Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Ist eine Stoffwechselkur gesund? HCG-Diät im Test

By Posted on 10 3 m read

Ich habe drei Wochen lang die Stoffwechselkur von VitaCare ausprobiert. Was steckt dahinter? Bringt die Kur etwas? Und ist das eigentlich gesund?

Die 3 Phasen der VitaCare Stoffwechselkur

Phase 1 – Ladetage (2 Tage)

So lasse ich mir das Abnehmen gefallen: Die Stoffwechselkur beginnt mit zwei Tagen der Völlerei. Hier soll der Schlankheitswillige noch einmal richtig reinhauen und so viel essen und trinken wie er kann. Wisst ihr was? Danach war ich richtig froh, dass ich eine Weile lang fasten durfte.

Phase 2 – Diätphase (mindestens 3 Wochen)

Jetzt wird es ernst: Mindestens drei Wochen lang wird streng Diät gehalten:

  • Kein Fett, kein Öl, keine Butter
  • Keine Kohlenhydrate
  • Keine Süßstoffe
  • Kein Alkohol
  • Keine Milch
  • 500 bis 700 Kalorien sind das Maximum
  • Kaffee, Tee und stilles Wasser sind erlaubt
  • Mindestens 1,5 – 2 Liter trinken pro Tag (Empfehlung: 1/30 Liter je Kg Körpergewicht)
  • Gewichtsverlust i.d.R. bei 8-10%
  • Es dürfen nur bestimmte, tendentiell zuckerarme Gemüse und Obstsorten gegessen werden

Der Tag bginnt mit einem Proteinshake und verschiedenen Ergänzungspräparaten. Mittags gibt es ein Fleisch- oder Fischgericht mit Gemüse oder Salat. Abends gibt es nur Omega-3-Fettsäure-Kapseln. Dazu kommen vier Mal am Tag HCG-Globuli.

Phase 3 – (3 Wochen)

In der dritten Phase soll langsam wieder ein normales Essverhalten eingegangen werden. Öl, Milchprodukte und beliebige Obst und Gemüsesorten sind wieder erlaubt und auch gelegentlicher Alkoholgenuss. Kalorien werden nicht mehr gezählt, nur bei gewisser Gewichtszunahme muss noch einmal korrigiert werden. Da ich sowieso normalerweise auf meine Ernährung achte, war ich hier eigentlich schon wieder bei meiner normalen Ernährung. Es bleibt ein gesteigertes Bewusstsein für Kohlenhydratarme und Gemüse- und Fischreiche Ernährung.

So wirkt die 21 Tage Stoffwechselkur

Im Grunde ist die VitaCare Stoffwechselkur eine spezielle Variante einer Low Carb Diät: Kohlenhydrate werden vermieden und durch vermehrte Fett- oder wie hier Protein-Zufuhr ersetzt. Low-Carb-Diäten werden teilweise kritisiert. Wer sich allerdings die verwendeten Lebensmittel bei dieser Diät (mageres Fleisch, Fisch, magere Milchprodukte, Obst und Gemüse) anschaut, wird hier kaum Kritikpunkte finden. Hinzu kommen Präparate mit Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen. Studien konnten Kritik an Low-Carb im Grunde nicht bestätigen, es wird eher ein gesundheitlicher Vorteil festgestellt. Das Mangelernährungs-Restrisiko wird bei dieser Diät durch die zahlreichen Nahrungsergänzungen minimiert. Eine Besonderheit dieser Diät sind die HCG-Globuli. Die Globuli dienen dazu, den Stoffwechsel anzukurbeln (daher der Name Stoffwechselkur). Das in der Schwangerschaft gebildete Hormon wird in Diäten insgesamt kritisch diskutiert. Aber die hier verwendeten Globuli enthalten HCG in homöopathischen Dosen – Nebenwirkungen sind hier ausgeschlossen.

Meine Erfahrung mit der Stoffwechselkur

 

Mir fiel die Kur nicht leicht, durchzuhalten. Aber ich habe die Vorgaben während der drei Wochen streng befolgt. Und da bei der kurzen Zeit das Ende stets absehbar war, konnte ich mich auch ganz gut im Griff behalten. Hier die 21 Tage in Bildern:

9,1 Kilogramm sind immerhin knapp zwei Konfektionsgrößen! Dafür habe ich mir jetzt wieder ein neues Sportoutfit gegönnt – klasse, oder?

Insgesamt hat mir die Stoffwechselkur gut gefallen und ich bin mit dem Resultat zufrieden – was meint ihr? Übrigens sind es meine Bilder vom Instagram-Account! Ich poste regelmässig die Sporteinheiten, die ich zusätzlich zur Ernährung einhalte und manchmal gönne ich mir auch etwas!

Share this article

10 Comments
  • Michelle
    November 27, 2017

    Klingt super erfolgreich!
    Und in so kurzer Zeit so viel abzunehmen klingt super!
    Und wenn man das erreicht hat, dann darf man sich auch mal wieder was gönnen 🙂

    Liebe Grüße aus Singapur <3
    Michelle
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

  • Geri
    November 27, 2017

    Du hast meinen Respekt, dass du die Zeit so gut durchgehalten hast. Ich bin da nicht so diszipliniert 😀
    Liebe Grüße
    Geri

  • Steffi
    November 27, 2017

    Hey,

    Tolle Fotos und genial das es so gut klappt. Leider klappt das bei mir nie mit dem abnehmen, sollte mir vielleicht ein Beispiel an dir nehmen 😉

    Lg

    Steffi

  • Jacqueline
    November 27, 2017

    Liebe Christina

    Wow, Du siehst super aus!

    Du hast mich sehr neugierig gemacht, klingt sehr spannend!

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  • Shadownlight
    November 27, 2017

    Hey,
    na du machst ja so viel Sport, du kannst sicherlich essen was du magst :)!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche.

  • Freya
    November 27, 2017

    Super das die Kur bei dir so gut geklappt hat. Für mich ist das glaube ich nichts, ich würde das, glaube ich nicht durchhalten.

    Alles Liebe

    Freya

  • Sarah
    November 27, 2017

    Huhu meine Liebe 🙂
    Es freut mich für dich sehr, dass die Kur so erfolgreich war! Hoffe, das kommt nicht Jojo-artig alles direkt wieder drauf – denn danach klingt es irgendwie sehr, wenn man höchstens 700 kcal zu sich nehmen darf. Das ist ja ein Mangel, den man da über eine sehr lange Zeit aufrecht erhält und das wird der Körper im Anschluss ausgleichen wollen. Ganz davon abgesehen, dass das einfach auf Dauer nicht gesund ist. :/
    Plus: Wenn doch keine Süßungsmittel erlaubt sind in der Zeit – warum sind dann schon im Shake welche enthalten?
    Sorry für mein vielleicht negativ klingenden Kommentar. Ich bin Biologin und weiß etwas über den Stoffwechsel und wie unser Körper so funktioniert. Besser ist noch immer, sich nicht mit so harten Diäten/Kuren zu quälen, sondern einfach regelmäßig Sport zu machen und sich gesund zu ernähren. Das macht einfach schon unheimlich viel aus. Und wenn man trotzdem ungeduldig ist, wäre das Maximalste was ich empfehlen würde HIIT zu machen. Da verliert man in kürzester Zeit sehr viel Gewicht. Sollte nur darauf achten, dass man die Übungen auch richtig ausführt. 🙂

  • Sandra | truebluebird.de
    November 27, 2017

    Hey du.
    Es freut mich sehr das du solch einen Erfolg erzielt hast. 🙂 Weiter so!

    Liebste Grüße,
    Sandra.

  • Lisa
    November 28, 2017

    Oh wow, das ist ja mal ein riesen Erfolg! Ein großes Respekt. 🙂 Ich muss ehrlich zugeben, das ich diese Zeit NIEMALS durchgehalten hätte. Deshalb ein großen Applaus an dich. Du bist stark – mach weiter so! Und vergesse nicht dir ab und zu mal etwas zu gönnen, das hast du dir verdient. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Simone Wiegand
    November 28, 2017

    Hallo Alex…Glückwunsch, dass du das so durchgehalten hast!
    Und wie reagiert der Körper nun danach auf „normales“ Essen? -Kein Jojo-Effekt? Aber warum heißt diese Diät „HCG“-Diät? Das klingt ja so nach Schwangerschaftshormon…. und damit hat es ja nun gar nix zu tun… :o)

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.