Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By alexa

Mit Babybauch die Fashion Week in Berlin gerockt

By Posted on 5 3 m read

Zwei Mal im Jahr trifft sich die Fashion-Szene in der Hauptstadt. Wer neue Trends und Innovationen der Designer aus erster Hand sehen möchte, ist bei der Präsentation sehr willkommen. Ob Fashion Show, Modemesse oder Event – alles ist ein Erlebnis und einen Besuch wert und die Woche ist gefüllt mit Terminen.

Die Berlin Fashion Week im Januar ist für mich die erste große Herausforderung, mit Babybauch von Event zu Event zu kommen. Die Anstrengung des Tages merke ich abends, wenn ich müde ins Bett falle. Doch es gibt nichts Schöneres als die Fashion Week mit Babybauch zu entdecken.

Babybauch & Fashionweek

Babybauch auf der Berlin Fashion Week

Mein Babybauch hat bereits den siebten Schwangerschaftsmonat erreicht und stolz begleitet mich meine Kugel von Event zu Event. Das Highlight sind natürlich die Fashion Shows im E-Werk und ich möchte euch zeigen, was mir besonders ins Auge gefallen ist. Das Schöne ist, dass es Sitzplätze gibt und ich mich nicht im Getümmel wälzen oder gar eine Marathon-Strecke zurück lege. Doch dazu gleich mehr.

Maisonnoée auf der Fashion Week Berlin: Spitze und Leder

Tragbare Mode aus Leder mit raffinierter Spitze präsentierte das Fashionlabel Maisonnoée. Die Show ist eins meiner Höhepunkte weil sie auch Mode für Mama und Tochter präsentiert. Ich war vor zwei Jahren auf der Maisonnoée Fashionshow – damals genauso begeistert wie heute. Ob ich mich in einem ihrer Outfit im Büro hab sehen lassen? Man munkelt…

Marc Cain Runaway Show & Aftershow Party

Auf der Marc Cain Fashionshow begeisterte das 73-jährige Topmodell die Zuschauer! Tobender Applaus ertönt, als die Dame den Laufsteg betritt.  Eveline Hall, Ballett-Tänzerin und wunderschön! Es ist ein Traum ihr zuzuschauen! Und – habt ihr nicht gehört, dass immer am Ende einer Show applaudiert wird? Hier bei der Marc Cain Fashionshow wurde die Regel gebrochen als der Applaus während der Show einsetzte!

Ich genoss die Shows, ohne jedes Mal aufs Handy zu schauen oder zu filmen. Daher keine Bilder von mir – am Ende sind die Videos aus dem Netz aber fast so schön wie die eigene Erinnerung! Und das obwohl ich meine Follower gerne mit neuestem Input in den Stories mitnehme. Aber seht selbst:

Events rund um die Fashionweek

Vor und nach der Show ergeben sich die besten Schnappschüsse und man trifft jede Menge Promis und Gleichgesinnte – bei einem Gläschen Prosecco und leckeren Häppchen ist das Get-Together noch schöner und man kann gemeinsam Neues entdecken. Für mich gab es alkohlfreie Getränke und ich habe mich umso mehr an die süßen Köstlichkeiten bedient! Hm…himmlisch! Bei Styleraning, Hashmag und der Beauty Lounge laden gemütliche Ecken zum Verweilen und zum Verschönern ein. Hier ein paar Impressionen:

Kleine Stärkung

Chili Bang Bang das Modelabel aus Berlin, die ihre wunderbare Kollektion zum Anfassen und Anprobieren präsentieren:

Chjli Bang Bang Fashion

Chili Bang Bang Fashion

Sugarshape begeistert mit reizenden Dessous, Bademode und Sportkollektionen – und die Beratung dazu: TOP!

Duftende Neuheiten von Pepe Jeans London

Glitzer, Glitzer zum Verlieben auf der Beauty & Fashion Lounge:

Beauty & Fashion Lounge auf der Berlin Fashion Week

Offene Veranstaltungen für alle ohne Akkreditierung auf der Fashionweek

Ja – die gibt es tatsächlich! Auf der Fashion-Week Seite sind viele Side-Events und Shows ohne Akkreditierung zeitig online. Einfach hingehen und genießen!

Dieses Jahr habe ich die Panorama-Messe ausgelassen. Für mich waren die Stunden auf der Fashionweek mit Babybauch schön aber auch anstrengend! Danke an alle, die mich während der Events begleitet haben! Meine Mama-Outfits zeige ich euch in einem der kommenden Beiträge.

Vergesst nicht, bei meinem Instagram-Gewinnspiel mitzumachen!

Zu gewinnen gibt es ein prall gefülltes Goodiebag!

Good Luck! Eure Alexandra.

Quellenangabe: Videoquellen: Maisonnoée (YouTube) & Marc Cain (YouTube-Channel)

Köstlicher Tiroler Apfelstrudel: Rezept nach Omas Art

By Posted on 6 2 m read

So richtig kalt will es ja diesen Winter (noch) nicht werden. Aber davon lasse ich mich überhaupt nicht abhalten und erfreue mich dennoch an leckeren Winterrezepten. Wir haben ja gerade die Weihnachtszeit mit vielen Kerzen, Weihnachtsmusik und natürlich weihnachtlichem Gebäck hinter uns. Aber ich finde es trotzdem immer noch schön, die schönen Seiten des Winters zu genießen. Schlittschuh laufen und Ski fahren gehören dieses Jahr zwar leider nicht dazu. Aber lange Kaminabende und nicht enden wollende Kaffeetafeln dürfen es gerne sein!

Tiroler Apfelstrudel selber machen: Rezept wie bei Oma

Deshalb gab es heute einen wunderbar leckeren Apfelstrudel. Hmm, mir fließt immer noch das Wasser im Mund zusammen! Aber überzeugt euch selbst:

Rezept für den Tiroler Apfelstrudel

Diese Zutaten braucht ihr für den Teig

  • 440 g Mehl
  • 2 kleine Eier
  • 60 g Öl
  • 1 Prise Salz
  • 160 g lauwarmes Wasser

Diese Zutaten braucht ihr für die Füllung

  • 1.200 g Äpfel (saure Sorte)
  • 120 g Zucker mit einer Prise Zimt
  • 250 g Semmelbrösel
  • zerlassene Butter
  • eine handvoll Rosinen
  • etwas Rum

Und so geht’s – Zubereitung Tiroler Apfelstrudel

Tiroler Apfelstrudel selber backen: Rezept wie bei Oma

Nun mischt ihr Mehl, Eier, Öl und Salz, sowie lauwarmes Wasser. Alles schön durchkneten. Nun lasst den Teig eine gute halbe Stunde ruhen, oder – noch besser – lasst ihn sogar über Nacht im Kühlschrank ruhen. Um ihn nun zu verarbreiten, rollt den Teig mit dem Nudelholz aus und zieht ihn dann mit den Händen: Ballt eure Hände zu einer Faust, nehmt den Teig herauf und dreht ihn im Kreis, bis er die rechte Größe hat und ganz dünn und beinahe durchsichtig ist. Nun legt ihn auf ein mehliges Geschirrtuch und bestreicht ihn mit der zerlassenen Butter.

Um nun die Füllung zu bereiten, schält die Äpfel und schneidet sie in Stücke. Die Semmelbrösel röstet ihr in Butter an und legt die Rosinen in Rum ein. Mischt nun in einer Schüssel Zucker und Zimt unter. Wendet den Teig und gebt die Füllung hierauf. Dabei gilt: Viel hilft viel!

Ihr rollt den Teig nun mit Hilfe des Geschirrtuchs zusammen (bitte nicht mit einrollen) und gebt den Strudel auf ein Backblech. Die “Naht” sollte hierbei nach unten zu liegen kommen, da sie sonst unschön hart wird. Den Strudel noch einmal mit der zerlassenen Butter bestreichen. Nun backt ihr ihn 10 Minuten lang bei 200° (Ober- und Unterhitze) und dann eine weitere gute halbe Stunde bei 180°. Wenn Saft der Äpfel heraus zu rinnen beginnt (je nach verwendeten Äpfeln), ist der Strudel fertig.

Tiroler Apfelstrudel mit Schlagsahne und Vanillesauce

Tiroler Apfelstrudel mit Schlagsahne und Vanillesauce

Ich habe mich diesmal von einem anderen Blog inspirieren lassen: Das Rezept stammt aus einer schönen Urlaubsregionen – herzlichen Dank an BlogTirol für den leckeren Strudel: https://www.blog.tirol/2014/07/rezept-apfelstrudel/

Wie ihr gemerkt habt, liebe ich Kuchen mit Äpfeln – zum Beispiel das Rezept für veganen Hefekranz mit Äpfeln oder die veganen Christmas Muffins mit Äpflen! Lasst es euch schmecken! Eure Alexandra.

Mönchsdinner Fulda – Fine Dining im Hotel Maritim am Schlossgarten

By Posted on 5 2 m read

Dunkle Gestalten im Schlossgarten Fulda

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Tafel Detail

Mönchsdinner in Fulda

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Tafel Detail

Fine Dining in Fulda

Unheimliche Dinge geschehen im Schlossgarten Fulda: Eine große Gruppe Menschen zieht mit Fackeln bewaffnet durch die Nacht. Ihnen schreitet eine barock gewandete Frau voran. Immer wieder hält der Zug an, die dunklen Gestalten sammeln sich um ihre Führerin. Es ist die Frau des Baumeisters Dientzenhofer. Sie erzählt spannende Geschichten aus dem Leben ihres Mannes, der das Stadtschloss barock gestaltete und auch die Hochstiftskirche neu erbaute. Sie lässt in den Köpfen der Zuhörer Geschichten von Architektur, gesellschaftlichem Leben und Kunst entstehen.

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Tafel Detail Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Tafel Detail

Mönchsdinner im Hotel Maritim Fulda

Zu welchem Zweck halten sich all diese Menschen des Abends, in der Dunkelheit im Schlossgarten auf? Die Führung wird von einer Schauspielerin geleitet. Wir alle sind Teilnehmer des Mönchesdinners. Diese mittelalterliche Veranstaltung lockt regelmäßig Neugierige in den Wappensaal des Hotel Maritim in Fulda. Hierhin geht es nun hinein in die Erde: Wir löschen unsere Fackeln in einem Eimer Wasser und eine kleine Tür an der Wand des Hotels öffnet sich für uns. Wir folgen einer durch Kerzen erleuchteten Wendeltreppe hinab in den Wappensaal.

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Buffet

Detail unseres sehr leckeren Bufett beim Fine Dining im Hotel Maritim Fulda

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Buffet

So schön sah die Tafel beim Fine Dining im Hotel Maritim Fulda aus

Fine Dining im Wappensaal

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Buffet

So schön sah das Buffet beim Fine Dining im Hotel Maritim Fulda aus

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Buffet Detail

Schwein gehabt – ein sehr leckeres Bufett beim Fine Dining im Hotel Maritim Fulda

Der Wappensaal ist ein kleinerer Fortsatz des Dianakellers im Hotel Maritim. Wo schon der Dianakeller historisch eingerichtet und gestaltet ist, gefällt der Wappensaal mit seinen namensgebenden Familienwappen rings herum und einem schönen, großen Kamin in der Ecke. Er wird für geschlossene Gesellschaften genutzt. Heute Abend betreten wir den Keller vom Hintereingang aus und nähern uns mit leuchtenden Augen einem wunderschönen Buffet, an dem keine Wünsche offen bleiben. Das Personal um uns herum ist heute Abend auch historisch gewandet und spielt mit sichtlichem Vergügen seine oder ihre jeweilige Rolle. Die Dekoration auf der langen Tafel lässt keine Wünsche offen und versetzt uns zurück ins Mittelalter. Von silbernen Kreuzen bis hin zu Krügen – ich habe gehört das Bier schmeckt aus Krügen besonders gut – wurde hier mit viel Liebe zum Detail gearbeitet.

Mönchsdinner im Schlossgarten Fulda und Arrangements

Dieses wunderbare Arrangement durften wir im Rahmen einer Pressereise im Hotel Martim am Schlossgarten Fulda genießen. Für 30-120 Personen lässt sich dieses Spektakulum für 69,-€ p.P. buchen.

Fine Dining Hotel Maritim Fulda - Buffet

Detail unseres sehr leckeren Bufett beim Fine Dining im Hotel Maritim Fulda

 

Waschmaschine Bauknecht WM Sense 8G43PS im Test [Werbung]

By Posted on 3 3 m read

Wir haben ein neues Familienmitglied: Sie ist 85 Zentimeter groß, wiegt 74 Kilo und ist unglaublich leise. Sie hört auf den Namen WM Sense 8G43PS und ist eine neue Waschmaschine. Im Folgenden stelle ich sie euch näher vor.

Für mich ist es wichtig, Kleider schonend waschen zu können, sowohl Business Kleidung wie Seidenblusen, aber auch Wollkleider aus der Abendgarderobe. Wenn ich die ganze Woche geschäftlich unterwegs bin, habe ich ehrlich gesagt einfach keine Lust, mich am Wochenende noch groß mit Wäsche zu beschäftigen oder gar einzelne Teile per Hand zu waschen. Von daher brauche ich einen Profi an meiner Seite, der mir diese Sorgen abnimmt.

Eine super Waschmaschine für 2-3-Personen-Haushalte

Bis zu 8 Kilo Wäsche passen in die Maschine – topp für einen 3-Personen-Haushalt mit wöchentlicher Wäsche in allen Kategorien und eine schöne Verbesserung gegenüber unserer aktuellen Maschine, in die gerade einmal 6 Kilo gehen. Mit der kamen wir doch sehr oft an die Grenze und mussten einen Teil der Wäsche auf den nächsten Waschgang verschieben. Die Farbe ist klassisch weiß. Sie arbeitet flüsterleise – laut Hersteller mit 50 dB(A) und 78 dB(A) beim schnellsten Schleudergang mit 1400 Umdrehungen. So könnte man sie glatt in der Küche aufstellen, ohne im Geringsten gestört zu werden. Unterbaufähig ist sie allerdings nicht.

Geringer Stromverbrauch und viele Programme

Für unser Portemonnaie ist sehr erfreuliche, dass sie wenig Strom verbraucht (laut Hersteller 30% sparsamer als A+++). Sehr geringer Energieverbrauch dank Energieeffizienzklasse A+++.  Von den zahlreichen Programmen werden wir erfahrungsgemäß nur sehr wenige nutzen. Dies werden zumindest Baumwolle und Feinwäsche sein, die beiden Antiflecken-Programme von 100 Minuten 45 Minuten und vielleicht auch mal kurz (30 Minuten). Besonders interessant und jetzt schon oft im Einsatz ist das 15-Grad-Programm Green&Clean. Wäscht tadellos sauber, verbraucht weniger Energie und soll die Farben länger erhalten. Für uns nicht so wichtig, aber sehr gut, wenn man viel von der entsprechenden Wäsche/Waschverhalten hat, sind die Programme Wolle, Mischwäsche, Synthetik, Weißes, Bettdecken/​Daunen, Große Wäschestücke, Baumwolle Eco 60°C. Ich kann diese Programme sehr einfach mit Hilfe des Textdisplays einstellen.

Die WM Sense 8G43PS ist lange haltbar

 

Ich möchte noch mal zu Laufruhe zurückkommen. Hier muss ich mich auf die Herstellerbeschreibung verlassen: Die Maschine verfügt über eine “ProSilent-Technologie”. Das bedeutet ein neues Motordesign ohne Kohlebürsten. Die Zeiten, als ich Elektromotoren in der Schule kennen gelernt habe, sind lange her – aber dies erklärt das geringe Geräusch und macht auch den Claim sehr plausibel, dass die Haltbarkeit besonders hoch sein soll. Diese Bürsten sind nämlich reparaturanfällig. Der Wasserverbrauch liegt standardisiert laut Datenblatt bei 11.900 Litern im Jahr, der Energieverbrauch bei 137 kWh jährlich. Das ist sehr ordentlich. Wer Nachtstrom bezieht, oder abends dran denkt zu waschen, wenn es zu spät ist und morgens nicht früher aufstehen möchte, für den wird die Startzeitvorwahl interessant sein.

WM Sense 8G43PS – technische Daten

Fassungsvermögen 8 Kg
Energieeffizienzklasse A+++
Bauform Standgerät / Frontlader
Gewicht 74 Kg
Farbe weiß
B / H / T 60 cm / 85 cm / 60 cm
Lautstärke (Schleudern) 78 dB(A)
Lautstärke (Waschen) 50 dB(A)
max. Schleuderdrehzahl 1.400 U/min
Programme Baumwolle, Pflegeleichtes, Feinwäsche, Wolle, Feinwäsche, Antiflecken 100, Antiflecken 45min, Mischwäsche, Wolle, Synthetik, Kurz 30min, Weißes, Bettdecken/​Daunen, Große Wäschestücke, Baumwolle Eco 60°C
Optionen Nachlegen, intensives Spülen, Schleudern, Spülen und Schleudern, Schleudern und Abpumpen, Drehzahl-Reduzierung, kein Endschleudern, Pause

Alles in Allem eine sehr empfehlenswerte Maschine, die uns wohl auch weiter lange Freude machen wird.

*Bildquelle: Bauknecht Pressebilder

Strahlend durch die Kälte – Tipps für die Hautpflege im Winter

By Posted on 4 2 m read

Wärme, Kälte, Zugluft, Trockenheit – die Haut wird im Winter wahrlich unter Stress gesetzt. Auf Heizungsluft reagiert sie mit Reizung und Trockenheit. Doch das musst du nicht hinnehmen!

Wenn der Winter kommt und draußen alles in Kälte, Eis und Schnee versinkt – oder zumindest in Kälte, Regen und Matsch – stehen wir und unsere Haut Jahr für Jahr vor einer großen Herausforderung. Denn gegen das Wetter können wir uns zwar warm und trocken anziehen. Aber das Gesicht bleibt trotzdem den widrigen Bedingungen ausgesetzt. Die Kälte trocknet nicht nur unsere Haut – sie schädigt auch ihre Schutzschicht, was sie noch einmal schneller trocknen lässt. Und das könnt ihr dabei tun:

  • Haltet die Luft bei euch daheim Feucht genug – mit einem Raumbefeuchter. Dazu nutzt ihr eine schöne Feuchtigkeitscreme, um eurer Haut auch direkt die Feuchtigkeit zu geben, die sie braucht. Ich empfehle hier die Marbert Lift4AgeProtection Tagespflege mit LSF 15 – damit die UV-Strahlung eurer Haut nicht noch zusätzlich zusetzt.
  • Packt nicht nur euren Rumpf warm ein, sondern möglichst auch das Gesicht: Die tiefgezogene Mütze, der hoch gewickelte Schal tun Wunder, um eure Gesichtshaut warm zu halten. Sie wird es euch danken.
  • Duscht nicht zu viel, zu lang und zu heiß – so schön das ist, trocknet ihr damit doch nur eure Gesichtshaut unnötig weiter aus. Feuchtigkeitsspendende Duschgels und Bodylotions können das ihre beitragen.
  • Abends nutzt ihr eine feuchtigkeitsspendende Nachtcreme und kommt so noch besser durch die Nacht – und mit erholter Haut wieder hinein in den neuen Tag. Das PreAntiAgingPlus-Make-Up mit LSF 20 bringt euch gut geschützt durch den Tag.

Marbert Lift4AgeProtection Pflegeserie von Marbert

Als erstes habe ich das Augenserum getestet und war begeistert, wie sich die Haut sofort viel straffer zeigte. So soll es sein! Gleich nach dem Aufstehen behandelt ihr eure Augenpartie mit dem straffenden Lift4AgeProtection Augenserum. Es lässt eure Augenpartie am nächsten Morgen wieder viel straffer wirken. Weiterhin gehören zu der Serie eine straffende Nacht- und eine Tagespflege. Hierzu gleich mehr.

Meine Erfahrungen  mit der Lift4AgeProtection Gesichtspflege von Marbert

Ich habe die Lift4AgeProtection Gesichtspflege ausprobiert und bin begeistert. Die Tagespflege versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und polster sie auf. So wirkte das Gesicht gleich ein wenig glatter, frischer und jugendlicher. Außerdem weiß ich, dass es auch dauerhaft für meine Haut gut ist, wenn sie mit Feuchtigkeit versorgt und mit LSF 15 geschützt wird.

Marbert Lift4AgeProtection Erfahrung

 

Ich wünsche euch fröhliche und gesunde Wintertage!

Eure Alexandra.

[Anzeige] Aachener Weihnachtsgruß – eine leckere Geschenktruhe vom Spezialitätenhaus

By Posted on 11 2 m read

Oh du leck’re Weihnachtszeit

Weihnachtszeit ist Schleckerzeit. Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich auf Leckereien wie Plätzchen, Stollen, Spekulatius und Lebkuchen. Und dann gibt es kein Halten mehr: Wenn ich nicht aufpasse, futtert mein Mann mir ratz-fatz die besten Stücke weg. Wenn er sich nicht ein wenig zurücknimmt, rollt er bald nur noch, statt zu laufen. Außerdem bliebe dann mehr für mich…

Neues vom Spezialitätenhaus

Aber diese Woche gab es bei uns keinen Grund für Futterneid. Denn in unserem Wohnzimmer steht eine ganze Truhe voll mit Köstlichkeiten. Über 2 Kilo Naschwerk – das schafft mir selbst mein Dickerchen so schnell nicht, wegzuessen.

Aber ich kann nicht behaupten, dass er nicht sein Bestes gibt. Und das zu Recht! Denn die Geschenktruhe ist gefüllt mit super Leckerein. Mein persönlicher Favorit sind hier die Vollmilche Crispies. Lecker crunchy – da könnte ich mich reinsetzen. Fast schon schade, dass nicht noch mehr von ihnen in der Truhe sind. Die Kokosmakronen haben mir auch gut gefallen und die Vanille Kipferl esse ich immer gerne zum Kaffee. Aber da gibt es ja noch viel mehr zu entdecken: Mandel- und Honig-Printen sind beide furchtbar lecker, der Stollen ein Gedicht.

Volle Ladung Leckerei – das ist in der Truhe:

  • 500 g Edel-Marzipan-Stollen
  • 100 g Mandel-Printen
  • 100 g Honig-Printen
  • 100 g Dessert-Spitzkuchen
  • 250 g Dessert-Dominos
  • 100 g Vollmilch Crispies
  • 200 g Große Kokosmakronen
  • 200 g Vanille Kipferl
  • 500 g Lebkuchensterne, -herzen und -brezeln

Geschenktruhe vom Spezialitätenhaus als Präsent

Stollen vom Spezi-Haus

Diese hübsche Überraschung sind die “Stadtbilder” vom Aachener Spezialitätenhaus. Letztes Mal machte der leckere Lebkuchen-Express bei uns Station. Ein anderes mal eine schöne Lokomotive. Jetzt dürfen wir also diese Truhe kosten.

Und die Weihnachtszeit ist ja nun nicht nur Schleckerzeit, sondern auch – Geschenkzeit. Und so habe ich Stück für Stück Teile dieser schönen Truhe an Kollegen und Freunde verschenkt. Hier ein paar Printen, dort ein paar Schnitten Stollen – die fröhlichen Gesichter waren für mich aller Grund zu Freude.

Die Truhe lässt sich natürlich am allerbesten komplett verschenken. Deswegen heißt sie ja auch Geschenktruhe. Schaut einmal, wie hübsch sie ist! Die Truhe macht als Geschenk auf jeden Fall was her und der Beschenkte wird sie gerne in der Stube stehen sehen, bis sie langsam geleert ist. Die Truhe ist 31 x 20,5 x 16 cm groß.

Und wenn ihr jetzt selber Lust bekommt, die Truhe als Geschenk – oder auch ganz einfach für euch selbst – zu kaufen, nutzt ihr am besten diesen Gutscheincode: Mit 041 bekommt ihr 5% Rabatt auf den gesamten Warenkorb.

Die besten Geheimtipps und Geschäfte in Bremen

By Posted on 4 4 m read

Die Bremer Altstadt ist nicht nur wunderschön anzuschauen, sie steckt auch voller kleiner Schätze und interessanter Geschäfte, die es zu entdecken lohnt. Wer die Stadt besucht und durch ihre Straßen schlendert, den packt schnell die Lust, hier mehr zu entdecken, oder sich treiben zu lassen und einfach nur bei einem schönen Tee die Seele baumeln zu lassen. Kommt mit auf eine Entdeckungstour!

Geheimtipps in Bremen: die Bonbonmanufaktur

Bonbon Manufaktur in Bremen

Kein touristischer Besuch in Bremen wird ohne einen ausgiebigen Abstecher ins Schnoorviertel bleiben. Wie Perlen an einer Schnur (“Schnoor”) reihen sich hier die Fachwerkhäuschen aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Kommt daher der Name? Oder vielleicht von den Taumachern, die hier einst ihrem Geschäft nachgingen? Das ergibt Sinn. Ich denke an Lübeck, wo viele Straßen den Namen der Berufsgruppen folgen. Oder auch in Bremen selbst die Böttcherstraße – zu der kommen wie später.

Wie dem auch sei, im Schnoorviertel findet sich manches Kleinod unter vielerlei touristischem Angebot. Mir hat der Besuch in der Bonbonmanufaktur am besten gefallen. Sie hat zwei Niederlassungen, von denen eine in der Böttcherstraße und eine im Schnoor ist. Die Inhaberin der Bonbonmanufaktur hat das Handwerk in Schweden gelernt und in Deutschland perfektioniert. Vor Ort kann man bei der händischen Prokuktion zuschauen und reinschmecken. Resultat: lecker!

Die Seele baumeln lassen im Teestübchen

Wer genug hat vom ausgedehnten Bummel durch den Schnoor und nun gerne in Ruhe seinen Tee genießen möchte, dem sei das Teestübchen ans Herz gelegt. In einer kleinen Seitengasse im Schnoor liegt dieses Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert. Über 50 Jahre bietet das Teestübchen nun schon eine große Auswahl Tee – an die hundert Sorten finden sich in der Karte. Und das Ambiente könnte schöner kaum sein. Wer schmale Stiegen nicht scheut und bereit ist, auch einmal den Kopf einzuziehen, kann auf vier Etagen das Heißgetränk genießen.

Die besten Geheimtipps und Geschäfte in Bremen

Backstein in Reinkultur: die Böttcherstraße

Die Böttcherstraße hat eine ganz besondere Geschichte hinter sich: Völlig heruntergekommen war sie, als der Bremer Kaffeehändler Ludwig Roselius sie Stück für Stück aufkaufte, die Gebäude abreißen lies und an ihrer Stelle ein einzigartiges Ensemble neu schaffen ließ. Hier reihte sich fortan Backsteinbau an Backsteinbau, in verschiedensten Stilrichtungen, aber am prominentesten im Backstein-Art-Déco und dem Backsteinexpressionismus. Wer das Hamburger Chilehaus und den Sprinkenhof, das Hannöversche Anzeiger-Hochhaus oder den Lübecker Handelshof liebt, der darf einen Bummel durch die Böttcherstraße nicht versäumen!

Fallturm

Fallturm in Bremen

Die schönste Aussicht über Bremen bietet fraglos der fast 150 Meter hohe Fallturm der Universität Bremen. Hier kann europaweit einzigartig in einer Kapsel über 9 Sekunden lang Schwerelosigkeit erreicht werden. Doch für mich als Laie ist die Spitze der Turms fast genauso interessant: Mit zwei Aufzügen und über enge Treppen erreiche ich die Kreisrunde Spitze des Turm, die ringsherum verglast ist. Sogar Hochzeiten werden hier regelmäßig veranstaltet – und bieten eine traumhafte Aussicht über das Umland.

Übernachtung in Bremen

Übernachten in Bremen: Maritim Hotel

Übernachten in Bremen: Maritim Hotel

Übernachten in Bremen: Maritim Hotel

Ich habe in Bremen im Tagungshotel Maritim übernachtet. Es liegt angenehm fußläufig zur Innenstadt. Die direkte Anbindung an die Messe inklusive großer Tagungs- und Veranstaltungsräume war für mich als Besucher in der kleinen Pressereise-Gruppe nicht wichtig, ist für Messebesucher aber sehr praktisch. Umso schöner fand ich das Maritim-typisch großzügige, leckere Frühstück und stilvoll-wertige Interieur. Von diesem Stützpunkt aus konnten wir die Altstadt wie den Schnoor oder auch die Ausgeh- und Flaniermeile an der Weser gut zu Fuß erreichen – oder auch per Bus, wenn es einmal weiter weg gehen sollte.

Bremen entdecken

Wer mag, erkundet Bremen auf eigene Faust. Aber am besten lasst ihr euch die Stadt von einem kompetenten Stadtführer zeigen. Wir haben uns sehr lustig und kopetent von Herrn Klostermann (Dr. Guido Klostermann) führen lassen. Schaut euch einmal auf der Seite von Bremen-Tourismus um und entdeckt ihre Führungen.

Nützliche Tipps und Links für Bremen

Tagung und Veranstaltungen im Maritim Hotel Bremen

Krabbenfang live und Tipps für zauberhaftes Texel (Teil 2)

By Posted on 1 3 m read

Die Fischerei ist ein großer Erwerbszweig auf Texel. Und es ist ein hartes Leben. Denn bei den Fischern vergeht die Zeit stark im Takt der Woche: Jeden Sonntag fahren sie hinaus und kommen Donnerstag zurück, um ihre Wahre zu verkaufen. Am Freitag geht es dann zurück nach hause.

Hafen

Der Heimathafen auf Texel

Vor gar nicht allzu langer Zeit verwendeten die Fischer noch Schleppnetze, mit denen der Fang quasi vom Grund gekratzt wurde, sodass möglichst wenig Fische unter dem Netz entkommen konnten. Heute nutzen sie vielfach ein Schleppensystem mit elektrischen Schockern. Diese scheuchen die Fische auf, sie gehen ins Netz und können so bodenschonender gefangen werden.

Krabbenkutter

Ausfahrt zum Krabbenfang

Ich durfte bei meinem Besuch auf Texel einmal auf einem Krabbenkutter mitfahren und die Arbeit der Seeleute aus nächster Nähe erleben.

Krabbenkutter beim Krabbenfang

Krabbenkutter beim Krabbenfang

Steuermann

Der Steuermann des Krabbenkutters

Viele arbeiten nicht auf diesen doch vergleichsweise großen Schiffen: Ein Steuermann, ein Fischer und noch ein weiteres Crewmitglied sind genug. Beim Fischen passiert das Meiste automatisch: Der Fischer löst die Vertäuung der Netze und automatisch schwenken Ausleger aus und bringen die Netze in die richtige Position. Nun macht der Kutter weiter Fahrt, bis die Netze wohl gefüllt sind. Erneut schwenken die Ausleger auf Knopdruck auf und bringen die Netze überbord. Bis hierher ist der Großteil der Arbeit automatisiert und der Fang ist bereits an Bord.

Ausleger

Die Netze hängen an elektrisch ausfahrenden Auslegern

Krabbennetz

Krabbennetz beim Fang

Doch nun geht es an die fangfrische Verarbeitung: Der Fischer entzündet einen Gasbrenner, mit dem das Wasser für das Aufkochen des Fangs zum Kochen gebracht wird. Der Fang wird zunächst durch eine Trommel geschickt, die mich stark an eine Waschmaschine erinnert.

Der Krabbenfang wird an Bord gebracht

Der Krabbenfang wird an Bord gebracht

der Fang

Stolz wird der Fang gezeigt

Aber Reinigung ist nur ein Nebeneffekt: Durchspült von schäumendem Meerwasser werden hier die Krabben vom “Beifang”, anderen Fischen, die nicht im Fokus der Fischer stehen, getrennt. Der Beifang geht direkt wieder über Bord.

Krebs

Dieser Krebs wird wieder über Bord geworfen

Für die Krabben, die in den Wänden der Trommel hängen geblieben sind, beginnt jetzt der letzte Teil ihrer Reise. Sie landen direkt in dem kochenden Wasser, in dem sie verbleiben, bis sie gar sind. Sie wechseln hierbei ihre Farbe in das zarte Rostrot, das wir kennen und krümmen sich auch in die typische Krabbengestalt. Die fertigen Krabben legt der Fischer für uns zum eigenhändigen Pulen und Verzehr aus.

Krabben

Die Beute des Tages

Ich verzichte, da so eine tierische Ernährung doch nichts für mich ist. Aber frischer als diese Krabben geht es kaum und andere Gäste versichern mir, wie gut ihnen die Krabben schmecken. Der Fang der Kutter wird direkt nach der Landung frisch im Hafen verkauft und bietet auch denjenigen, die nicht selbst auf große Fahrt gehen wollen, die Möglichkeit, hier frische Krabben zu bekommen.

Möven

Die Krabben locken Möwen an

Für mich war es ein faszinierendes kleines Abenteuer und wunderschön, so einmal selbst direkt in den modernen Alltag in der Fischerei hineinzuschnuppern. Mir wird klar, dass diese Insel viel mehr als nur Schafe, wunderschöne Natur und schmucke Orte zu bieten hat. Wer Lust bekommt, Texel zu besuchen und auch selber einmal auf diesem Kutter mitfahren möchte, findet alle Informationen unter hetwadop.nl

Möwe

Eine stolze Möwe

Zu Teil 1 des Beitrages – “Schafe auf Texel”

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

By Posted on 3 2 m read

Mein Mann und ich lieben es, nach Ideen zu stöbern, nach unseren Vorstellungen Rezepte auszudenken und sie auszuprobieren. Die Tage werden mittlerweile wieder deutlich länger und bleiben es für die nächsten Monate und ich freue mich, wieder öfter zu backen. Das geht natürlich das ganze Jahr über, aber ganz ehrlich: Im Sommer habe ich deutlich weniger Lust dazu. Das ist doch wirklich auch etwas schönes an unseren Breiten: Dass wir so ausgeprägte Jahreszeiten haben und so Struktur in den Jahreswandel bekommen. Immer nur Sommer wäre doch auch blöd (obwohl ich eigentlich nie genug davon bekomme und innerlich stöhne, wenn die Morgen und Abende wieder im Dunkel versinken). Gerade bei unseren Backsessions besonders beliebt: vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel. Die brauchen gar nicht mal so lange, wir können Äpfel aus dem Garten verwenden und super lecker sind sie obendrein. Na, habt ihr Lust?

Rezept für vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar)

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Vegane schwedische Zimtschnecken – Zutaten

Für den Teig

  • 600 g Mehl
  • 250 ml Sojamilch
  • 50 g Zucker
  • 30 ml Öl
  • 1 Päckchen frische Hefe

Für die Äpfel

  • 5 Äpfel
  • etwas Zimt
  • etwas Zitronensaft / -konzentrat

Vegane schwedische Zimtschnecken – Zubereitung

Vermengt die Zutaten für den Teig mit Knethaken, bis er eine elastische Konsistenz hat. Anschließend mit einem Küchenhandtuch abgedeckt an einen warmen Ort stellen bis sich der Teig verdoppelt hat. Tipp: Solltet ihr den Backofen benutzen – bitte nie mehr als 35 Grad, ich habe meistens 25, nehmt einfach die kleinstmögliche Einstellung.

Während der Teig geht, die Äpfel schälen und raspeln, mit Zitrone beträufeln und mit Zimt vermengen.

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Den Teig rechteckig ausrollen, mit etwas Öl und Zimt bestreichen. Die geraspelten Äpfel hierauf verteilen. Den Teig in Streifen schneiden und aufrollen. Die Röllchen in eine gefettete Form geben. Kurz stehen lassen und zugedeckt nochmals 20 Minuten gehen lassen. Oben mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft) 30 Minuten durchbacken.

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Wer das Rezept nicht-vegan probieren mag, kann den Teig am Schluss statt mit Öl auch mit Eigelb bestreichen.

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Vegane schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar) mit Apfel [Rezept]

Weitere vegane Rezeptideen für Herbst und Winter

Viel Spaß beim Ausprobieren und Backen!! Schreibt mir doch eure Erfahrungen!

Tipps für Business-Schuhe im Winter

By Posted on 5 3 m read

Winterzeit ist Schneezeit und Regenzeit. Die kalte Jahreshälfte ist Gift für das Schuhwerk: Feuchtigkeit und Salz dringen auf die Schuhe ein. Die Füße drohen nass zu werden, das Leder wird feucht, bekommt Wasserränder und wird brüchig. Also: Was kann ich für meine Business-Schuhe im Winter tun?

Geeignete Business-Schuhe im Winter

Business Schuhe für den Winter

Natürlich mag ich nicht den ganzen Tag mit nassen Füßen herumlaufen. So werde ich nur krank und damit ist niemandem geholfen. Und unansehnliche Schuhe mit Feuchtigkeitsflecken sind für mich natürlich ein No-Go. Ebenso wenig kann ich aber mit Gummistiefeln im Büro herumlaufen. Was also sind geeignete Business-Schuhe im Winter?

Tipps für die Business-Schuhe im Winter

  • Auch im Winter gilt es bei den Business-Schuhen, höchsten Wert auf Sauberkeit und Pfleglichkeit zu legen. Schmutz und Salzränder gehen gar nicht.
  • Schlichte, schwarze Stiefeletten sind gerade so kleidsam wie jeder andere Business-Schuh auch, bringen Abwechslung in das Schuhwerk und sind im Winter wunderschön bequem. Aber auch Pumps mit warmen Strumpfhosen sind eine gute Wahl.
  • Deponiert euch Wechselschuhe im Büro und ihr seid jedes Problem mit Business-Schuhen im Winter los: Wechseln und rein in die warmen, trockenen und sauberen Schuhe.
  • Du kannst keine Wechselschuhe deponieren? Ziehe stets Schuhe aus glattem Leder an. Diese lassen sich im Büro dann zumindest einfach und in kurzer Zeit reinigen.

Hartjes Stiefeletten für den Winter

Bequeme Winter Business Schuhe von Hartjes

Mit meinen neuen Hartjes-Schuhen komme ich gut durch den Winter: Die Stiefeletten halten meine Füße auch im Winter schön warm und trocken und sehen dabei einfach bombig aus! Findet ihr das nicht auch? Sie sind aus feinem, weichem Leder. So habe ich guten Halt im Schuh und gehe gleichzeitig weich und ein bisschen wie auf Wolken. Die Schuhe sind dabei leicht zu reinigen, was sie für mich zu guten Begleitern durch den Winter mit seiner Nässe, seiner Kälte und seinem Salz macht. Gut für mich: Obwohl sie auch im Winter angenehm zu tragen sind, sehen sie gut aus und sparen mir die Mühe, extra ein zweites Paar Schuhe für das Büro mitzuführen. Kaum im heimischen Office oder beim Kunden angelangt – schon kann es in den ersten Termin gehen.

Hartje Schuhe sind made in Österreich und für Damen, die Wert auf gesunde Füße legen. Wetten, ihr werdet von der Qualität sehr überzeugt sein sobald ihr in die Schuhe schlüpft? Die Hartjes-Schuhe werden ausschließlich aus hochwertigem Leder gefertigt. Vergangenem Winter habe ich bereits mein erstes gemütliches Stiefelpaar von Hartjes getragen und sie sehen immer noch top aus! Gute Schuhe zeichnen sich für mich mit langem Leben aus – naja – ich gestehe als Dame habe ich ein paar Winterschuhe zur Auswahl.

Pflege für Business-Schuhe im Winter

Business Schuhe für den Winter

Mit der richtigen Pflege kommen auch Leder-Business-Schuhe gut durch den Winter:

  • Schuhe reinigen: Zunächst werden die Schuhe gründlich gereinigt: Mit einer Schmutzbürste und falls nötig auch einem feuchten Schwamm den Schmutz entfernen. Etwas Kernseife im Wasser kann das Resultat verbessern.
  • Schuhe trocknen: Bitte auf keinen Fall auf der Heizung! Sonst werden die Business-Schuhe brüchig. Luftig darf es sein, bis die Schuhe trocken sind.
  • Schuhe pflegen: Rauleder-Schuhe werden mit Spray imprägniert. In Glattlederschuhe wird farbloses Schuhwachs einmassiert. Danach die Schuhe polieren.
  • Schuhe aufbewahren: Einen Schuhspanner in die Business-Schuhe klemmen und ab in den Schrank