Serum mit Kollagen: Der straffende Frischekick für die Haut im Winter

Na, wer von euch hat immer eine glatte und straffe Haut? Morgens nach dem Aufstehen – Haut wie ein Babypopo? Gestern gefeiert und heute kein Fältchen in Sicht? Jaja, ich weiß… Schön wär’s! Wir sind halt alle keine 15 mehr und glatte und straffe Haut ist leeeeider nicht mehr selbstverständlich.

Mary Kay TimeWise® Replenishing Serum+C® im Test

Doch woran liegt das eigentlich? Die Feuchtigkeit der Haut muss der entscheidende Faktor sein, richtig?! Aber warum hilft einfache Feuchtigkeitscreme dann immer weniger? Morgens ein wenig Lotion ins Gesicht – und schwups! schon sind die Krächenfüßchen wieder verschwunden… Nun ja, Feuchtigkeit ist eben nur ein Faktor. Sicher, die Haut mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen ist wichtig und die richtige, Feuchtigkeit spendende Hautcreme sollte immer auf dem Waschbecken stehen. Doch Feuchtigkeit bestimmt nur, was sich zwischen den Fasern der Haut abspielt, sozusagen im Füllmaterial.

Kollagenfasern sind Gummibänder

Aber eine wichtige Rolle spielen eben diese elastischen Fasern, die Collagenfasern der Haut. Collagen könnt ihr euch vorstellen wie so eine Art Gummiband, das uns Elastizität verleiht. Collagen ist das Protein mit dem größten Anteil im Menschlichen Körper. Nicht nur in der Haut, sondern auch in Knorpel, Sehnen und Bändern ist es sehr wichtig – und deshalb sollten beispielsweise Ausdauersportler durchaus auf ihr Collagen achten.

TimeWise® Replenishing Serum+C® im Test

Für uns Otto-Normal-Menschen ist es aber zunächst mal in seiner Rolle als Stütze der Haut interessant. Denn wenn sie wegfällt – erschlafft unsere Haut. Collagen ist quasi das stützende Korsett der Haut, gibt Spannkraft und Geschmeidigkeit und macht sie straffer und fester. Eine gute Möglichkeit, um schnell die Collagen-Produktion der Haut anzukurbeln ist das TimeWise Replenishing Serum von Mary Kay. Klinisch und dermatologisch getestet und frei von Ölen und Duftstoffen.  So gewinnt die Haut wieder an Elastizität.

Inhaltsstoffe

  • Australischer Buschpflaumenextrakt ist der wertvollste Bestandteil. Diese kleinen, gelb-grünen Früchte, die nur in Australien wachsen, werden umweltgerecht von Hand gepflückt, sodass das Überleben der Pflanzen in der Natur gesichert ist. Die gesamte Frucht wird mithilfe einer hochmodernen, patentierten Technik von Wissenschaftlern so verarbeitet, dass die Vitamine nicht verloren gehen. Der Extrakt wird aus der australischen Buschpflaume gewonnen, eine Frucht, die wohl die höchste Konzentration an Vitamin C aufweist. So enthalten 100 Gramm Buschpflaume 3.000 Milligramm Vitamin C, dieselbe Menge Apfelsine gerade mal 50Milligramm.
  • Camu-Camu-Extrakt. Die Frucht des Camu-Camu-Strauchs in den Regenwäldern Südamerikas enthält die zweithöchste Konzentration an Vitamin C unter den Früchten.
  • Acerola-Kirschextrakt. Die Acerola-Kirsche hat einen besonders hohen Gehalt an Vitamin A und C und ist ein wertvolles und wirksames Antioxidans.
  • Extrakt der schwarzen Johannisbeeren. Schwarze Johannisbeeren sind reich an Vitamin C, aber auch an anderen Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Granatapfelextrakt. Der Granatapfel wird wegen seiner Vielzahl an Vitaminen häufig als Superfrucht bezeichnet. Seit Jahrhunderten wird dieses Extrakt dazu benutzt, die Schädigungen durch Umwelteinflüsse, denen die Haut ausgesetzt ist, zu mildern.
  • Extrakt aus Argansamen ist ein Pflanzenextrakt aus dem Samen des Arganbaums, der nur in Afrika wächst.
Mary Kay TimeWise® Replenishing Serum+C® im Test

Dem dicken Kopf nach einer langen Nacht hilft das Replenishing Serum vielleicht nicht – aber der schlaffen Haut allemal. Und ich muss ganz ehrlich sagen – wenn ich mich schon mies fühle, soll man es mir bitte schön nicht ansehen!

9 Kommentare zu Serum mit Kollagen: Der straffende Frischekick für die Haut im Winter

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*