Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Strahlend in den Herbst mit dekorativer Kosmetik von Mary Kay

By Posted on 3 3 m read
Bye bye, Sommer, hallo Herbst! Die heiße Jahreszeit liegt hinter uns und ich freue mich auf den goldenen Herbst. Die Blätter verfärben sich zu wunderbar buntem Laub und der Himmel erfreut uns mit seinem klaren Blau. Gestern war wunderbares Herbstwetter und ich bin im kurzen Sommerkleid bei Freunden im Garten gewesen. Ich habe mit Freude Kaffee und leckeres Winter Luxury Kürbis genossen. Und auch im Beauty Bereich bin ich aktiv und habe mir neue Schminksachen besorgt, die ich zur Zeit gerne trage.
Ich setze bei Lippen und Nägeln jetzt auf leichte, frische Töne. Das passt schön zu meinem Typ und lässt mich strahlen. Kosmetik verwende ich allgemein in leuchtenden Farben. Azurblau wird diesen Herbst und Winter stark kommen, auch das nehme ich gerne. Dazu zurückhaltend perlige oder matte Kupfer- und Brauntöne, sowie metallische Akzente ums Auge herum. Das bringt diese richtig zum Leuchten!

Mary Kay® TimeWise® Matte-Wear™ Foundation

Straffe und jung aussehende Haut wünscht sich jede Frau! Natürlich weiß ich, dass auch ich etwas gegen meine Hautalterung tun muss. Ein leichtes Make-up, das gleichzeitig pflegt und das Gesichts mit kollagenbildenden Peptiden und Vitamin E versorgt, ist besser als manche Hyaluron-Creme. Für mich ist das mattierende Make-up TimeWise perfekt, denn Puder benutze ich nie. Mir fehlt auch bei dem vielen Sport die Zeit, um stundenlang vor dem Spiegel zu stehen.

Mary Kay Mineral Eye Lidschatten im Test

Mary Kay Lidschatten Palette

Die Mary Kay Mineral Eye Lidschatten haben satte Farben und sind wunderbar mit variierender Farbintensität abgestimmt. Das gibt einen super Look. Ich muss sie gleichmäßig auftragen für eine locker-leichte Farbe und für ein sattes Eergebnis. Dafür verblassen sie nicht und setzen sich nicht in kleinen Falten ab. Sehr gut finde ich, dass sie auch bei mit meinen Kontaktlinsen nie Ärger machen.

Einen Mascara von Mary Kay benutze ich schon seit dem Sommer. Diesen habe ich euch in dem Top Beauty Produkten für den Sport vorgestellt und bin immer noch sehr zufrieden. Also wundert euch nicht wenn ich euch keinen neuen empfehle. Meine Erfahrung ist weiterhin positiv.

Mary Kay® Oil-Free Eye Make-up Remover

Abends möchte ich mein Make-up vollständig entfernen. Ich habe empfindliche Haut und manchmal trage ich wasserfesten Mascara. Der Oil Free Eye Make-up Remover von Mary Kay ist für mich sehr angenehm und ich benutze ihn vor der Nachpflege sehr gerne. Manchmal darf es noch ein wenig mehr sein. Dazu gönne ich mir für ein paar Minuten ein Peeling mit Hilfe einer sanften Gesichtsreinigungsbürste.

Mary Kay® Lash & Brow Building Serum™

Nach der Reinigung benutze ich ein Lash & Brow Building Serum. Ob die Wimpern wirklich voluminöser werden? Es ist schließlich einfach toll, wenn die Wimpern länger und dichter wirken. Und auch meine Augenbrauen mag ich gesund und kräftig. Das Lash & Brow Building Serumnutzt die Möglichkeiten der Wimpern und Augenbrauen sehr gut aus, finde ich. Ich trage es abends nach dem Make-up-entfernen auf und nachdem ich die Kontaktlinsen herausgenommen habe. Meine Wimpern wirken jetzt kräftiger, es fallen beim Make-up-Entfernen auch weniger aus. Die Augenbrauen sehen insgesamt frischer aus. Hierfür ist laut Hersteller ein Energiespender aus Aminosäuren, einem Peptid und Rotkleeblütenextrakt verantwortlich. Er festigt die Hautstruktur  und nährt und pflegt die Follikel.

Insgesamt finde ich die Beauty-Produkte von Mary Kay sehr langanhaltend und aktuell. Sie haben viele Vorteile für meine Haut und eine phantastische Farbpalette.

Share this article

3 Comments
  • Shadownlight
    Oktober 5, 2017

    Die sehen auf jeden Fall gut aus.
    Liebe Grüße!

  • duska
    Oktober 5, 2017

    Super post ♡

  • Tanjas Bunte Welt
    Oktober 7, 2017

    Tolle Produkte und die Marke sagt mir mittlerweile auch etwas. Langanhaltend ist immer gut
    Liebe Grüße

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.