Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Läderach FrischSchoggi im Test

By Posted on 10 2 m read

Kann Glück auf der Zunge zergehen? Ja, wenn ich das Wort Glück durch Schokolade ersetze. Wenn ihr mich fragt, wie viele Tafeln Schokolade mein Mann und ich im Jahr essen, so kann und will ich euch es nicht beantworten. Natürlich achten wir sehr darauf, dass wir uns sehr viel bewegen. Die Kalorien zählen wir auf eine leckere Art, denn unsere gelaufenen Kilometer werden in Schokolade umgerechnet. Meine Liebe gilt vor allem der Zartbitter Schokolade, meinem Mann schmecken eher die nussigen Sorten. Es kann also nicht passieren, dass wir uns vor der Nase die Schokolade weg essen.

Läderach FrischSchoggi im Test

Die Schweizer haben die Schokolade zwar nicht erfunden, doch es gibt einen Hersteller, der uns mit seinen Schokoladenkreationen Gaumenfreude brachte:

Läderach chocolatier suisse

Die Liebe zur Schokolade wurde vom Firmengründer Rudolf Läderach im Jahr 1962 in eine eigene Konditorei gebracht. Er entwickelte feinste Kreationen und revolutionierte die Truffes-Herstellung. Truffes sind hohle Schokoladenkugeln. Das Unternehmen wird heute bereits in der dritten Generation geführt. Mittlerweile gibt es Läderach Kreationen der Läderach Confiseure im In- und Ausland. In Deutschland sind 8 Schokoladen-Boutiquen eröffnet. Seit vergangenem Jahr ist die Bestellung über den Online-Shop möglich.

Bildquelle: www.laederach.com

Bildquelle: www.laederach.com

Läderach FrischSchoggi – frischer Genuss, handwerkliche Sorgfalt und feinste Zutaten

Die Läderach FrischSchoggi zählt zu den Klassikern. Als Blogger durften wir an einem spannenden Test mit ein paar Aufgaben teilnehmen, die wir sehr gerne erüllt haben. Die schönste Aufgabe war jedoch zu teilen und uns mit Freunden von der Qualität überzeugen zu lassen.

Läderach FrischSchoggi im Test

Läderach FrischSchoggi im Test

Die Schokolade schmeckt einzigartig aufgrund ihrer Vielfalt an den verschiedenen Zutaten. Leider war keine Sorte dunkler Schokolade ohne Beeren dabei, sodass ich meinen Mittestern den Vortritt ließ und mich auf ihre Testberichte verlassen muss:

Jede Schokoladenkration schmeckt individuell anders und überzeugt auf seine eigene Weise. Sei es die fruchtige Note, Nüsse, Mandeln, Cornflakes oder die Zugabe der knusprigen Mandelnote. Auch die weiße Schokolade mit Pistazien und Orangenstückchchen hat einen interessanten Geschmack!

Läderach FrischSchoggi im Test

Läderach FrischSchoggi im Test

Die FrischSchoggi erscheint jeden Monat neu als limitierte Kreation.

Vielen Dank an FrischSchoggi für den Schokoladentest!

Habt ihr schon die FrischSchoggi Säckli entdeckt und probiert? Ihr werdet begeistert sein. Ein Glück, dass es eine Boutique in meiner Nähe gibt. Die Chilli-Limette als Zartbitter-Variante möchte ich unbedingt probieren.

Schokoladige Grüße,

Eure Alex.

*PR-Sample

 

10 Comments
  • annelie müller
    Januar 5, 2015

    ich würde sie gern mal probieren,aber bei uns in der stad, wüßte ich nicht wo ich sie bekomme.

    • alexa
      Januar 5, 2015

      Es gibt einen Online-Shop und ab und an ist man auf Städtetour. Ich bringe dann immer etwas Kleines mit. Wenn ich weiß, dass ich bei Läderach vorbei komme, wird es demnächst ein schokoladiges Mitbringsel.

      LG, Alex.

  • TanjasBunteWelt
    Januar 5, 2015

    Oh nein, ich dachte es sei etwas Ruhe eingekehrt und ich muss diese leckere Schoki nicht mehr so schnell sehen. Leider ist der Versand nach AT astronomisch hoch und daher werde ich wohl so schnell nicht in den Genuss kommen. Lass sie dir schmecken *neid*

  • Karin Legewie
    Januar 7, 2015

    Guten Morgen liebes Team,
    gerne möchte ich Eure Schokolade probieren.
    Hier bei uns bekomme ich sie nicht, darum versuche
    ich es auf diesem Wege.
    Mein Motto lautet: “Ohne Schoki geht garnichts”.
    LG Karin

  • Katrin
    Januar 7, 2015

    Die sieht soooo lecker aus die Schokolade. Das kannst du doch nicht posten ;-). Bekomme ich gleich Appetit drauf.

    • alexa
      Januar 19, 2015

      Und ich habe keinen Vorrat mehr zu Hause!

      😉

  • Maegwin
    Januar 12, 2015

    Hmmmm, das sieht ja göttlich aus! Also mir Schokolade kriegt man mich immer, ich liebe Schokolade sehr.
    Schweizer haben sie zwar nicht erfunden, aber köstlich perfektioniert :-D.

    Viele liebe Grüße!!!

    • alexa
      Januar 13, 2015

      Heja, ich bin mir nicht ganz sicher, ob die Schokolade nicht unter einem anderen Namen in Bielefeld bei Kartstadt verkauft wird. Als ich in der Stadt war, fiel es mir auf. Ich konnte gerade noch wiederstehen….

      Viele Grüße,
      Alex.

  • Miriam
    Januar 18, 2015

    Huhu :o) Die Schokolade ist wahrlich ein Genuss, die Schweizer wissen halt wie es geht :o) Ich mag eigentlich, sehr zum Leidwesen meines Hüftgoldes, alles an Schoki 🙂 Am liebsten aber Zartbitter und Weiße!!!

  • alexa
    Januar 19, 2015

    Liebe Miriam,

    ich kann auch nie genug von Schokolade bekommen. Zum Glück kann ich mich beherrschen und meine Lieblingssorte ist auch auf jeden Fall dunkle Schokolade mit viel Kakao!

    LG, Alex.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: