Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps in Riga

By Posted on 9 3 m read

Was sind lohnende Tipps und Sehenswürdigkeiten für eine Reise nach Riga? Und lohnt sich der Tripp? Definitiv ja. Ich habe gerade ein wunderbares Wochenende dort verbracht und kann euch vieles absolut empfehlen.

Bootsfahrt auf der Düna – Rigas historische Altstadt

riga-düna-tipp-bootsfart-sehenswürdigkeit (2)

riga-düna-tipp-bootsfart-sehenswürdigkeit (3)

Es begann mit einer ruhigen Fahrt rund um Rigas historische Altstadt. Dank eines Kanals rings herum und der Lage Rigas an der Düna, die hier in die Ostsee mündet, kann nämlich die Innenstadt komplett per Boot umrundet werden. Sehr hübsch, wir bekamen einen guten Eindruck. Allerdings sollte man sich vorher gut informiert haben – unser Bootsführer verlor die ganze Fahrt über kein Wort an uns; nur dank Smartphones fanden wir heraus, dass wir z.B. an Lettlands Nationalbibliothek vorbeifuhren. Am Abend verließen wir früh die Party und spazierten noch ein wenig durch das nächtliche, pulsierende Riga, sowie durch die ruhigen aber wunderschönen touristischen Straßen.

Speedbootfahrt auf der Düna

riba-boot-ausflug-tipp

Riga per Boot erkunden

riga-düna-tipp-bootsfart-sehenswürdigkeit (1)

Den nächsten Tag verbrachten wir mit einem vorab gebuchten Abenteuerprogramm in mehreren Etappen. Was kann man in Riga erleben? Nun, wir fuhren noch einmal auf der Düna, diesmal allerdings im Speedboat – yeah! Im Anschluss konnten wir uns bei einer Busrundfahrt erholen und diesmal auch viel mehr über Riga und Lettland erfahren. Ein eigentlich geplanter Sprung aus drei oder sechs Metern Höhe in ein Luftkissen musste wegen Sturms leider ausfallen, aber dafür machten wir zum Abschluss in einem alten Polski Fiat 126 die Stadt unsicher. Das ist noch mal ein richtiges Auto. Da fehlt nicht viel und der Hintern hängt auf dem Asphalt… Ich musss unwilkürlich an einen unserer letzten Aufenthalte in Berlin denken, bei denen wir kommerziell angebotene Trabbifahrten beobachten konnten. Naja, immerhin ist der 126er nicht aus Plastik. Er erinnert mich an meine Kindheit – „BMW“ steht als Abkürzung für „Sehr kleines Auto“!

riga-trabi-fahrt-ausflug-tipp (2)

riga-trabi-fahrt-ausflug-tipp (3)

Petrikirche in Riga

Petrikirche in Riga

Souvenirs aus Lettland

Leinen-Souvenirs-aus-Lettland-Riga-

Und wie sind die Preise in Riga? Das Einkaufen ist in Lettland etwas günstiger als in Deutschland. Taxis kamen mir geradezu spottbillig vor. Sehr gut gefallen hat mir ein Souvenirladen mit sehr hochwertigen Artikeln zwischen dem Freiheitsdenkmal und der Geburtskathedrale. Hier gab es zum Beispiel wunderschöne Leinenartikel in bester Qualität – und alles war ziemlich günstig. Ich habe mich dann für Alkohol entschieden: zum einen für eine Mischung aus Kaffee-Likör und Rigaer Schwarzem Balsam, dem traditionellen lettischen Likör und zum anderen für lettischen Vodka.

rathaus-riga-ausflug-tipp

IMG_1813_lzn

Geburtskathedrale-riga-sehenswuerdigkeit

riga-altstadt-bei-nacht (2)

riga-altstadt-bei-nacht (1)

Zum Abschluss ging es noch einmal auf einige Biere in die Straßencafés rund um den Livenplatz. Endlich hatten wir nach zwei regnerischen, kalten Tagen etwas wärmende Sonne und konnten das Leben gemütlich genießen. Das Flair dieser europäischen Großstadt war wunderbar und man konnte sich in einer schönen norddeutschen Stadt wähnen, bis hin zur traditionellen Backsteingotik des Ostseeraums.

Übernachtung im Radisson BLU Hotel Latvija

Radisson-BLU-Hotel-Latvija-Riga-Erfahrung-Bewertung (2)

Radisson-BLU-Hotel-Latvija-Riga-Erfahrung-Bewertung (4)

Wir haben im Radisson BLU Hotel Latvija Riga übernachtet, einem von drei Radisson BLU Hotels in der Stadt. Es liegt fußläufig zum Stadtkern, in direkter Nachbarschaft der Geburtskathedrale und einige Minuten vom Freiheitsdenkmal entfernt. Das Hotel wirkt sehr groß und weitläufig. Der Standard entspricht nicht ganz dem, den wir von Radisson BLU in Deutschland  kennen – wir waren bisher in Dortmund, Frankfurt und Düsseldorf zu Gast -, entspricht aber sicherlich der 4-Sterne-Kategorie. Lediglich ist die Ausstattung in allem einen Hauch weniger Hochwertig und von außen merkt man dem Hotel an, dass es ein wenig in die Jahre gekommen ist. Im Inneren ist allerdings alles noch frisch renoviert.

Radisson-BLU-Hotel-Latvija-Riga-Erfahrung-Bewertung (1)

Radisson-BLU-Hotel-Latvija-Riga-Erfahrung-Bewertung (3)

Share this article

9 Comments
  • Margit
    Juli 2, 2016

    Wow das schaut aber toll aus .
    Lg margit

  • testandtry
    Juli 2, 2016

    Tolle Bilder! Ich wusste gar nicht wie schön Riga ist 😉 LG

  • Tanjas Bunte Welt
    Juli 2, 2016

    Hallo,
    danke fürs Mitnehmen, schöne Bilder. Riga hätte mir jetzt spontan als Wunschreiseziel nicht zugesagt, aber es scheint dort Schnee zu sein als man denkt.
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Pinkpetzie
    Juli 3, 2016

    Riga möchte ich auf jeden Fall auch mal besuchen. So Bootstouren sind super, um sich einen ersten Eindruck von der Stadt zu verschaffen. Mache ich eigentlich immer, wenn es die Möglichkeit gibt ;).
    Liebe Grüße an dich

  • Wieder ein sehr schöner Beitrag!
    Und das war bestimmt sehr abenteuerlich im Polski Fiat 126 … wie knuffig!
    Herzliche Grüße,
    Annette

  • Meine Tochter war vor kurzem in Riga, hat sich dort mit ihrer Freundin getroffen und fand es dort schön. Besonders der Markt hatte es ihr angetan und sie hatte richtig schöne Sachen mitgebracht. Deine Fotos locken ja auch und machen auf die Stadt neugierig.

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Regina
    Juli 18, 2016

    Hallo,
    Toller Bericht und deine Bilder sind echt super.
    Die Stadt Riga steht auch auf meinen Plan und durch deinen Bericht hast du mich inspiriert.

    Diese Stadt werde ich im Herbst besuchen und darauf freue ich mich schon.
    Vielen Dank

  • Bloody
    Juli 21, 2016

    Hallöchen,
    wirklich sehr schöne Fotos und toller Bericht!

    Man kennt und sieht ja viele schöne Urlaubsorte, aber sicherlich bei weitem noch nicht alles… auf jeden Fall sehr interessant!

    Viele Grüße
    Bloody

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.