Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Rosmarin-Focaccia mit Walnüssen und Vinho Verde

By Posted on 5 3 m read

An einem milden Sommerabend sitzen wir fröhlich mit Freunden auf der Terrasse. Wir machen das immer wieder gerne und freuen uns jedes Mal, wenn Nachbarn oder Bekannte zu Besuch kommen oder wir auch einfach gemütlich selber zu Besuch gehenen. Heute haben wir wieder einmal lecker gegrillt und sitzen nun noch bei Wein, Käse und Focaccia zusammen.

Vinho Verde – Weinregion Portugal

Wenn ich mir mein Weinglas so anschaue, schweifen meine Gedanken schon einmal ab in die Region des Vinho Verde, der Weinregion im Nordwesten Portugals aus der dieser fruchtige Weißwein kommt. Avesso heißt die Rebsorte und ihr Wein ist intensiv in der Farbe, hat einen fruchtig-blumigen Geschmack, leicht säuerlich und frisch.

Rebsorten Portugal

Im Vinho Verde gibt es viele Rebsorten, aber “nur” der Wein von 46 autochtonen (einheimischen) Sorten darf die Herkunftsbezeichnung D.O. Vinho Verde tragen.  Für die Herkunftsbezeichnung ist es notwendig, dass der Wein aus dieser Region kommt. Die verwendeten Rebsorten sowie die Vinifikationsmethoden und die organoleptischen Charakteristiken sind nur einige der Elemente, die die Ursprungsregion kontrolliert.In jedem Winkel des Vinho Verde gedeihen unterschiedliche Sorten, manche nur an der Küste oder im Landesinneren, auf sandigen oder kalkhaltigen Böden. Es gibt rote und sogar Roséweine, aber am bekanntesten sind die Weißweine. Diese Weine sind übrigens nicht grün, wie das “Verde” nahezulegen scheint, der Begriff bedeutet ursprünglich junger Wein – wir sagen ja auch, dass jemand noch grün oder ein Grünschnabel ist, wenn er jung oder unerfahren ist. Die Region des Vinho werde ist wesentlich “grüner” als der Rest des Landes. Und sie ist deutlich feuchter: jährlich können dort bis zu 2000 mm Niederschlag fallen.

Sei es wie es sei, für uns stehen an diesem wunderschönen Abend angenehme Gespräche und der Weingenuss in Verbindung mit leckerem Käse im Vordergrund: Mein Mann ist ja sowieso ein Freund leckeren Käses – und mit dem passenden Wein dazu schmeckt es ihm gleich noch einmal so gut. Ich halte mich statt des Käses an meine leckere, vegane Focaccia – und vor allem an ein schönes Glas Wein oder zwei aus dem Vinho Verde.

Wie ist es mit euch – kennt ihr Vinho Verde schon oder würdet den Wein einmal ausprobieren?Vinho Verde

Rezept für ein leckeres Rosmarin-Focaccia mit Walnüsse [Vegan]

  • 500g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 50 ml Öl
  • 2 EL Maisgries (Polenta)
  • 1/2 Würfel frischer Hefe
  • 3 EL  gehackte Walnüsse
  • Optional:  1 TL Salz (ich backe ohne Salz)
  • nach Geschmack: Oliven, Feta, Rosmarin, getrocknete Tomaten, …

Und so bereitest du die leckere Focaccia zu

Aus Mehl, Wasser, Öl, Maisgries und Hefe einen Hefeteig zubereiten:

Das Mehl häufen und oben eine kleine Kuhle bilden. Die Hefe in einem Glas warmen Wasser mit etwas Salz und Zucker unter leichtem Rühren auflösen und in die Kuhle geben. Das restliche Wasser, Öl und Gries hinzugeben und mit dem Knethaken verrühren, bis sich ein fester Teig gebildet hat. Den Teig an einem warmen Ort (Heizung, in der Sonne, Herd auf niedrigster Stufe) abgedeckt eine Weile gehen lassen. Den nun deutlich gegangenen Teig ausrollen (ich habe daraus zwei Focaccias gemacht) und nach Herzenslust bestücken. Ich habe hierfür  gehackten Rosmarin, Oliven, Walnüsse Rosmarin und getrocknete Tomaten verwendet – lecker! Zum Schluss die Focaccia bei 160° Umluft etwa 20 Minuten im Ofen backen – bei Ober- / Unterhitze 20° mehr und den Herd bitte vorheizen.

 

5 Comments
  • Shadownlight
    Juni 30, 2018

    Das wäre genau das Richtige für mich!
    Liebe Wochenendgrüße!

  • Christine
    Juli 1, 2018

    Das Rezept klingt unglaublich lecker. Genau das, was wir zu einem Grillabend essen würden. Eine leckere Flasche Wein dazu und der Abend ist gerettet. Danke für das tolle Rezept,

    liebe Grüße
    Christine

  • Kathi
    Juli 2, 2018

    Liebe Christina,
    na, toll! Jetzt hab ich Hunger. Das klingt wirklich toll! Der Wein, das Focaccia und das Beisammensitzen mit Freunden. Toll! Ansonsten klingt das Rezept des Focaccias wirklich simpel und so, als könnte ich das auch hinkriegen. Megagut, dass du das Rezept noch dazugeschrieben hast. So hab ich das Gefühl ein bisschen dabei sein zu können. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kathi

  • Gina
    Juli 3, 2018

    Oooj, das hört sich super lecker an!
    Rosmarin mag ich sehr gerne. Das werde ich demnächst mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Gina

  • Nina
    Juli 9, 2018

    Das Focaccia Rezept hört sich super an! Werde ich mal testen. Herzlichen Dank,

    Nina

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .