Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Anzeige

Dekorieren des Eigenheims

By Posted on 1 2 m read

Die ersten Striche weisen den Weg. Wer schon einmal ein Bild gemalt hat, ahnt wovon ich spreche: Ob Brücke, Gesicht oder Landschaft – zumindest bei Amateurmalern werden die ersten Pinselstriche stets eine grobe Orientierung im Bild verschaffen, auch wenn diese später über Wochen und Monate nicht mehr sichtbar sind. Und auch Profis legen die Grundlagen zuerst: Wichtige Bilder werden teils Dutzend- oder Hundertfach vorgezeichnet, gerne auch in unterschiedlichen Techniken um unterschiedliche Aspekte vorzuarbeiten. Deshalb wollen schon die ersten Striche auf der weißen Leinwand gut überlegt sein.

Für mich ist es beim Dekorieren des Eigenheims genauso:

Dekorieren des Eigenheims Tipps Erfahrungen

Dekorieren des Eigenheims

Wir sind vor nunmehr einem Jahr in unsere – zumindest in unseren Augen – wunderschöne neue Bleibe gezogen. Zu Beginn war alles noch leer und die Wände weiß: Ein hohes, weißes Treppenhaus, weiße Flure, weiße Räume. Und wie die Hand des Kuchenschneiders zuckt beim ersten Tortenschnitt, so zuckt auch unsere – jedes Bild, jeder Nagel steckt ein Stück weit fest, wie der Raum am Ende aussieht. Und wird uns diese Richtung wirklich gefallen?

Manches haben wir schon umgesetzt – und dabei erhalten wir uns bewusst das Weite und Weiße: Im Entré zum Obergeschoss bewusst nur ein Gemälde, ein kräftiger Akzent. Im Flur im Erdgeschoss gar nur ein Hauch von Grau und Weiß als Druck einer New Yorker Landschaft in Acryl. Manche Räume aber noch vollständig unentschlossen, was das Festlegen ihres Gesamteindruckes betrifft.

Nun denn, jede Entscheidung für oder gegen ein Bild und auch welches, für oder gegen Vorhänge, für einzelne Accessoires legt uns ein Stück weiter fest und lässt den immer weiter reifenden Gesamteindruck über die Jahre entstehen.

Ein Prozess, der vermutlich nie abgeschlossen sein wird.

Und so überlegen wir uns jede neue Errungenschaft genau, jedes einzelne Accessoire. Wir haben gerade dreifachen Zuwachs bekommen:

Dieser grazile Schirmständer steht im Windfang. So leer dieser noch ist (auch nach einem Jahr dominieren hier noch Provisorien, die letztliche Garderobe ist aus verschiedensten Gründen noch nicht bestellt), Schirme müssen Gäste ja immer loswerden. Und eleganter als in diesem schmucken Solitär geht das wohl kaum.

Diese Tasche dient zur Aufbewahrung der Holzeisenbahn unserer Kinder – oder wie in diesem Bild eben als Zuhause der Kuscheltiere. So oder so, hier findet das Chaos seinen gerechten Platz in der Ordnung.

Und dieser Wäschekorb lässt so dezent wie es für Wäsche eben geht, diese aus dem Schlafzimmer gefühlt verschwinden.

Alle drei Accessoires kommen von Artvendis.de. Dieser junge Shop hat sich spezialisiert auf hochwertige Produkte von deutschen und europäischen Lieferanten – zu fairen Preien. Eine tolle Plattform, die den Besuch lohnt – besonders angesichts der langen drei Jahre Garantie auf alle angebotenen Artikel und einer Tiefstpreisgarntie von 30 Tagen.

Was kann da schon schiefgehen? Und der Kopf bleibt frei für den nächsten Pinselstrich.

Adventskalender für Blinde

By Posted on 1 2 m read

Draußen sind es über 25 Grad und ich komme soeben vom Laufen. Es ist August und dennoch fange ich an, einen Beitrag über Adventskalender zu verfassen. So ganz ohne Hintergedanken jedoch nicht! Zu allererst: Wir wohnen im wunderschönen Borgholzhausen, wo unser Nachbar und Freund Jürgen Kampmann mit Frau Evi den Braille Adventskalender für Blinde seit 2011 auf den Markt bringt.

Der Braille Adventskalender für Blinde

Adventskalender für Blinde kaufen mit Braille Schrift

Adventskalender für Blinde kaufen mit Braille Schrift

Jahr für Jahr freuen sich die Kinder auf die Weihnachtszeit und das große Fest der Liebe. Auf Weihnachtsmärkten, auf Adventsbasaren und bei vielen Attraktionen für Jung und Alt wird aufs Weihnachtsfest eingestimmt. Wer jetzt denkt, dass nur Kinder einen Adventskalender bekommen, der hat den Hype um die Adventszeit verschlafen. Ob Lego, Barbie, Socken oder gar Nagellackadventskalender für Mama oder der Whiskeykalender für Papa. Für jeden ist etwas dabei. Und auch Blinde können jetzt “Türchen öffnen”. Möglich gemacht hat das Jürgen Kampmann. Er hat eine spezielle Fertigungsmethode – den Prägedruck – anwenden lassen, um auch blinden Menschen die Vorfreude aufs Fest zu versüßen. Der Prägedruck ist ein Merkmal, das auch Medikamente haben müssen, damit blinde Menschen die Arzneimittelpackungen unterscheiden können.

 „Das Problem war nicht die Schokolade im Kalender.” 

Können Blinde malen? Du wirst begeistert sein!

Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich vom “Malwettbewerb für Blinde” und den Podcast von Jürgen gehört habe. Zum 10-Jährigen Jubiläum haben die Kampmänner zu einem Malwettbewerb für Blinde für das Titelbild des Adventskalenders aufgerufen. Als ich mit meinen beiden Kindern zu Gast bei Kampmann International war, verschlug es mir die Sprache: Die Bilder sind eine wahre Augenweide. Ein paar Bilder mit den zugehörigen Texten habe ich euch hier fotografiert. Doch das Allerschönste an den Bildern, ist, wie die Künstler sich ihre Werke vorstellen. Ich gebe zu, bei diesem Malwettbewerb hätte ich nicht in der Jury sitzen wollen, die waren einfach alle schön!

 

Wie können Blinde malen? Sie erstellen zauberhafte Kollagen!

Hier ein paar Ideen, die am Wettbewerb teilgenommen haben:

Adventskalender fuer Blinde Malwettbewerb Gewinnerbild

Adventskalender für Blinde Malwettbewerb Gewinnerbild

Es ist eine Collage aus:

Kopien von Fotos; Glimmerpapier; Transparentpapier; Gold- und Kupferpapier; Japanpapier; geschnittene und gestanzte Elemente aus verschiedenen Papieren!

Mit einem Wort “WOW” – ich habe mich vorher nie damit beschäftigt aber ich bin sprachlos. Auch die weiteren Bilder die beim Malwettbewerb teilgenommen haben sind wunderschön:

Adventskalender für Blinde kaufen mit Braille Schrift

Adventskalender für Blinde: Der Malwettbewerb

Schoko-Adventskalender mit Braille-Blindenschrift

Und wärend der Spätsommer verklingt und die ersten Weihnachtsmänner in den Supermärkten auftauchen, denke ich mir: Das ist endlich mal ein Adventskalender, bei dem nicht der Inhalt das Süßeste ist – sondern die Idee.

Adventskalender für Blinde kaufen mit Braille Schrift

Adventskalender für Blinde kaufen mit Braille Schrift

Wo kann man einen Adventskalender für Blinde kaufen?

Einen Adventskalender für Blinde gibt es ausschließlich bei Kampmann International zu bestellen. Weitere Informationen hier.

Braille Adventskalender bestellen

 

Kann ich audibene empfehlen? Unser Erfahrungsbericht Teil II

By Posted on 2 2 m read

Der Erstkontakt war hergestellt und wir hatten einen problemlosen Hörtest beim Akkustiker. Nun sollte es ans Ausprobieren der Geräte gehen. 

Welches audibene Hörgerät-System ist für mich am besten geeignet?

Audibene Hörgerät Erfahrungen

Audibene Hörgerät Erfahrungen

Basierend auf unseren Ergebnissen und eigenen Vorstellungen (es sollte ein Im- Ohr-Mini-System und ein RIC-System ausprobiert werden) ließ der Akkustiker sich nun die passenden Geräte von audibene liefern. Auch in dieser Phase stand uns unsere audibene-Ansprechpartnerin hilfreich zur Seite.

Während bei den RIC-Systemen die Sensorik hinterm Ohr untergebracht wird und der Lautsprecher im Gehörgang, sitzt bei den Im-Ohr-Mini-Systemen das gesamte Gerät vollständig im Gehörgang und ist so noch weniger sichtbar. Hier ist dann nur noch die schwarze Rückseite und eine kleine Plastik-Einsetzhilfe zu sehen. Jede Bauweise hat natürlich ihre Vor- und Nachteile in Bezug auf z.B. Sichtbarkeit, Batterielebensdauer, Handhabbarkeit, Preis etc.

Ist ein Hörgerät Luxus? Aber ja!

Hierbei ist der Akkustiker wichtiger Partner. Er kann abschätzen, welches Gerät der Kunde wirklich braucht, was vielleicht übertriebenen Luxus darstellt und insbesondere wie die Hörkurve verläuft – braucht der Kunde eher Unterstützung in hohen oder tiefen Tönen? Und wie stark? Auch mit eingesetztem Hörgerät kann er mittels eines winzigen Sensors prüfen, ob die Verstärkung wirklich dem entspricht, was das Gerät leisten soll. Und zuletzt natürlich auch, ob das Hörergebnis sich wie erwünscht verbessert. Und er kann auf die Erfahrungen des Kunden eingehen, wie dieser sich mit dem jeweiligen Gerät fühlt.

Warum kann ich audibene empfehlen? Unsere Erfahrung

Aus unserem Ausflug in die Welt der Hörgeräte nehmen wir mit, dass das ganze sehr angenehm und einfach verläuft. Wer wie wir den Vergleich hat, stellt fest: Der Besuch beim Hörgeräte-Akkustiker ist nicht viel aufwändiger  als beim Optiker. Und audibene hilft, die verbleibenden Hemmschwellen auszubügeln, vermittelt Termine und hält den Kontakt zum Akkustiker.

 

Eins ist sicher: Wenn unser Hörvermögen nachlässt, werden wir nicht warten, bis wir kaum mehr etwas hören (je früher korrigiert wird, desto leichter ist es), sondern uns gleich bei audibene melden.

Sonnenpflege Hawaiian Tropic Satin Protection

By Posted on 4 2 m read

Sommer, Wärme, Sonnenschein. Dieser Sommer ist für viele in Deutschland immer noch wunderschön. Auch wir haben kürzlich knapp zwei Wochen an der Ostsee genossen und uns an Lübecker Bucht und Kieler Förder die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Aufstehen, Frühstück, Strand – repeat. So lässt es sich leben!

Sonnenbad – aber mit Vorsicht!

Hawaiian Tropic Satin Protection Test Erfahrung

Hawaiian Tropic Satin Protection Erfahrung

Hawaiian Tropic Satin Protection Test Erfahrung

Aber natürlich muss man beim Sonnenbad auch etwas vorsichtig sein. Spätestens seit der Zeit des Ozonlochs ist jedem vernünftigen Menschen klar, dass Sonnenbaden ohne Vorsicht kein Vergnügen ohne Reue ist. Und so cremen wir uns morgens vor dem Sonnenbad gründlich ein, mit Sonnencreme wie der Sonnenpflege Hawaiian Tropic Satin Protection, die ich neben anderen Produkten der Marke bei Douglas gefunden habe.

Wir erwachsenen cremen uns schon vorsichtig ein, aber noch viel vorsichtiger sind wir natürlich mit den Kindern. Ohne Hut und Kleidung geht es nicht an den Strand. Und auch wenn es ins Wasser geht, kommt danach wieder direkt weite luftige Kleidung an den Körper. Und dazwischen wird wieder gecremt. Anstrengend, aber lieber ein Bad ohne Reue als rot wie ein Krebs: Das ist unangenehm und langfristig auch nicht gesund.

Sonnenpflege Hawaiian Tropic Satin Protection Erfahrungen

Hawaiian Tropic Satin Protection Test Erfahrung Hawaiian Tropic Satin Protection Test Erfahrung

Mit der Sonnenpflege Hawaiian Tropic Satin Protection sind wir schnell eingecremt und schon flutscht es am Strand. Die Pflege riecht sehr angenehm auf der Haut und ich bin geschützt. Ein hoher Lichtschutzfaktor schützt mich vor den UV-A und UV-B Strahlen. Auch wenn Wasserfest drauf steht – wenn ich den ganzen Tag im Wasser bin creme ich mich öfters ein! So soll es sein. Die Kinder haben auch nichts dagegen. Eines mag das Cremen selbst zwar nicht so gerne, aber das ist ganz schnell wieder vergessen. Und dann geht es freudig auf zu Sandspielzeug und Wellen.

Schafe an den Füßen- Kitaschuhe von HOBEA

By Posted on 2 1 m read

Gleich gegenüber von unserem Zuhause liegt eine Schafweide. Wenn wir im Sommer in der lauen Abendluft auf dem Balkon sitzen, mischen sich die Konzerte von Vögeln und Schafen – bis sie am späteren Abend von den Kröten im nahe gelegenen Bach abgelöst werden.

Unseren Kinder lieben die Schafe. Kleine, freundliche, runde wollige Tiere. Wir gehen gerne immer wieder die paar Schritte zur Weide hinüber und

Kitaschuhe von HOBEA im Test

Kitaschuhe HOBEA Test Erfahrung

Kitaschuhe HOBEA Test Erfahrung

Jetzt tragen sie die Schafe auch an den eigenen Füßen. Nein, kein Schaffell, sondern Puschen aus weichem Rindsleder mit aufgenähtem Shaun das Schaf. Die Schuhe sind ganz dünn. So sind die Füße unserer Kleinen zwar in der Kita geschützt – schließlich können die zwei leider nicht immer und überall barfuß unterwegs sein, was natürlich am besten wäre -, haben aber gleichzeitig volle Bewegungsfreiheit und müssen auch alle Arbeit leisten, damit sich Muskulatur und Füßchen gut entwickeln.

Schöne Kitaschuhe von HOBEA mit Schafen

Wie Sie die Kleidung Ihres Babys waschen

By Posted on 11 3 m read

Ob die Geburt des kleinen Wunders noch bevorsteht oder ob der kleine Spatz schon einige Monate alt ist – der Wäschekorb ist gefüllt mit Babykleidung, die gewaschen werden muss. Da Babys eine sehr sensible Haut haben, ist es wichtig, die Babykleidung auf die richtige Art und Weise zu reinigen. Das ist allerdings gar nicht so kompliziert – mit ein paar Tipps erhält man saubere und weiche Wäsche, die sanft zu Babys Haut ist und nicht reizt.

Das richtige Waschmittel

Bei der Wahl des Waschmittels muss man sich in manchem Fall sicher umstellen, wenn ein kleiner Erdenbürger zur Familie hinzukommt. Beim Einkauf des Waschmittels sollte man zu einem phosphatfreien und hypoallergenen Produkt greifen, das gänzlich auf Stabilisatoren, Palmöl oder pflanzlichen Alkohol verzichtet. Unnötige Duft- oder Zusatzstoffe können die zarte Haut des Babys reizen und im ungünstigsten Fall eine Allergie auslösen. Sensitive Waschmittel gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt in einer großen Auswahl.

Neue Babykleidung für das Neugeborene

Vor der Geburt des eigenen Kindes gibt es wohl nichts Schöneres, als kleine Strampler und Bodies einzukaufen. Mit jedem Kleidungsstück kann die Vorfreude noch ein wenig mehr gespürt werden. Dennoch gibt es bei neuer Kleidung aus dem Geschäft oder Onlineshop etwas zu beachten – sie sollte gründlich gewaschen werden. Im besten Fall lässt man die Kleidung zwei oder drei Mal durch den Waschgang laufen, damit alle noch vorhandenen chemischen Stoffe herausgespült werden.

Die richtige Temperatur

Die komplette Babywäsche grundsätzlich in der Kochwäsche zu reinigen ist nicht nötig – es reicht, wenn die direkt anliegende Kleidung bei 60 °C gewaschen wird. Dazu zählen z. B. Bodies, Strumpfhosen oder Socken. Strampler, Jäckchen, Hosen und Oberteile werden im normalen Waschgang bei 30 °C oder 40 °C ausreichend sauber und frisch. Die Kochwäsche empfiehlt sich vor allem für Stoffwindeln, verschmutzte Handtücher, Bettwäsche oder Wickelunterlagen.

Weichspüler – ja oder nein?

Weichspüler ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern kann auch Allergien auf Babys Haut auslösen. In den Inhaltstoffen finden sich häufig Allergene und andere aggressive Zusatzstoffe. Wer trotzdem nicht auf weiche Babywäsche verzichten möchte, gibt zum letzten Spülgang der Waschmaschine einfach einen Becher weißen, destillierten Essig hinzu. Das macht die Wäsche weich und anschmiegsam. Und keine Angst – die Kleidung riecht nicht nach Essig!

Sortieren und trennen

Wie Sie die Kleidung Ihres Babys waschen

Wie Sie die Kleidung Ihres Babys waschen

Viele hegen die Sorge, dass die Babywäsche vom Rest der Familienwäsche getrennt gereinigt werden muss. Diese Sorge ist unbegründet. Die Kleidung des kleinen Schatzes kann problemlos mit der normalen Wäsche mitgewaschen werden, sofern grundsätzlich ein sensitives Waschmittel genutzt wird. Die Angst vor der Übertragung von Keimen oder Bakterien ist nicht sinnvoll – die Kleidung wird in der Waschmaschine so gereinigt, dass dem Baby nichts schaden kann. Zudem ist eine übertrieben sterile Umgebung des Babys keine gute Grundlage für die Entwicklung eines gesunden Immunsystems.

Häufigkeit der Wäsche

Schwitzt ein Baby stark, dann sollte die Wäsche mindestens einmal pro Tag gewechselt werden. Bei Verunreinigungen durch das Wickeln kann das manchmal auch mehrmals pro Tag nötig sein. Ist die Kleidung sauber und das Baby schwitzt kaum, ist es kein Problem, die Wäsche erst nach 2 – 3 Tagen in den Wäschekorb zu legen. Wurde ein Kleidungsstück mit Stuhlgang oder Milch verschmutzt ist es ratsam, die Waschmaschine umgehend anzuschalten. Leicht feuchte oder angetrocknete Verschmutzungen können einen sehr unangenehmen Geruch entwickeln. Liegt das Baby noch viel in der Wiege oder dem Bettchen, muss auch an das Bettlaken und den Schlafsack gedacht werden. Diese sollten ebenfalls alle 2 – 3 Tage gewaschen werden.