Köchin wäre leicht… Bisher stammt übrigens bis auf den Brokkoli und den Feldsalat, sowie etwas Fett für die Reibekuchen jede einzelne Zutat von bofrost*.

Rezept: Reibekuchen-Deluxe mit Schnittlauch-Quark und Kohlrabi auf Julienne-Gemüse

wirliebenbofrost-juliläum-gewinnspiel-reibekuchen-test (8)

Zutaten:

Reibekuchen (bofrost*)
Kohlrabi
Quark
Schnittlauch (bofrost*)
Feldsalat
Julienne-Gemüse (bofrost*)
Kresse

Zubereitung: Kohlrabi schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Reibekuchen nach Packungsanleitung zusammen mit den Kohlrabischeiben anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Quark mit Schnittlauch verrühren und auf gewaschenem Feldsalat und Julienne-Gemüse servieren. Mit Kresse dekorieren.

Angriff auf meine Hüfte

litschi-eis-kaufen-test-erfahrung-bofrost

Zum Nachtisch gibt es lecker Lichieis mit Quinoa, Minzjoghurt und reifer Mango. Ok, hiervon ist nur das Lichieis von bofrost*, aber der Nachtisch ist leeeecker – ohoh, ich fürchte, gleich muss ich mich nach einem neuen Nachtisch umsehen, irgendwie schrumpft dieser hier…

Ich bin mir sicher, die Gäste werden zufrieden sein. Ich bin es auch, vor allem weil ich mir den Einkauf sparen konnte.

Gewinnspiel-Tipp zum Jubiläum

Seit fünfzig Jahren bringt uns bofrost* gesundes Gemüse, leckere Desserts und tolle Gerichte tiefgekühlt frei Haus. Ein tolles Angebot, um ohne Aufwand gut einzukaufen. Passend zum 50jährigen Jubiläum könnt ihr jetzt schöne Preise gewinnen: Fotografiert euer bofrost*-Dinner, postet es mit dem Tag #wirliebenbofrost auf Instagram und GEWINNT – zum Beispiel einen 500Euro-Gutschein für ein grandioses Jubiläumsdinnner. Alle weiteren Infos findet ihr unter Jubiläumsdinner-Gewinnspiel von bofrost.

 

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von bofrost*.

Share this article

24 Comments
  • Leane
    März 24, 2016

    Das sieht alles so appetitlich aus , wünsche dir ein schönes Osterfest
    LG Leane

    • alexa
      März 27, 2016

      Hallo Leana,
      besten Dank und ebenfalls schöne Ostertage!

      LG, Alex.

  • Tanjas Bunte Welt
    März 24, 2016

    Das sieht alles extrem lecker aus. Reibekuchen, in AT sagen wir Kartoffelpuffer dazu, mag ich auch nur wenn das Fett abgetropft und aufgesaugt ist vom Küchenpapier darunter.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • alexa
      März 27, 2016

      Hallo Tanja,
      ab und an sage ich auch Kartoffelpuffer. Je nachdem! Und ja, Küchenpapier muss sein.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Janine
    März 24, 2016

    Moahhh sieht das lecker aus :O wann kann ich vorbei kommen? hihi
    Liebe Grüße,
    Janine

    • alexa
      März 24, 2016

      Wann immer du möchtest!

      LG, Alex.

  • Maegwin
    März 25, 2016

    Sehr köstlich! Würde ich aber aus frischen und nicht tiefgefrorenen Zutaten zubereiten.
    Die Arbeitsbedingungen bei bofrost finde ich auch grenzwertig, daher ist es keine Option für mich.

    Wünsche Dir schöne Ostertage!!!

  • Romy Matthias
    März 25, 2016

    Das sieht verdammt lecker aus, hab mir die Rezepte gleich mal notiert. LG Rmy

  • wir-testen-und-berichten
    März 25, 2016

    Bor sieht das lecker aus! Findest du das jetzt fair? 😉 Wirklich wieder mal klasse Bilder. Ich wünsche dir bereits jetzt schöne Ostertage 🙂 LG Desiree

    • alexa
      März 27, 2016

      Liebe Desiree,
      eigentlich nicht. Aber dafür ist das Menü sehr einfach!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Sabine Topf
    März 26, 2016

    Kartoffelpuffer essen wir immer mit Apfelmus.Aber diese Variante ist richtig toll. Dein Nachtisch ist der Oberhammer und wäre auch mein Hüftgold…egal. Die Vorsuppe sieht sich grandios aus. Alles in allem ein Menü, wie ich es mir wünschen würde. Super gemacht und allein die Fotos machen ordentlich Appetit.
    Liebe Grüße Sabine ?

    • alexa
      März 26, 2016

      Hallo Sabine! Vielen Dank. Ich koche liebend gerne, wenn ich Zeit habe. Manchmal kommen Ideen von ganz alleine!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Katrin
    März 27, 2016

    Hallo Alex,

    weißt Du, dass Du mit gerade wieder Hunger gemacht hast, obwohl ich schon gegessen habe 😉 *lecker und sehr gut in Szene gesetzt *hmmm … Alle 3 Gänge hätte ich mit Wonne gegessen und ich denke, dass Du keine Angst haben musstest, denn das Menü kam mit Garantie sehr gut an!

    LG Katrin

    • alexa
      März 27, 2016

      Hallo Katrin,
      ich kann auch immer wieder essen. Und eigentlich schlemme ich gleich noch ein Kuchen-Stück, das ich mitbekommen habe! 🙂

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Steidl-Aesthetics
    März 28, 2016

    Hallo Alex,
    ich wünsche Dir frohe Ostern. Toller Beitrag und wieder wunderschöne Bilder. Da bekommt man trotz Osternessen schon wieder richtig Lust auf Essen!

  • Ruby
    März 28, 2016

    Hey meine Liebe,

    ein tolles menü. Wir können davon zwar nicht alles essen, aber mit ein paar kleinen Änderungen ist es auch für uns umsetzbar. 🙂

    Liebe Grüße,
    Ruby

  • Fräulein Muster
    März 29, 2016

    Hi liebe Alex,

    mein Dad ist auch schon sehr lange zufriedener Bofrost-Kunde. Dein Menü sieht richtig lecker aus und ich würde mich gerne zu dir einladen & es kosten *g*

    Hab einen schönen Tag!
    Liebste Grüße,
    Heike

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Heike,
      wir haben zwar nicht soviel Platz im Tiefkühlfach, aber ich habe schon die nächste Bestellung im Auge! Manches muss eben schnell gehen, vor allem wenn mein Mann alleine zu Hause ist 🙂

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Natascha Reis
    März 29, 2016

    Liebe Alex!

    Was für ein Menü. Ganz zauberhaft.
    Die Brokkoli-Suppe mit dem Lachs hat es mir extrem angetan.
    Werde ich in leicht abgewandelter Form nach kochen!

    Viele liebe Grüße,

    Natascha

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Natascha,
      ich freue mich! Lass es dir schmecken und schreibe mir deine Variante.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • HouseSister Chiara
    März 29, 2016

    woooooow das sieht ja alles sehr sehr lecker aus 🙂

  • Filine
    März 29, 2016

    Das sieht aber alles sehr, sehr lecker aus! Bofrost hat wirklich ne Menge Auswahl und wenn einem selbst die Zeit knapp wird ist das doch perfekt für die Küche.

    • alexa
      März 29, 2016

      Danke, Filine!
      Das stimmt, ich habe mich auch sehr schwer getan bei der Auswahl!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Honey
    April 1, 2016

    Ich überlege gerade was ich heute Mittag kochen soll…. sieht sehr gut aus hier bei dir.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.