Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Krabbenfang live und Tipps für zauberhaftes Texel (Teil 2)

By Posted on 1 3 m read

Die Fischerei ist ein großer Erwerbszweig auf Texel. Und es ist ein hartes Leben. Denn bei den Fischern vergeht die Zeit stark im Takt der Woche: Jeden Sonntag fahren sie hinaus und kommen Donnerstag zurück, um ihre Wahre zu verkaufen. Am Freitag geht es dann zurück nach hause.

Hafen

Der Heimathafen auf Texel

Vor gar nicht allzu langer Zeit verwendeten die Fischer noch Schleppnetze, mit denen der Fang quasi vom Grund gekratzt wurde, sodass möglichst wenig Fische unter dem Netz entkommen konnten. Heute nutzen sie vielfach ein Schleppensystem mit elektrischen Schockern. Diese scheuchen die Fische auf, sie gehen ins Netz und können so bodenschonender gefangen werden.

Krabbenkutter

Ausfahrt zum Krabbenfang

Ich durfte bei meinem Besuch auf Texel einmal auf einem Krabbenkutter mitfahren und die Arbeit der Seeleute aus nächster Nähe erleben.

Krabbenkutter beim Krabbenfang

Krabbenkutter beim Krabbenfang

Steuermann

Der Steuermann des Krabbenkutters

Viele arbeiten nicht auf diesen doch vergleichsweise großen Schiffen: Ein Steuermann, ein Fischer und noch ein weiteres Crewmitglied sind genug. Beim Fischen passiert das Meiste automatisch: Der Fischer löst die Vertäuung der Netze und automatisch schwenken Ausleger aus und bringen die Netze in die richtige Position. Nun macht der Kutter weiter Fahrt, bis die Netze wohl gefüllt sind. Erneut schwenken die Ausleger auf Knopdruck auf und bringen die Netze überbord. Bis hierher ist der Großteil der Arbeit automatisiert und der Fang ist bereits an Bord.

Ausleger

Die Netze hängen an elektrisch ausfahrenden Auslegern

Krabbennetz

Krabbennetz beim Fang

Doch nun geht es an die fangfrische Verarbeitung: Der Fischer entzündet einen Gasbrenner, mit dem das Wasser für das Aufkochen des Fangs zum Kochen gebracht wird. Der Fang wird zunächst durch eine Trommel geschickt, die mich stark an eine Waschmaschine erinnert.

Der Krabbenfang wird an Bord gebracht

Der Krabbenfang wird an Bord gebracht

der Fang

Stolz wird der Fang gezeigt

Aber Reinigung ist nur ein Nebeneffekt: Durchspült von schäumendem Meerwasser werden hier die Krabben vom “Beifang”, anderen Fischen, die nicht im Fokus der Fischer stehen, getrennt. Der Beifang geht direkt wieder über Bord.

Krebs

Dieser Krebs wird wieder über Bord geworfen

Für die Krabben, die in den Wänden der Trommel hängen geblieben sind, beginnt jetzt der letzte Teil ihrer Reise. Sie landen direkt in dem kochenden Wasser, in dem sie verbleiben, bis sie gar sind. Sie wechseln hierbei ihre Farbe in das zarte Rostrot, das wir kennen und krümmen sich auch in die typische Krabbengestalt. Die fertigen Krabben legt der Fischer für uns zum eigenhändigen Pulen und Verzehr aus.

Krabben

Die Beute des Tages

Ich verzichte, da so eine tierische Ernährung doch nichts für mich ist. Aber frischer als diese Krabben geht es kaum und andere Gäste versichern mir, wie gut ihnen die Krabben schmecken. Der Fang der Kutter wird direkt nach der Landung frisch im Hafen verkauft und bietet auch denjenigen, die nicht selbst auf große Fahrt gehen wollen, die Möglichkeit, hier frische Krabben zu bekommen.

Möven

Die Krabben locken Möwen an

Für mich war es ein faszinierendes kleines Abenteuer und wunderschön, so einmal selbst direkt in den modernen Alltag in der Fischerei hineinzuschnuppern. Mir wird klar, dass diese Insel viel mehr als nur Schafe, wunderschöne Natur und schmucke Orte zu bieten hat. Wer Lust bekommt, Texel zu besuchen und auch selber einmal auf diesem Kutter mitfahren möchte, findet alle Informationen unter hetwadop.nl

Möwe

Eine stolze Möwe

Zu Teil 1 des Beitrages – “Schafe auf Texel”

1 Comment
  • Shadownlight
    November 17, 2018

    Das ist wirklich faszinierend, ich durfte das auch schon mal erleben :).
    Liebe Wochenendgrüße!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: