Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Business Travel

BUSINESS RUN KÖLN– 5 Stunden für 5,5 Kilometer sind eindeutig zuviel!

By Posted on 7 3 m read

RACEDAY! Jahr für Jahr treten beim Business Run in Köln die ehrgeizigsten Unternehmen mit ihren schnellsten Läufern gegeneinander an. Und vor gut einer Woche trafen sich auch meine blau-weiß gekleideten Kollegen und ich mit breitem Lächeln zum Business Run in Köln! Wer jetzt aber meint, laufen sei ein TEAMsport, sollte bedenken, dass Paarlaufen bei Wettkämpfen eher ungewöhnlich und das Händchen halten nur besonderen Leuten vorbehalten ist. Ich habe jedenfalls noch nie Kollegen oder Mitstreiter gesehen, die so auf der Strecke gewesen wären. Oder habt ihr jemals versucht mit einer Blume in der Hand einen Wettkampf zu bestreiten? Es ist die Hölle auf Erden!

Kommt also bloß nicht auf die Idee, unterwegs Blümchen zu pflücken! Ihr werdet das Sträußchen vermutlich wieder am Wegesrand absetzen. Außerdem steckt in Wett-Kampf nicht umsonst das Wort „Kampf“. Wenn wir zum Spaß hier wären, würde es ja Wett-Kaffekränzchen heißen oder Wett-Smalltalk. Nein, Wettkampf ist angesagt und alle Kollegen legen sich in’s Zeug. Zum erwähnten Blümchen Pflücken wäre übrigens durchaus Gelegenheit gewesen – denn die Strecke führt über weite Strecken durch’s Grüne. Es wird zwar in Köln gelaufen, aber nicht etwa rund um den Dom oder über die Deutzer Brücke raus und über die Hohenzollernbrücke zurück. Nein, wo sonst der 1.  FC Köln seine Niederlagen, sollten wir heute unseren Sieg feiern!

Doch zurück zum TEAMSport und der Gemeinschaft!

Im Büroalltag gibt es ja solche E-Mails die sofort und solche, die etwas später beantwortet werden. Die größte Aufmerksamkeit bekommen meist die ganz kurzen nachrichten wie zum Beispiel „EIS“ for free –  JA-HA, ihr wisst nie wie schnell manche Kollegen, gar ganze Abteilungen zum EISLAUFEN im Sommer stürmen  – oder „RUN“. Letzteres ist mein Spezialgebiet! Wenn der Chef zu einer Ausschreibung einlädt habe ich Zeit und wenn nicht, NEHME ich mir Zeit. Schließlich sind wir doch im „Consulting 5.0“ und Bewegung am Arbeitsplatz (wie zum Beispiel der Run auf das Eis) oder eben das TEAMRunning sind die Keywords für den gemeinsamen Erfolg! Ohne meine Kolleginnen und Kollegen hätte ich im Übrigen NIE „Ja, ich laufe“ gesagt!

Der Firmen „Auftritt“ beim Business Run Köln

Zugegeben habe ich als Dame immer einen Beautykoffer dabei. In der Fachsprache der Männerwelt ist es der Beraterkoffer. Hieraus ziehe ich mich stolz wie Bolle nach Feierabend in die enge Laufkleidung um. Im Büro treffe ich Gleichgesinnte und voller Vorfreude fiebern wir dem Startschuss entgegen. Vor dem großen Auftritt folgen PR-Bilder für Twitter, Instagram und Co. Auf der Brust tragen wir sehr groß den Firmennamen und tragen alle eine gemeinsame Startnummer. Der Lauf selber wirkt uns allen eine ganze Ecke länger als fünf Kilometer. Ständig muss die Konkurrenz umkurvt werden und so wird die Laufstrecke gefühlt deutlich länger. Statt 5,5 Kilometern werden es scheinbar mindestens acht.

Übrigens ist es mit den Nümmerchen sehr praktisch für alle, die sich keine Namen merken können. Nach dem Zieleinlauf gibt es für die „Nummern“ eine Urkunde, den richtigen Namen und noch ein Bild dazu! Das nenne ich Service! 😀 Für uns hat es am Ende dann noch zu einem Platz im soliden Mittelfeld gereicht. Na, ob sich da auch alle so richtig angestrengt haben…? Egal, bei allem augenzwinkernden Ehrgeiz steht für uns alle natürlich ganz klar der Spaß im Vordergrund. Und den hatten wir! Nächstes Jahr sind wir wieder da. Und dann bringen wir Körbe für die gepflückten Blumensträuße mit!

Share this article

Business Travel Tipps: Die optimale Männer-Kosmetiktasche

By Posted on 13 3 m read

What’s in a man’s beauty case?

business-man-travel-accessoire-kosmetiktasche-toiletry-bag-victorinox (3)

 

Business Travel war auch schon einmal einfacher: Wie war es doch zudem mit Kofferträgern so bequem! Das ist für die meisten von uns leider vorbei: Wenn der Mann von heute auf Reisen geht, gilt es, sein Gepäck den Umständen passend zu wählen. Wer möchte schon mit Tonnen an Gepäck auf Flugreise gehen? Wer den doppelten Schrankkoffer beim fünffachen Umsteigen durch Bahnhöfe wuchten? Gerade die Wahl des Transportmittels bestimmt ganz wesentlich, wie voluminös und schwer wir packen können. Es ist also an der Zeit für eine Positionsbestimmung, was unabdingbar in das beauty case gehört.

Hardware for business travel

Unabdingbar beim Business Travel ist natürlich der Rasierer. Die kleinste Variante ist hierbei natürlich die Klinge, bzw. eines der modernen manuell zu führenden Klingensysteme. Hierbei muss nicht auf eines der hässlichen Plastik-Modelle der Klingenhersteller zurückgegriffen werden, sondern es gibt kompatible Rasierer mit Griffen aus Kunstharz, Büffelhorn, Porzellan etc. Zusammen mit einer Miniportion Rasiergel (weitaus kompakter als Schaum) stellt dies die kompakteste Form des Rasierers auf Reisen dar. Aus einer gewissen Bequemlichkeit heraus bietet sich für den Business-Trip dennoch der Elektrorasierer an. Wer Zeit hat, geht am Ziel zur Rasur zum Friseur und spart den Platz im Beauty Case.

Hierzu kommen die Zahnbürste (als Paar auf Reisen reicht die Elektro-Aufsteckbürste, die elektrische Bürste selber landet im Kleiderschrank, den die Partnerin mit sich führt…), Zahnseide, Maniküre-Set inklusive Pinzette, sowie ein Kamm.

Software for business travel

business-man-travel-accessoire-kosmetiktasche-toiletry-bag-victorinox (2)

Hier kann am meisten eingespart werden: In der Regel reichen kleine Reiseportionen Zahnpasta, Duftwasser, Deodorant, sowie Gesichts- und Handcreme. Shampoo, Duschgel und Bodylotion führt jedes anständige Hotel auf dem Zimmer. Auch Handtücher sind nicht vonnöten, allenfalls der Waschlappen. Je nach Typ kommt noch Haarwasser/Gel hinzu, sowie individuell benötigte Haar- oder Hautpflegeprodukte wie Spülungen, Lotionen etc. Aber hier gilt es, knapp zu bleiben und zu bedenken, dass auf einer kurzen Reise denn doch vielleicht nicht alles mit muss.

Wer große Packungen vermeidet, hat eigentlich schon gewonnen. Meinem Mann reicht alles in allem immer sein ledernen Beutel aus, der bei Business Travel Kurztripps weniger, bei längeren Reisen praller gefüllt ist.

Vorsicht beim Flug

business-man-travel-accessoire-kosmetiktasche-toiletry-bag-victorinox (1)

Wer fliegt, sollte unbedingt spitze/scharfe Gegenstände ins Aufgabegepäck verbannen und Cremes und Tiegel in einer durchsichtigen Tasche vorzeigen. Sonst freut sich der Herr von der Security über ein neues Rasierwasser… Obacht ist bei Flügen und auch bei Reisen ins Gebirge obendrein wegen (zeitweise) geringen Luftdrucks geboten: Schnell ist ein kleiner Klappverschluss am Duschgel einmal aufgeploppt. Deshalb bitte unbedingt dichte Beauty Cases verwenden und Cremes am besten immer im Klarsichtbeutel belassen, egal ob nun geflogen wird oder nicht. Eine günstige Alternative ist hier übrigens der Frischhaltebeutel, den es zu Dutzenden für vielleicht einen oder zwei Euro zu kaufen gibt.

Ein Tipp zuletzt: Ich pendele oftmals für mehrere Wochen oder gar Monate am Stück zu ein und demselben Kunden. In solchen Fällen bietet es sich an, einen zweiten Komplettsatz an Badezimmer-Utensilien in der Projektwohnung zu lassen. Dies macht mir das Reisen WESENTLICH angenehmer. Auch Hotels bewahren bei wiederholtem Aufenthalt oft gerne eine Tasche für den Stammkunden auf. Und wenn das Hotel dies nicht gerne tut – nun, der Wettbewerber wird einen neuen Gast sicherlich zu schätzen wissen.

Hast du auch an unsere Tipps zum Gewicht des Gepäcks gedacht? Alles ist gut verstaut. Jetzt reisen wir ganz entspannt. Vor dem Flug entspannen wir uns in der Lounge und auf geht es in die Lüfte!

Share this article