Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Botanischer Garten und Tropenhäuser an der Universität in Zürich

Der botanische Garten und die Tropenhäuser in Zürich müsst ihr unbedingt sehen. Wir haben so viel über die wunderschöne Stadt Zürich geschrieben, dass ich doch auch mal betonen muss, dass es dort auch mehr gibt als nur Innenstadt, Shopping und See.

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-3

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-19

Ausflug-Tipp in Zürich: Botanischer Garten und Tropenhaus botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-5

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-1

Wir haben uns aufgemacht, den botanischen Garten Zürichs zu besuchen und wir waren sehr positiv angetan. Zunächst einmal führte uns das Navi (jaja, wer braucht schon einen Stadtplan…) leider ein wenig in die Irre: Wir waren zwar auf dem richtigen Gelände, aber plötzlich versperrte uns ein eisernes Gittertor den Weg. Von der anderen Seite kamen auch deutsche Touristen und waren genau wie wir etwas erstaunt, nicht weiter zu kommen. Was das wohl soll? Nun denn, kehrt Marsch, ein Umweg von ein paar hundert Metern bergab und wieder bergauf – und schon waren wir drin.

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-1

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-7

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-12

Der botanische Garten ist im Winter hübsch anzusehen, man hat eine gute Aussicht und für einen schönen Spaziergang ist er allemal geeignet. Im Sommer muss er richtig toll sein! Wenn alles grünt und blüht, ist das halt doch noch mal was anderes!

Das Highlight des botanischen Gartens waren für uns die Tropenhäuser. Hier wird die Temperataur konstant auf tropischem Niveau gehalten, nachts etwas kühler als tags, und in einem der Häuser gibt es auch angemessen tropische Luftfeuchtigkeit. Hier wurden uns unsere Wintermäntel schnell zu viel – eine Badehose wäre vermutlich das angenehmere Bekleidungsstück!

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-2

botanischer-garten-tropenhaus-zuerich-kostenlos-tipp-geheimtipp-13

Aber hier schlenderten wir durch wunderbare Pflanzen, die wir alle schätzen. Hier wuchsen Kaffee und Kakao, Chili, Papaya oder Zimt. Na, wir hätten uns hier gerne eingesperrt und uns an den Pflanzen gütlich getan 🙂 Highlight ist ein künstlicher Baumstamm eines Urwaldriesen in originalem Maßstab, der das gefühlt drei Stockwerke hohe Gewächshaus bis zum Dach durchwuchs. Bei voller Größe würde der Baum das Haus um ein mehrfaches überragen. Unglaublich!

Im Anschluss sind wir noch nebenan durch den Garten der Stiftung Patumbah geschlendert. Hier liegen inmitten eines wunderschönen englischen Gartens zwei wunderschöne Häuschen aus dem 19. Jahrhundert. Englische Gärten sind im 18. Jahrhundert als Gegenentwurf zu den französischen Gärten entstanden, die wir von barocken Schlossanlagen kennen – siehe zum Beispiel Versailles – und bei denen strenge geometrische Grundsätze im Kunstwerk Garten galten. Der englische Garten hingegen ist am Vorbild der Natur orientiert. Mir gefällt der englische Garten besser. Was meint ihr?

Share this article

11 Comments
  • shadownlight
    November 24, 2016

    Oh wie klasse, ich liebe solche Gärten!
    Liebe Grüße!

  • Ruby
    November 24, 2016

    Heyho,

    ich liebe ja solche botanischen Gärte. Man kann so viel Natur und Vielfalt entdecken, dass es schon wieder fazinierend ist. 🙂

    Liebe Grüße,
    ruby

  • Tanjas Bunte Welt
    November 24, 2016

    Sehr schön und meist sind die auch nicht so überfüllt, zumindest bei uns. Wir haben bei unserem botanischen Garten sehr viele Schmetterlinge
    Liebe Grüße

  • Kuno
    März 28, 2017

    Die Vielfalt ist wirklich unglaublich! Man kennt so wenig, da ist es immer erstaunlich durch solche Gärten zu wandern. Ich war letztens zufällig mit einer Botanikerin in Südamerika für einen Tag unterwegs und sie war so fasziniertvon allem und har versucht es zu klassifizieren.

  • Barbara
    März 29, 2017

    Hallo Christina,
    ich mag solche Tropenhäuser – man steigt von sofort auf gleich vom europäischen Winter in die Tropen, das hat echt was. Ich fühle mich dann sofort wie im Urlaub. Anstrengend ist es auch, es ist ja doch etwas schwül und meist bin ich falsch gekleidet.
    Dass Zürich hier so gut ausgestattet ist, wusste ich gar nicht. Toll!
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Gina
    März 30, 2017

    Hallo Christina,
    wunderschöne Pflanzen, ich fühle mich gleich wieder in die Tropen versetzt.
    Englische Gärten gefallen mir übrigens auch sehr gut.

    LG
    Gina

  • Michaela
    März 30, 2017

    Wow, traumhafte Pflanzen. Botanischen Gärten statte ich immer gerne einen Besuch ab 🙂
    Lg aus Ecuador

  • Kathi
    März 31, 2017

    Liebe Alex,

    ich liebe Botanische Gärten und die Pflanzen sind der Hammer.
    Ein Besuch dort versetzt einenganz oft in andere Länder und kann dadurch manchmal, wenn auch nur in Gedanken, in die Ferne schweifen. 😉

    Viele liebe Grüße
    Kathi

  • Katharina
    April 3, 2017

    Hallo Alex,
    zugegeben, an einen Besuch im Botanischen Garten hätte ich beim Stichwort Zürich nicht unbedingt gedacht, aber Deine Fotos sehen interessant aus. Gerade im Winter ist das sicher eine gute Option, um der Kälte ein wenig zu entfliehen.
    LG
    Katharina

  • Simone
    April 4, 2017

    Liebe Alex,
    danke für den schönen Bericht. Ich mag botanische Gärten sehr und bin auch großer Fan von den Tropenhäusern. Der Duft, die Luftfeuchtigkeit, besondere Blumen – alles wie ein kleiner Urlaub. Besonders schön finde ich, wenn noch Schmetterlinge herumfliegen 😉
    VG Simone

  • Klaus Reuss
    April 24, 2017

    Hallo Alex,
    eigentlich bin ich ja lieber in freier Natur im Amazonasregenwald. Aber in dieser Dichte und so ganz aus der Nähe sieht man dort auch nicht so viel. Und das auch noch ohne in die Natur einzugreifen!
    Und sicher ist es besser am Tropenhaus auf Abwege zu geraten als im richtigen Urwald!
    Viele Grüße
    Klaus

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.