Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Knuspriger veganer Kürbisstrudel mit Herbstäpfeln – herzhaft und schnell gemacht [Rezept]

By Posted on 7 2 m read

Wie wäre es mit knusprigem Kürbisstrudel als Mittagessen zu Halloween? Oder auch als leckeres Halloween-Abendessen: leicht gemacht, schön knusprig und super lecker! Ihr wisst ja, dass ich ein absoluter Kürbis-Fan bin. Zum Ausklang unseres schönen Wochenendes in Braunschweig überlegte ich, was ich uns da-HAUM für ein schönes Abendessen zaubern könnte. Mit Kürbis muss es noch sein, das war klar – viel zu schnell geht die Zeit der leckeren Früchte schließlich vorbei und solange es geht, möchte ich weiter Kürbis schlemmen.

Kürbisstrudel – vegan und schnell gemacht dank fertigem Teig

koestlicher-veganer-kuerbis-strudel-mit-aepfeln-schnell-und-einfach-4

Vegane Rezeptsammlung: Schneller herzhafter Kürbisstudel

koestlicher-veganer-kuerbis-strudel-mit-aepfeln-schnell-und-einfach-3

Warum nicht mal ein Kürbisstrudel? Strudel esse ich ganz gerne, Kürbis sowieso und mein Mann hatte mir von einem Kürbisstrudel erzählt, denn es kürzlich in der Kantine gab. Ok, los geht’s – was würde also in so einen Strudel passen? Lust auf große Küchenschlacht hatte ich nach langer Autofahrt und noch viel längerem Umherschlendern in der Löwenstadt nicht mehr und so sollte es schnell gehen. Somit war schon einmal klar, dass der Teig diesmal nicht selbst gemacht wird, sondern wir fertigen ausprobieren. Jaaaa, ich weiß! Nächster mal mach ich ihn selber, aber für heute muss er einmal fertig auf den Tisch. Das Zeug heißt Filo-Teig und gibt’s, man glaube es oder nicht, in jedem ordentlichen Supermarkt. Sogar im tiefsten Oswestfalen, das ja nicht gerade eine Hochburg lukullischer Genüsse ist… Ansonsten KISS (keep it short and simple) – so wenig Zutaten wie möglich! Meine Wahl fiel also auf:

250 g Kürbisfleisch

1/2 Stange Porree

1 Apfel

Strudelteig

Petersilie

Pfeffer

Kürbisstrudel – die fruchtige Güte kommt in den Ofen

Den Kürbis habe ich mit dem klein geschnittenen Porree und dem ebenso klein geschnittenen Apfel und der Petersilie vermengt. Filo-Blätter auslegen, jede Schicht dünn mit Olivenöl bestreichen, nächste Schicht darüber… Ich habe es einmal mit drei, einmal mit vier Schichten probiert – beides ging sehr gut. Dann das fruchtige Gemenge hinein, zusammenrollen, die Enden einschlagen wie beim normalen Apfelstrudel – und ab dafür in den Ofen.

Kürbisstrudel – schnell gemacht und wirklich lecker

koestlicher-veganer-kuerbis-strudel-mit-aepfeln-schnell-und-einfach-5

Veganer Kürbisstrudel mit Herbstäpfeln: Köstlich und lecker

 

 

Das Resultat seht ihr auf den Bildern selber. Es gab zwei Exemplare, für meinen nicht-veganen Gatten habe ich nämlich noch etwas Frischkäse untergerührt. Wir waren beide sehr zufrieden. Die Backzeit von gut einer halben Stunde bei 180 Grad Ober- und Unterhitze war noch das Längste, im Übrigen ging alles sehr flott – darauf kam es mir ja an. Was haltet ihr von der Kreation?

Share this article

7 Comments
  • Pierre
    Oktober 30, 2016

    So etwas hab ich noch nie gesehen oder gehört, aber es hört sich sehr sehr lecker an, muss ich unbedingt einmal ausprobieren. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

  • Lippenstift-und-Butterbrot
    Oktober 31, 2016

    Finde ich total klasse. Ein Kürbis ist ja immer ein „Monster“. Und so habe ich noch genug davon übrig. Gefrorenen Strudemteig gibt’s aus der Tiefkühltruhe. Also wäre das heute an meinem freien Tag ein tolles superschnelles Essen.
    Tolle Idee, wenn man die Zeit mal nicht nur in der Küche verbringen will.

    Liebe Grüße Sabine

  • Vesna
    Oktober 31, 2016

    Einen Kürbisstrudel habe ich noch nie gegessen, aber es sieht sehr lecker aus muss ich sagen.

  • shadownlight
    Oktober 31, 2016

    Na ich muss dringend mal zu dir zum Essen kommen!
    Hab einen guten Start in die Woche!

  • Katrin testet für Euch
    November 3, 2016

    Hallo Alex,

    obwohl ich nicht so ein Freund von Kürbis bin, klingt das aber hingegen sehr lecker und ich würde es sogar mal probieren 🙂

    LG Katrin

  • Olga Wetzler
    November 4, 2016

    Das klingt sehr lecker, ich mag Kürbis auch total gerne! LG Olga

  • Tina-Maria
    November 5, 2016

    Hallo, ich finde dein Kreation richtig gut, nur würde mir da eine Soße dazu fehlen. Bin halt ein Soßenjunkie 😉 Das muss ich doch ausprobieren, solange es noch Kürbis gibt. Liebe Grüße Tina-Maria

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.