Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Köstliches veganes Kürbis-Dessert aus Winter Luxury [Rezept]

By Posted on 14 2 m read

Allmählich legen die Bäume herbstlich bunte Farbkleider an. Meine Lieblingsfarbe im Herbst ist Orange neben Rot- und Gelbtönen, die in der Sonne die goldene Jahreszeit einleiten – passend dazu verwöhne ich eure Gaumen mit einem köstlichen Kürbis-Dessert.

Köstliches Winter Luxury Kürbis Dessert: Vegan, Rezept

Für schmackhafte Kuchen oder Torten ist der orange leuchtende Winter Luxury Kürbis ideal. Wetten, ihr werdet mit den Ohs und Ahs nicht genug bekommen? Selbst gekocht, gebacken und püriert schmeckt das Luxus-Kürbispüree ohne Zutaten und aus ihm bekommt ihr den glattesten und samtigsten Kuchen hin. Oder eben meinen Kürbistraum.

Zutaten:
1 Becher Mehl
½ Becher Margarine (weich)
½ Becher Paranüsse (gemahlen) und ¼ Becher Paranüsse (gehackt)
300 g veganer „Frischkäse“
5 EL Xucker (zB. von Nu3)
3 Becher Kokossahne (vegane Schlagsahne)
300-450 g Kürbispüree
2 Päcken Paradiescreme Zitronen-Geschmack
5 EL Kokosflockeen
1 Vanilleschote

Zubereitung:
Zuerst das Kürbispüree herstellen. Dazu den Kürbis waschen und mit einer Gabel Löcher in die Schale stechen. Anschließend in den Backofen schieben und backen. Danach das Kürbisfleisch pürieren und erkalten lassen. Ich habe den Kürbis für ungefähr 45 Minuten im Backofen getlassen. Ansonsten das Kürbisfleisch kurz dünsten.

Die Paranüsse im Mixer mahlen oder mit einem Mörser klein hacken.

Jetzt bloß nicht das Kürbipüree aufschlemmen!

1.Schicht:
Mehl mit Margarine und den gemahlenen Paranüssen in einer Schüssel zu einem Teig verkneten. Eine höhere Auflaufform einfetten und den Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (180 Grad) für 15 Minuten backen und abkühlen lassen.
2. Schicht:
Veganen Frischkäse mit 3 EL Xylit und einem Becher mixen und aufgeschlagene Reissahne unterheben. Auf die erste abgekühlte Schicht auftragen.
Köstliches Winter Luxury Kürbis Dessert: Vegan, Rezept
3. Schicht:
Sojamilch mit Paradiescreme rühren, Kürbispüree, Kokosflocken, 2 EL Xylit, Vanilleschote verrühren und mit Reissahne vermengen. Auf die zweite Schicht verteilen.
4. Schicht:
Den dritten Becher Reissahne aufschlagen und über die Kürbismasse streichen. Zum Schluss mit gehackten Paranüssen dekorieren. Für ungefähr drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Köstliches Winter Luxury Kürbis Dessert: Vegan, Rezept

Köstliches Winter Luxury Kürbis Dessert: Vegan, Rezept

Tipps für veganen Sahnersatz:
Nicht jede vegane Sahne ist aufschlagbar. Manche ist nur zum Kochen geeignet. Das Rezept habe ich hier gefunden und habe das Pumpkin Delight als vegan abgeändert.

Lasst es euch schmecken und schreibt, wie das köstliche Dessert euch geschmeckt hat! Meinem Besuch hat das vegane Dessert sehr geschmeckt

Eure Alex.



Seid ihr auf Pinterest? Was sind eure Kürbis-Rezeptideen?

Share this article

14 Comments
  • testandtry
    September 30, 2015

    Mmmh das sieht sehr lecker aus 😉 Im Herbst koche ich auch gern mal eine Kürbissuppe. Schmeckt sehr lecker. LG

  • Tanjas Bunte Welt
    September 30, 2015

    Gott das sieht aber echt lecker aus.
    lg

  • Janine
    September 30, 2015

    Woah man sieht das lecker aus 🙂 ich komm die Tage mal zum Essen vorbei hihi^^

  • Yasmina
    September 30, 2015

    Hallo Alex,
    Danke für deinen Kommentar =)
    Oh das Dessert sieht unglaublich lecker aus *-* Kürbis mag ich zurzeit total gerne, da wäre das natürlich echt mega passend.
    Liebe Grüße

  • Filine
    September 30, 2015

    Hallo Alex, dein Dessert sieht echt megalecker aus!!! Ich hab auch grad mal ein Kürbisdessert ausprobiert und war erstaunt, wie gut es geschmeckt hat. Wenn ich Zeit finde, werde ich mir dein Rezept nochmal genauer anschauen. Liebe Grüße

  • Olga
    Oktober 1, 2015

    Der Kuchen sieht mega lecker aus und ich werde ihn direkt heute noch nachbacken 🙂 Habe Zuhause noch einen Kürbis stehen der weg muss. Liebe Grüße

  • Olga
    Oktober 1, 2015

    Ich habe übrigens wieder ein neues Gewinnspiel gestartet, wäre vielleicht was für deine Liste 🙂

  • Lenchens Testereiwahnsinn
    Oktober 1, 2015

    Das schaut so toll aus – da möchte ich gern mal ein Stück kosten kommen. 🙂

    Liebe Grüße – Lenchen

  • Ruby-Celtic
    Oktober 1, 2015

    Hey,

    das sieht aber unglaublich lecker aus, da wäre ich jetzt sofort beim naschen dabei. *g*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    • alexa
      Oktober 3, 2015

      Hallo Ruby,
      er schmeckt so köstlich! Komm gerne vorbei. Ich backe gerne.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Maries Testexemplar
    Oktober 4, 2015

    Das sieht wirklich lecker aus. Ich bin noch gar nicht auf die Idee gekommen Kürbis für ein Dessert zu nehmen.
    Liebe Grüße Marie

    • alexa
      Oktober 4, 2015

      Hallo Marie,
      ich habe die Kürbis-Desserts auch erst seit zwei Jahren entdeckt! Und demnächst gibt es noch ein paar leckere Ideen!

      LG, Alex.

  • Melanie
    Oktober 27, 2015

    Da sieht ja hammerlecker aus, danke für das Rezept

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.