Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tag Archives Clarks

Das Kleine Schwarze – mit Pumps von Manfield

By Posted on 6 2 m read

Das Kleine Schwarze – ein zeitloser Klassiker

The little black dress will become a sort of uniform for all women of taste.

(Coco Chanel, Vogue, 1926)

Seit Coco Chanel ihren Entwurf eines Etuikleides in der Vogue vorstellte, sind das Stück und seine Ableger soetwas wie die Standard-Fallback-Lösung für Frauen der westlichen Welt geworden. Wie sie sagte: Eine Art Uniform. Wenn Mann keinen Grund hat, etwas anderes zu tragen, trägt er eben den dunklen Anzug. Bei Frau sieht die Welt zwar zum Glück nicht gar so phantasielos aus, aber auch hier gibt es Standards.

Worauf achten beim Kleinen Schwarzen?

Die Kleinen Schwarzen sind nicht alle gleich – es gibt tülligere und glattere, tiefer oder weniger tief ausgeschnittene. Achtet einfach auf den Anlass. So sollte bei der Arbeit das Knie sicherlich immer bedeckt sein. Und auch gar zu eng liegende Kleider solltet ihr hier vermeiden. Für’s abendliche Ausgehen darf es ruhig körperbetont sitzen und etwas knapper ausfallen. Und achtet auf Euren Typ: Wer helle Haut hat, sollte aufpassen, dass sie nicht allzu schwarz-weiß daher kommt. Hier hilft weniger Stoff, z.B. mittels dünneren Trägern statt langer Ärmel.

Was trage ich unter dem Kleinen Schwarzen?

Und was trage ich drunter? Also untenrum? Also an den Füßen? Na, schwarze Pumps, ist doch klar! Sie sollten gut aussehen und sich bequem tragen lassen. Diese traumhaften  High Heels von Manfield sehen nicht nur toll aus, sondern tragen sich auch wunderbar. Da tut nichts weh, ich schwebe zum Fototermin und zurück. Und auch der Fotograf war begeistert. Bei diesem Shooting neben einer viel befahrenen Straße im Bielefelder Norden falle ich auch den Herren der Schöpfung auf. Es hupt. Männer!

Noch mehr Tipps rund um die richtigen Schuhe gebe ich euch hier.

Die passenden Accessoirs

Schön am Kleinen Schwarzen ist, dass es so zurückhaltend daherkommt. Deshalb dürft ihr hier gerne mit geeigneten Accessoirs kombinieren. Wie immer gilt natürlich auch diesmal: Nicht überfrachten! Aber hier lässt sich durchaus etwas dominanterer Schmuck oder – wie auf den Fotos – eine auffallende Handtasche tragen.