Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Fashion

[Anzeige] Stoneberry – Funkelnd mit Schmuck der Natur

By Posted on 4 2 m read
Ich liebe natürlichen Schmuck mit Materialien der Natur. Dazu gehören die verschiedenen Edelmetalle, seien es Silber, Weißgold oder Platin. Und natürlich auch immer der passende Stein. Denn ein einfacher Metallring oder auch eine einfache Kette ohne Stein sind ja sehr schön anzusehen und haben je nach Outfit durchaus ihre Berechtigung, aber seien wir einmal ehrlich: Mit einem schönen, echten Naturstein sind sie doch gleich so viel schöner.

Die schönsten Schmucksteine

Dabei muss es auch gar nicht immer ein Diamant sein, der König der Edelsteine und sprichwörtlich ja der beste Freund der Frau. Ein Claim übrigens, der vom weltgrößten Diamantproduzenten geprägt wurde. Oh nein, auch viele andere Steine und Edelsteine sehen wunderschön aus: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Topas oder Goldtopas? Oder vielleicht schöne Mineralien? Schwarz glänzender Turmalin, bunt schillernder Fluorit oder geheimnisvoll blauer Disthen. Auch Lodolit ist wunderschön.
Bergkristall Anhänger - Schmuck der Natur

Die Kräfte des Bergkristall

Ich habe gerade diesen wunderschönen Anhänger mit Bergkristall von Stoneberry herausgesucht. Er besteht aus feinem Silber in Kombination mit einem schlichten, weißen Stein – so mag ich es gern! Wusstet ihr schon: Der Name Kristall kommt aus dem Griechischen und bedeutete dort soviel wie “Eis” – denn er sieht ja auch ein wenig aus wie versteinertes Eis, nicht wahr?! Wer an besondere Kräfte von Steinen glaubt – dem Bergkristall wird nachgesagt, die Kräfte anderer Steine zu verstärken. Bei den Mayas oder den Kelten war es ein gern verwendeter, mystischer Stein. In deutschsprachigen Gegenden hieß er früher “Schwindelstein”, da er angeblich Gefühl des Schwindels heilen sollte. Für mich ist er einfach nur schön, natürlich und ein toller Schmuck – so wie viele edle oder auch nicht edle Steine.
Bergkristall Anhänger - Schmuck der Natur

Schmuck aus Silber und Naturstein

Stoneberry verarbeitet in seinen schönen Schmuckstücken Silber und Natursteine. Dieser Schmuck der Natur ist sehr hochwertig mit echt Stein und echt 925 Silber. 925 bedeutet einen sehr hohen Reinheitsgrad an Silber mit 925 Gramm Silber je 1.000 Gramm. Dieser Feingehalt wird regelmäßig überprüft. Und so weiß ich als Kunde, dass ich immer ein wertiges Produkt mit Materialien der Natur bekomme.
Bergkristall Anhänger - Schmuck der Natur

Und wie gefällt euch der Anhänger? Ich finde das Stück wirklich sehr schön – aber für euch trenne ich mich natürlich trotzdem gerne davon! Schreibt mir einfach, welche Art Schmuck ihr am liebsten tragt. Mögt ihr denn auch so gerne Silber und helle, weiße oder blaue Steine? Oder lieber Gold (das trage ich, wenn überhaupt, nur als Weißgold – gelbes Gold ist nicht so meine Farbe) und vielleicht lieber verspieltere Steine – oder überhaupt keine? Ich bin gespannt auf eure Ansichten!

Dress for Success – Kleidung im Management

By Posted on 13 2 m read

Als Frau hat man es im Berufsleben nicht leicht, was die Kleidung betrifft. Schon gar nicht, sobald man einmal den Aufstieg in auch nur in die unteren Managementstufen geschafft hat, sagen wir auf Abteilungsleiter-Ebene. Hier gilt es bei der Kleidung im Management immer, zwischen Weiblichkeit und zielführend-sachlichem Äußeren eine Balance zu finden. Und noch um vieles Schlimmer wird es, wenn man es erst einmal auf Führungsebene geschafft hat. Denkt nur einmal an Angela Merkel in ihren frühen Tagen als junge Ministerin für Frauen und Jugend oder als Umweltministerin zurück: Täglich wurden allüberall ihre Frisur, ihr Benimm und ihr Auftreten betratsch und belächelt. Um inhaltliche Kompetenz ging es kaum, ernst genommen wurde sie von vornherein kaum.

Kleidung im Management: Weiße Bluse von Eterna

Tipps für die Frau von heute und von Welt – Kleidung im Management

Viele reagieren deshalb bei der Kleidung im Management über und tragen sich fast männlich, um ja nicht als Frau hervorzustechen und vielleicht – behüte – nicht ernst genommen zu werden. Aber es gibt einen gewissen Mittelweg. Einige Tipps:

  1. Kleide dich modisch, ohne jedem Trend nachzulaufen: Kleide dich deinem Geldbeutel angemessen und nicht billig. Aber dick aufzutragen, kommt nur “schräg” an.
  2. Rot verrät Machtbewusssein. Schwarz und Blau passen gut. Gelb ist problematisch. Sei kein Kanarienvogel. Kleine Akzente, der richtige Lippenstift und das richtige Accessoir sind Gold wert.
  3. Kleide dich passen zu deinem Unternehmen: Weder High-Heels im Start-Up machen sich gut, noch Turnschuhe in der Versicherung.
  4. Wenn du abends ausgehen möchtest, wähle deine Kleidung so, dass du ruck-zuck ausgefertig bist: Das Kostüm fix kombiniert mit hohen Absätzen statt flachen Schuhen und ein schöner Schal und Schmuck dazu – schon bist du kaum mehr wieder zu erkennen.
  5. Wähle deine Kleidung passend zu dir und nicht dich selbst passend zur Kleidung: Auch wenn ich zu einer Gewisse Anpassung an die Gepflogenheiten des Umfelds rate, was alleine schon dem Respekt vor deinen Mitmenschen geschuldet ist: Du brauchst dich nicht zu verstecken. Was du tust ist richtig – zeige es der Welt!

Bluse: Eterna

 

Die besten Tipps für deinen glamourösen Auftritt

By Posted on 5 2 m read

So wird die Feier zum Erfolg

Denn was gibt es schöneres im Leben, als das Beisammensein mit Freunden und der Familie? Dazu gehören natürlich die vielen schönen kleinen, alltäglichen Begegnungen: von Tag zu Tag, beim Kaffee, zum Plausch, bei der Arbeit oder auch zum Abendessen die lieben Menschen treffen. Schon diese Dinge kommen im hektischen Alltag einfach viel zu kurz und sind doch zu wichtig! Denn gerade diese kleinen Begegnungen kann man im Leben gar nicht genug genießen. Aber etwas ganz Besonderes sind trotzdem die allfälligen Familienfeiern und großen Zusammenkünften. Ich finde ja: Feste soll man feiern, wie sie fallen! Und zu einem schönen Fest gehört für mich dann Musik, Tanz und Geselligkeit. Dazu gerne einmal gutes Essen und Trinken – und das i-Tüpfelchen ist ein schönes Ambiente und auch schön herausgeputzte Gäste.

So glänze ich bei Feiern

 

Bald steht die Hochzeit zweier lieber Freunde an, auf die wir uns schon sehr freuen. Auch aus unserem gemeinsamen Freundeskreis werden viele dabei sein. So trifft man sich und freut sich, sich zu sehen. Ein schöner Anlass, wieder einmal schön zu plaudern, sich wechselseitig auf dem Laufenden zu halten und in Erinnerungen zu schwelgen. Ich selbst liebe es ja, mich (nicht nur) für Feierlichkeiten festlich zu kleiden, mit einem schönen Kleid, einer schönen Frisur, passenden Schuhen – und auch mit schönem Schmuck. Wenn ich so feierlich gedresst bin, fühle ich mich gleich noch mal so wohl. Es ist doch einfach herrlich, mit den Anwesenden um die Wette zu strahlen: Mit dem strahlenden Gesicht und auch dem glänzenden Auftreten. Beispiel gefällig? Mir gefallen meine Outfits hier im Kleid und schönem Schmuck beim Dinner sehr gut, oder auch hier beim Fine Dining in Cornwall.

Der richtige Schmuck für den richtigen Anlass

 

Und zu so einem festlichen Anlass gehört für mich dann nicht nur ein schönes Kleid und auch schöne Schuhe, sondern als Krönung des Gesamtkunstwerkes der Schmuck: Zum Beispiel schöne Ringe oder eine schöne Damenuhr von Valmano.  Ein schöner Ring oder eine wundervolle Uhr bringen doch den Rest des Outfits erst richtig zur Geltung. Dabei ist natürlich das Gesamt-Outfit stark entscheidend: Was bringt mir der schwerste Goldschmuck, wenn das Kleid bewusst dezent gehalten ist und der Schmuck alles völlig erdrück. Und auch das richtige Make-Up ist natürlich enorm wichtig. Je nachdem, wie ihr eucht fühlt und was ihr ausstrahlt, mit dem richtigen Make-Up (nicht zu aufdringlich, bitte schön!!) gebt ihr eurer persönlichen Note den richtigen Klang. Hier habe ich ein paar Tipps für euch gesammelt!

Die besten Tipps für deinen glamourösen Auftritt

Die besten Tipps für deinen glamourösen Auftritt

Was ist euch beim Feiern wichtig? Worauf legt ihr bei eurem Outfit ganz besonderen Wert?

Bequeme Pumps von Hartjes zum eleganten Business Outfit im Sommer

By Posted on 21 2 m read

Darauf kommt es mir bei Schuhen zur Büromode WIRKLICH an

Darauf kommt es mir bei Schuhen zur Büromode WIRKLICH an

Darauf kommt es mir bei Schuhen zur Büromode WIRKLICH an

Ich trage gern und oft hohe Absätze. Leider haben diese Schuhe oft den Nachteil, dass sie recht laut sind. Aber im Büro achte ich darauf, dass meine Schuhe nicht klackern. Das lenkt nur unnötig ab. Also müssen zumindest gummierte Absätze her. Aber leider sind nicht alle Untergründe High-Heel-freundlich, es liegt halt nicht überall griffiger Teppich. Und mancher Kundentermin findet nicht gerade in der Innenstadt im Gebäude mit Tiefgarage und Aufzug statt, sondern of muss man schon mal ganze Strecken gehen, hat mit fiesem Pflaster zu kämpfen oder mit anderem unebenem oder ungeeignetem Geläuf. So geht es dann nach der langen Autofahrt oder nach langer Strecke sitzend im Zug oder vielleicht gar im Flugzeug über Stock und Stein. Das ist nicht sehr angenehm! Und ich möchte mir die Vorfreude aufs Meeting nicht mit einem kaputten Absatz verleiden. Da bin ich über die passenden Schuhe sehr froh.

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Erschwerend kommt jetzt hinzu, dass der Sommer so langsam voll da ist, sollte man meinen: Es ist zwar gerade einmal Mitte des Frühlings und es ist in weiten Teilen Europas so wunderbar warm wie sonst nur im Hochsommer. Wie soll es da erst im Sommer werden!? Je wärmer es draußen (und dank schlechter oder fehlender Klimaanlage bei vielen Kunden auch drinnen) wird, desto heißer wird mir, desto schwieriger wird es, einen Kühlen Kopf zu bewahren, cool zu bleiben und eiskalt weiter zu arbeiten. Der Sommer ist alleine schon wegen der Temperaturen schwierig genug.

Flache und bequeme Pumps toll kombiniert

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Stilvolle und Bequeme Pumps für das elegante Business Outfit

Gefragt sind also Schuhe, die elegant und zugleich bequem sind. aber was sind wohl die besten Schuhe, die kleidsam und elegant wie bequem sind und die auch bei hohen Temperaturen noch bequem am Fuß sind? Für mich sind es ganz klar Pumps mit breiten Absätzen. So bin ich gut gekleidet, behalte die Balance – und dank des schmalen Schnitts bleiben meine Füße auch im Sommer stets angenehm kühl. So sind solche weniger hohen Pumps die ideale Mischung aus Eleganz und praktischen Eigenschaften. Und zu mordernen Outfits passen diese Schuhe auch gut: Moderne BusinessOutfits für Damen können elegant, lässig, verspielt oder auffällig sein. Dazu passend bequeme Pumps von Hartjes eignen sich bestens zum semi-formal Dress. Außerdem haben die Schuhe den Vorteil, dass sie auch nach einem langen Arbeitstag die Füße nicht unnötig schmerzen lassen.

Interesse geweckt? Wer auch gerne einmal Business Casual trägt, kann jetzt durchaus auch Sneakers tragen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen schönen weißen Sneakern?! 🙂

Semi Formal Dresscode im Sommer – Business-Kleid von MARC CAIN

By Posted on 3 3 m read

Anzeige

Dresscode im Sommer – so kleide ich mich im Büro an heißen Tagen

Semi Formal Dresscode im Sommer - Business Kleid

Semi Formal Dresscode im Sommer – Business Kleid

Der lange Winter ist vorüber und der Sommer kommt mit MACHT. So schnell wie dieses Jahr wird es selten warm. Dank Klimawandel wird uns das wohl öfter erwarten: Härtere Winter und heißere Sommer. Nun ja, zumindest letzteres ist ja ganz schön. Aber es stellt Frau Jahr für Jahr vor dasselbe Problem: Was tun bei hohen Temperaturen und wie ist der Dresscode im Sommer im Büro? Ich hab euch ja schon mal Business Outfit Tipps mit Do’s & Don’ts für heiße Tage mit auf den Weg gegeben. Das Schlüsselelement des Business Casual ist immer: Das Kleid. Denn nur Kleider sind so herrlich bewuem und haben dabei eine so große Vielfalt and Passgrößen, Stoffen und Stilen, dass mit ihnen einfach alles geht. Im Winter kombiniert mit Blazer und Strumpfhose – sehr schick! Im Sommer tragt ihr dazu einen schönen Cardigan – nicht ganz so formell, aber doch klassisch und je nach Cardigan auch figurbetont! Nur gelten die alten Regeln für den Dresscode im Sommer, die ich schon geschrieben habe: Haltet euch bitte einfach zurück mit gar zuviel Ausschnitt, zeigt eure BH-Träger nicht und vermeidet gar zu viel nackte Haut. Das Büro ist halt doch nicht der Strand.

Nun wird es Zeit, sich dem Problem mal ganz praktisch zu nähern: Butter bei die Fische – was ziehe ich an?

Ein sommerliches Business-Kleid von MARC CAIN

Leider gibt es nicht in allen Büros auch eine Klimaanlage und bei so manchem Kollegen versagt nach der Coolness bald auch das Deo. Ich versuche, mich hier so weit es geht zu schützen und greife in die Trickkiste der weiblichen Mode. Zum Glück gibt es ja zumindest für uns so manche Alternative zum ganzjährigen Einheits-Anzug der Herren. Heute fällt meine Wahl auf ein Kleid ohne Blazer. So halte ich mich schön kühl und bin trotzdem wohl gekleidet. Auf den Blazer kann ich hier nämlich ausnahmsweise auch im Büro verzichten: Das Kleid hat Ärmel und ist somit nicht schulterfrei. Auf den ersten Blick wirkt das Kleid vielleicht schwarz, ist es aber nicht: Es hat ein angenehmes, dunkles Marine. Das trage ich jetzt gerne statt schwarz, da es modisch und elegant ist.

Das hübsche  Business Kleid von Marc Cain habe ich bei Peek & Cloppenburg gekauft. Wer hier einmal schaut, findet noch viele weitere sommerliche Kleider, Kleidung und Accessoires – von casual bis semi formal. Denn auch die Accessoires gehören dazu: Beruflich habe ich zu meinem Dresscode im Sommer immer meine Laptop Bag dabei. Aber die stelle ich morgens direkt im Büro ab, also gehört über den Tag noch meine elegante Handtasche zum Outfit. Was meint ihr – ist dieses kräftige Rot zu gewagt für das geschäftliche Umfeld? Ich finde: Nein, zusammen mit dem sehr dezenten Kleid geht das noch vollkommen als semi-formeller Dresscode durch.

Fit durch die Woche – so baust du Sport im Berufsalltag ein

By Posted on 6 3 m read

Viele Gründe gegen Sport – alles kein Grund

Zu spät, zu früh, zu kalt, zu warm. Und vor allem: Keine Zeit! Täglich finden mich zig Gründe, keinen Sport im Berufsalltag zu haben. Aber ich tue mein Besten, um ihnen – im wahrsten Sinne des Wortes – davonzulaufen. Vieles davon ist natürlich eigentlich nur mein innerer Schweinehund. Er knurrt wieder einmal laut vor sich hin und mein Bewusstsein nimmt es wahr als Grübeln über die Umstände. Aber wirklich zu warm oder zu kalt ist es in unseren Breiten eigentlich nie. Zwischen -15 und +30 Grad lässt es sich eigentlich immer gut laufen, bei den Extremen halt etwas vorsichtiger.

Sport trotz Zeitmangel

Aber manche Gründe sind durchaus echt. Umso wichtiger ist es, sich mit diesen auseinanderzusetzen: Eigentlich sind es meist Variationen des Themas Zeit. Anreisetag beim Kunden: Aufstehen um fünf, Abfahrt um sechs, Flieger um acht, Ankunft um elf, Arbeit bis acht. Wo bleibt hier noch Zeit für Sport? An so einem Reisetag ist es wirklich schwierig – aber zumindest für eine Runde in den Fitnessraum des Hotels ist eigentlich immer noch Zeit, oder gerade im Sommer auch für ein Stündchen laufen. Und sei es abends um neun.

So baue ich Sport in meinen Abend ein

Aktiv im Berufsleben: Joy Sportswear für optimale Bewegung und Funktionalität

Aber so stressig sind ja bei den meisten nicht alle Tage. Und so lässt sich je nach Sporttyp immer ein Slot für Bewegung finden: Ich habe Kollegen, die gerne morgens direkt nach dem Aufstehen um sechs eine Stunde Joggen gehen, dann flott duschen und frühstücken und um acht sind sie auf dem Weg zur Arbeit. Ich stehe sogar gerne noch eine Stunde früher auf und habe so Zeit für ein gemütliches Frühstück im Anschluss. Oder abends um sieben die Schuhe geschnürt, um acht zurück – mit einer schnellen Dusche gerade rechtzeitig für den Tatort. Schwimmbäder schließen leider meißt spätestens um zehn. Und bei Dunkelheit möchte ich auch nicht laufen gehen. Aber ich gehe mit Vergnügen davor – oder eben am Morgen.

So klappt Sport in der Mittagspause

Manche machen auch gerne in der Mittagspause Sport. Mein Fall ist das nicht, zumal lange Haare ja auch eine ganze Weile zum trocknen brauchen, aber wer eine etwas ausgedehntere Pause einlegen kann, kann gut ein halbes Stündchen auf den Stepper gehen. Das Mittagessen fällt halt aus oder wird en passant als Brötchen oder Mitnehmsalat am Schreibtisch gesnackt. Mir ist das persönlich nicht recht, weil das Mittagessen immer eine gute Gelegenheit zum netten Plausch ist, die ich mir nicht entgehen lassen möchte.

Motivation für den Sport

Sehr motivierend finde ich auch schöne und gute Sportkleidung. Mein neues Outfit habe ich von Joy Sportswear: Das wunderbar türkise Top Arabelle ist atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend. Außerdem hat es einen sehr schönen Druck und besonders gefällt mir die verspielte Raffung an der Hüfte, zusammen mit der körperbetonten Passform. Dazu passt sehr gut die Sporthose aus elastischem Funktionsmaterial, dass mich immer schön trocken hält. Sie hat einen breiten Komfortbund und eine praktische Saumtasche. Mit solch einer Hose fahre ich auch sehr gern mit dem Rad zur Arbeit. Diese Hose aus dem OptiFit-System gibt es in verschiedenen Größen und Längen. Die vielseitige Kapuzenjacke ist stylisch und praktisch. sie würde gut zu sportlicher Alltagskleidung passen, nicht wahr? Und beim Sport ist sie angenehm, flauschig und praktisch – und hält auch an kühlen Tagen angenehm warm.

Wie geht es euch? Mich motiviert solche schöne, neue Sportkleidung immer sehr und ich kann mich gleich noch einmal so gut zum Sporttreiben motivieren.

Die beste Möglichkeit, Sport zu integrieren

Die beste Möglichkeit, Sport zu integrieren, finde ich allerdings, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Wenn ich in meinem Büro in Bielefeld arbeite, mache ich das immer gerne, so verliere ich kaum Zeit und habe trotztdem mein kleines Sportprogramm absolviert, ohne jemals extra Sport im engeren Sinne zu machen.

Bewegung klappt auch bei der Arbeit

Und sollte es mal gar nicht gehen, so bewegt euch wenigstens, liebe Leute. Ich mag gerne diese kleinen Stehregale in Büros. Wenn es etwas zu besprechen gibt, schnappe ich mir meinen Laptop und versammele mich mit meinen Kollegen drumherum.