Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Vegan

Roher Spargelsalat mit Avocado und Kiwi [Rezept]

By Posted on 19 1 m read

Spargel ist unser Lieblings-Frühlingsgemüse. Die Saison hat „Halbzeit“ und wir haben den besten Spargel aus der Region gekauft. Über Frische, Haltbarkeit oder holzige Stellen machen wir uns keine Gedanken: Unser Spargel schmeckt uns sogar roh!

Welcher Spargel ist der Beste zum rohen Genuss?

Wer sich alte Kochbücher anschaut, der findet in der Zubereitung folgende Angaben: Salz, Zucker, Zitronensaft und Öl. Das ist zunächst nicht falsch, denn Salz ist ein Geschmacksträger. Das Königsgemüse wird so gezüchtet, dass Bitterstoffe kaum noch vorhanden sind.

Zum Verzehr vom rohen Spargel eignen sich die dünnen Stangen am Besten. Sie sind schön knackig und saftig! Sie eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Rohkost-Salat. Ganz ohne Fettexzesse wie Sauce Hollandaise oder Butter!

Roher Spargelsalat mit Kiwi, Avocado und Radißchen: Rezept, Vegan

Unseren rohen Spargelsalat vom Wochenende mit Avocados, Radißchen und Kiwi werdet ihr Lieben. Hier das Rezept!

Zutaten:

Frischer Spargel

Kiwi

Avocado

Feldsalat

Radißchen

Zitronensaft

Frische Kräuter (Minze, Basilikum,…)

Weißer Balsamiko-Essig

Chilliöl

Pfeffer

Optional: Salz, Honig oder Zucker.

Zubereitung:

Den Spargel schälen und in Stücke schneiden. Unseren frischen Spargel haben wir bereits vom Erzeuger geschält gekauft. Feldsalat waschen, Kiwi, Avocado und Radischen in Stücke schneiden. Die Avocado mit Zitronensaft beträufeln und leicht pfeffern. Die übrigen Zutaten zum Dressing mit klein gehackten Kräutern verrühren.

Roher Spargelsalat mit Kiwi, Avocado und Radißchen: Rezept, Vegan

Uns schmeckt der leichte Frühlingssalat mit rohem Spargel ohne Süße. Die süßen Kiwistücke sind eine schöne Ergänzung.

Leichten und gesunden  Appetit,

Eure Alex.

Löffel rausholen und genießen: Bio-Suppen von littlelunch

By Posted on 10 3 m read

„Schatz, ich packe dir heute eine Suppe fürs Büro ein!“ –  Mein Mann staunte nicht schlecht und musste zwei Mal nachfragen, ob ich ihn nicht auf den Arm nehme. „Eine Suppe? Wir haben Suppe zu Hause? Wie früh bist du denn heute aufgestanden?“, fragte er neugierig und freute sich. Wir kochen leidenschaftlich gerne und gesund, doch ausnahmsweise haben dieses Mal andere Männer für uns gekocht.

Littlelunch: Die gesunde Alternative gekocht aus Männerhand

Es ist keine neue Idee, fertige Suppe auf dem Markt anzubieten, die für die Mikrowelle oder den Topf geeignet ist. Oder eine Lunch-Box zu bestellen. Jedoch übertreffen die Suppen von littlelunch bisher jede Fertig-Suppe, die wir gegessen haben. Frischer und gesunder Geschmack, wie selbst zubereitet! Kein Wunder, dass es bereits Anfang des Jahres seitens littlelunch hieß, deine ausgewählte Suppe ist „bald wieder erhältlich“.

Hinter dem Erfolg des Startup-Unternehmens stecken die Brüder Denis und Daniel Gibisch. Statt Junkfood, fettigem Essen oder einem schnellen Snack in der Imbissbude revolutionierten sie den Markt mit ihrer Idee eine gesunde Alternative anzubieten und sind seither sehr erfolgreich. Entwickelt wurden fünf Suppenrezepte vom zwei-Sternekoch Gerhard Frauenschuh.

„Was esse ich heute zu Mittag?“ – Ich bestelle mir eine Suppen-Box im Onlineshop und bekomme meine Lieblingssorten nach Hause oder dirket ins Büro geliefert. Zur Auswahl stehen zur Zeit fünf Sorten: Tomate mit Basilikum und Chili, Karotte mit Kokosnussmilch und Ingwer, Kürbis mit Kokosnussmilch und Sellerie, Gemüse mit Basilikum, Petersilie und Lorbeer und China mit Zitronengras, Koriander und Chili. Die Lunchbox mit sechs Süppchen kostet inklusive Versand 22,50 Euro. Im Abo, das jederzeit kündbar ist, sogar weniger. Zur Zeit gibt es eine Probierbox mit zwei Süppchen mit den Sorten Tomate und Kürbis für 7 Euro im Angebot. Ein Glas enthält 350 ml.

Bio Tomatensuppe von littlelunch

Bio-Suppe von littlelunch: Test, Erfahrung
Frische Tomatensuppe wie selbst zubereitet. Das ist unser Eindruck der milden Suppe aus dem Glas, die mit Basilikum und Chili verfeienert ist. Sie schmeckt mild bis leicht säuerlich und hat eine flüssige Konsistenz. Zwiebeln, ein Hauch von Zitrone und Olivenöl runden den Geschmack ab. Wer Lust hat, benutzt die Bio-Suppe als Tomatensoße. Bekanntlich fehlt dazu nur Pasta, die sich blitzschnell mit der Suppe in der Mikrowelle erwärmen lässt. Die Suppe ist für Veganer geeignet. Sie ist außerdem glutenfrei.

Bio Karottensuppe von littlelunch

Bio-Suppe von littlelunch: Test, Erfahrung
Zutaten wie Ingwer und Curry sind Power-Lieferanten, sehr gesund und fettverbrennend. Zusammen mit Zucker, Weißwein, Kokosnussmilch und ganz vielen Karotten schmecken sie unheimlich lecker! Die Karottensuppe, die cremig und leicht würzig schmeckt, überzeugt mit einem schärferen Geschmack. In unserem Kühlschrank sind immer Karotten zu finden und wir lieben diese Kombination. Auch diese Suppe ist vegan und glutenfrei.

Bio-Suppe von littlelunch: Test, Erfahrung
Alle Zutaten sind aus kontolliert ökologischen Anbau. Für die Herstellung werden keine Zusatzstoffe verwendet. Die Suppen sind ungekühlt länger haltbar.

Fazit:

Die Bio-Suppen von littlelunch sind für alle geeignet, die Lust auf gesunde Ernährung haben und mit leckeren, kalorienarmen Süppchen ihren Hunger schnell und einfach stillen wollen.

*PR-Sample

Superfood einmal anders: Grüner Smoothie mit Pulver im Test

By Posted on 14 4 m read

Grüne Smoothies sind sehr beliebt und liefern eine optimale Versorgung an Vitaminen und Mineralstoffen. Kein Wunder, dass die Frühstücks-Kracher immer häufiger die erste Mahlzeit des Tages sind. Wir haben uns schon lange an den leckeren Geschmack aus der Kombination von Früchten und grünem Gemüse am frühen Morgen gewöhnt. Die kleine Ernährungsumstellung ist sehr einfach und schnell zubereitet. Mit nur einem Glas versorgt sie dich mit wichtigen Proteinen und hält dich bis zum Mittag satt.

Smoothie Pulver LebePur Test

Wie schmeckt eigentlich Spinat zum Frühstück?

Die Power-Pflanze hat einen eigenen “gesunden“ Geschmack. Mit dem Hinzufügen von Früchten und Proteinen gebe ich euch das Versprechen, dass der Spinat-Smoothie köstlich schmeckt. Falls er doch „zu grün“ ist, einfach eine halbe Banane oder eine andere süße Obstsorte hinzufügen. Natürlicher Zucker (Agavendicksaft, Stevia, Honig) verleiht noch mehr Süße. Den eigentlichen Spinat-Geschmack werdet ihr garantiert nicht merken. Es gilt die Faustregel: Je besser euer Mixer ist, desto cremiger wird euer Smoothie und desto weniger kleine Stückchen sind zu sehen. Vor allem ist ein hochwertiger Mixer notwendig, damit dem Körper die sekundären Pflanzenstoffe zur Verfügung gestellt und nicht durch die Verdauung ausgeschieden werden.**

Smoothie Pulver LebePur Test

Vegane Smoothies mit dem Gemüse-Pulver von LebePur

Nicht jeder Haushalt hat einen Turbo-Mixer und der Anschaffungspreis ist hoch. Für alle Einsteiger und erfahrenen Smoothie-Fans eignet sich Smoothie-Pulver. Auch bei der Wahl des Pulvers gibt große Unterschiede. Wichtig sind natürliche Inhaltsstoffe, Zuckergehalt, Herkunft und Zubereitung. Mir persönlich wären chemische Inhaltsstoffe ein gesundheitliches Risiko bei meiner grünen Ernährung.

LebePur : Bio Spinat Pulver (125g)

  • Rohkostqualität
  • entspricht 1000g frischem Spinat
  • hoher Gehalt an Carotinoiden und Mineralstoffen
  • kalorienarm und ballaststoffreich
  • Vegan
  • aus kontrolliert biologischem Anbau

100 % fein gemahlener Blattspinat

Herkunftsland: Deutschland

Inhalt: Bio-Spinat Pulver, 125g

Preis: 5,52 € pro 100g

Zutaten: 100% Bio-Spinat*

*= aus kontrolliert biologischem Anbau

Smoothie Pulver LebePur Test

LebePur : Minze Pulver, bio (100g)

  • 100 % fein gemahlene pure Pfefferminzblätter
  • aus kontrolliert biologischem Anbau
  • sanft getrocknet, Rohkostqualität
  • reich an Flavonioden, ätherischen Ölen, Eisen, Vitamin B6 und Vitamin K
  • kalorienarm und ballaststoffreich
  • super für Veganer

Herkunftsland: Deutschland

Inhalt: Bio-Pfefferminze (100%)

Preis: 6,90 € pro 100g

In beiden Pulvern entsprechen 100g etwa 1000g frischem Obst und Gemüse. Neben diesen beiden Sorten gibt es im Shop von Gesund Sein noch weitere 16 Sorten an Gemüse- und Obstpulvern von Lebepur zu finden.

Proteine sind wichtig bei veganer Ernährung. Insbesondere, wenn ein Smoothie eine Mahlzeit ersetzen soll. Ich trinke leidenschaftlich gerne nach einer intensiven Laufeinheit einen Protein-Shake und auch hier verwende ich veganes Eiweißpulver.

Meine Top-Zutaten für einen perfekten Grünen Smoothie:

  • Blattgrün: Spinat, Minze, grüner Salat oder Pulver (wie das von LebePur)
  • Fette: Nüsse, Chia-, Leinsamen
  • Protein-Pulver (geschmacksneutral, vegan)
  • Gewürze: Ingwer, Chilli, Zimt
  • Obst: Banane, Kiwi, Orange, Apfel, Mango und andere Früchte

Und natürlich Flüssigkeit: Wasser oder Crushed Ice für eine kalorienärmere Variante. Soja-, Mandel-, Kokosmilch für ein noch cremigeres Ergebnis.

Euren Kreationen sind keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich mag Smoothies mit einem Kiwi-Bananenmix.

Smoothie Pulver LebePur Test

Zubereitung: Alle Zutaten in einen Mixer geben und für 60 Sekunden mixen. Bei gewöhnlichen Haushaltsmixern mit der Verwendung von Pulver reicht die Zeit vollkommen, um ein cremiges Ergebnis zu erzielen.

Fazit:

Natürlich sollen grüne Smoothies den Verzehr von frisch zubereitetem Salat oder Obst auf Dauer nicht ersetzen. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist ratsam. Ein leckeres Müsli mit frischen Früchten und Nüssen oder ein Körnerbrötchen belegt mit Gurken, Tomaten, Firschkäse oder Belag ist eine hervorragende Abwechslung. Ein Mensch muss knabbern, gerne auch eine handvoll Nüsse am Tag. Ich nasche auch sehr gerne, treibe sehr viel Sport und achte darauf, dass alles in Balance bleibt. Solltet ihr ein paar Pfunde zuviel haben, sind grüne Smoothies der perfekte Einstieg euch bei einer Diät zu unterstützen.

Grüne Smoothies haben keine Altersgrenze. Nach oben ist alles offen. Meine kleine Nichte liebt meine ihre Smoothies und wir gehen oft in den nah gelegenen Supermarkt, um frische Zutaten einzukaufen. Es freut mich natürlich, dass sie so viel Freude daran hat, selbst zu entscheiden, aus welchem Obst und Gemüse sie ihren Monster-Smoothie mixen möchte.

Spinat pur zu genießen ist nicht jedermanns Sache. Das Pulver schmeckt leicht bitter, doch kombiniert mit Früchten ist es ein leckerer Genuss. Leider löst sich das Pulver bei größeren Mengen nicht richtig.

Eure Alex.

**Lese dazu auch meinen Artikel über Grüne Smoothies und die Bioverfügbarkeit.

Veganes Weihnachtsessen mit traditionellen Weihnachts-Pierogi [Rezept]

By Posted on 4 2 m read

Ihr Lieben, ich hoffe ihr hattet wunderbare Weihnachtsfeiertage und genießt jetzt ein wenig Ruhe und Entspannung. In diesem Jahr bin ich nicht über 1000 Kilometer gefahren, um die Verwandschaft zu sehen, sondern verbrachte die Feiertage ganz gemütlich im kleinen Familienkreis. Zu Heilig Abend gab es bei uns leckeres Essen aus der polnischen Küche, das ich euch schmackhaft machen möchte.

Traditionell gibt’s Rote-Bete-Suppe (Barszcz), Piroggen, Bigos, Kartoffeln und Fisch! Ja, Fisch! Klingt für mich als Veganerin ein wenig verwirrend, doch mich stört es nicht, wenn ich etwas von der Weihnachtstafel nicht esse. Die Hauptsache ist, dass es meinen Mitmenschen schmeckt. In Polen kenne ich keine Person, die jemals gemeckert hat. Und die Zubereitung macht zusammen so viel Spaß, wenn alle mithelfen.

Polnische Weihnachts-Küche: Rote-Bete-Suppe

Polnische Weihnachts-Küche: Oblaten

Polnische Weihnachts-Küche: Knusprige Pasteten (Paszteciki)

Polnische Weihnachts-Küche: Bigos, Sauerkraut, Pilze

Gegessen wird, wenn der erste Stern am Himmel steht. Danach  gibt’s ein Tischgebet und anschließend teilen wir mit dem Brechen der Weihnachts-Oblaten gegenseitig Wünsche aus. Nach dem Essen werden Weihnachtslieder (Koledy) gesungen. Der Abend klingt mit der Christmette langsam aus. doch nun zum veganen Pierogi-Rezept:

Auf unseren Festtagstisch servierten wir klare Rote-Bete-Suppe. Dazu wurden knusprige Pasteten (Paszteciki) gereicht. Wahlweise werden auch kleine Pierogen vorbereitet. Die haben wir dieses Jahr auch selbst hergestellt und knusprig gebraten bevor wir sie auf den Tisch stellten. Das Rezept für die Weihnachts-Piroggen verrate ich euch.

Vegane Weihanchts-Pierogi mit Sauerkraut und Pilzen:

Zutaten für die Füllung:

1 kg Bio-Sauerkraut

20 g getrocknete Waldpilze /wahlweise 30 dg Champignons

50 g Zwiebel

(Salz)

Pfeffer

Öl

Optional: Piment/Lorbeerblatt/Maggi – Die Maggi-Würze ist sehr beliebt!

Zubereitung der Füllung:

Waldpilze waschen, im warmen Wasser einweichen, kochen und klein Schneiden (etwas Wasser auffangen). Zwiebel schälen, auf Öl anbraten bis sie eine goldene Farbe bekommen. Pilze hinzufügen und weiter anbraten.

Sauerkraut im kalten Wasser waschen, ausdrücken und grob schneiden. Im aufgefangenem Pilz-Wasser weich kochen. Pilze und Zwiebeln, Piment und Lorbeerblatt hinzufügen und ungefähr eine halbe Stunde weiter dünsten. Abschmecken. In Polen ist Maggi fast unumgänglich 😉

Rezept: Polnische Weihnachts-Piroggen mit Sauerkraut und Pilzen

Tipp: Am Besten schon einen Tag vorher zubereiten! Wer Bigos mag, der kocht alles ein wenig gröber und hackt einen Teil für die Füllung im Anschluss kleiner. Für die Pierogen-Füllung gut abtropfen lassen.

Zutaten für den veganen Pierogen-Teig:

700 g Mehl

250 ml lauwarmes Wasser

Öl

Optional: Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer geschmeidigen Kugel kneten.

Rezept: Polnische Weihnachts-Piroggen mit Sauerkraut und Pilzen

Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und mit einem Glas Kreise ausschneiden. Auf jeden Taler Füllung geben und den Rand zu einem Halbmond zusammen drücken.

Rezept: Polnische Weihnachts-Piroggen mit Sauerkraut und Pilzen

Weihnachts_Piroggen_Sauerkraut_Pilze_Rezept_3

Rezept: Polnische Weihnachts-Piroggen mit Sauerkraut und Pilzen

Die Pierogen im kochendem (Salz-) Wasser kochen. Sie sind fertig, wenn sie mindestens zwei Minuten oben schwimmen.

Tipp: Die Weihnachts-Pierogen sind frisch gekocht servierfertig. Wer mag, brät sie später in ein wenig Öl an.

Guten Appetit!

Weihnachtsmarmelade aus meiner Küche [Rezept]

Dieses Jahr verschenken wir kleine Geschenke, die vom Herzen kommen. Bereits im Herbst habe ich mir Gedanken gemacht, was es werden sollte. Auf die Idee eine Weihnachtsmarmelde aus Kürbis zu koche kam ich, als ich zum ersten Mal Kürbismarmelade aus eigener Herstellung probierte. Meine Wahl fiel auf einen schönen Muskatkürbis, der quasi nicht mit Weihnachtsaromen verfeinert werden muß. Der war länger lagerfähig bis ich Zeit fand – bis die Geschenkzei für ein kleines Mitbrigsel zur Adventszeit mich in die Küche stellte.

Das Rezept verrate ich euch gerne!

Rezept:  Kürbis-Orangen Weihnachtsmarmelade

weihnachtsmarmelade-kuerbis-orange-rezept-aus-meiner-kueche-2

Kürbis-Orangen Weihnachtsmarmelade [Rezept]

Zutaten (reicht für 5 Marmeladengläser):

750g Muskatkürbis

1/8l Weißwein

1/2l Oraangensaft (frisch gepresst)

1EL Ingwer (frisch gerieben)

Orangenschale von einer halben unbehandelten Orange (frisch gerieben/geschnitten)

1kg Gelierzucker

1 TL Zimt

Je nach Kürbissorte auch:

1Msb. Nelken, Piment, Muskatblüte und Condamon nach Belieben

2cl. Likör (Orangenlikör, Birnenlikör, etc.)

Rezept: Kürbis-Weihnachtsmarmelade

Zubereitung:

Marmeladengläser vorbereiten und einen Topf für die Marmelade auf den Herd stellen. Den Kürbis klein schneiden und im Weißwein dünsten bis er weich ist. Frisch gepressten Orangensaft, Ingwer und Zitronensaft hinzugeben. Anschließend pürieren und abkühlen lassen. Danach den Gelierzucker hinzufügen. Das lecker duftende Gemisch soll mindestens drei Stunden, im besten Fall über Nacht, ziehen. Im vorletzten Schritt die Marmelade für vier Minuten köcheln lassen, Likör hinzufügen und in Gläser füllen, auf den Kopf stellen und abkühlen lassen.

Rezept: Kürbis-Weihnachtsmarmelade

Uns und unseren Freunden hat die süße Marmelade sehr gut geschmeckt. Ich kenne auch Keinen, dem süße Geschenke nicht gefallen. Ich werde nächstes Jahr mehr Weihnachtsmarmelade kochen! Habt ihr schon Kürbismarmelade gegessen?

Eure Alex.

 Update: Vielen Dank an  Sandra H. für ihre wunderschönen Marmeladen-Fotos! Ich hoffe, deine Beschenkten werden sehr viele köstliche Stunden verbringen:

Vegane Cookies im Glas zu Weihnachten [Rezept]

Vegan backen ist keine Kunst. Dieses Jahr haben wir unsere Plätzchen mit leckeren Schokoladenstückchen aus dem Glas gebacken. Das Glas habe ich selbst mit den Zutaten befüllt. Natürlich aus dem Grund euch eine vegane Geschenkidee zu zeigen, die ihr alle in ein paar Schritten selbst hinbekommt. Es sieht nicht nur optisch schön aus, es eignet sich hervorragend, um euren Liebsten eine Freunde zu machen. Und schokosüchtig sind wir doch alle ein bißchen, oder?

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Für die Vorbereitung braucht ihr:

1 Glas

Haferflocken

Backpulver

Schokolinsen

Zucker (brauner Zucker, wegen der Optik)

Mandeln

Stabmixer

Papier, Stift zum Beschriften und gegebenenfalls ein Schleifenband.

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Und so entsteht eure vegane Backmischung im Glas:

Zuerst mixt ihr die Haferflocken mit Hilfe des Stabmixers zu Hafermehl. Die Mandeln ebenfalls zu Mandelmehl verarbeiten. Wer es ganz schnell will, der kauft gemahlene Mandeln und steht nicht im Supermarkt suchend rum. Das ist alles viel zu kostspielig und dauert keine fünf Minuten, wenn man es zu Hause selbst zubereitet.

Ich habe ein Glas aus dem schwedischen Möbelkaufhaus genommen und folgende Menge für die Backmischung gebraucht, die ich schichtweise ins Glas füllte.

Vegane Hafer-Mandel-Cookies:

3/4 Becher Mandelmehl

1/2 Becher Zartbitter Schokoladenlinsen

2 EL Brauner Zucker

4 EL Birkengold (Xylit)

1,5 Becher Hafermehl (mit 1,5 TL Backpulver vermengt)

Wer es mag, fügt eine Messerspitze  Salz zum Hafermehl dazu. Jetzt fehlt nur noch die Backanleitung für den Beschenkten.

 Backanleitung für vegane Cookies im Glas:

* Zutaten in eine Schüssel füllen und mischen

* 3/4 Becher “Milch” hinzufügen und fest drücken

* kurz Minuten ruhenlassen , kleine Cookies formen und aufs Backpapier legen

* Backen (150 Grad Heißluft, ca. 17 Minuten)

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Und so sehen meine fertigen Cookies aus….

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Das Glas eignet sich hervorragend zur Aufbewahrung. Ich denke jedoch nicht, dass sie bei uns länger als ein paar Tage stehen werden, denn wir sind beide Leckermäuler.

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Vegane Cookies im Glas: Rezept und Geschenkidee

Als “Milch” nahm ich Mandelmilch, weil ich sie zu Hause hatte. Aber auch Wasser oder Sojamilch sind okay. Es ist ohne Öl. Im Grundrezept habe ich den braunen Zucker teilweise mit Birkengold (Xylit-Zucker) ersetzt. Er schmeckt im Gegensatz zu Stevia nicht so künstlich und hat keinen Nachgeschmack. Außerdem enthält er weniger Kalorien. Und das schreibe ich euch gerade zu einem Keksrezept! Ich Scherzkeks! Die Idee und das Rezept  – bei mir ein wenig abgewandelt – stammt aus meinen vielen Rezeptideen.

Habt ihr schon eine Backmischung im Glas verschenk? Backt ihr dieses Jahr vegan zu Weihnachten?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen! Lasst es euch schmecken.

Eure Alex.