Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Natürlich schön – vegane Kosmetik und Naturkosmetik

By Posted on 2 2 m read

Anzeige: Ich ernähre mich gerne gesund und bemühe mich um einen gesunden Lebensstil mit Bewegung, ausreichend Schlaf und Sport. Darüber hinaus versuche ich, wo es geht vegan zu leben. Das bedeutet also zum einen natürlich Verzicht auf Fleisch und Tierprodukte wie Milch, Eier und Käse. Zum Anderen aber auch Verzicht auf Lederschuhe oder Produkte, bei deren Herstellung Tiere leiden müssen. Da ist es doch eigentlich nur konsequent, auch bei der Kosmetik auf die Gesundheit und auf eine gewisse Natürlichkeit zu setzen! Und natürlich auch auf vegane Kosmetik Produkte.

Was ist vegane Kosmetik?

Photocredit: Joanie Simon

Es mag hier unterschiedlich eng gefasste Begriffe geben, aber letztlich ist denke ich dann ein Produkt wirklich vegane Kosmetik, wenn keinerlei Tierbezug da ist, also

  • kein Bestandteil eines Tiers enthalten ist – das klingt abartig, kommt aber durchaus vor: Fischschuppen werden verarbeitet, Proteine aus Haut und Sehnen extrahiert oder mal eben Legionen von Läusen zerquetscht, um an Karmin zu gelangen
  • kein Tierprodukt enthalten ist – Bienenwachs, Talg oder Gelée Royale werden beispielweise gern einmal verwendet, wofür die Tiere natürlich gehalten werden müssen, was nie ganz ohne Tierleid geschieht
  • kein Tier in der Entwicklung leiden musste – Tierversuche in der Kosmetikentwicklung sind nicht ungewöhnlich. Nun halte ich den Wunsch nach Tierversuchen in Grenzbereichen zumindest für verständlich, wenn es beispielsweise um lebenswichtige Medikamente geht. Aber für Kosmetik? Sag mal, geht’s noch?

Was ist Naturkosmetik?

Photocredit: Anna Sullivan

Naturkosmetik besteht zum wesentlichen Teil aus pflanzlichen Stoffen – und gerade nicht aus Silikon, Paraffinen und synthetischen Düften. Auch synthetische Konservierungsstoffe sollten nicht enthalten sein. Damit wird auf künstlich hergestellte Produkte verzichtet. Gerade richtig für mich und meine Haut! Ich habe das Hylauron Wirkkonzentrat von medipharma cosmetics ausprobiert und benutze im Sommer zum Rennrad fahren oder an Sonnentagen die Hylauron Sonnenpflege fürs Gesicht. Meine Haut verträgt es sehr gut und ich werde sie sicherlich nachkaufen.

Ist Naturkosmetik haltbar?

Ja, statt synthetischen Konservierungsstoffen kommen einfach natürliche zum Einsatz:  ätherische Öle und naturidentische Konservierungsmittel wie bestimmte Alkohole. In der Regel sind die Produkte mindestens 30 Monate haltbar.

Ein schönes Sortiment von veganer Kosmetik und Naturkosmetik findet ihr bei der Shop Apotheke.

2 Comments
  • Shadownlight
    August 26, 2018

    Das hast du sehr gut beschrieben.
    Liebe Sonntagsgrüße!

  • Romy Matthias
    September 6, 2018

    Toller Post und sehr informativ. Gefällt mir. LG Romy

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: