Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Allgemein

Sehr kuhl: Climate-Burger Kuhlicious auf Deutschland Tour

By Posted on 2 2 m read

  Foodtruck Kuhlicious auf Deutschland-Tour

Seit dem 7. Oktober und noch bis zum 20. ist der Kuhlicious Foodtruck auf Deutschlandtour. Hier könnt ihr gratis und vor Ort frisch gebraten und zubereitet die ersten Burger aus klimafreundlichem Rindfleisch kosten. Die sind nicht nur super lecker, sondern stammen obendrein aus Fleisch von Kühen, die knapp ein Drittel weniger Treibhausgase produzieren als gewöhnlich. Und ganz nebenbei ermöglichen sie den in den vergangenen Jahrzehnten unter starkem ökonomischem Druck stehenden  Landwirten auch ein wenig höhere Erträge.

Kuhlicious Foodtruck

Der Kuhlicious Foodtruck verteilt leckere Burger. Bildquelle: www.kuhlicious.de

Rinderhaltung – wichtiger Faktor im Klimawandel

Treibhausgasemissionen sparen jetzt auch beim Rindfleisch? Ist das nicht etwas übertrieben? Ganz und gar nicht: Die Viehwirtschaft ist weltweit der drittgrößte Produzent von Treibhausgasen. Das Umweltbundesamt schätzt die Landwirtschaft in Deutschland sogar als den hierzulande zweitgrößten Produzenten noch vor den prozessbedingten Emissionen der Industrie ein. Zudem fällt in der Viehwirtschaft, speziell in der Rinderhaltung, gerade ein sehr hoher Anteil des besonders klimaschädlichen Treibhausgases Methan an: Das Treibhauspotential von Methan je Kg ist etwa 28 mal, nach neueren Untersuchungen sogar 33 mal höher als das von Kohlendioxid.

Bildquelle: www.kuhlicious.de

Zweischichtiger Ansatz Mootral

Ein wichtiger Punkt also im Gesamtzusammenhang des Klimawandels, zumal die Menge der weltweit gehaltenen Rinder weiter stark zunimmt. Dementsprechend wird an der Treibhausemission von Rindern großer Forschungsaufwand gewidmet. Der von Zaluvida entwickelte Ansatz Mootral geht das Problem mit zwei Komponenten an: Ein Futtermittelzusatz (ein Knoblauchpulver und Zitrusextrakt) reduziert die Methanemissionen der Kühe um mindestens 30%. Dazu kommt ein Marktmechanismus, der Verbraucher, Handel, Landwirtschaft und Politik mit ins Boot holt. Insgesamt wird dank einer Kombination dieser beiden Ansätze eine deutliche Reduktion der Methanemissionen erwartet.

Bildquelle: www.kuhlicious.de

Seht selber, was euch bei der Kuhlicious Foodtruck Tour erwartet:

Neugierig geworden? Schaut doch bei der Tour einmal vorbei und informiert euch selbst! Die genauen Tourdaten des Kuhlicious Foodtruck findet ihr unter www.kuhlicious.de

No tags

Share this article

Gemeinsam im Grünen – Gemeinschaftsgärten in Essen

By Posted on 37 2 m read

Die Gemeinschaftsgärten in Essen bieten Naturfreude für Jedermann.

Urban Gardening – denn Garten tut gut

Gesund durch Gartenarbeit in den Gemeinschaftsgärten in Essen

Gartenarbeit macht Spaß und hält gesund – sei es daheim oder in den Gemeinschaftsgärten in Essen

Frische Luft, Sonne und vor allem Bewegung an frischer Luft. Gartenarbeit ist für viele eine sehr schöne und gesunde Freizeitbeschäftigung. Wenn es nur nicht so einsam wäre! In Essen können Interessierte jetzt gemeinschaftlich an einem Garten arbeiten. So kann jeder seinen Beitrag leisten. Für Gesellschaft ist immer gesorgt. Und wer unter der Woche lange arbeitet oder mal auf Reisen ist, braucht keine Sorge zu haben, dass ihm gleich die Blumen verdorren. Der Trend des urban gardening ist international sehr stark und kommt nun auch nach Deutschland.

Willkommen in den Gemeinschaftsgärten in Essen

Willkommen in den Gemeinschaftsgärten in Essen

Herzlich Willkommen! Die Gartengemeinschaft des Gemeinschaftsgartens Siepental freut sich immer über neue Helfer!

Die Gemeinschaftsgärten liegen auf öffentlichem Grund, genehmigt und wohlwollend begleitet durch die Stadt Essen. Das erste Projekt dieser Art ist die Gartengemeinschaft Siepental. Hier wurde richtig Pionierarbeit geleistet, Ansprechpartner wurden gesucht und überhaupt die rechtlichen Rahmenbedingungen erstmalig abgesteckt. Die hier gewonnenen Erfahrungen sind anderen Gruppen in Essen zugute gekommen und so sind neun weitere Gemeinschaftsgärten in Essen entstanden. Dem ursprünglichen Projekt geht es weiter hervorragend und eine große Gruppe regelmäßiger Helfer hat sich gefunden – im Kern vielleicht ein knappes Dutzend – und der Siepengarten gedeiht prächtig.

Mitarbeit in den Gemeinschaftsgärten

Gemeinschaftsgärten in Essen - Insektenhotel im Siepengarten

Im Siepengarten dürfen sich nicht nur die Menschen wohlfühlen

Ist in den Gemeinschaftsgärten in Essen wohl noch Platz? „Soetwas wie zuviele Mitstreiter kennen wir nicht!“ heißt es auf Nachfrage. Jede zusätzliche Hand ist gerne gesehen. Schließlich gibt es immer etwas zu tun. Und Vorkenntnisse sind auch nicht nötig. Zum Rasenmähen und Gießen reicht es bei jedem – und alles andere lernt man schon vor Ort. Wer etwas nicht weiß, fragt einfach nach. Und wer nichts zu tun weiß, kann mit Sicherheit immer jemandem helfen. Diejenigen unter uns mit eigenem Garten kennen das: Die Arbeit geht nie aus.

Unkraut ist die Opposition der Natur

Es gibt immer was zu tun – pflügen, sähen, Unkraut jäten

10 Gemeinschaftsgärten in Essen

Es  gibt übrigens mittlerweile zehn Gemeinschaftsgärten in Essen: In Frohnhausen, Altenessen, Holsterhausen, Bergerhausen (der beschriebene Siepengarten), Nordviertel (hier gibt es sogar zwei Gärten), Altendorf, Katernberg, Rüttenscheid und Stoppenberg. So ist für jeden ein Garten in der Nähe.

Die Gemeinschaftsgärten in Essen - Poesie-Baum Siepengarten

Im Siepengarten wird nicht nur gegärtnert. Der Poesie-Baum wünscht Essen alles Gute zur Grünen Hauptstadt 2017

Vielen Dank an „Grüne Hauptstadt Essen“ für Einladung und Führung zum Kennenlernen.

Share this article

Vegan Longue de Nice Pumpkin Pancakes – Recipe for a delightful Halloween Breakfast

By Posted on 3 2 m read

I love my Longue de Nice pumpkin pancakes! ‚Cause: Why not do some tasty baking with pumpkins! Cakes and bread stay wonderfully moist if you add pumpkin. I love that! And tasty pumpkin is just the right thing for pancakes too, if you ask me. I use the Longue de Nice  variety from a local farmer. It is more or less similar in taste to Butternut, but way more tasty and just slightly sweet. This makes it the ideal pumpkin for cakes, desserts, or marmelade. And it can be stored well for quite some time, even for months under the right conditions.

Recipe: Longue de Nice Pumpkin Pancakes

vegane-kuerbis-kokos-pfannkuchen-longue-de-nice-kuerbis-rezept-1

Vegane Kürbis Pfannkuchen mit Kokos aus Longue de Nice Kürbis [Rezept]

vegan pumpkin pancakes with coconut flakes, made of  Longue de Nice pumpkin [recipe]

And this is the pancake recipe:

  • 2 cups Longue de Nice pumpkin, grated
  • 3 cups soy milk
  • 2 cups all-purpose flour
  • ¼ cup coconut flakes
  • 3 teaspoons baking powder
  • 3 teaspoons sugar (I personally use xylitol instead)
  • 1 tablespoon olive oil
  • 1 tablespoon vanilla extract
  • cinnamon
  • salt

Peel the Longue de Nice pumpkin (heat the pumpkin a little first in the oven or slice it up and put it in the microwaves for some minutes), grate it. Mix flour, sugar, baking powder, salt, and two teaspoons of the coconut flakes in a in a large mixing bowl. Mix soj milk, oil, and vanilla extract in a cup and pour it into the bowl. Mix the pumpkin into the batter. Allow it to rest five minutes while heating the pan over medium heat. Oil the pan, cook 1/4 cupfuls of batter, browning them from both sides.

Vegane Kürbis Pfannkuchen mit Kokos [Rezept]

vegan pumpkin pancakes with coconut flakes [recipe]

We enjoy the pancakes warm and fresh. These pancakes are so light and fluffy, I like to have them a little thicker. And they stay warm a little longer this way. Sometimes we add syrup or marmelade. But we love the taste of pumpkin and coconut and mostly don’t add any more sweet stuff at all. If you like it on the sweet side, you might want to add more sugar.

enjoy 🙂

No tags

Share this article

Eine schöne Wohnung ist Gold wert + Gewinnspiel

By Posted on 42 2 m read

Eine schöne, große und gemütliche Wohnung ist schon etwas Tolles. Auch wenn unsere vielleicht noch nicht wirklich unter groß fällt, fühlen wir uns in unserer Bleibe richtig wohl! Es gibt ein großes Wohnzimmer, an das sich ein Essbereich mit Klavier anschließt. Hier übe ich gerne mal, wenn es nach der Arbeit nicht gerade zu spät ist. Ehrenamtlich arbeite ich nämlich als Organistin für eine Gütersloher Gemeinde. Und da ich nicht ständig in die Kirche fahren kann und der Platz hinter dem Esstisch nicht für eine Orgel reicht, muss es im Alltag halt das Klavier tun. Daneben liegt hinter einer gläsernen Schiebetür die Küche. Nicht voll integriert, wie es heute Mode ist – eigentlich halte ich Gerüche und Geklapper gerne in einem getrennten Raum, gerade wenn wir Gäste haben.

Eine praktische Wohnung

Dazu kommen dann ein großes und ein kleines Bad, zwei Zimmer und das war es auch schon. Und wirklich froh bin ich, dass unsere Wohnung so pflegeleicht ist! Ein Teil ist gefließt, in einem anderen Bereich liegt Laminat. Das war’s. Bei manch einem liegt ja quasi in jedem Zimmer ein anderer Boden. Da lauert hinter jeder Türe ein neuer Bodebelag: Fliesen im Flur, Parkett im Wohnzimmer, Granit im Bad und Laminat im Schlafzimmer. Am besten noch Teppiche und das Putzchaos ist perfekt.

Bodenpflege für unterschiedliche Beläge

poliboy-bodenpflege-bio-test-5

Ok, den Staubsauger zwischen Teppich und hartem Fußboden umschalten geht ja noch. Aber jeder Bodenbelag stellt nun einmal unterschiedliche Anforderpoliboy-bodenpflege-bio-test-4

poliboy-bodenpflege-bio-test-2

poliboy-bodenpflege-bio-test-3

Gewinnspiel

Und wer jetzt Lust bekommen hat, die Bodenpflege von Poliboy einmal auszuprobieren, hat jetzt die Gelegenheit dazu:

poliboy-bodenpflege-bio-test-1

a Rafflecopter giveaway

Teilnahmebedinungen:
  • Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast das Einverständnis deiner Eltern
  • Du hast deinen Wohnsitz in Deutschland

Der Gewinner wird in einem Blog-Beitrag bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden. Ich freue mich auf deine Teilnahme!

Eure Alex.

Video:

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Virallab.

Share this article

Der Gewinner steht fest

By Posted on 2 1 m read

Ihr Lieben, nach dem tanzenden Wochenende mit wunderbaren Samba-Klängen, vielen Musikgruppen und schönstem Sommerwetter hat uns der Regen doch noch erwischt. Und ich wurde beim Abendsport nicht nur einmal nass. Doch was tut man nicht alles, um zeitig die Bikinifigur zu haben? Bald geht es schon in den wohlverdienten Sommerurlaub. Ein paar Fintess-Food-Ideen mit rohem Spargel und leckere Müsli-Kreationen habe ich euch in den vergangenen Tagen im Blog präsentiert. Meine schönsten Bilder mit einem kurzen Video vom Bielefelder Carnival der Kulturen habe ich hier für euch:

carnival-der-kulturen-bielefeld-2016-bilder (4)

Doch nun zur Gewinner-Bekanntgabe der Duftminiaturen von Les Senteurs Gourmandes!

Gewonnen hat:

So Fia!

Bitte sende mir in den nächsten sieben Tagen deine Adresse, damit der Gewinn dich erreicht.

Für alle Anderen habe ich viele tolle Blogbeiträge und weitere Überraschungen auf meinem Blog Orange Diamond.

No tags

Share this article

Der Gewinner steht fest!

By Posted on 1 1 m read

Ihr Lieben, diese Woche war äußerst lang, nicht wahr? Wir sind die 5-Tage-Woche gar nicht mehr gewöhnt und ich denke, dass viele von uns die wunderbaren Feiertage in bester Erinnerung haben. Das Wetter macht schlechte Laune und die Temperaturen behaupten das Gegenheil.. Wir wünschen uns lange Sommernächte und schöne Wochenenden an denen man auch Wanderausflüge in Bielefeld und in der Heimat ohne lange Autofahrten unternehmen kann. Und in der Tat, die Glücksfee war vergangenes Wochenende viel unterwegs. Was sie erlebt habt erfahrt ihr in den kommenden Beiträgen.

Blog-Gewinnspiele

Natürlich gibt es auch einen Gewinner für das Melitta-Goodie-Bag, das ich am Food Blog Day in Düsseldorf für euch bekommen habe! Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle für die tolle Kooperation!

Gewonnen hat:

Anna M.

Bitte sende mir deine Adresse, damit der Gewinn dich erreicht.

Für alle Anderen habe ich viele tolle Blogbeiträge und weitere Überraschungen auf meinem Blog Orange Diamond.

 

 

Share this article