Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tag Archives Vegan Muffins

Halloween-Muffins mit Schimmel – Das coolste & leckere Grusel-Rezept

Halloween-Muffins mit Schimmel sind ein schöner Kontrapunkt am Buffet: Zu Halloween lassen wir uns ja alle gerne etwas gruseln – warum nicht mit scheinbar schimmligen Köstlichkeiten?

Grusel-Buffett mit Halloween-Muffins

Zu Halloween laden wir immer gerne Gäste ein. Alle kommen verkleidet, es gibt leckeres Essen, gute Getränke und alle freuen sich an der leicht gruseligen Simmung. Auf ein schönes Buffett zur Halloween-Party gehören auch die richtigen Halloween-Gerichte.

Halloween Muffins mit Schimmel für das Horror Buffet zu Halloween

Zutaten für Halloween-Muffins mit Schimmel

Für eine 12er-Muffinform braucht ihr:

  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 150 g Biskin
  • 180 g Butter
  • 4 Eier
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 gehäufter Teelöffel Natron
  • etwas Kakao
  • etwas Kaffeepulver

Halloween-Muffins mit Schimmel – Rezept

Die Eier trennen. Das Eigelb mit Mehl, Zucker, Butter, Natron, saurer Sahne und Kakao zu einem Teig verquirlen. Den Kakao dosiert ihr hierbei so, dass euch die Färbung gefällt. Ich gebe solange etwas hinzu, bis der Teig eine richtig schön braune Farbe hat. Von dem Teig gebt ihr jeweils einen großen Klecks in die Papier-Muffinförmchen in der vorgefetteten Muffinform. Ab in den vorgeheizten Ofen (150 Grad Umluft) und eine gute Viertelstunde backen lassen. Wenn sie fest genug wirken, stecht einmal mit einem Zahnstocher hinein. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt, sind die Muffins gut.

So, jetzt haben wir leckere Schoko-Muffins. Wer einfach nur einen leckeren Snack für den nächsten Kaffeetisch haben möchte, kann hier aufhören. Doch jetzt geht’s an den Überzug, der die Muffins erst zu Halloween-Muffins mit Schimmel macht:

Während die Muffins backen für den Guss die 4 beiseitegestellten Eiweiß schlagen, Vanillezucker hinzugeben. 150 g Biskin schmelzen lassen (Mikrowelle) und abgekühlt mit dem Eischaum verrühren. Den Schaum als Haube über die Muffins geben und mit etwas Kaffeepulver bestreuen. Ab in den Kühlschrank. Der Kaffee geht über die nächsten Stunden mit dem Kokosfett eine schön grünlich-schimmelige Verbindung ein, die den Muffins ihr ganz spezielles Äußeres gibt. Fertig sind unsere Halloween-Muffins mit Schimmel.

Wie wäre es statt Muffins mit leckerem Schimmel-Kuchen? Das geht auch – schaut doch einmal hier.

Share this article

Herzhafte vegane Muffins zur EM [Rezept]

By Posted on 21 2 m read

Wir laden ein zum Fußball schauen und als Snack für unsere Gäste serviere ich meine leckeren herzhaften veganen Muffins!

Fünf Wochen lang ist die Fußballwelt im EM-Fieber – und wir alle fiebern mit. Alles ist hübsch dekoriert: An der Wand hängt eine Deutschland-Flagge, den Wohnzimmertisch ziert eine Decke mit Fußballrasen-Druck und die Servietten ziert obendrein noch König Fußball höchstpersönlich. Die Gäste freuen sich natürlich nicht nur auf ein schönes Fußballspiel, sondern auch auf leckeres Essen. Wisst ihr schon, wie ihr eure Gäste lecker und schnell vegan bewirtet? Praktisch sollte es natürlich auch sein, am besten mit einem Handgriff von der Couch aus zu erreichen. Unsere Lösung: herzhafte EM-Muffins.

Herzhafte vegane Muffins: Der perfekte Halbzeit-Snack

vegan-muffins-rezept-schafskaese-feta-einfach (1)

Vegane Muffins mit Feta-Ersatz „Vive la Muffin“ Rezept

8 Cherry-Tomaten

25g Margarine

200ml Sojamilch

100g Spinat

250g Mehl

1 Päckchen Backpulver

Ei-Ersatz-Pulver

Eigentlich gehört noch Schafskäse in das Rezept. Aber gibt es nicht eine vegane Alternative zum Schafskäse? Ja, die gibt es: Wir haben stattdessen lecker vormarinierten Tofu verwendet:

50g marinierter Tofu

vegan-muffins-rezept-schafskaese-feta-einfach (2)

Und so gelingt der Snack:

In einem Topf Margarine und Sojamilch erhitzen und den Spinat eine Minute lang hierin kochen. Anschließen in einem Mixer pürieren.

In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Eiersatz ordentlich mit der Spinat-Mixtur verquirlen. Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls zur Masse hinzufügen. In einzelne Muffin-Förmchen portionieren und diese in ein Muffin-Blech geben. Die Tomaten in kleinen Stücken oben in die Muffins drücken und ab dafür in den Ofen. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 (Umluft) ausbacken.

Wie gefallen euch die Fotos? Habt ihr Lust, das Rezept auszuprobieren? Bei der Partie Russland-England hat es unseren Gästen neben Deutschland Shots sehr geschmeckt und wir freuen uns schon darauf, die Muffins beim nächsten Deutschland-Spiel wieder zu machen.

Share this article

Vegane Apfel-Zimt-Christmas-Muffins [Rezept]

Heute, Kinder, wird‘s was geben!

Juhuu, Weihnachten! Endlich wieder Kerzen, Weihnachtsbaum und Glühwein! Und am allerbesten: Endlich wieder backen! Mein Mann und ich freuen uns immer wieder, wenn wir schönes Gebäck zaubern können, das wir Freunden mit Freuden schenken. Und das wir natürlich vor allem auch selber naschen! So haben wir in der Vorweihnachtszeit immer wieder viele schöne unterschiedliche Sorten Kekse im Haus – und nach Weihnachten viele gute Gründe mehr auf der Hüfte, wieder ins frühjährliche Sportprogramm zu starten… Hm, naja – in jedem Falle macht es Spaß und ist sehr lecker!

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (1)

Dieses Wochenende haben wir Muffins gebacken. Natürlich nicht irgendwelche Muffins, sondern Weihnachtsmuffins. Die sind lecker, sehen gut aus und wenn man reinbeißt, macht’s leis „hoho“! Na, letzteres noch nicht so ganz, aber wir arbeiten dran 😉 Also, was macht einen schönen runden, leckeren Muffin zum Weihnachtsmuffen? Ganz klar, die Optik, der Geruch und/oder der Geschmack! So bin ich also kurzfristig noch losgezogen (kleiner Tipp am Rande: Plant lieber vorweg, dann wird’s nicht so stressig…) und habe Perlen zum Bestreuen gekauft. Außerdem hatten wir Mini-Weihnachtsbäumchen aus Zucker und wir haben bei einigen die „Sahne“ mit Spinat-Extrakt grün gefärbt, sodass sie mit etwas Phantasie wie kleine Weihnachtbäumchen aussahen – besonders mit den Perlen/Weihnachtsbaumkugeln oben drauf.

Für den Geschmack und Geruch ist auch Kreativität gefragt. Wir haben unsere Muffins mit lecker Äpfeln gebacken und teilweise mit Kakao.

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (4)

Rezept: Vegane Schokoladen Apfel-Zimt-Muffins ohne Zucker

Zutaten:
200 g Mehl
100 g Gemahlene Mandeln
2 EL Backkakao
175 g Erythrit (als Zuckerersatz)
1 Prise Salz
1 Bourbon Vanilleschote
1 Päckchen Backpulver (vegan)
100 ml Olivenöl
200 ml Haferdrink
2 EL Chia Samen als Eiersatz (Formel 1 Ei = 1EL Chia Samen mit 3 EL Wasser)
500 g Äpfel
Zitronensaft (idealerweise: Biozitrone)
1 EL Zimt
Die Zubereitung ist fix. Die Chia Samen mit Wasser vermischen und zur Seite stellen. Entkernte Äpfel würfen, mit Zitronensaft und Zimt bestreuen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Alle trockenen Zutaten gut verschmischen. Öl mit Haferdrink und Chia Gel mit einem Handrührgerät verrühren und alles nach und nach zu einer cremigen Masse verrühren. Zum Schluss die Äpfel unterheben.
Den zähflüssigen Teig mit einem Löffel in die Muffin-Förmchen (ca 2-3 EL, je nach Größe) geben. Die Muffins brauchen ca 30 Minuten im Backofen, weil die Äpfel ein wenig flüssiger sind. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Meine lieblings Weihnachts-Zutaten:

Wer Zimt hinzugibt, ist schon dicht dran am Weihnachtsduft. Natürlich kann man noch ganz andere Dinge verbacken: Rosinen passen gut in Muffins, wer noch weiter geht, verwendet Zitronat und Orangeat, vielleicht Marzipan und natürlich auch Mandeln. Zufällig sind sie auch im Rezept!

Vegan Frosting und Weihanchtsdeko für die Christmas-Muffins

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (3)

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (5)

Nichts ist leichter als aus vier Zutaten ein schnelles Frosting zu bereiten. Veganen „Frischkäse“ gibt’s mittlerweile überall und wenn noch Puderzucker zu Hause ist, ist das Frosting für Cupcakes/Muffins schon fast fertig.

Rezept: Veganes Frosting

125 g veganen Frischkäse

75 g weiche vegane Butter

350 g Puderzucker

1 TL Vanille-Extrakt

Die Zutaten in eine Schüssel füllen und mit einem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren. Je nach Konsistenz mehr Zucker hinzufügen. Ich habe ein bißchen Spinatpulver benutzt, um die vegane Zuckermasse grün zu färben.

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (6)

Guckt Euch die Fotos an – kaum zu glauben, aber diese Menge an Muffins haben wir seit Samstag auch schon wieder verputzt. Uns kam zwar ein Trinkspieleabend bei Freunden zu Hilfe, aber leider wurden die Muffins da kaum angerührt; die Gäste waren mehr auf Handfeste Nahrung aus. Tja, so sind wir selber unsere besten Esser!

Share this article