Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tag Archives Katzenstreu

Katzenstreu im Test

By Posted on 5 2 m read

Nicht jedes Katzenstreu gefällt jeder Katze, deshalb haben wir Katzenstreu im Test. Unsere Blue Point British Kurzhaar Katze “Mihoko” (jap. für “Immer schönes Kind”, kurz Mimi) testet Katzenstreu – und sie mag nicht jedes Streu!

Katzenstreu im Test

Unser Kitten Mihoko hat vor zwei Wochen ihr zweites Päckchen bekommen. Eigentlich ist es großes Paket mit neuen Katzenstreu von Biokat’s gewesen. Bisher hat Mihoko Katzenstreu der Marke Cat’s Best gehabt. Das ist die Marke, die sie seit ihrer Geburt kennt und seitdem in ihrer Katzentoilette hat. Und jetzt gibt es Biokat’s Katzenstreu im Test. Mihoko hat zwei Toiletten, die in zwei Badezimmern aufgestellt sind. Eine größere und eine kleinere. Die Toiletten werden mehrmals täglich von den Klümpchen gesäubert und spätestens jede zweite Woche ausgewaschen und mit neuem Streu befüllt.

Mihokos große Katzentoilette

Biokat’s DuoActive ist ein grobkörniges Klumpstreu aus Naturton und Fasern. Der Ton kann keine Gerüche aufnehmen, deshalb ist ein Mix aus Pfanzernfasern enthalten, der die Gerüche binden kann.

Woraus entsteht BioKat’s?

“Biokat’s Streu besteht aus 100% Natur-Tonen, die aus kontollierten Tagebau-Gruben in unserer Region stammen. Während des Abbaus stellen Geologen sicher, dass Fauna und Flora im natürlichen Gleichgewicht bleiben. So lassen sich seltene Vögel wie etwa der Eisvogel oder die Uferschwalbe gerne zum Brüten in den Biokat’s-Gruben nieder. Nach dem Abbau rekultiviert Biokat’s zusammen mit den Naturschutzvereinen vor Ort alle Flächen. Es entstehen dadurch wertvolle Biotope und Mischwälder.”

Quelle: Biokats

Biokat’s Katzenstreu im Test

Zunächst hat Mihoko in eine der beiden Toiletten das neue Katzenstreu im Test bekommen. Schon beim Einfüllen des Streus schaute sie ganz neugierig hin.Das Streu ist ein wenig feiner und somit gab es einen leichten Feinstaub. Zum Glück habe ich keine Allergie, sodass es mir nicht viel ausmachte. Kaum war das Streu drin und der Deckel vom Katzenklo drauf, ist Mihoko das erste Mal im neuen Streu gewesen.

Mihoko begutachtet ihr neues Streu

Das Katzenstreu im Test riecht nicht unangenehm und bildet Klümpchen, die sich sehr gut auf einem kleinen Spaten raus holen lassen. Ich habe stets ein sauberes Katzenklo nach kleinen Säuberungen hinterlassen. Der Katze gefällt es sichtlich auch gut, denn sie geht jetzt öfters auf die Katzentolitte mit dem Biokat’s Klumpstreu.

Ein kleiner Nachteil ist, dass die Katze beim Vergraben ihres kleinen oder großen Geschäfts viel mehr Streu rund um die Toilette verstreut. Aber das ist wirklich keine große Arbeit ein paar Mal mehr mit dem Staubsauger saugen zu müssen. Dadurch, dass das Streu feiner ist, reicht ein Handfeger nicht aus.

Erhältlich ist das Katzenstreu in vielen Fachgeschäften. Unser Test des Biokat’s Katzenstreu ist sehr gut. Wir sind sehr zufrieden und empfehlen es weiter.

Zwei Bilder der kleinen Katzentoilette mit Cat’s Best Katzenstreu:

Cat’s Best Katzenstreu