Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Vegane Apfel-Zimt-Christmas-Muffins [Rezept]

Heute, Kinder, wird‘s was geben!

Juhuu, Weihnachten! Endlich wieder Kerzen, Weihnachtsbaum und Glühwein! Und am allerbesten: Endlich wieder backen! Mein Mann und ich freuen uns immer wieder, wenn wir schönes Gebäck zaubern können, das wir Freunden mit Freuden schenken. Und das wir natürlich vor allem auch selber naschen! So haben wir in der Vorweihnachtszeit immer wieder viele schöne unterschiedliche Sorten Kekse im Haus – und nach Weihnachten viele gute Gründe mehr auf der Hüfte, wieder ins frühjährliche Sportprogramm zu starten… Hm, naja – in jedem Falle macht es Spaß und ist sehr lecker!

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (1)

Dieses Wochenende haben wir Muffins gebacken. Natürlich nicht irgendwelche Muffins, sondern Weihnachtsmuffins. Die sind lecker, sehen gut aus und wenn man reinbeißt, macht’s leis „hoho“! Na, letzteres noch nicht so ganz, aber wir arbeiten dran 😉 Also, was macht einen schönen runden, leckeren Muffin zum Weihnachtsmuffen? Ganz klar, die Optik, der Geruch und/oder der Geschmack! So bin ich also kurzfristig noch losgezogen (kleiner Tipp am Rande: Plant lieber vorweg, dann wird’s nicht so stressig…) und habe Perlen zum Bestreuen gekauft. Außerdem hatten wir Mini-Weihnachtsbäumchen aus Zucker und wir haben bei einigen die „Sahne“ mit Spinat-Extrakt grün gefärbt, sodass sie mit etwas Phantasie wie kleine Weihnachtbäumchen aussahen – besonders mit den Perlen/Weihnachtsbaumkugeln oben drauf.

Für den Geschmack und Geruch ist auch Kreativität gefragt. Wir haben unsere Muffins mit lecker Äpfeln gebacken und teilweise mit Kakao.

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (4)

Rezept: Vegane Schokoladen Apfel-Zimt-Muffins ohne Zucker

Zutaten:
200 g Mehl
100 g Gemahlene Mandeln
2 EL Backkakao
175 g Erythrit (als Zuckerersatz)
1 Prise Salz
1 Bourbon Vanilleschote
1 Päckchen Backpulver (vegan)
100 ml Olivenöl
200 ml Haferdrink
2 EL Chia Samen als Eiersatz (Formel 1 Ei = 1EL Chia Samen mit 3 EL Wasser)
500 g Äpfel
Zitronensaft (idealerweise: Biozitrone)
1 EL Zimt
Die Zubereitung ist fix. Die Chia Samen mit Wasser vermischen und zur Seite stellen. Entkernte Äpfel würfen, mit Zitronensaft und Zimt bestreuen. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Alle trockenen Zutaten gut verschmischen. Öl mit Haferdrink und Chia Gel mit einem Handrührgerät verrühren und alles nach und nach zu einer cremigen Masse verrühren. Zum Schluss die Äpfel unterheben.
Den zähflüssigen Teig mit einem Löffel in die Muffin-Förmchen (ca 2-3 EL, je nach Größe) geben. Die Muffins brauchen ca 30 Minuten im Backofen, weil die Äpfel ein wenig flüssiger sind. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Meine lieblings Weihnachts-Zutaten:

Wer Zimt hinzugibt, ist schon dicht dran am Weihnachtsduft. Natürlich kann man noch ganz andere Dinge verbacken: Rosinen passen gut in Muffins, wer noch weiter geht, verwendet Zitronat und Orangeat, vielleicht Marzipan und natürlich auch Mandeln. Zufällig sind sie auch im Rezept!

Vegan Frosting und Weihanchtsdeko für die Christmas-Muffins

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (3)

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (5)

Nichts ist leichter als aus vier Zutaten ein schnelles Frosting zu bereiten. Veganen „Frischkäse“ gibt’s mittlerweile überall und wenn noch Puderzucker zu Hause ist, ist das Frosting für Cupcakes/Muffins schon fast fertig.

Rezept: Veganes Frosting

125 g veganen Frischkäse

75 g weiche vegane Butter

350 g Puderzucker

1 TL Vanille-Extrakt

Die Zutaten in eine Schüssel füllen und mit einem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren. Je nach Konsistenz mehr Zucker hinzufügen. Ich habe ein bißchen Spinatpulver benutzt, um die vegane Zuckermasse grün zu färben.

vegan-christmas-muffins-apfel-zimt-ohne-zucker (6)

Guckt Euch die Fotos an – kaum zu glauben, aber diese Menge an Muffins haben wir seit Samstag auch schon wieder verputzt. Uns kam zwar ein Trinkspieleabend bei Freunden zu Hilfe, aber leider wurden die Muffins da kaum angerührt; die Gäste waren mehr auf Handfeste Nahrung aus. Tja, so sind wir selber unsere besten Esser!

Share this article

11 Comments
  • Katrin testet für Euch
    Dezember 1, 2015

    Hallo Alex,

    *hmmm die Muffins sehen richtig lecker aus und im Partybutler sehen die noch viel Besser aus 😉 Ich glaube, da muss ich mal was nachmachen und das Ihr die schon verputzt habt, das kann ich mir gut vorstellen 😉 denn wenn es einmal da ist, dann kann man nicht vorbei gehen. Vor kurzem habe ich Schoko-Hanf-Chia-Kekse (noch nicht online)gebacken und da sind auch schon fast alle wieder weg 😉 … wenn es lecker ist,dann isst man auch mehr davon *hihi …

    LG und schöner Bericht mit leckeren Bildern
    Katrin

  • testandtry
    Dezember 1, 2015

    Mmh das sieht sehr lecker aus! Aber die Muffins sehen optisch so schick aus, so dass ich gar nicht reinbeißen könnte 😉 LG

  • shadownlight
    Dezember 1, 2015

    hach sehen die lecker aus!
    liebe grüße!

  • Yasmina Rosa Wölkchen
    Dezember 2, 2015

    Hallo Alex,
    Danke für deinen Kommi.

    Oh die Muffins sehen aber mega lecker aus <3 Apfel-Zimt is eh immer gut =)
    Sehe derzeit überall vegane Back-Rezepte, muss glaub auch mal eins ausprobieren 😀
    Liebe Grüße

  • Maries Testexemplar
    Dezember 2, 2015

    Die sehen verdammt lecker aus.
    Bei mir würden die glaube ich aber nicht so klasse aussehen 😉
    Ach ja, die würden auch gut zu meiner Bloggerparade passen 😉
    Grüße Marie

  • Romy Matthias
    Dezember 3, 2015

    Sieht wirklich sehr lecker aus. Sind die glänzenden Perlen nur Deko oder auch essbar? LG Romy

  • Linda
    Dezember 13, 2015

    YUMMI! Deine Muffins & die Deko sehen zuckersüß und richtig lecker aus. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße,
    Lu

  • Sophie
    Januar 31, 2016

    Wie lecker sehen deine Muffins denn bitte aus? Ich habe gerade richtig Appetit in einen rein zu beißen!
    Sophie♥

  • Nicole
    Januar 31, 2016

    Mhh…das ist aber lecker. Die kann ich sicher jetzt auch noch nach Weihnachten backen;)
    Küsschen Nicole
    von
    http://lacolee.blogspot.de/

  • Creative-Pink
    März 2, 2016

    Mhh die sehen total lecker aus! Da würde ich jetzt gerne einen essen.

  • sandra
    August 4, 2016

    Super rezept, ganz einfach nach zu machen. Zudem schmeckt es wirklich sehr gut. Vielen Dank für den tollen Rezept.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.