Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By alexa

Schneller Mikrowellenkürbis mit veganer Buchweizen-Füllung [Rezept]

By Posted on 1 2 m read

Mikrowellenkürbis mit veganer Buchweizen Füllung [Rezept]

Ich liebe Kürbisse! Ja, wir haben den ersten November und Halloween ist vorbei und draußen vor der Haustür stehen bei uns noch ein paar Exemplare. Ich liebe Kürbissuppen, Kürbispfannkuchen und Kürbiskuchen. Ich weiß gar nicht, was ich alles aus Kürbis bereits gekocht habe!? Heute habe ich wieder schnelle Mikrowellenkürbisse mit veganer Füllung zubereitet.

Dieses Jahr ist eindeutig zu warm und ich habe keinen so warmen November in Erinnerung. Heute haben wir mit Freunden auf der Terrasse in leichter Kleidung zusammen gesessen und geschlemmt. Zum Grillen durfte ein Kürbisgericht nicht fehlen – ob in einem Monat Weihnachtsstimmung aufkommen kann? Ich mag nicht an die Kälte denken, lieber schreibe ich euch mein neues Mikrowellenkürbis-Rezept auf!

Die kleinen Mikrowellenkürbisse verdanken der schnellen Zubereitung ihren Namen, denn die Mikrowelle darf nicht fehlen. Natürlich ist der Backofen eine Alternative, doch die Zubereitung der kleinen Kürbisse dauert dann länger (ca. 30-40 Minuten statt 4-10 Minuten).

Mikrowellenkürbis mit veganer Buchweizen-Füllung [Rezept]

Zubereitung der veganen Buchweizengrütze-Füllung

Zutaten:

1 Päckchen Buchweizengrütze

1 Zwiebel

2 EL Öl

1 Knoblauchzehe

400 g Spinat

400 ml Gemüsebrühe

2 EL Kürbiskerne

2 EL Sonnenblumenkerne

Pfeffer und Salz nach Belieben

Die Buchweizengrütze nach Anleitung kochen. Dann Öl erwärmen und die gewürfelten Zwiebeln goldbraun anbraten. Dann den Spinat und die Gemüsebrühe hinzufügen bis der Spinat gar ist. Zum Schluss die Buchweizengrütze hinzufügen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Nach Belieben abschmecken.

Zubereitung der Mikrowellenkürbisse

  1. Den Kürbis waschen und danach an der Stielseite den Deckel vom Kürbis abschneiden.
  2.  Die Kerne mit einem Löffel entfernen.
  3. Die Kürbisse mit Öl von innen streichen und pfeffern.
  4. Mit geschlossenem Deckel für ca. 4-10 Minuten (je nach Größe) in die Mikrowelle stellen.
  5. Die Füllung einfüllen und nochmals für eine Minute in der Mikrowelle garen.

Als Topping vegane “Crème Fraîche” und Kräuter – dann ist das Schlemmen ohne Reue erlaubt! Guten Appetit!

Wo kann man Mikrowellenkürbisse kaufen?

Die Frage lässt sich dieses Jahr gar nicht so leicht beantworten, denn es war eindeutig zu heiß und in manchen Orten gab es eine schlechte Kürbisernte. Wir haben auf drei Höfen geschaut und schließlich haben wir die Mikrowellenkürbisse in Bielefeld beim Brackweder Spargelhof (Hof Krüger) gekauft.

Probiert auch unbedingt meinen gebackenen Kürbis mit Feldsalat oder den Kürbis-Apfelstrudel. Ich freue mich, wenn ihr das Rezept nachkocht und gerne auch teilt!

Eure Alexandra

Japan im Herbst: Die 10 schönsten Reiseziele

By Posted on 0 4 m read

Die Herbstzeit ist die schönste Jahreszeit, um Japan zu entdecken. Momijigari, übersetzt aus dem Japanischen momiji (deutsch “Rote Blätter”) und kari (deutsch “Jagen”), ist der Trend die schönsten Ziele und Herbstlandschaften zu besuchen. Im Herbst zur Laubfärbung ist es besonders schön in Japan, weil die Blätter sich rot färben und Ausflüge in Parks und Wälder besonders angesagt sind. Wenn ein Fotospot besonders schön ist, sieht man ganze Grüppchen von Menschen die sich versammeln und die roten Blätter bewundern. Ende Oktober bis Mitte November ist in Japan mildes Klima, kaum Regen und alles ist im wunderschönen Herbstfarben. Ich habe euch meine ´´Route mit den schönsten Reiszielen von Osaka nach Tokyo zusammengestellt:

1. Osaka – Osaka Castle und Park mit wunderbaren Schlossturm

Der Herbst in Osaka ist unbeschreiblich. Als erstes Highlight einer Tour durch Osaka nach einem langen Flug ist ein Besuch im Osaka Castle Pflicht. Das Farbspektakel im Park und der Blick auf den schönen Schlossturm sind einmalig. Besonders malerisch ist der Übergang von der Brücke zum Schloss und auf jeden Fall viele Fotos wert!

Die beste Zeit in Osaka, um Herbstlaub zu sehen : Anfang November bis Mitte Dezember

Anreise: Bahnhof Osakajokoen (JR Osaka Loop Line)

2. Minoh Park in Osaka zur Herbstlaubfärbung

Der Minoh Park ist der schönste Naturpark in Osaka. Auf jeder Reiseroute durch Japan muss der Takimichi-Wanderkurs stehen. Die 2,7 km lange Strecke überrascht mit tollen Geschäften, Restaurant und den berühmten Minoo Falls! Der Weg ist sehr gepflegt und ist auch für Familien mit Kinderwagen sehr geeignet.

Die Herbstlaubsaison im Minoh Park beginnt Mitte November und endet etwa Anfang Dezember.

Anreise: Vom Bahnhof Hankyū Minoh (阪急箕面駅) sind es etwa 5 Gehminuten

3. Herbstlaubfärbung in Nara

Parkanlage in Nara im Herbst

Nara ist neben den vielen Tempelanlagen für seine freilebenden Hirsche bekannt. Die “Deers”, die in der Stadt frei herumlaufen sind im Nara Hirsch Park besonders im Anblick der sich verfärbenden Blättern schön anzusehen. Ehrlich gesagt habe ich kein Foto mit einem Hirsch, dafür unvergessliche Moment erlebt. Auf dem Weg von Nara Station bis zum berühmten Tōdai-ji-Tempel kommt man an wunderschönen Parkanlagen vorbei.

Ab Mitte Oktober beginnt in Nara sich das Herbstlaub zu verfärben

Anreise: Von JR Osaka Station nach Nara sind es 45 Minuten mit dem JR-Pass (ohne Pass 800 Yen).

4 Arashiyama in Kyoto

Herbstlaub in Kyoto und die schönsten Spots um die Herbstblätter zu sehen? Zugegeben, es ist in Kyoto überall wunderschön und ein Ort ist schöner als der Andere. Vielleicht geht ihr in einen Tempel, einen Garten oder ihr wollt einfach die Natur genießen? Für Letzteres empfehle ich Arashiyama. Arashiyama ist ein ganzes Gebiet im Westen von Kyoto mit dem berühmten Bambuswald.

Mitte November bis Anfang Dezember ist die beste Jahreszeit Herbstlaub in Kyoto zu bewundern.

Anreise: JR San JR Sagano Linie von Kyoto zur Saga-Arashiyama Station; Keifuku Arashiyama über Keifuku Railways; oder Hankyu Arashiyama über Hankyu Railways.

5. ´´Kodaiji Tempel in Kyoto

Es ist eines der schönsten Temple in Kyoto und ich liebe seine Gärten. Der Zen-Buddhistisce Tempel hat wunderschöne Innenräume und ist von wunderschönen Zen-Gärten umgeben. Min Tipp ist die Abendbeleuchtung zur Herbstzeit. Das muss unbedingt auf jeder Japanreise betrachtet werden!

Die schönste Zeit nach Kyoto zu reisen und leuchtend rote Ahornbäume zu sehen ist Mitte November bis Dezember.

Kodaiji Tempel im Herbst in Kyoto

Anreise: Vom Bahnhof Kyoto mit dem Bus Nr. 100 oder 206 zur Bushaltestelle Higashiyama Yasui fahren und ca. 15 Minuten Fußweg einplanen

6. Burg Nagoya

Burg Nagoya zur Herbstzeit in Japan

Burg Nagoya zur Herbstzeit in Japan

Auf der Route von Osaka nach Tokyo liegt Japans drittgrößte Stadt Nagoya mit der berühmten Burg. Die Schlossanlage hat einen wunderbaren Garten, der nach Jahreszeit variiert und den berühmten Hommaru-Palast. Der Schlossturm in Nagoya war nach dem zweiten Weltkrieg zerstört, wurden zum Glück rekonstruiert.

Die Schönsten Reiseziele in Japan Nagoya Castle im Herbst

Anreise: Fußläufig in etwa einer Stunde vom Bahnhof Nagoya erreichbar.

Aussicht auf die Parkanlage vom Turm der Burg Nagoya

7. Tokugawa Garten

Der japanische Tokugawa Garten in Nagoya befindet sich neben dem Tokugawa Art Museum. In der Mitte des Gartens ist ein großer Teich, und rundherum befinden sich Promenaden, Teehäuser, Brücken und sogar Wasserfälle. Je nach Jahreszeit zeigen die Blüten der Blumen und Bäume ihre Pracht wie japanische Aprikose, Pfingstrose, Iris oder Ahorn im Herbst.

Anfang bis Ende Novembererstrahlt der zeigen die Blätter der Bäume im Tokugawa Garten die Herbstfarben.

Eintritt 300 Yen

Anreise: Von Nagoya Kanayama Station mit der Chuo Linie bis Ozone Station oder Meijo Linie it Ozine Station.

8. Ueno Park Tokyo

Die 10 schönsten Reiseziele in Japan Toshogu Schrein im Herbst Tokyo Ueno Park

Toshogu Schrein im Herbst Tokyo Ueno Park

Ueno Park Tokyo zur Herbstzeit

Der Ueno Park in Kyoto ist im Frühjahr zur Kirschblüte sehr heiß begehrt. Zur Herbstzeit ist er  mindestens auch einen Spaziergang in der farbenfrohen Pracht wert. Neben dem Park sind Schreine, Museen und Einkaufsstraßen zu finden.

Der Eintritt ist frei.

Anreise: Haltestelle Ueno

9. Rikugien Garten Tokyo

Der Rikugien Garten oder auch Rikugi-Park in Tokyo ist im Stadtteil Ikebukuro und hat einen kleinen Teich. Der Wandelgarten gleicht einer kleinen Oase in der Stadt, ist sehr gepflegt und aber man sollte zu Momiji an keinem Samstag herkommen, weil der Park sehr gut besucht ist. Das Laub der Ahornbäume leuchtet im schönsten rot und goldgelb.

Eintritt 300 Yen

Anreise: Der Rikugi Park liegt an der Komagome Bahnhof und erreichbar mit  JR Yamanote Lineoder Tokyo Metro Namboku Line

10.  Yoyogi Park in Tokyo

Der Yoyogi Park ist einer der größten Stadtpark in Tokyo. Er ist nicht unbedingt für die Ahornblätter im Herbst, sondern für seinen Gingkobaumwald bekannt, der sich im Herbst golden färbt. Drei Hohe Fontänen, Rasenflächen, Teiche und viele Outdooraktivitäten machen den Park für Besucher und Familien zu einem beliebten Reiseziel im Herbst.

Der Eintritt ist frei.

Anreise: Harajuku Station mit der JR Yamanote Line

Japan im Herbst: Die schönsten Fotospots in Kyoto

By Posted on 2 4 m read

Kyoto, ich liebe die japanische Stadt! Ich war bereits zwei Mal da und beide Male im Herbst. Im Herbst ist einfach die schönste Jahreszeit, um Kyoto zu entdecken. Im Herbst färben sich die Blätter in flammenden und atemberaubenden Farben. Wenn ich jetzt drei Wochen Zeit hätte um zu verreisen, würde ich mir einen Flug nach Japan buchen. Ein Flammenmeer von Ahornbäumen, die sich rot verfärben, würde auf mich warten. Die schönsten Fotospots in Kyoto im Herbst habe ich euch hier rausgesucht!

Japan im Herbst – Ahornblätter in rot

Japan im Herbst: Momijigari oder Koyo

Die Japaner beginnen die Herbstzeit mit einem schönen Zeitvertreib: Momijigari oder Koyo – übersetzt heißen die Begriffe die Jagd auf die bunten Blätter. Und tatsächlich ist es so, dass sich überall kleine Menschengruppen ansammeln, wenn wunderbare Fotospots mit Ahornblättern zu sehen sind. Zu der Gruppe Menschen gehöre ich definitiv dazu. 

1.Goldener Pavillon Kinkaku-ji

Es ist vielleicht der schönste Pavillon, den ich jemals gesehen habe. Ich kannte den Goldenen Pavillon, dessen obere Stockwerke aus Blattgold verziert sind, von Bildern und Erzählungen. Aber als ich ihn zum ersten Mal mit eigenen Augen sah und plötzlich davorstand, war ich verzaubert. Der Weg dahin ist lang und es gibt einen großer Andrang – besonders zur Herbstzeit in Kyoto. Alle wollen die schönsten Blätter fotografieren; auch ich bin dem “Momijigari” verfallen. 

Anreise: Erreichbar von der Kyoto Bahnstation mit dem Kyoto City Bus Nummer 101 oder 205.

Eintritt: 400 Yen

2. Kyoto Ruriko-in Tempel

Gibt es eine Steigerung von pittoresk? Ja, es gibt den Ruriko-In Tempel in Kyoto, einer der schönsten Fotospots im Herbst, der von Natur umgeben ist. Der Tempel ist nur an zwei Monaten im Frühjahr und im Herbst zur Koyo geöffnet und ist immer proppenvoll. Die Gärten im japanischen Stil zeigen leuchtgrüne Farben, grünen Moos und sind ein Highlight zum Ahornrot. 

Anreise: Eiden Railway Line

Eintritt:  2,000 Yen

3. Kitano-Tenmangu Schrein

Der Kitano-Tenmagnu Schrein in Kyoto gehört zu den größeren Schreinen. Er ist ganz besonders bei Schülern und Studenten beliebt. Vor Prüfungen tummeln sich sehr Viele, beten und kaufen Talismane. Besucht den Ahornbaum-Garten und erlebt die schöne Beleuchtung! Die Nachtigall Brücke über den Kamiya Fluss ist ein sehr schöner Fotospot.

Anreise: Kyoto City Bus Nummer 50 oder 101

Eintritt: Frei 

4. Kiyomizu-dera Tempel

Man hat zwei schöne Blicke auf Kyoto, den Kyoto Tower oder die berühmte Holzterrasse des Kiyomizu-dera Tempels in Kyoto. Der Blick auf die Stadt ist einmalig und ringsherum erstrahlen die Bäume in wunderschönem rot. Atemberaubend ist die Abendbeleuchtung.

Anreise: Vom Bahnhof vorbei an der berühmten Süßigkeiten und Souvenirmeile des Higashiyama Districts auf den Hügel

Eintritt: 400 Yen

Japan im Herbst Kiyomizu-dera Tempel Blick auf Kyoto

Japan im Herbst Kiyomizu-dera Tempel mit Blick auf Kyoto

 

5. Kodai-ji-Tempel

Der Kodai-ji-Tempel ist berühmt für seine Abendbeleuchtung. Im Sommer und im Herbst kann man ihn in beeindruckender Atmosphäre sehen. Aber auch am Tag hat er wunderschöne Spots. Besonders schön sind die angelegten Gärten, die seit dem ersten Besuch meine volle Bewunderung haben. 

Eintritt: 600 Yen

Anreise: Der Kodai-ji Tempel liegt im Higashiyama District und ist fußläufig von der Kyoto Station erreichbar.

6. Togetsukyo

Wörtlich übersetzt heißt der Name Togetsu “Mondüberquerung”. Die Togetsukyo ist eine 155 Meter lange Brücke über dem Katsara-Fluss. Sie ist im Stadteil Arashiyama in Kyoto ein malerisches Wahrzeichen. Im Frühling zur Kirschblüte oder im Herbstlaub erstreckt sich das Bauwerk als würde sich der Holzpfad zum Mond erstrecken. 

Eintritt: Frei

Anreise: Die Togetsukyo liegt am Bahnhof Saga-Arashiyama und ist mit der JR-Sagano/Sanin-Hauptlinie von der Kyoto Station aus erreichbar.

7. Arashiyama (Kyoto) 

Eine weitere Attraktion besonders im Herbst ist Arashiyama. Neben der Togetsukyo sind hier die berühmten Bambusbäume. Wenn du hier durchläufst, hast du das Gefühl in einer anderen Welt zu sein. Ich empfehle eine Flussfahrt, um die schönsten Bäume einzufangen oder die zahlreichen Tempel zu besichtigen. Ein weiterer Tipp ist die Sagano Romantic Linie zu nehmen und die Laubfärbung zu genießen.

8. Kyoto Gyoen

 

Der Kyoto Gyoen Nationalgarten ist ganzjährlich zugänglich. Mitten im Garten ist die Kaiserliche Residenz. Überall gibt es Tafeln in englischer und japanischer Sprache. Wenn man Glück hat, kann man eine Führung durch den Palast ergattern und besichtigen. Dafür muss man sich vorher beim kaiserlichen  Hofamt anmelden. 

Eintritt: Frei

 

Mein Tipp: Beginnt den Tag früh und schaut welche Route ihr am Besten wählt. Am Abend empfehle ich einen beleuchteten Tempel aufzusuchen, bevor es ins Bett geht. Für Kyoto würde ich mindestens 3 Tage einplanen, um die schönsten Ecken zu erkunden.

Mein Tipp zur Hotelsuche: Über Booking habe ich die besten Angebote für deine Japanreise bekommen:

Booking.com

Günztal Weiderind – Darum ist es mehr als Naturschutz

By Posted on 1 4 m read

Ein Spaziergang über die Naturschutzflächen im Günztal. Eine sehr kurze Begrüßung und drumherum malerische Weideflächen. German Weber liebt sein Hobby, die Weiderinder, und ist im Vorstand der Stiftung KulturLandschaft Günztal. Er ist Biologe und Rinderfan. Ich habe das Glück eine kurze Führung über die Weide zu bekommen und mehr über das Projekt Günztal Weiderind zu erfahren.

Guenztaler Weiderind - Naturnahe Weidewirtschaft

Guenztal Weiderind – Naturnahe Weidewirtschaft

Das Günztal liegt zwischen Donau und Voralpenland am gleichnamigen Bachsystem, der Günz, Bayerns. Und hier startet der Nachmittag über ein Projekt, das Tierwohl und Naturschutz vereint. 

1. Günztal Weiderind – Keine Massentierhaltung!

Wir alle kennen die schönen Postkarten-Landschaftsbilder auf den Milch- und sogar Fleischpackungen. Die Kühe sind glücklich, essen Gras und sind auf großen Weiden. Meistens ist es fern der Realität und die Viecher sind in kleinen Ställen und die Hochleistungsrinder werden mit Kraftfutter aufgepeppt, damit die Milchleistung stimmt – “igitt”, würde jeder schreien, der es mit ansehen muss. Dazu gehöre ich definitiv dazu. Spätestens nach dem Besuch im Allgäu und dem Vortrag von Herrn Weber habe ich meine Essgewohnheiten nochmal ein klein wenig geändert. Aber warum?

2. Natürlichkeit und extensive Beweidung

Extensive Beweidung bedeutet, dass die Tiere als Landschaftspfleger für uns arbeiten und abweiden. Die großen Naturschutzflächen tragen zum Erhalt gefährdeter Arten, Wasser, Boden und Klima beitragen. 

3. Sorgfalt – Tiere ohne Stress

Wir ernähren uns von Fleisch und haben Interesse daran, dass die Weiderinder ohne großen Stress geschlachtet werden. “Schlachtung mit Achtung“, ist hier garantiert. Die Rinder dürfen mindestens zwei Sommer an der frischen Luft  in ihrer Herde weiden, bevor sie schonend geschlachtet werden.

4. Genuss und verantwortungsvoller Fleischkonsum

Bewusst genießen und wissen woher das Fleisch kommt? Das klingt nicht nur gut, sondern ist hier der Anspruch an das Fleisch. Die natürliche Weidehaltung des Günzaler Weiderindes trägt enorm zur Qualität und Geschmack des Fleisches bei. Übrigens wurde das Original Braunvieh von Slow Food Deutschland in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen. Natürlich bleibt die ethische Frage, ob man die Tiere überhaupt schlachten sollte? Diese Frage kann ich nur für mich beantworten. Ich liebe gutes Fleisch und finde diese Lösung mehr als fair für alle.

5. Mehrwert durch Zunahme der Tier- und Pflanzenvielfalt

Es summt und brummt im Günztal. Ziel ist es, die Naturschätze zu bewahren und ein Biotopverbundsystem aufzubauen. Dabei sollen Bäche, Wiesen und Moore mit ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt erhalten bleiben. 

Warum ist das Günztaler Weiderind vom Aussterben bedroht?

Die ursprüngliche Rasse des Allgäus ist das “Original Braunvieh”. Das Vieh ist robust,  leistungsfähig und hat gut Milchleistungs trotz des energiearmen Futters. Das Vieh wurde allerdings durch die amerikanische Hochleistungsrasse “Brown Swiss” ersetzt, bzw mit dem Braunvieh gekreuzt. Es ist von daher nachvollziehbar, dass dadurch der Bestand des Original Braunviehs fast völlig verdrängt wurde. In Zahlen ausgedrückt stehen im gleichen Zuchtgebiet 300.000  Tiere des modernen “Brown Swiss” 700 Zuchttieren gegenüber.

Das Günztaler Weiderind ist bereits seit 2011 eine patentrechtlich eingetragene Wort-/ Bildmarke. Die naturnahen Weidebetriebe sind ein kleiner Verbund die die Nachhaltige Weidewirtschaft des Original Braunvieh betreiben.

“Günztal Weiderind ist eine Initiative der Stiftung Kultur Landschaft Günztal und von Landwirten im Günztal, in Kooperation mit der Regierung von Schwaben, den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie Slow Food Allgäu.” 

Mehr dazu ist auf der Seite Günztal Weiderind zu erfahren.

Feinstes Weiderindfleisch aus Günztal kaufen

Feinstes Weiderindfleisch aus Günztal

Feinstes Weiderindfleisch aus Günztal kaufen

Was wäre ein schöner Informationsnachmittag ohne eine Kostprobe des feinen Günztal Weiderinds? Nun, das Günztaler Weiderind, das man erwerben kann ist derzeit ausverkauft. Aber German Weber hat uns aus seinem Eigenvorrat mit ein paar feinen Scheibchen des leckeren Rindes beköstigt. Es schmeckt genau wie beschrieben – genussvoll nach mehr! Neben dem Rindfleisch probieren wir leckeren Schokoladenkuchen gebacken aus heimischem Dinkel, dem Babenhauser Rotvesen.

Alte Getreidesorten aus dem Günztal

Alte Getreidesorten aus dem Günztal

Das Bild zeigt alte Getreidesorten, die sie aus Kleinstmengen vermehrt und wiederentdeckt wurden. Das Projekt Ökomodellregion Günztal beschäftigt sich mit dem Ziel, regionale Vielfalt zu bewahren. Was früher auf heimischen Feldern ohne Pestizide wuchs, ist jetzt sehr wertvoll für den Ökolandbau.

Auf der Internetseite Stiftung Kulturlandschaft Günztal erfahrt ihr noch mehr über die wunderbare Arbeit und wie ihr sie unterstützen könnt!

Am Ende des Nachmittags weiß ich, die Viecher tragen keine Glocken, sondern Schellen und dass ich ins Allgäu wiederkommen muss. 

Mein Tipp: Leiht euch ein E-Bike und radelt den Günztal-Radweg, der sich rund 92 km durch die abwechslungsreiche Landschaft erstreckt und besucht eine Mutterkuhherde. Die Weidebilder sind auch am Radweg entstanden. Und habt keine Angst: Wenn ihr auf dem Radweg bleibt, kommt euch kein Braunvieh entgegen.

Grünes Michelin Sternrestaurant im Allgäu: Das freistil

By Posted on 2 3 m read

Eine Einladung ins Allgäu: Wir sind im freistil, einem feinem Restaurant in 800 Metern Höhe zwischen Oberstdorf und Sonthofen in den Hörnerdörfern gelegen. Ein schmaler Weg führt uns hinauf in das Boutiquehotel ins Ofterschwang. Völlig unscheinbar von außen, doch innen urban-chick.

Constantin Kiehne lächelt und bittet nach draußen, einen Aperitif zu nehmen. Der Blick auf die Allgäuer Berglandschaft ist einmalig und ich bleibe mit meinem Glas auf der Bergterrasse stehen. Ich genieße den Augenblick mit allen Sinnen. Soul-Food und Genuss lautet das Motto des Abends. Die Ruhe und das Abendrot begeistern und so beginnt der Gaumenschmaus im Allgäu.

Grüner Michelin Stern im Allgäu: Das freistil Restaurant

Eine lange Tafel mit Holztischen mit schlichter heimischer Deko aus Wildblumen wartet im Inneren des Restaurants. Die Sonne geht langsam unter. In der offenen Küche von Constantin Kiehne herrscht Hochbetrieb. Ein Team von Köchen erwartet heute Gäste à la carte und hat uns ein 5-Gänge-Menü vorbereitet.

Constantin Kiehne bleibt gelassen. Wir schauen auf die Finger der Spitzenköche und lassen uns mit dem ersten Gang verzaubern. Die Auswahl fällt leicht, denn der prämierte Sternekoch stellt das Menü für uns zusammen.

Trifft ein Sternekoch den Geschmack seiner Gäste?

Wir lieben gute Produkte, schätzen Handwerkskunst und legen Wert auf langfristige Beziehungen. Daher arbeiten wir mit ausgewählten Lieferanten und Partnern zusammen, die wir alle persönlich kennen und gerne weiterempfehlen.

Unser Gastgeber und Sternekoch Christian Kiehne wurde in Westfalen geboren. Er übernahm im elterlichen Hotelbetrieb die Leitung der Gastronomie. Er erweiterte das kulinarische Angebot und wurde 2021 vom Guide Michelin mit dem Grünen Michelin-Stern ausgezeichnet. Die Preisspanne bewegt sich zwischen 39EUR – 75EUR. Ich finde den Preis unschlagbar für die Qualität.

Das Menü lässt unser Herz höher schlagen!

Gebackene bayerische Garnele. Spinatkimchi:

Steinpilze vom Grünten à la creme. hausgemachte Pasta:

bayerische Bouillabaise (Gunzesrieder Saibling, Lechtaler Lachs- & Bachforelle),
Garnelenfonds. Aubergine. Gewürztomate. Paprikarouille.

2erlei vom Kalb. Jus. Bohnen. Nudelreis.

Hagebutte & Stachelbeere. Gries. Haselnusspraliné.

Was ist ein Grüner Michelin-Stern?

Die Auszeichnung mit dem grünen Michelin-Stern gibt es seit 2021. Der Michelin zeichnet nachhaltige Restaurants aus. Und die sind nachgefragter denn je. Die Auszeichnung findet regen Zuspruch bei Gästen wie auch Gastronomen. Constantin Kienle hat die Auszeichnung mehr als verdient. Der Sternekoch nimmt sich Zeit sein Menü zu vorzustellen bevor es geschlemmt wird. Er kennt die Zulieferer, weiß sogar, wo die Steinpilze gesammelt wurden  – eine Dame hat sie ihm gebracht – und hat ein Bewusstsein für Regionalität.

Seine Auszeichnung für den grünen Michelinstern kam überraschend und seither ist es nicht mehr ruhig um den kühnen Koch.

Grünes Michelin Sternerestaurant im Allgäu

Frische Produkte aus der Region, viele Geschmacksrichtungen in unterschiedlichen Kombinationen. Constantin Kienle kocht vegetarisch und vegan, natürlich auch Fisch und Fleisch und kennt die Wege seiner Zutaten. Der Geschmack des Essens ist einmalig und variiert saisonbedingt, je nach Verfügbarkeit. Ich kehre glücklich und zufrieden ins Hotelbettchen zurück.

Ich bedenke mich bei der Allgäuer GmbH für die Einladung zur Pressereise.

Ausflugstipp Bessmann Spielplatz Marienfeld

By Posted on 2 3 m read

Wie toll ist es, dass die beste Lernform für Kinder das Spielen ist! Kinder spielen jeden Tag, mit ihren Spielkameraden, mit ihrem Spielzeug oder mit ihrer Phantasie. Und dabei lernen sie pausenlos. Sie trainieren soziales Verhalten, kognitive Fähigkeiten, Körperbeherrschung, Sprache, Vorstellungsvermögen und vieles mehr. Und dabei kommen sie gar nicht auf die Idee, dass sie sich irgendwie anstrengen müssten, sondern sind einfach mit Freude bei der Sache – sie spielen einfach.

Großer Abenteuerspielplatz Bessmann Marienfeld

Für uns Erwachsene ist das leider nur in seltenen Fällen so. Wer Glück hat, findet einen Beruf, bei dem ihm viele ihrer oder seiner Aufgaben so viel Freude machen, dass sie ihm fast wie Spiel von der Hand gehen und an denen er immer wieder und immer weiter wachsen kann. Mir geht das teilweise im Consulting und in der Programmierung so, noch ausgeprägter habe ich es von Freunden in der Wissenschaft (Mathematik) gehört.

Eine der Herausforderungen des Elternseins ist, seinen Kinden eine solche Umgebung zu bieten, die für sie anregend ist, in der sie sich stets aufs Neue gefahrlos ausprobieren und an sich selbst wachsen können. In der sie teils angeregt, nach Möglichkeit aber aus eigener Phantasie heraus Spiele entdecken und sich selbst ausdenken können.

Wir Eltern freuen uns, wenn die Kleinen ihre Geschicklichkeit und Koordination üben können. Deshalb sind Klettergerüste jeder Art einfach wunderbar. Wir haben zum Beispiel bei uns im Wohnzimmer eine Art Pikler-Dreieck stehen, auf dem die beiden seit nun zwei Jahren immer noch immer wieder gerne herumklettern.

So gut das auch ist, so ist es mittlerweile natürlich überhaupt keine Herausforderung mehr für die beiden. Auch der “Kleine” mit seinen bald zwei Jahren klettert behände die Sprossen hoch, oben herüber und rutscht nach Herzenslust. Umso mehr stehen für uns immer wieder möglichst unterschiedliche Spielplätze auf dem Programm, wo es neue Herausforderungen zu erspielen gibt.

Ein ganz besonderes Exemplar hat nun das  Bessmann Outlet in Marienfeld im Angebot. Hier gibt es nicht nur zahlreiche Schaukeln, teils auch für Eltern und Kinder gemeinsam, einen Spielbereich für die Kleinen und zum Beispiel ein Ensemble von Röhren, durch die die kleinen Entdecker krabbeln können.

Kletterpark auf dem großen Spielplatz Bessmann

Haupt-Attraktion sind zwei riesengroße “Spinnen”, auf denen die Kinder in schwindelerregende Höhen klettern können. Die einzige Grenze stellt derzeit noch die Angst unserer Kinder – oder ihrer Eltern – dar. So werden wir sicherlich noch oft mit Freude wieder her kommen, um nach Lust und Laune zu klettern. Wer müde ist, kann sich nebenan im – recht günstigen – Café bei Kaffee und Kuchen erholen. Nebenan bei Bessmann gibt es noch einen weiteren Spielbereich am Haupteingang, z.B. mit schönen großen Rutschen und Spielmöglichkeiten für die ganz Kleinen.

Spielplatz für Kleinkinder Marienfeld Bessmann

Ein Abenteuer und ein wunderschönes Ausflugsziel in Gütersloh für Groß und vor allem für Klein!

 

Bessmann Spielplatz Öffnungszeiten

Der Abenteuerspieplatz in Marienfeld ist täglich von 10- 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Tipps zur besten Bikini-Mode

By Posted on 1 3 m read

Ich liebe es zu Baden und Schwimmen ist meine Leidenschaft. Durchschnittlich kaufe ich zwei Badeanzüge in der Saison, was ziemlich viel ist und auch am Strand möchte ich eine gute Figur abgeben. Sicher, ich habe auch mal die Größe 36 getragen oder fühlte mich nach der Schwangerschaft sehr mollig. Jetzt weiß ich, dass ich nicht nach Größen, sondern nach dem allgemeinen Gefühl nach schöner Bademode schaue. 

Ein paar Tipps zur großen Auswahl an  Bikini-Mode habe ich euch hier zusammen gestellt:

Verlass dich auf dein Gefühl

Wohlmeinende Verkäufer werden dir immer wieder zu bestimmten Bikinis raten. “Der steht Ihnen wunderbar”, “die Farbe passt ausgezeichnet zu Ihrem Typ”, “dieser Schnitt ist in dieser Saison total in”. Diese Aussagen stimmen bestimmt und sind sicherlich nur gut gemeint. Aber am Ende muss der Bikini vor allem einer Person gefallen: dir.

Meine Erfahrung ist, dass meine liebsten Stücke, die ich immer und immer wieder anziehe, niemals die sind, zu denen mir jemand geraten hat. Es sind immer die Lieben auf den ersten Blick – auch wenn längst nicht jede solche Liebe dann auch immer zum Dauerbrenner wird.

Und auch wichtig: Gerade im Bikini möchtest du doch gesehen werden. Und eine gute Ausstrahlung wirst du nur dann haben, wenn du liebst was du trägst.

Variiere deine Bikini-Mode

Kaufst du einen schwarzen Bikini so wie du immer schwarze Bikinis gekauft hast? Und Triangel-Schnitt so wie immer? Klar, so findest du schnell einen Bikini und hast etwas Verlässliches. Aber es lohnt sich, zu variieren und neue Schnitte und Farben auszuprobieren. Wie wäre es denn diese Saison einmal mit einem schicken Bandeau? Schulterfrei und sexy. Oder vielleicht mit einem schönen Oliv statt Schwarz? Wer wagt, gewinnt.

Bikini passend zum Typ

Kaufe Bikinis, die zu dir passen. Da ist natürlich zum einen die Farbe. Wer einen eher blassen Hauttyp hat, sollte eher keinen weißen Bikini tragen. Rote Haare passen oft wunderbar zu grünen Stoffen.

Auch die Körbchengröße spielt eine Rolle: Triangle oder dezenter Push eher bei kleinem Körbchen, Minimizer nur bei großem.

Vor allem aber ist die Gesamtstatur entscheidend: Du hast schmale zum Beispiel Schultern und breite Hüften? Wunderbar ist ein Bandeau oder ein Tankini. Ein Triangel oder Neckholder würde deine Brust-Wirkung zu sehr schmälern. Oder hast du kräftige Schultern und schmale Hüfte? Dann gilt für dich das Gegenteil: Bandeau eher nicht; Triangle und Neckholder passen wunderbar.

Achte auf Qualität bei Bikini kauf

Achte beim Bikini-Kauf stets auf gute Qualität: Der Stoff darf nicht zu dünn sein, alle Nähte müssen sauber verarbeitet sein (keine “Lücken”, herausfasernde Fäden), solide gearbeitet (doppelte Nähte, stärker beanspruchte Stellen gern vierfach genäht, starkes Garn). Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl für saubere Verarbeitung.

Die Lebensdauern dieser Produkte sind um ein Vielfaches größer als die ihrer billig gearbeiteten Pendants. Und wenn dies zufällig dein neues Lieblingsteil wird, so kann es dich lange begleiten.

Und auch, wenn du den Bikini nicht ewig tragen wirst: Qualität ist sichtbar. Nicht jeder wird sie sehen, viele auch nur unbewusst. Aber auch wenn den Meisten nicht klar ist, warum, sehen sie doch, dass du top gekleidet bist.

No tags

Cambodia Leder Duffle Bag von Lucleon

By Posted on 2 2 m read

Das Cambodia Leder Duffle Bag von Lucleon ist ein treuer Begleiter auf Reisen. Passend fürs Handgepack bei bester Qualität.

Business Travel – warum mein Mann seine Duffle Bag liebt!

Business Travel: Ein Leder Duffle Bag für den Mann

Mein Mann ist beruflich viel auf Reisen. Woche für Woche geht es Montags früh in den Flieger oder die Bahn und drei / vier Tage später abends wieder zurück. Wer so viel reist, so viel fliegt, so viel in Hotels lebt, lernt die kleinen Bequemlichkeiten im Reisestress sehr zu schätzen. Direktverbindung statt zwei mal umsteigen – wunderbar! Gemütlicher Aufenthaltsraum mit Kollegen im Hotel – sehr gerne! Lounge am Flughafen – da kann die Mittagspause schon mal entfallen!

So lernt man dann, die kleinen Abkürzungen und Zeitersparnisse zu nutzen. Dazu gehört dann z.B. auch für Kurztrips nur Handgepäck dabei zu haben. Drei Nächte, da reichen fast schon Unterwäsche und Hemden. Dazu noch etwas Sportkleidung, vielleicht eine zweite Hose und ein Pullover für den Abend, das war’s. Zack, entfällt der Weg zum Check-In-Schalter – und vor allem: Das Warten am Zielort. Schon ist er des Abends eine halbe Stunde früher zuhaus.

Leder statt Hartschale für den modernen Geschäftsmann

Wer solchermaßen mit kleinem Gepäck reist, hat noch einen weiteren Vorteil: Statt des klobigen Hartschalenkoffers darf es schon mal eine schicke Ledertasche wie dieses Cambodia Leder Duffle Bag von Lucleon sein. Für so einen kurzen Aufenthalt passt alles Notwendige hinein, das Gewicht bleibt klein genug, dass es eine Tragetasche statt Trolley sein darf – und sie sieht eben todschick statt einfach nur praktisch aus.

Das Cambodia Leder Duffle Bag von Lucleon ist nicht nur auf den ersten Blick todschick, sondern auch auf den zweiten: Da sitzt jede Naht und jeder Faden, die Verarbeitung ist tadellos. Die Reißverschlüsse wirken wertig und dauerhaft. Und das Leder ist weich und geschmeidig.

Ihre ersten Einsätze hat die Tasche bereits hinter sich. Mein Mann ist sehr zufrieden – und freut sich jetzt schon bei der Rückkehr auf den kommenden Montag.

Die Bestellung im Online Shop Trendhim lief wunderbar. Das immer noch vergleichsweise junge Trendhim ist 2007 entstanden und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schmuck und Accessoirs anzubieten, mit denen Mann seine Persönlichkeit bestens zur Geltung bringen kann. Dabei liegt der Fokus ganz eindeutig auf sehr hochwertigen Produkten, die nicht nur wunderschön sind, sondern besonders lange Freude machen – bei Besitzer und beim Betrachter.

Blusen richtig kombinieren

By Posted on 1 2 m read

Jeder von uns möchte gerne 24 Stunden gestyled aussehen. Spätestens von “9 to 5” ist es eine Herausforderung. In den Randzeiten eher weniger, oder würdest du beim Sport oder gemütlichem  Nachmittag eine Bluse anziehen? Ich zumindest nicht!

Kommen wir aber zu den Blusen und wie wir sie richtig kombinieren! Es spielt keine Rolle, ob du ein sportlicher, klassischer oder eleganter Typ Frau bist. Wenn du deinen Kleiderschrank aufmachst, findest du mindestens eine weiße Bluse! Ich habe gefühlt “nur” weiße Blusen zu Hause, weil ich mich persönlich am besten in ihnen fühle. Wenn ich im Geschäft bin und die Auswahl zwischen weiß und nicht weiß habe, dann kommt die weiße mit nach Hause und die andere wird brav mit einem Lächeln dem Verkäufer zurück gegeben! Es gibt eine sehr schöne Auswahl Damenblusen für jeden Geschmack. Und meiner ist eben schlicht.

Blusen richtig kombinieren

Blusen richtig kombinieren

Eine weiße Bluse ist immer zeitlos, und egal ob zu einer Hose, einem Rock oder einer bequemen Jeans – in ihr siehst du immer adrett aus.

Heutzutage muss eine Bluse nicht mehr mit einem Stehkragen von unten bis oben zugeknöpft werden und die bügelfreie Variante würde ich auch immer wieder bevorzugen. Es gibt sehr viele Varianten und für jede Figur einen Schnitt, kleinere Details und Materialien.

Bluse und Pullunder – gerne mit Farbe!

Gerade jetzt in der Winterzeit ziehen ich gerne einen Blazer über die Bluse oder auch einen Pullunder. Er darf auch gerne türkis oder grau sein. Hauptsache, die Bluse ist weiß. Es eignet sich hervorragend auch eine Bluse mit halber Knopfleiste oder eine Tunika darunter.

Schick im Office mit Kostüm

Eine Oversized-Bluse fehlt tatsächlich noch in meinem Kleiderschrank! Die letzte, die ich besaß war rot und ich habe sie verschenkt. Damals war ich auch 16 und habe kein kleines Bäuchlein gehabt. Ich denke, dass beim kommenden Shopping-Trip die angesagte Oversized-Bluse mit muss. Eine schöne neue dunkle Jeans habe ich schon und freue mich sie öfters zu tragen.

Rosemood Fotobuch Erfahrungen

By Posted on 1 2 m read

Ein Highlight für die Highlights des Lebens

Die schönsten Momente im Leben wollen wir uns am liebsten immer und immer wieder vor Augen führen. Wer schon wiederholt einen ganzen Abend damit verbracht hat, auf dem Handy die Fotos der Hochzeit, des schönsten Urlaubs oder einer besonderen Feier anzuschauen, weiß wovon ich spreche.

Es zählt nicht nur das Ob, sondern auch das Wie

Aber einfach nur auf dem Handy zu schauen, ist auf Dauer etwas unangenehm. Früher hatte ich alle meine Fotos noch als Papierausdruck – etwas besser. Noch schöner ist ein liebevoll gestaltetes Fotobuch, in dem ich meine liebsten Erinnerungen in eine schöne Gestaltung eingebettet und damit noch einmal aufwertet, erleben kann. So habe ich neben mir zum Beispiel ein schönes Fotobuch liegen, in dem eine Radtour am Main verewigt ist – und von unserer Hochzeit gibt es selbstverständlich auch ein hochwertiges, schweres Fotobuch.

Rosemood Fotobuch Erfahrungen Hochzeitsbuch

Rosemood Hochwertige Fotobücher für alle Gelegenheiten

Das Atelier Rosemood hat sich unter anderem auf solche Fotobücher spezialisiert. Fotobuch erstellen bei Rosemood ist einfach und individuell. Sie bieten eine ganze Bandbreite unterschiedlicher Formate ihrer von internationalen Designern entworfenen Fotobücher an:

  • Schon das Softcover-Format überzeugt durch beste Qualität, Buchbindung und hochwertiges Papier. Unterschiedliche Formate, Größen und Papiersorten stehen zur Auswahl. Wie alle Produkte von Rosemood werden auch hier strikte Qualitätskontrollen durchgeführt
  • Hardcover-Fotobücher bieten eine noch höhere Langlebigkeit, personalisierbare Titelseite mit Folienbeschichtung und optional eine Geschenkbox (diese gibt es auch bei den folgenden Formaten)
  • Das Layflat-Format bietet durch spezielle Bindetechnik und besonders dicke Seiten, knickfrei großformatige Fotos seitenübergreifend zu betrachten
  • Mit Stoffeinband, Fadenbindung und Veredelung (personalisierte und vergoldete Titel) wirkt das Gesamtkunstwerk noch einmal deutlich hochwertiger, das Fotobuch fasst sich wunderbar an
  • Im hochwertigsten Format wird der Stoffeinband durch eine Fotoprägung noch einmal aufgewertet.

Hochwertiger Service zu hochwertigen Produkten

Zu allen Formaten bietet Rosemood einen hochwertigen Service: Der Druck wird vorab geprüft, das Produkt wird lektoriert – auch in Englisch oder Französisch – und das Titelbild retuschiert. Ein Service, der in dieser Qualität und Umfang etwas besonderes ist!

Rosemood Fotobuch Erfahrungen Hochzeitsbuch

Rosemood Fotobuch Erfahrungen

Das schönste Geschenk für Jedermann

Ein solch liebevoll gestaltetes Fotobuch lässt sich als Geschenk kaum übertreffen: Wer würde sich nicht freuen über ein edles Präsent mit Erinnerungen an die gemeinsamen Höhepunkten?

Aber am liebsten beschenke ich mich selbst mit einem solchen Buch und freue mich auf ein entspanntes Schwelgen in Erinnerungen, mit Tee vor dem Kamin – und endlich ohne auf dem Handy wischen zu müssen.

Spitzen-Papierprodukte für jede Gelegenheit

Rosemood bietet übrigens noch andere, verwandte Produkte in ähnlicher Spitzenqualität an: Ursprünglich kommt das Unternehmen aus dem Bereich der Geburtskarten, mittlerweile werden Grußkarten zu vielen Anlässen in hochwertiger Druckkunst produziert. Fotokalende, Notizbrücher  und allgemeiner Fotodruck runden die Palette ab.