Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Grüne Smoothies mit dem BIANCO diver Hochleistungsmixer

By Posted on 12 3 m read

Seid ihr auch der Liebe zu grünen Smoothies verfallen? Grüne Smoothies sind leckere Power-Snacks aus Obst und/oder Gemüse wie Salat und Spinat oder andere Rohkost. Das klingt nicht nur gesund, sondern ist es: Smoothies sind wahre Wunderwerke die uns Kraft und Vitalität für einen gesunden Start in den Tag geben.

Was braucht ihr für die Zubereitung?

Alles ist erlaubt! Klingt das nicht gut? Unumgänglich ist dazu ein sehr guter Hochleistungsmixer der ordentlich “Wumms” hat, damit alle Nährstoffe freigesetzt werden und das Ergebnis schön cremig ist. Die Rede ist von der Bioverfügbarkeit. Das ist der Anteil der Vitalstoffe (sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralien, Vitamine, essentielle Fettsäuren, Aminosäuren), der aufgenommen (resorbiert) wird und nach der Verdauung dem Organismus zur Verfügung steht. Bei grünen Pflanzen ist dies kaum ohne einen Hochleistungsmixer, der die Zellstrukturen zerstört, möglich. Ein Richtwert für die notwendige Leistung ist eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 28.000 U/Min. Der BIANCO diver bietet mehr als das:
Grüner Smoothie, Ruccola und Hochleistungsmixer

BIANCO diver: ein wahrer Alleskönner

Technische Daten und allgemeine Informationen

Das Design des divers ist ansprechend und sehr modern. Der Standmixer wiegt 5 Kg. Er kommt in einer von zwei Farben: Perlmutt oder Grau-Metallic.

Herzstück des BIANCO diver made in Germany ist sein kraftvoller Motorblock: Seine 1.680 Watt (2 PS) bringen die 6 Messer aus japanischem Edelstahl auf bis zu einer Drehzahl von  32.000 Umdrehungen/Min, also mehr als genug, um auch hartnäckige Zellwände zu knacken. Auch z.B. der Kern einer Avocado ließe sich hiermit im Handumdrehen zu Pürree verarbeiten – über Geschmack lässt sich ja nicht streiten…

Der BIANCo premium Nassbehälter aus Tritan hat ein Fassungsvermögen von 2 Litern. Das sollte den Frühstücksbedarf an Smoothies auch bei großen Familien decken!
Grüner Smoothie, Ruccola und Hochleistungsmixer
Innovatives Bediensystem

Das Touch-Bedienfeld gleicht der Benutzeroberfläche eines Smartphones: Es reagiert auf Berührungen aus leichtem Druck oder “Wischen” über die Oberfläche. Dadurch kann der Benutzer zwischen den 10 Geschwindigkeitsstufen im manuellen Modus umschalten. Daneben gibt es sechs automatische Programme und eine Pulse-Funktion. Vorteil dieser Bedienung ist auch, dass sich das Bedienfeld ganz einfach abwischen lässt – kein Schmutz mehr in den Ritzen kleiner Knöpfe.

Sicherheitsfunktionen des BIANCO diver

Besonders für Familien mit Kindern ist ein Sensor mit Mixbehälter-Erkennung ein Muss. Der Mixer lässt sich nur starten, wenn der Behälter richtig aufgesetzt ist. Sofern nachträglich noch in dem Behälter hantiert werden soll, nutzt man dazu am besten den mitgelieferten Stampfer mit Temperaturanzeige. Außerdem verfügt der BIANCO Turbomixer über einen Überhitzungsschutz. Dieser ist Sinnvoll, wenn beispielsweise ein Löffel in den Mixbehälter gerät. Das ist mir zwar noch nie passiert, doch es kann schneller vorkommen als man denkt! Sollte eine Überhitzung auftreten, so sorgt der integrierte Überhitzungsschutz dafür, dass sich das Gerät automatisch abschaltet. Trotz der hohen Leistung geht so nichts schief.

Der Hersteller BIANCO gibt für den Mixer eine Garantie von 5 Jahren auf den Motorblock und zwei Jahre Garantie auf den Behälter und Stampfer.

Lust auf Abwechslung? Wie wäre es mit einem gesunden Eis?! Als Veganerin bereite ich meine Portion Obst gerne aus tiefgefrorenen Früchten zu. Dabei reicht es, ein wenig Sojamilch oder Wasser hinzuzufügen und schon ist das Schlemmen ohne Reue erlaubt. Aber Vorsicht: Es besteht Suchtgefahr!
Grüner Smoothie, Ruccola und Hochleistungsmixer
Fazit:

Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, sich vergetarisch ernähren oder dauerhaft auf eine “grüne” Lebensweise umstellen möchte, für den ist der Hochleistungsmixer ein wahrer Traum. Zugegeben, er kostet ein wenig mehr, doch die Investition lohnt sich allemal. Wer sich mit dem Thema schon auseinandergesetzt hat, der wird feststgestellt haben, dass es gewaltige Unterschiede gibt, auf die man achten sollte. Den BIANCO diver werdet ihr lieben, nicht nur wegen seiner Optik, die im Gegensatz zu Vitamix, JTC oder anderen Mixern sehr modern ist, bestimmt häufiger nutzen als alle anderen Küchengeräte, weil er so vielfältig ist. Er ersetzt viele Küchenhelfer und es lassen sich wunderbare Kreationen zaubern. Neben Smoothies eignet er sich für Eis, Nussmus, etc. Auch Gemüsesuppen lassen sich hiermit herstellen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Unterstützung mit Bester-Mixer.

12 Comments
  • Nancy Grun
    Januar 6, 2015

    Wow, sogar Eis kannst du damit herstellen. Das ist natürlich wirklich etwas besonderes. Ich will mich nun auch gesunder ernähren, habe mich aber noch nicht auf einen bestimmten Mixer fixiert. Sollte mal auf die Internetseite schauen, vielleicht habe ich auch bald das richtige Gerät zuhause 🙂

    lg nancy

  • Olgsblog
    Januar 8, 2015

    Der Mixer klingt echt super! Dein grüner Smoothie mit Kiwi sieht so mega lecker aus, dass ich den am liebsten auch probieren würde. Lasse dir ganz liebe Grüße da :-*

    • alexa
      August 30, 2015

      Liebe Olga,

      ich liebe Kiwis. Die schmecken unheoimich lecker und geben die Süße!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Hallo, ohh ein hoher Preis wenn ich mich nicht gerade verguckt habe 444€. Da muss er ja super sein. Der Smoothie schaut übrigens lecker aus, diesen würde ich auch sofort trinken. Lg Tina-Maria

  • Pinkpetzie
    Januar 9, 2015

    Obwohl ich schon den ein oder anderen Mixer kaputt gekriegt habe, der letzte wurde von tiefgefrorenen Himbeere durchlöchert, wäre mir das eindeutig zu viel Geld. Dafür könnte ich ja einige Modelle kaufen und zerstören 😉
    Aber dein Smoothie sieht unfassbar lecker aus!!
    Liebe Grüße an dich

  • Patty
    Januar 10, 2015

    Ein super toller Post. Ich liebe Smoothies & Säfte. Grüne Säfte mit Gemüse habe ich selbst noch nicht ausprobiert, aber muss ich wirklich demnächst mal machen 🙂 Ich mache meine Smoothies meistens im Thermomix, ein wirkliches Wundergerät 🙂

    Liebe Grüße 🙂
    http://measlychocolate.blogspot.de

  • Ruby
    Januar 14, 2015

    Heyho,

    ich gebe zu es sieht ein bisschen gruselig grün aus. ​Es klingt sehr lecker, aber irgendwie hätte ich zu Beginn erstmal bedanken ob ich es trinken mag. 😀
    Aber wieder sehr schöne Bilder und ein toller Bericht.

    Lieben Gruß,
    Ruby

  • Maegwin
    Januar 17, 2015

    Ich bin ja zur Zeit voll auf dem Smoothie-Trip! Hab so einen Mini-Mixer dafür, aber der reicht nur für einen Smoothie, das ist unpraktisch, da Mann auch immer was will.

    Schönes Wochenende!

  • Linda
    Februar 15, 2015

    Das sieht mir nach einem sehr leckeren Smoothie aus!

    LG Lu

    • alexa
      Februar 18, 2015

      Liebe Linda,
      heute gibt’s wieder einen Smoothie 🙂 Mit Spinat.

      VG, Alex.

  • ich muss gestehen… ich habe noch nie einen Green Smoothie probiert… Aber irgendwann wage ich mich da auch ran 😉

  • Test
    Februar 5, 2015

    […] **Lese dazu auch meinen Artikel über Grüne Smoothies und die Bioverfügbarkeit. […]

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: