Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Und Märchen werden doch wahr – Schlosshotel Berg

By Posted on 10 4 m read

A true story. Cinderella.

Ich habe meinen Schuh verloren! Ich laufe über den roten Teppich hinaus und weiß, dass ich in den nächsten Minuten meine Momente des Glücks erleben werde. Der Page, der ihn aufhebt und mir reichen möchte, holt mich nicht ein. Die Morgenstunde nutze ich, um im Morgennebel in das nahgelegene Luxenburg zu laufen.

 

Lobby-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg_2

Mooooment! Seit wann ist Cinderella ein Laufmädchen und warum steigt sie nicht in ihre Kutsche? Beginnen wir von vorn.

Die mysteriöse Chiffre eines EINZELZIMMERS

Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg-Erfahrung

Garten-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg

Am vergangenen Wochenende haben die Wellnessbummler eine Bloggerreise organisiert. Der Einladung mit den frohen Worten „Für dich ist ein Einzelzimmer reserviert“ folgte ich. Es ist schon kurios, wenn ich plötzlich ein Schloß mit einem Schlüssel zur Junior-Suite betrete und mich fühle wie eine Prinzessin. Diese Dechiffrierung hätte ich niemals erraten.

Sagen, Geister und die Geschichte des Schlosses

Es kommt nicht von ungefähr, dass das Schloßhotel, unser Gastgeber rund um die Residenzen „Victor’s“ heißt, was auf Deutsch übersetzt SIEGER bedeutet. Der Schloss-Bote, eine saisonale Gästezeitung, schreibt:

VICTOR MAXIMUS LUXUS (200 bis 289 n. Chr.) römischer Präfekt im oberen Moselimperium. Bekannt durch seinen extravaganten Stil. Gilt als generösester Gastgeber der Antike. Auf den Ruinen seiner Villa Victora wurde das heutige Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg erbaut, sogar die LUXUS-Hotellerie wurde nach ihm benannt.

Jupiter Suite im Victor’s Residenz Schlosshofel Berg

Jupiter-Suite-Victors-Schlosshotel-Berg_1

Jupiter-Suite-Victors-Schlosshotel-Berg_2

Jupiter-Suite-Victors-Schlosshotel-Berg

Wenn ihr ein wenig mit Latein vertraut seid, wisst ihr, dass diese Sage erfunden ist! Die Ursprünge des Schlosses in Perl-Nennig am Herzen des Dreiländerecks im Saarland reichen bis in das neunte Jahrhundert zurück. Aus einer Wasserburg, in der einmal Ritter herbergten, wurde es 1850 zum RenaissanceSchloss umgebaut, im Krieg zerstört und schließlich ab 1955 wieder aufgebaut. Und Victors Welt an der Obermosel begann im Jahre 1997 mit der Übernahme des Komplexes und mit dem Erweiterungsbau der mediterranen Villa in 2001.

Angekommen. Die Kombination aus Naturverbundenheit, Idylle und Lage beindruckt mich sehr und nach dem „Check-IN“ sagt eine Dame, ich hätte den Jackpot geknackt. Tatsächlich liegt ein Casino mit der Innschrift „Das Nennig Glück“ am Deluxe-Hotel, doch mein Törchen, begleitet vom Hotelpagen, führ mich in das Zimmer SUITE-Nummer 201!

„Im Hotel spuckt es nicht.“

Tour de SUITE mit M.A.C.A.R.O.N.S

Blick-aus-dem-Fenster-Junior-Suite

Suite-Victors-Residenz-Schlosshotel-Berg

Aus dem Fenster des märchenhaften Zimmers genieße ich den Blick auf die idyllischen Weinberge und schaue auf Luxenburg. Links sehe ich die französischen Nachbarn. Das große Luxus-Bad, die stilvolle Dekoration und eine sehr gut gefüllte Minibar lassen keine Wünsche offen. Auf einem Tischchen wartet ein an auf mich adressierter Willkommensbrief. Daneben liegen verführerische Macarons – die Mini-Törtchen mit die Creme und le Deckel – vom Saarbrücker Meister-Patissier – zu süß die Versuchung als dass sie es noch aufs Foto schaffen würden. ES KLINGELT. Für mich? Die Rezeption fragt, ob mein Köfferchen angekommen sei, eins fehlt! Madame hat ihr „Sport“-Gepäck mit zwei paar Laufschuhen selbst getragen. Bizeps-Training! Zum Relaxen bleibt keine Zeit, denn in der Lobby wartet Fingerfood und hauseigener Prosecco-Empfang. Nach einem Abstecher ins benachbarte Perl-Borg (darüber werde ich noch ausführlicher schreiben), lädt Victors zu einem Dinner im Landgasthaus ein.

Kulinarische Abendstunden – wo Feinschmäcker willkommen sind!

Scheune-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg

Scheune-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg_2

In der „Scheune“, wie sie heißt, verwöhnen uns die Köche mit einem kulinarischen 5-Gang-Menü. Neben der sehr guten Küche und dem leckeren Wein bleibt Zeit interessante Gespräche im Bloggerkreis zu führen. Auf Wunsch ist das Menü vegan und salzarm – und noch mehr Wünsche erfüllen sich mit einem Feuerwerk vom Weinfest aus dem Dorf, das wir beobachten können. Nach einem erlebnisreichen Tag schlendere ich glücklich in meine Suite zurück

DAS SCHLOSSGESPENST. Es bleibt ein Rätsel, wer die Vorhänge zuzieht , eine Praline neben das Bettchen und Pantoffeln neben das Bett stellt. Es muss aber ein GUTER Geist sein.

Am nächsten Morgen beginnt der Tag mit FRÜHSPORT und wer jetzt nicht weiß, warum ich meine Laufschuhe anziehe, der muss von vorne lesen! 

Sport macht gute Laune und riesigen Hunger. Doch das muss warten, denn eine Hotelführung durch das herrliche Ambiente lässt den Tag noch zauberhafter werden. Die neun GÖTTER-Suiten bieten Luxus auf höchstem Niveau. Jede ist einzigartig und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Benannt sind sie nach römischen Göttern, wie der Name schon vermuten lässt.

Neptun Suite im Schlosshotel Berg

Neptun_Suite_Victors_Schlosshotel_Berg_1

Neptun_Suite_Victors_Schlosshotel_Berg

Wellness und Erholung finde ich im großen SPA-Bereich. Ein großes Angebot mit über 30 verschiedenen Wellness-Anwendungen, Schwimmbad, Whirlpool, Solarium, Fitnessraum und Saunen. Und für alles bleibt leider keine Zeit.

Wellness-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg

Spa-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg

Wellness-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg_1

Zur Attraktion gehört auch der Innenhof und der französische Garten, der sich sommers für Feste, Hochzeiten und exklusive Events eignet. Von kulinarischen Weinwanderungen, Mottofesten oder zur kommenden Weihnachtszeit mit dem Winter-Wonderland ist viel Abwechslung geboten. Weitere Programminformationen und Arrangements findet ihr auf Vitor’s Homepage.

Mein Tipp: Bucht ein exclusives Dinner vom 3-Sterne Koch Chriatian Bau im Victor’s FINE DINING und macht eine Radtour ins benachbarte Château Malbrouck mit Rädern, die gratis zur Verfügung stehen. Und wer die Liebsten zu Hause oder in aller Welt anrufen möchte, nutzt die kostenlose Flatrate.

Fruehstueck-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg_2

Fruehstueck-Vicotrs-Residenz-Schlosshotel-Berg

Es gibt sie also: Märchen und Prinzessinnen, Schlösser und Geister, Blogger und ihre Phantasie!

Vielen Dank an das Team von Victor’s für die Einladung und die außergewöhnliche Gastfreundschaft. Über die Geschichte der Region, die Villen, Römer und wertvolle Reisetipps im Saarland schreibe ich euch im nächsten Beitrag.

Voll des Lobes – die Auszeichnug 5 Sterne Superior im Jahre 2012 hat das Refugium zu Recht verdient! 

Einen Bericht von Prinzessin Janett über ihre Nacht im Schloß lest ihr im Beitrag über das Luxushotel.

Eure Alex.

Share this article

10 Comments
  • Ruby-Celtic
    November 4, 2015

    Guten Morgen meine Liebe,

    was für tolle Bilder, da fühle ich mich nur vom Hinschauen schon irgendwie Prinzessinnenhaft. *gg*
    Tolle Sache und es ist mit Sicherheit mal eine gute Idee für besondere Anlässe. 😉

    Liebe Grüße,
    Ruby

  • Yasmina Rosa Wölkchen
    November 4, 2015

    Hallo Alex,
    Vielen Dank für deinen Kommi =)
    So ein Schloss als Hotel is schon echt mega, hab auch schon mal in welchen geschlafen und es war immer wieder ein Erlebnis =)
    Die Bilder hier sehen auch wirklich sehr vielversprechend aus, sehr gemütliche Räumlichkeiten und beim Essen kriegt man direkt Hunger 😀
    Liebe Grüße

  • testandtry
    November 4, 2015

    Oh das ist wirklich ein schönes Hotel! Richtig Luxus. Da würde ich auch gern mal übernachten 😉 LG

  • Tanja L.
    November 5, 2015

    Hach, wenn mein Liebster mich doch mal in so ein schönes Hotel entführen würde… Sieht echt klasse aus und sehr schöner Bericht! 🙂

  • Linda
    November 6, 2015

    Ein sehr süßer Bericht liebe Alex!

    Liebe Grüße
    Linda

  • Anja S.
    November 14, 2015

    Huhu, das klingt so toll. Sooo schade, dass ich nicht dabei sein konnte wegen eines anderen Termines. Bin schon auf den nächsten Bericht gespannt.
    LG, Anja

    • alexa
      November 14, 2015

      Liebe Anja,

      ich fand das Wochenende auch sehr gelungen und habe mich sehr gefreut dabei zu sein! Und jetzt habe ich schöne Erinnerungen. Die nächsten Bilder sind auch schon sortiert.

      Liebe Grüße,
      Alex.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.