Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Fit auf Reisen

Die perfekten Outfits für Detox-Yoga

Jeder kann Yoga

In letzter Zeit habe ich das Detox-Yoga für mich entdeckt. Hier kann ich mich fit halten. Ich kann meine Übungen auch zuhause machen und im Winter brauche ich dafür noch nicht einmal vor die Tür zu gehen, wenn ich das nicht möchte. Der Begriff Yoga kommt aus dem Sanskrit und steht für Harmonie und Einheit. Ich finde, es fördert für mich einfach meine Lebensqualität, Ausgeglichenheit und Energie durch Körperübungen, durch Atemübungen, Tiefenentspannung und Meditation. Das Schöne ist, dass Yoga von Menschen jeden Alters, von Kindern, von Männern und Frauen und auch von Gesunden und Kranken praktiziert werden kann – jeder halt nach seinem ganz persönlichen Vermögen.

Detox-Yoga – mit Asanas zu besserer Gesundheit

Eine spezielle Form und besondere Ergänzung ist das Detox-Yoga. Über Asanas, das ist ein spezieller Typ von Übungen, fördere ich die Durchblutung der Organe und entgifte verstärkt Darm, Leber, Milz, Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse. Je stärker diese Organe durchblutet werden, desto besser läuft in ihnen der Stoffwechsel. Die Übungen wirken darüber hinaus wie eine innere Massage, Gifte werden abtransportiert und Schlacke abgebaut.

So läuft eine Yoga-Stunde ab

Wer neugierig geworden ist, besucht am besten einen Einsteigerkurs in seiner Nähe. Eine Yogastunde dauert etwa 90 Minuten. Zunächst machen die Teilnehmer eine Anfangsentspannung. Dann werden Atemübungen gemacht, was nicht nur fokussiert, sondern auch gut für das Lungenvolumen ist und zu einer besseren Sauerstoffversorgung des Körpers führt. Nach Aufwärmübungen folgen die eigentlichen Yoga-Stellungen. Hierbei wird auf langsame Ausführung, tiefe Bauchatmung und Konzentrataion geachtet. Zum Abschluss wird gerne noch eine ausführliche Tiefenentspannung folgen gelassen. So geht es dann frisch und ausgeruht weiter in den Alltag.

Yoda-Kleidung

Das Zubehör shoppe ich gerne einfach online. Zum Beispiel bei Zalando. Dort habe ich dann eine große Auswahl, kann in aller Ruhe stöbern, wann und wo ich will und die Artikel werden mir frei Haus geliefert. Was mir nicht gefällt, schicke ich zurück. Für Yoga braucht man aber keine großartige Ausrüstung. Eine Matte wird als Untergrund benötigt, darüber hinaus empfiehlt sich lockere, bequeme Sportkleidung. Atmungsaktivität ist natürlich immer gut, aber ausgefeilte Textilien braucht ihr nicht.

Mir gefallen auf der Homepage z.B. die Tights von Onzie ganz gut. Es gibt tolle Tights, gute Sport-BHs und auch ein paar wirklich hübsche Oberteile.

No tags

Share this article

BUSINESS RUN KÖLN– 5 Stunden für 5,5 Kilometer sind eindeutig zuviel!

By Posted on 9 3 m read

RACEDAY! Jahr für Jahr treten beim Business Run in Köln die ehrgeizigsten Unternehmen mit ihren schnellsten Läufern gegeneinander an. Und vor gut einer Woche trafen sich auch meine blau-weiß gekleideten Kollegen und ich mit breitem Lächeln zum Business Run in Köln! Wer jetzt aber meint, laufen sei ein TEAMsport, sollte bedenken, dass Paarlaufen bei Wettkämpfen eher ungewöhnlich und das Händchen halten nur besonderen Leuten vorbehalten ist. Ich habe jedenfalls noch nie Kollegen oder Mitstreiter gesehen, die so auf der Strecke gewesen wären. Oder habt ihr jemals versucht mit einer Blume in der Hand einen Wettkampf zu bestreiten? Es ist die Hölle auf Erden!

Kommt also bloß nicht auf die Idee, unterwegs Blümchen zu pflücken! Ihr werdet das Sträußchen vermutlich wieder am Wegesrand absetzen. Außerdem steckt in Wett-Kampf nicht umsonst das Wort „Kampf“. Wenn wir zum Spaß hier wären, würde es ja Wett-Kaffekränzchen heißen oder Wett-Smalltalk. Nein, Wettkampf ist angesagt und alle Kollegen legen sich in’s Zeug. Zum erwähnten Blümchen Pflücken wäre übrigens durchaus Gelegenheit gewesen – denn die Strecke führt über weite Strecken durch’s Grüne. Es wird zwar in Köln gelaufen, aber nicht etwa rund um den Dom oder über die Deutzer Brücke raus und über die Hohenzollernbrücke zurück. Nein, wo sonst der 1.  FC Köln seine Niederlagen, sollten wir heute unseren Sieg feiern!

Doch zurück zum TEAMSport und der Gemeinschaft!

Im Büroalltag gibt es ja solche E-Mails die sofort und solche, die etwas später beantwortet werden. Die größte Aufmerksamkeit bekommen meist die ganz kurzen nachrichten wie zum Beispiel „EIS“ for free –  JA-HA, ihr wisst nie wie schnell manche Kollegen, gar ganze Abteilungen zum EISLAUFEN im Sommer stürmen  – oder „RUN“. Letzteres ist mein Spezialgebiet! Wenn der Chef zu einer Ausschreibung einlädt habe ich Zeit und wenn nicht, NEHME ich mir Zeit. Schließlich sind wir doch im „Consulting 5.0“ und Bewegung am Arbeitsplatz (wie zum Beispiel der Run auf das Eis) oder eben das TEAMRunning sind die Keywords für den gemeinsamen Erfolg! Ohne meine Kolleginnen und Kollegen hätte ich im Übrigen NIE „Ja, ich laufe“ gesagt!

Der Firmen „Auftritt“ beim Business Run Köln

Zugegeben habe ich als Dame immer einen Beautykoffer dabei. In der Fachsprache der Männerwelt ist es der Beraterkoffer. Hieraus ziehe ich mich stolz wie Bolle nach Feierabend in die enge Laufkleidung um. Im Büro treffe ich Gleichgesinnte und voller Vorfreude fiebern wir dem Startschuss entgegen. Vor dem großen Auftritt folgen PR-Bilder für Twitter, Instagram und Co. Auf der Brust tragen wir sehr groß den Firmennamen und tragen alle eine gemeinsame Startnummer. Der Lauf selber wirkt uns allen eine ganze Ecke länger als fünf Kilometer. Ständig muss die Konkurrenz umkurvt werden und so wird die Laufstrecke gefühlt deutlich länger. Statt 5,5 Kilometern werden es scheinbar mindestens acht.

Übrigens ist es mit den Nümmerchen sehr praktisch für alle, die sich keine Namen merken können. Nach dem Zieleinlauf gibt es für die „Nummern“ eine Urkunde, den richtigen Namen und noch ein Bild dazu! Das nenne ich Service! 😀 Für uns hat es am Ende dann noch zu einem Platz im soliden Mittelfeld gereicht. Na, ob sich da auch alle so richtig angestrengt haben…? Egal, bei allem augenzwinkernden Ehrgeiz steht für uns alle natürlich ganz klar der Spaß im Vordergrund. Und den hatten wir! Nächstes Jahr sind wir wieder da. Und dann bringen wir Körbe für die gepflückten Blumensträuße mit!

Share this article

So klappt es mit einem Detox-Wochenende inkl. Rezepten

By Posted on 29 2 m read

Detox – Kampf gegen die Gifte um uns

Wir stehen unter ständigem Einfluss von Giften auf unseren Körper. Sie stecken in unserem Wasser, unserer Nahrung und in der Luft, die wir atmen. Viele gesundheitliche Probleme können durch das Akkumulieren dieser Gifte in unserem Körper entstehen. Gift ist alles, was deinem Körper schadet. Es können künstliche, chemische Stoffe sein, aber durchaus auch natürliche Substanzen wie Arsen.

TIPPS: So klappt dein DETOX-WOCHENENDE

Gelegentliches Entgiften tut dem Körper wohl. Wie wäre es mit einem kurzen und schmerzlosen, einfachen Detox-Wochenende? Während eines Detox-Wochenendes stellst du dein Verhalten für kurze Zeit so um, dass du deinen Körper von Giften reinigst. Zum Glück tut unser Körper von Natur aus diese Arbeit von ganz alleine. Wir müssen ihn nur dabei unterstützen.

So klappt Detox

Hierbei hat es sich bewährt,

  • die richtigen Nahrungsmittel zu wählen – Bio-Gemüse und Früchte statt Fast Food und verarbeiteter Nahrung,
  • körperlich aktiv zu sein – viele, auch starke Gifte wie Arsen, Kadmium oder Blei können teilweise ausgeschwitzt werden
  • eine Diät zu halten – die richtigen Lebensmittel fördern Entgiftung, z.B. Knoblauch, Zitrone, Brokkoli oder Rohkost
  • den Körper mit Wasser zu reinigen – mal eine Weile nichts trinken als Wasser, allenfalls mit Zitrone oder Gurke, keine Limonade, kein Kaffee, nicht einmal alkoholfreies Bier

Dein Detox-Wochenende

Wie wäre es mit diesem Plan für dein Detox-Wochenende:

  • 3 Mahlzeiten am Tag
  • Ein Smoothie, Haferflocken oder ein über Nacht angesetztes Müsli (keine Süßigkeiten wie die diversen industriellen „Müslis“!)
  • Pro Tag 2 Hauptgerichte mit Salat, Suppe, warme Gemüsegerichte
  • Du trinks Wasser. Ab und zu bei Lust auch Kräutertee oder Ingwerwasser

Ein paar Fitness-Rezepte zum Frühstück und leckere Salatideen mit Quinoa und Avocado habe ich bereits auf dem Blog! Womit würdet ihr euer Detox-Wochenende beginnen? Ich bin sicher, ihr habt einige Ideen für mich! Ich starte mein Wochenende mit einem längeren Lauf und verbrenne ein paar Kalorien am Morgen! Übrigens gibt es die Fitness-Kollektion gerade im SALE – mit dem Code „Alex“ erhaltet ihr weitere 10% Rabatt (Link in der Sidebar)!

Eure Alex.

 

Share this article

Abnehmen mit Mandeln – so schlemmst du dich dünn

By Posted on 33 3 m read

  Warum sind Mandeln so gesund?

Ich hatte letzten Herbst ja schon einmal von den vielen gesundheitlichen Vorzügen von Nüssen berichtet. Mandeln sind hier keine Ausnahme: Sie stecken voll mit Vitalstoffen, mit Antioxidantien, Vitaminen B und E, sowie voller ungesättigter Fettsäuren. Iiiiiih – Fett!!?! Ja, genau, Fett. Aber wie ihr sicherlich alle wisst, ist Fett per se nichts schlimmes. Jedenfalls solange es sich um die richtigen – gesunden – Fettsäuren handelt. Ungesättigtet Fette eben. Sie kommen in Nüssen vor oder auch in Fisch und in Olivenöl oder Rapsöl. Gesättigte Fette stecken zuhauf in Kokosfett oder Palmöl.

Kann ich abnehmen mit Mandeln?

 

Wer nicht fett sein will, sollte Fett essen. Besser das als Zucker. Anstieg des Blutzuckerspiegels samt Insulinausschüttung bleiben euch erspart und ihr bleibt länger satt. Im Gegenteil – Studien zufolge helfen Mandeln sogar dabei, den Blutzuckerspiegel nach einer Mahlzeit zu senken. Außerdem liefern Mandeln Magnesium, Calcium und Kupfer. Hierbei hilft das Calcium dem Körper dabei, Magnesium und Kupfer aufnehmen zu können. Mandeln enthalten außerdem neben den Fetten auch viele Ballaststoffe und Eiweiß. Außerdem wird aufgrund der Zellstruktur der Mandeln längst nicht der gesamte Energiegehalt auch verwertet. Kalorien sagen eben nicht alles aus. Und Mandeln helfen, den Appetit zu zügeln. Wer also einen Snack haben möchte, der sein Abnehmprogramm nicht stört, sollte lieber zu California Almonds greifen als zu den ganzen ungesunden Alternativen. Ich habe gerne die leckeren California Almonds zur Hand und snacke sie mit gutem Gewissen und viel Vergnügen. So lässt es sich gut abnehmen mit Mandeln.

Sind Mandeln gut für die Haut?

Ja, da ist etwas dran. Nicht nur in Form von Mandelöl, wie es nicht umsonst in vielen Cremes und Kosmetika enthalten ist, wo es für eine reichhaltige Pflege sorgt. Sondern auch durch innere Anwendung. Vitamin E schützt nämlich Elastin und Kollagen. Diese sind nicht nur für Sportler sehr wichtig, wo sie für die Regeneration in den Gelenken von Bedeutung sind. Sie sind auch für die Elastizität unserer Haut zuständig. Somit sind Mandeln gut für eine straffere und strahlendere Haut.

Wie tun Mandeln meinem Körper gut?

Mandeln helfen auf vielfältige Weise:

  • Mandeln schützen vor Diabetes – einer Studie zufolge schon eine viermonatige Mandel-Diät, bei der 20% der Kalorien in Form von Mandeln aufgenommen werden, verbessert die Insulinsensitivität
  • Mandeln unterstützen Darmbakterien, die gut für das Immunsystem sind
  • Mandeln sind basisch
  • Mandeln verringern oxidative Schäden
  • Mandeln stärken die Knochen
  • Mandeln sind gut für die Haut
  • Mandeln senken den Cholesterinspiegel – den enthaltenen Polyphenolen sei Dank
  • Mandeln senken den Triglyceridspiegel im Blut und vermindern das Risiko von Herzerkrankungen – der verlangsamten Fettabgabe ins Blut sei Dank

Hunger am Abend? Voll auf die Nüsse – Abnehmen mit Mandeln!

Wie esse ich Mandeln am besten?

Abnehmen mit Mandeln – so schlemmst du dich dünn!

Meine  California Almonds passen zu so vielem, sei es herzhaft im Salat oder beigemengt im Hauptgericht oder auch süß zu Kuchen oder über Desserts gestreut. Ich esse gleich morgens meine erste Ration in meinem morgendlichen Müsli. Eine besonders tolle Sache ist selbstgemachte Mandelmilch. Hier weiß ich besser als bei der fertig gekauften Alternative genau, was drin ist. Und sie bietet eine rundum gesunde Alternative zur tierischen Milch mit all ihren Nachteilen. Wie ihr Mandelmilch am besten selber herstellt, schreibe ich euch demnächst.

Share this article

Fitness im Grünen – Vitaparcours Rantelwald in der Schweiz

By Posted on 18 2 m read

Die Vitaparcours in der Schweiz, wie zum Beispiel der Vitaparcours Rantelwald, bieten eine optimale Verbindung von Fitness und Natur.

Vitaparcours Rantelwald in der Schweiz

Wie halte ich mich im Freien fit? Schon diesen Winter habe ich euch vom Trimm-Dich-Pfad bei uns in der Nähe geschrieben. Hier können wir uns im Winter fit halten. Und im Sommer natürlich auch. Jetzt habe ich mir einmal die Vitaparcours der Schweiz angeschaut. Das Konzept ist ganz ähnlich. Es bleibt eine super Möglichkeit – sei es abends daheim nach Feierabend, oder sei es im Urlaub – eine schnelle, praktische Runde zu drehen und sich dabei fit zu halten.

Startpunkt Vitaparcours Rantelwald

Hier geht es los – Startpunkt des Vitaparcours Rantelwald

Schild mit Erläuterungen am Vitaparcours Rantelwald

Ein Schild erklärt den Weg und schon kann es los gehen. Der Vitaparcours Rantelwald ist gut in Schuss.

Erläuterungen zum Vitaparcours Rantelwald

Hier werden die Kategorien der Sportpunkte am Vitaparcours Rantelwald erklärt. Er ist insgesamt 2,7 Kilometer lang.

Geschichte der Vitaparcours

In den 70er Jahren waren Trimm-Dich-Pfade in Deutschland sehr populär. Der erste dort Vitaparcours genannte Runkurs wurde in der Schweiz eingerichtet. Ein Wollishofener Sportgruppe integrierte natürliche Hinderninsse in Gestalt umgestürzter Bäume, um Übungen im Wald durchzuführen. Sehr zum Leidwesen der Sportler wurden ihre Übungsgeräte allerdings immer wieder entfernt. So wandte man sich an die Gemeinde mit der Idee, einen dauerhaften Rundkurs einzurichten, was 1968 auch umgesetzt wurde.

Vitaparcours Rantelwald

Immer wieder wird auf kleine Übungen hingewiesen.

Übung am Vitaparcours Rantelwald

Einzelne Übungen am Vitaparcours Rantelwald werden erklärt

Ein Erfolg auch in Deutschland

In der Folge wurden mit Unterstützung der Versicherung Vita immer mehr ähnliche Pfade eröffnet. Zunächst nur für aktive Sportler, später auch für Ottonormal-Unsportliche. In Deutschland nahm das Konzept durch die Trimm-dich-Bewegung Fahrt auf: Ab 1970 warb der Deutsche Sportbund für Fitness und Sport als Mittel zur Krankheitsprävention, im Zuge der Aufmerksamkeit um die Olympischen Spiele 1972 kam es zu einem regelrechten Boom. Mittlerweile gibt es in der Schweiz über 500 Vitaparcours. In Deutschland gab es um die 1.500 Trimm-Dich-Pfade, aber im Laufe der Zeit gerieten sie in Vergessenheit und verfielen oftmals. Andere Sportarten verdrängten diese einfach Form der Fitness. Jetzt wurden in einigen Städten neue Parcours eingerichtet. Es bleibt abzuwarten, ob es zu einem neuen Aufleben kommt.

Übung für Geschicklichkeit und Kraft am Vitaparcours Rantelwald

Die besten Vitaparcours in der Schweiz: Hier werden Geschicklichkeit und Kraft trainiert.

Treppe im Vitaparcours Rantelwald

Hier wird der Weg selbst zur Übungsstation. Wer nicht möchte, kann die Treppe auch umgehen.

Feuerstelle am Vitaparcours Rantelwald

Hier liegt am Vitaparcours Rantelwald eine kleine Feuerstelle und lädt zum Verweilen ein.

Meinen Beispiel-Vitaparcours Rantelwald findet ihr hier zwischen Bregenz und St. Gallen, direkte am Bodensee. Parken könnt ihr übrigens 200 Meter entfernt auf dem mit Vitaparcours gekennzeichneten Parkplatz; es fallen auch keine Parkgebühren an.

Share this article

Abnehmen mit Contura Verde – 5kg….WENIGER!

By Posted on 24 2 m read

Erinnert ihr euch, was ich über die Fastenzeit geschrieben habe? Für mich eine gute Gelegenheit, etwas freiwilligen Verzicht zu üben. Nicht das alljährliche Frühjahrs-Diätprogramm, das viele von uns umtreibt, mit dem Ziel, nach der winterlichen Völlerei wieder halbwegs in einen Bikini zu passen. Sondern bewusster, quasi ritualisierter Verzicht mit einer gewissen Regelmäßigkeit. Sei es mit dem schönen Nebeneffekt des Abnehmens, oder auch einfach nur so. Wobei sich ein gewisser Gewichtsverlust eigentlich immer automatisch einstellt. Wer z.B. eine Weile lang auf Schokolade verzichtet, wird kaum sofort anfangen, die entsprechenden Kalorien in Form von Wein zu sich zu nehmen. Und auch ein Verzicht auf Alkohol wird ja nicht sofort durch ein Mehr an Chips ausgeglichen – eher umgekehrt.

Nachher: Gewicht 71KG

Dieses Jahr habe ich auch eine ganze Weile lang auf Alkohol verzichtet, während der Fastenzeit und noch weiter danach. Ist immer wieder ganz angenehm. Auch während meiner besonders sportlichen Jahre habe ich das immer wieder gemacht. Dann allerdings immer speziell während des Trainings für den Hermannslauf, den ersten Höhepunkt des Läuferjahres hier in Bielefeld, der immer am letzten Sonntag im April statt findet. Nun, dieses Mal stand nicht der sportliche Aspekt im Vordergrund, sondern die Lust am Verzicht.

Um das angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden, wollte ich auch gerne sicherstellen, dass wo ich schon mal beim Fasten bin, auch ein gewisser Abnehmeffekt mit dabei herumkommt. Und so habe ich einige Mittel von Contura Verde ausprobiert. Da wäre das Darm-Vital Pulver zur Förderung der Verdauung. Oder das Sättigungs-Pulver, das hilft, den Appetit ein wenig zu zügeln. Und die Stoffwechsel Duo-Aktiv Kapseln. Zwei der veganen Kapseln am Morgen und Abend haben den Stoffwechsel angenehm unterstützt. In der Morgen-Kapsel sind außerdem Auszüge aus grünem Tee, Chili, sowie Guarana und aus der Acerola-Kirsche. Und immerhin fünf Kilos sind als angenehmer Nebeneffekt dabei gepurzelt. Schaut euch mal meine Fotos vorher und nachher an 🙂  Hier auf dem Blog seht ihr ja auch laufend genug Fotos von mir, um vergleichen zu können.

Vorher: Gewicht 76KG

Puuuuuh – ich schreibe euch, ich möchte mein Gewicht jetzt halten und wenn ihr auch gesund Abnehmen wollt, dann macht bis morgen mit beim Gewinnspiel und gewinnt euer Contura Verde Paket!

Share this article