Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Travel

Lübecks Schatzkammer mit Swing und Jazz

By Posted on 21 1 m read

Komm, wir finden einen Schatz! In Lübeck ist das gar nicht schwer: „Schatzkammer“ steht in großen Lettern, gut von der Straße aus lesbar am Tor zum Werksverkauf eines Lübecker Antiquitäten- und Kuriosa-Geschäftes. Und das passend zur Schatzkammer detailverliebt schmuck-trödelig eingerichtete Café heißt — ? Schatzcafé, na klar!

Das Schatzcafe – Kaffeeklatsch mit Livemusik und Tanzkurs

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (2)

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (7)

Nachdem mein Mann bereits vergangenen Sommer dort war und mir von diesem gemütlichen Schmuckstück erzählt hatte, musste ich mich diesen Winter selbst davon überzeugen. Und er hat Recht: Ein großer, gusseiserner Holzofen verbreitet behagliche Wärme in einem hölzernen Raum, der von vorne bis hinten und von links nach rechts voller wunderschöner kleiner Details steckt und zum gemütlichen Kaffeeklatsch einlädt. Beziehunsweise am Tag unseres Besuches zum Tanz einlädt: Jeden letzten Sonntag im Monat steht das Schatzcafé im Zeichen des Jazz und Swings der 20er bis 40er Jahre.

Swing und Jazzabend in Lübeck

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (1)

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (8)

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (3)

Ich habe mich sofort ans wohlgestimmte Klavier gesetzt und ein paar Takte gespielt. Sehr schön. Wer Lust daran hat – das kleine, im Nebenerwerb liebevoll innhabergeführte Café hat freitags und samstags geöffnet und verwöhnt mit leckeren Speisen und Getränken. Besonders die hausgemachten Kuchen können wir sehr empfehlen!

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (9)

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (5)

schatzkammer-schatzcafe-luebeck-lubeck-offnungszeiten-sing-kazz-abend-tanz (4)

Share this article

Wartesaal auf Wolke Sieben

By Posted on 4 3 m read

Das Warten auf Beginn des Boardings zählt nicht gerade zu den schönsten Dingen im Leben eines Fliegers. Ich wohne in Bielefeld leider mehr als nur einen Katzensprung vom nächsten größeren Flughafen entfernt und plane deshalb immer etwas Puffer ein, sollte der überaus seltene Fall eintreten, dass die Deutsche Bahn Verspätung hat. Auf meiner vielgenutzten Strecke zum Düsseldorfer Flughafen hatte ich neulich fast eine dreiviertel Stunde Verspätung! Also fahre ich notgedrungen so, dass ich im Zweifelsfall deutlich über eine Stunde Aufenthalt am Flughafen habe. Was tun, wenn ich pünktlich wie die Bundesbahn an den Airport komme und nun dank Online-Check-In und Nutzung der Fast Lane beim Sicherheitscheck oder einfach dank geringen Passagieraufkommens eine Stunde vor Abflug am Gate bin? Meistens hoffe ich, noch eine Zeitung aus den bereitstehenden Ständern zu fischen (sind allerdings meist vergriffen), und lümmele in der Nähe des Gates herum, bis das Boarding beginnt.

Der Voucher in die Lufthansa Business Lounge Düsseldorf

lufthansa-business-lounge-dus-voucher-preis-erfahrung (2)

lufthansa-business-lounge-dus-voucher-preis-erfahrung (12)

Heute ist die Bahn pünktlich und ich verbringe die Zeit in der Business Lounge einer großen Fluggesellschaft am Düsseldorfer Flughafen. der Lufthansa. Ich muss sagen, die Wartezeit wird so zwar nicht kürzer, aber doch deutlich angenehmer. Im Grunde besteht die Lounge aus drei Bereichen. Da gibt es einen Wartebereich ganz ähnlich demjenigen am Gate, nur nicht ganz so dicht gefüllt und mit bequemeren Sesseln. Außerdem gibt es hier eine Bar mit Kaffee zur Selbstbedienung. Dann gibt es einen Arbeitsbereich mit kleinen Schreibtischchen, an denen man wie in der gesamten Lounge das Lounge-eigene WLAN nutzen und an qualitativ hochwertigen Blogbeiträgen feilen kann. Und dann gibt es meinen Lieblingsbereich: Ein kleiner Schnellimbiss.

Lufthansa Business Lounge: Essen und Getränke

lufthansa-business-lounge-dus-voucher-preis-erfahrung (8)

lufthansa-business-lounge-dus-voucher-preis-erfahrung (16)

Auch hier ist alles in Selbstbedienung organisiert. Es gibt eine Suppe, Bohnen und dazu als Höhepunkt Bockwürstchen im Brötchen und eine kleine Auswahl an Obst und Desserts. Das Ganze hat also etwas von der Hauptversammlung eines schwächelnden DAX-Konzerns. Doch anders als dort gibt es hier nach Belieben Drinks (ich mische mir einen schönen Gin-Tonic mit ordentlich Gin und für den Geschmack hinreichend viel Tonic) und eine gute Auswahl an Zeitungen (Mit Süddeutscher, FAZ und – klar, Business-Lounge – Handelsblatt ist der Bedarf eigentlich gedeckt. Leider führen sie auch die „Zeitung“ mit den großen Buchstaben… Naja, mit spitzen Fingern greife ich daran vorbei.)

Nach dem Gin Tonic gemütlich Zeitung lesen

Alles in allem gibt es hier genug, womit ich mir die knappe Stunde bis zum Boarding die Zeit vertreiben kann. Auf geht’s, wohl befüllt und leicht beschwingt, ab in die Luft! Jetzt muss nach einem Kaffee, einem Bier vom Fass und dem Gin-Tonic, sowie einem Bier im Flugzeug, nur noch die Blase bis zur Landung halten und alles ist gut! Was soll ich sagen, ich bringe die Landung glücklich hinter mich und tippe jetzt in der verspäteten SCHWEIZER Bahn. O tempus, o mores!

Die Schweizer Bahn ist IMMER pünktlich!

Vielleicht finde ich diese Woche die Zeit, Euch den angekündigten Beitrag über den St. Galler Weihnachtsmarkt zu schreiben! Vielleicht habe ich bald wieder einen Zugang in die Business Lounge: Dem Vielflieger sei Dank!

Wohin geht Eure Reise? Alles Gute auf Euren Wegen! Und immer einen leichten Wind im Rücken!

Share this article

Himmlische Wellness, Segway-Limbo und Stadion-Knast!

By Posted on 7 4 m read

Mit einem Morgenlauf leite ich den zweiten Teil zum Bloggerwochenende im Radisson BLU Dortmund ein!

Bilquelle: Radisson Blu Dortmund

Bilquelle: Radisson Blu Dortmund

Samstag früh geht es erneut mit Laufschuhen auf Achse. Noch vor dem Frühstück starten wir. Nicole vom Radisson BLU, die uns das ganze Wochenende hindurch begleitet, führt ihre etwas größere Gruppe auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs am Westfalenstadion vorbei und durch ein nahe gelegenes Waldstück. Wir aber schließen uns mit drei weiteren Interessenten Bastian an, der uns auf einer zehn Kilometer langen Runde entlang wunderbarer Industriebrache mit schönen alten, teils verfallenden, teils renovierten backsteinernen Hallen führt. Es geht durch einen langgezogenen Grünzug und rund um den Phoenix-See herum, einen Emscher-Stausee an dem wir unterhalb der Villen einiger BVB-Spieler entlang laufen und hinauf zu einer der höchsten Erhebungen der Stadt, dem Kaiserberg mit seiner wunderschönen Aussicht über die ganze Stadt. Auch an diesem See begegnet uns Dortmunds vielfältige auf Kohle und Stahl gegründete Vergangenheit in Gestalt einer Thomas-Birne, die auf einer kleinen Insel im See steht. Im Anschluss machen wir uns über das reichhaltige Frühstücksbuffet im Hotel her. Ich halte mich an leckere Gesunde Dinge, viel Gemüse, Obst und auch etwas Fisch. Mein Mann, der Gierschlund verschlingt mit sichtlichem Wohlbehagen ein herzhaftes Frühstück mit Rührei, Würstchen und gebratenem Speck. So eine Völlerei – da sind die beim Lauf verbrannten Kalorien gleich doppelt wieder auf der Hüfte!

Stadiontour im Borusseum

borusseum-stadiontour-westfalenstadion-eintritt-preis (2)

borusseum-stadiontour-westfalenstadion-eintritt-preis (4)

Eingesperrt im Stadion

Wenige Fußmitten vom Hotel entfernt liegen die Westfalenhallen und liegt vor allem das Westfalenstadion. Nach unserem Frühsport und einem ausgedehnten Frühstück steht ein Besuch in diesen heiligen Hallen des BvB auf dem Programm. Wer jetzt sagt, das hätte nichts mit aktivem Sport zu tun, hat die Führung noch nie mitgemacht! Treppauf, treppab wird uns hier vom unterirdischen Spielertunnel bis hoch zu den VIP-Logen – und auf Bedarf auch bis unters Dach am oberen Rand der Tribüne – ausführlich dieser beeindruckende, zuschauerreichste Fußballtempel Europas gezeigt. In der Wache Nord, der Stadioneigenen Polizeistation, können wir uns kurz in die Arrestzelle sperren lassen. Oh Schreck, das ist nicht schön! Zum Glück lassen sie mich schnell wieder heraus. Ich beschließe, mich im Stadion in Zukunft lieber nicht zu sehr daneben zu benehmen! Zu der Führung gehört auch ein Besuch im Presse-Konferenzraum, in der Spielerkabine mit anschließendem musikbegleiteten Stadioneinlauf und Probesitzen auf der Ersatzbank. Einzig auf den Rasen gehen und ein Tor schießen dürfen wir nicht – dafür braucht es wohl doch ein paar Jährchen sportlicher Vorbereitung. Aber die abschließende La-Ola-Welle auf der Südtribüne ist fast genauso schön!

borusseum-stadiontour-westfalenstadion-eintritt-preis (3)

borusseum-stadiontour-westfalenstadion-eintritt-preis (5)

borusseum-stadiontour-westfalenstadion-eintritt-preis (6)

Borussia Dortmund Spielerkabine

 bvb-dortmund-presse-spielerkabine

westfalenstadion-stadiontour-umkleide-bvb (2)

westfalenstadion-stadiontour-umkleide-bvb (1)

westfalenstadion-stadiontour-umkleide-bvb (3)

Fitnessprogramm mit Sportbloggern

Nach dem Stadionbesuch wartet in der „Break-out-Area“, einem Seitenbereich der Hotellobby, ein leckeres, wie immer an diesem Wochenende mit viel Liebe angerichtetes Mittagessen auf uns. Wie schon beim Dinner am Vorabend hat sich Küchenchef Martin auf all die speziellen Ernährungswünsche der Teilnehmer unserer Bloggergruppe eingestellt.

Fitness-wochenende-bloggerevent-radisson-blu-pureglamtv (1)

Nachdem wir uns gestärkt haben, geht es nach kurzer Pause in den hoteleigenen Fitnessraum. Coach Bastian zeigt uns die Geräte und wir beginnen einen Rundkurs über drei verschiedene Kabelzuggeräte. Zum Aufwärmen und zwischen den einzelnen Stationen nutzt jeder ein Ausdauergerät seiner Wahl, ein Ergometer, einen Stepper oder ein Laufband. An den Hauptstationen gilt es aber, seine Kraft unter Beweis zu stellen: In je drei Durchgängen à 30 Sekunden wird gezogen, gedrückt und geklappt. Puh, das sorgt für ordentlichen Muskelkater am nächsten Morgen. Laufen ist halt doch einfacher!

radisson-blu-dortmund-active-club

Gemeinsames Blogger-Kochevent Healthy-Food

Am Abend treffen wir erneut mit Küchenchef Martin zusammen, um gemeinsam das Abendessen zuzubereiten. Unter seiner fachkundigen Anleitung teilen wir uns je nach Interessenlage auf Vorspeise, Hauptspeise und Dessert auf. Wir zaubern mit großer Freude Wirsingblätter mit Risottofüllung, Entenbrust oder eine vegane Variante und zum Nachtisch ein Parfait mit fair gehandeltem Kaffee und Fruchtbeilage. Damit auch niemandem langweilig wird, hat Barchef Sascha eine Getränkestation aufgebaut, an der wir leckere Gin-Cocktails ausprobieren können. In der Bar des Hotels werden – ganz im aktuellen Trend – bevorzugt Cocktails mit frischen Kräutern wie Rosmarin oder Minze zubereitet und statt der üblichen saftbasierten Getränken werden gerne Kreationen auf Teebasis bereitet. Lecker! Besonders hat es uns an diesem Abend der Gin Basil Smash angetan, ein wunderbarer Cocktail mit Zitrone und frischem Basilikum. Im Anschluss lädt uns der Barchef in sein „Wohnzimmer“ ein: an die Hauptbar des Radisson BLU. Hier lassen wir uns bis in die frühen Morgenstunden zu leckeren alkoholischen Sünden verführen.

Fitness-wochenende-bloggerevent-radisson-blu-pureglamtv (2)

Fitness-wochenende-bloggerevent-radisson-blu-pureglamtv (4)

SegWay-Tour: Balance-Akt auf zwei Rädern

radisson-blu-bluroutes-sagwaytour (1)

radisson-blu-bluroutes-sagwaytour (2)

Unser wunderbares Wochenende klingt aus mit unserem Sport-Chef Bastian, der in Kooperation mit dem Hotel stets auch motorisiert bewegen kann: Zehn SegWays stehen bereit, um uns vom Radisson erneut zum Phoenix-See und zurück zu bringen. Aber diesmal nicht so anstrengend laufend wie am Vortag, sondern sanft schwebend auf den irren Zweirädern. Wenn man sich die Geräte so beguckt, denkt man kaum, wie einfach es sich auf ihnen dahingleiten lässt, ganz ohne Kampf um die Balance und ohne Angst haben zu müssen, sondern im Gegenteil wunderbar intuitiv. Wir brauchen jeder einige Minuten, um uns mit unserem Gefährt vertraut zu machen, und schon geht es schön locker und leicht erst langsam und dann immer mutiger über Rad- und Waldwege.

Und schon ist unser zauberhaftes Wochenende herum. Einige reisen direkt ab, mancher lässt es sich im Wellness-Bereich noch einmal gut gehen und wir begeben uns noch einmal in die Lobby und trinken in netter Gesellschaft einen letzten Kaffee, bevor es hinaus aus der Welt der Entspannung und Fitness zurück geht in die Welt der Arbeit und des Stress. Mal sehen, wann wir das nächste Mal kommen: Vielleicht zum nächsten Derby-Heimsieg?!

Vielen Dank an Vanessa von PureGlamTV, Radisson Blu und Artdeco für das wunderschöne Giveaway-Bag! Hier geht’s zum ersten Teil des Bloggerevents.

23

Share this article

Ausflugstipps Saarland: Die 6 besten Ziele und Geheimtipps

Wenn ein perfekt organisiertes Wochenende mit erstklassigen Ausflugszielen und neuen Bloggerfreunden zusammentrifft, entsteht eine spannende Verbindung zum Reiseziel, die mit wundervollen Erinnerungen und zahlreichen Bildern begeistert.

Die Rede ist vom Saarland und der Bloggerreise, von der ich schon im Beitrag über das Schlosshotel berichtet habe. Jetzt schreibe ich Euch über Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps und das kulturelle Angebot, denn die Erlebnisse werden euch hoffentlich genauso begeistern wie uns Reiseblogger.

1. Wander- und Lauffreude am Bostalsee

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (2)

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (4)

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (5)

Angespornt zu einem vollen Programm im Saarland bin ich vor zwei Wochen ins Auto gestiegen und zum „Rendezvous“ ins Victor’s Seehotel Weingärtner gefahren. Eine lange Autofahrt bei schönem Herbstwetter endete am wunderschönen Bostalsee. Das Freizeitparadies für Groß und Klein bietet und um den etwa 5,5 Km langen Rad- und Wanderweg Erholung in herrlicher Landschaft. Ich war früh genug dran, um den See zwei Mal in Laufschuhen zu erkunden. Der Rundwanderweg ist für Fußgänger und Radfahrer unterteilt und bietet viele Möglichkeiten, Neues zu entdecken. Meine Augen glänzten, als ich eine Kletterspinne sah und hoch kletterte. Irgendwie ist die Aussicht oben schöner und praktischer Weise hatte ich zum Spielen die richtige Kleidung an.

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (7)

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (6)Victor’s Seehotel Weingärtner am Bostalsee

saarland-bostalsee-erholung-victors-seehotel-weingaertner (1)

2. Weltkulturerbe Völklinger Hütte

voelklinger-huette-natur-eisen (4)

voelklinger-huette-natur-eisen (3)

saarbruecken-voelklinger-huette-unesco (3)

 

saarbruecken-voelklinger-huette-unesco (2)

saarbruecken-voelklinger-huette-unesco (1)

Ein Highlight war der Ausflug zur Völklinger Hütte. Sie ist das einzige vollständig aus der Zeit der Industrialisierung erhaltene Eisenwerk weltweit. 1883 wurde hier der erste Hochofen befeuert. Heute kann man von einem Hochofen aus in 45 Metern Höhe einen atemberaubenden Ausblick genießen. Auf insgesamt 600.000 Quadratmetern erstreckt sich ein wunderbares Gelände, das das Beste aus Industrie und Kultur in sich vereint.

voelklinger-huette-natur-eisen (2)

Die Natur holt sich alles wieder!voelklinger-huette-natur-eisen (1)

Die Sinteranlage in der Völklinger Hüttesinteranlage-voelklinger-huette-travel-blogger (1)

sinteranlage-voelklinger-huette-travel-blogger (2)

Modell der Sinteranlagesinteranlage-voelklinger-huette-travel-blogger (3)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (5)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (4)

3. Schädelausstellung – Ikone. Mythos. Kult

voelklinger-huette-schaedel-ausstellung

Aktuell und noch bis April 2016 findet sich hier eine Ausstellung zum Thema „Schädel – Ikone. Mythos. Kult.“ Hier sind 350 Schädel aus der ganzen Welt ausgestellt. Höhepunkt der Sammlung ist ein Kristallschädel. Diese gruselig-schönen Skulpturen faszinieren die Menschen schon seit dem vorletzten Jahrhundert. Damals tauchten erste Exemplare der den Maya, Inka oder Azteken zugeschriebenen Schädel auf. Ihr kristallenes Material lässt sie durchscheinend bis durchsichtig aussehen; sie weisen teilweise äußerst eigenartige optische Eigenschaften („drittes Auge“) auf. Es ist allerdings hoch umstritten, ob sie wirklich das Produkt einer der alten mittelamerikanischen Kulturen sein können oder nicht doch eher ein Produkt der Industrialisierungszeit darstellen – was den Völklinger Kristallschädel natürlich umso besser in den Kontext des Ausstellungsortes aus jener Zeit passen ließe.

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (8)

4. Urban Art in der Völklinger Hütte

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (6)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (7)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (8)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (9)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (10)

Der Straßenkunst bietet die UrbanArt eine große Plattform, auf der 80 Künstler 120 Werke präsentieren. Inspiriert von  den Weltmetropolen New York, Paris, London, Berlin  und São Paulo präsentiert die Völklinger-Hütte den Post Graffiti-Style. Wo einst Rohstoffe für die Hochofenprozesse der Völklinger Hütte gelagert wurden, finden zahlreiche Werke ihren Platz.

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (3)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (2)

voelklinger-huette-urban-art-ausstellung-kuenstler (1)

5. Das Wahrzeichen Saarlands: Saarscheife mit Aussichtspunkt „Cloef“

saarland-saarschleife-ausflug-schoen (2)

saarland-saarschleife-ausflug-schoen (3)

saarland-radtour-wegweise

Beim bezaubernden Blick auf die Saarschleife dachte ich mir nur, wer hat denn hier die Horseshoe Bend grün angestrichen? Genauso wie beim Pendant am Grand Canyon windet sich hier der Fluss durch ein hufeisenförmiges Oval, eine enge Schlaufe, und bietet so aus dem richtigen Blickwinkel ein wunderschönes Panorama. 180 Meter über dem Fluss eröffnet dem Besucher der Cloef den besten Ausblick.

Welche Schleife findet ihr schöner?

saarland-saarschleife-ausflug-schoen (1)

Horseshoe Bend HDR

By J0ch3N89 (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

6. Römische Villa Borg

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (9)

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (1)

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (8)

Bei einem Besuch der Villa Borg konnten wir uns zurückversetzen in die Zeit der römischen Kontrolle des Gebietes. Hier ist ein vollständiges Haupthaus eines römischen Landgutes rekonstruiert worden. Ausgehend von bestehenden Ausgrabungen wurde in den 90er Jahren das komplette Haus wieder hergestellt, später auch ein Garten nach römischem Vorbild. Sogar römisches Glas wird hier auf experimentelle Weise wieder produziert. Wahrlich ein Besuch, der einer Zeitreise gleicht!

Villa Borg: Küche

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (5)

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (6)

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (4)

Römisches Bad in der Villa Borgvilla-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (2) villa-borg-perl-latrine

villa-borg-perl-rom-victors-schloss-tipp (3)Ein großes Dankeschön an Victor’s Residenz Hotels für die Bloggerreise und das wunderbare Programm. Natürlich bedanke ich mich auch bei  den Wellnessbummern für das Bloggertreffen!

Übrigens: Schöne Reiseziele sind auch Riga und Barcelona.

Eure Alex.

Share this article

Ein Fitness- Bloggerwochenende im Radisson BLU, Dortmund

Ein Event der Superlative findet im Radisson Blu Hotel Dormund statt! Unter dem Motto „Fitness, Sport und Healthy Food“ besuchen wir das Bloggerevent von PureGLAMTV. Die vielen Event-Blogger, die gerne teilnehmen wollten, haben wohl zu viel Puste, denn um das Laufen in der Kälte macht ein großer Teil der Lifestyle- oder Sportblogger denn doch einen großen Bogen! Aber Moooooment, das hier ist keine Highheel-Race Veranstaltung, sondern ein Event zu dem ich mit 4 (!) paar Laufschuhen anreise. Zwei Paar für mich und zwei für meinen Mann, den ich passend zum Abendlauf nach einer Woche wieder sehe. Und glaubt mir, das erste was er fragt als er mich sieht ist „Schatz, wo sind meine Laufschuhe?“.

Smoothies, der Superfood-Empfang in der Lobby

radissonblu-event-bloggerevent-pureglamtv (2)

Radisson-blu-Dortmund-Bloggerevent-pureglamtv

Doch beginnen wir erstmal von vorn. Vanessa und das Team von Radisson begrüßt uns in der schönen Lobby mit allerlei Smoothies und nach kurzem Kennenlernen von neuen und Wiedersehen von befreundeten Bloggern lädt uns Nicole vom Radisson Blu Team zu einer Hotelführung ein. Ich finde es immer spannend, durch die Räumlichkeiten, Zimmer und Suiten geführt zu werden. Neben den Tagungs- und Veranstaltungsräumen liegen im Untergeschoss der große Activ Club mit dem größten Hotelpool Dortmunds und ein 24 Stunden am Tag geöffneter Fitnessraum. Während ein Teil der Blogger es sich vor dem Dinner im SPA-Bereich gemütlich macht, lasse ich mich auf ein Nightrun-Sightseeing in Dortmund ein. Ein kleiner Blick auf die Uhr verrät mir, dass mein Mann es gerade noch schafft, dazu zu stoßen und kaum betritt er das Hotel, ist er im Laufoutfit auch schon wieder draußen! Dabei hat er vor fünf Minuten erst geschrieben, er hat Hunger! Männer!

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (3)

Radisson-blu-Dortmund-fitness-event

Der abendliche Lauf: #BluRoutes Dortmund

Radisson-blu-Dortmund-Bloggerevent-pureglamtv_1

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (2)

Weiter geht es fit und fröhlich mit dem ersten sportlichen Teil des Aufenthaltes. Wir treffen uns in der wunderschönen Lobby des Hotels. Hier steht ein kleiner Grab and Run Verpflegungsstand, an dem wir uns vor und nach dem Lauf nach Herzenslust stärken können. Sport-Guide Bastian bietet hier in Kooperation mit dem Hotel für Gruppen interessante Lauf- und SegWay-Touren an. Außerdem gibt es für alle laufbegeisterte Hotelgäste die BLURoutes, eine Sammlung schöner Strecken fürs Laufen oder Radfahren mit Start- und Zielpunkt am Hotel. Per App lassen sich die (Lauf-)Strecken auf ein GPS-Gerät runter laden oder sogar auf die Laufuhr laden. Hier kann jeder seiner Lust und seinem Fitnessgrad entsprechend die schönen Gegenden um das Hotel herum erkunden. Für uns hat Bastian allerdings zur Begrüßung ein Sightseeing-Programm vorgesehen und so führt uns unser vielleicht 40 Minuten langer Lauf an den schönsten Punkten der Stadt entlang: zum mit 45 Metern Höhe und 40 Tonnen Gewicht größten Weihnachtsbaum der Welt und zum Dortmunder U, einem Denkmal alter Brautradition mit modernen Videoinstallationen.

Nein, meine Suppe ess‘ ich nicht!

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (1)

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (4)

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (5)

Im Anschluss gibt es im Ginger, dem Restaurant im Radisson, leckeres Dinner. Das Ambiente ist wunderbar: Das Hotel ist erst kürzlich renoviert worden und so besticht das Restaurant mit edler schwarz-grauer Möblierung, einer hellen Decke und einigen glänzenden, goldenen Akzenten. Besonders die Wandregale mit ihrer zauberhaften Dekoration und alten Romanen ist wunderbar anzuschauen. Küchenchef Martin hatte seine liebe Mühe, all die vielfältigen Unverträglichkeiten von uns Bloggern mit unseren empfindlichen Mägen unter einen Hut zu bringen, doch es ist ihm gelungen! Küche zur Auswahl und auch eines der beiden Desserts ist vegan, laktosefrei etc. Dazu gibt es nach Herzenslust leckere Weine und frisch gezapfte Biere bis in die späten Abendstunden.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Vanessa von PureGlam.TV und Nicole vom Team Radisson! Wie es am Folgetag weiter geht, lest ihr im zweiten Teil über das Bloggerevent.

bluroutes-pureglamtv-bloggerevent-travel (7)

Seid gespannt, wie das Sportwochenede weiter geht.

Eure Alex.

Teilnehmende Blogger:

Strasskind von Svenja Bubolz

Share this article

Unterwegs in den USA ohne Erinnerungen? +Gewinnspiel

By Posted on 11 2 m read

Wir reisen gern, wir reisen viel. Und jedes Mal freuen wir uns nach einem Urlaub, nach einer Reise oder auch nur nach einem langen Wochenende mit Städtereise über die Fotos, die wir mit nach Hause bringen. Doch oft wissen wir schon bald gar nicht mehr genau, wo das Foto denn jetzt genau her war, welches Museum nun zu sehen ist und welcher Platz.

journey-planner-book-usa_1

journey-planner-book-usa_3
So waren wir zum Beispiel vor einigen Jahren rund um das Colorado-Plateau in den USA unterwegs: Es waren tolle anderthalb Wochen: Vom Grand Canyon aus ging es im Uhrzeigersinn nach Las Vegas, zum Zion National Park und über das Monument Valley zurück. Die Fotos rufen noch Jahre später wunderbare Erinnerungen wach, ein wunderbarer Nationalpark wechselt mit dem nächsten, wunderbare Felslandschaften weichen herrlichen Gesteinsformationen, machen Platz für faszinierende Klippen.
Aber in all der Pracht geht doch die Übersicht verloren, der Durchblick. Und mehr als nur gelegentlich fragt man sich doch, welcher Park es denn nun war, den man auf diesem Foto festgehalten hat und mit der Zeit weicht das originalgetreue geistige Bild des Urlaubs mehr und mehr einem individuellen emotionalen Zerrbild. Das ist in Ordnung! Geht es uns nicht immer so mit unseren Erinnerungen?
Aber wer doch den Wunsch hat, seinen Urlaub so in Erinnerung zu behalten, wie er wirklich war, der kommt nicht umhin, ihn sofort festzuhalten, Tag für Tag zu notieren, was ihm begegnet ist, zu zeichnen, zu beschreiben, zu konservieren. Fotos sind halt nicht alles. Erst mit den festgehaltenen Eckdaten und Erinnerungen halten sie im Rückblick den Urlaub frisch.

journey-planner-book-usa_2

journey-planner-book-usa_4
Eine Möglichkeit sind die JourneyBooks. Sie gibt es abgestimmt auf viele Reiseziele weltweit. So bekommt ihr schon vor der Abfahrt eine Einstimmung auf das Urlaubsland, interessante Fakten, Seiten die optisch besten Eindruck vom Ziel geben. Insgesamt schafft ihr Euch so eine einzigartige Gesamterinnerung an einen wunderbaren Urlaub.

Wohin geht eure nächste Reise? Lasst euch von Sprüchen, Zitaten und interessanten Challenges inspirieren. Die ersten Seiten sind bereits wunderschön gestaltet und laden ein Erlebnisse in Worte zu fassen.

Gewinnt ein Journey-Book nach Wahl:

USA, Austrailien, Thailand, Afrika, Neuseeland, Kanada oder Südamerika.

journey-planner-book-usa5
Schreibt mir einen schönen Kommentar und seid Leser meines Blogs (FB, G+, Instagram)

Vergesst nicht anzugeben wie ihr mir folgt 🙂

Für das Teilen auf Facebook,Google+ sowie E-Mail-Abonnenten gibt’s ein Extralos!

Formular ausfüllen und gewinnen! Das Gewinnspiel startet heute und endet am 01.12.2015.
Teilnahmebedinungen:

  • Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern
  • Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland

Der Gewinner wird in einem Blog-Beitrag bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden. Ich freue mich auf eure Teilnahme!

PR-Sample

Share this article