Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Kinderleicht Fotobuch erstellen auf Photobox.de – Ergebnis zufriedenstellend!

By Posted on 0 2 m read

Die Auswahl an Photobuch-Anbietern ist sehr groß und die Wahl zu treffen ist vergleichbar mit dem Satz „Ich brauche ein Geschenk“. Wie gut, dass es eine Aktion bei Photobox.de gibt, bei der die erste Photobuch Bestellung gratis ist..

Zum Test:
Beim ersten Versuch stürzte das Programm ab und das Bearbeiten der einzelnen Bilder, deren Löschung oder auch Hinzufügen eines Textes war nicht möglich.

Der zweite Versuch erfolgte problemlos und das hier ist eine kleine Anleitung:
Das Hochladen der Bilder ist kinderleicht. Man wählt einen Ordner auf seinem Rechner und wählt die Fotos aus, die man in das Fotoalbum einfügen möchte. Es ist empfehlenswert schon vorher eine Auswahl zu treffen, damit man sofort mit der Gestaltung anfangen kann. Ich habe mich für das Premium Fotobuch A4 mit 26 Seiten entschieden. Es folgt eine Wahl der möglichen Motiv-Fotobüchern wie zum Beispiel Hochzeit, Urlaub, Geburtstag. Anschließend kann man die Bilder automatisch sortieren lassen oder man gestaltet es selbst. Die Gestaltung erfordert ein wenig Geschick. Ein Hilfe erscheint und man kann sich einzelne Schritte erklären lassen. Wer schon öfters mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Picasa, Paint, Photoshop, Gimp etc. gearbeitet hat, findet sich sehr schnell zurecht und kann loslegen. Im unteren Bereich ist die hoch geladene Fotoauswahl eingeblendet und zwischendurch hat man die Möglichkeit im Nachhinein Bilder hoch zu laden oder sich auch „nur bisher unbenutzte Fotos anzeigen“ zu lassen. In der Rubrik „Layouts“ lassen sich viele Möglichkeiten der Bildanordnung auswählen, „Hintergründe“ enthält verschiedene Farben und auch Verzierungen gegen Aufpreis und „Clipart“ hat eine Menge Extras (Stempel, Sprechblasen, Etiketten….).
Ist die erste Seite geschafft, lassen sich die anderen Seiten schneller gestalten und es empfiehlt sich sein Fotobuch zwischendurch abzuspeichern. Das ermöglicht zu einem späteren Zeitpunkt ggf. weiter am Fotobuch zu arbeiten.

Und so sieht das Ergebnis aus:

Buchcover mit Bildvorschau

Ich finde es ein wenig „dunkel“, doch womöglich liegt es daran, dass ich die Hintergründe falsch gewählt habe. Eine Möglichkeit wäre Rahmen um die Bilder einzufügen. Ansonsten ist es gut gelungen: die Bilder sind klar, die Seiten haben keine Druckfehler und das Hardcover ist ordentlich gemacht.

Fazit: Der Bestellvorgang ist nach kurzer Einführungsphase sehr schnell gemacht und wenn man nicht viel Wert auf die Gestaltung mit verschiedenen Schattierung, Effekten und anderen Dingen legt, so ist man schnell fertig und kann das Buch bestellen. Die anfallenden Versandkosten in Höhe von 5,90 Euro sind angemessen und das Fotobuch wird schnell geliefert.

Habt ihr auch schon bei Photobox.de bestellt?

Share this article

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.