Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wochenrückblick – vegan backen und Durst bekämpfen

By Posted on 13 2 m read

Was sind die neuesten Foodtrends zum Genießen 2017?

Ein Nachmittag voller leckerer Genüsse wartete bei der Trendmeister 2017 auf uns. Wir konnten hier den dynamischen Gründer der jungen Distille Wagging Finger aus Deventer in den Niederlanden kennen lernen und durften seinen leckeren Gin kosten. Die Konfiserie Berger war mit ausgefallenen Schokaladenkreationen vertreten. Wie wäre es z.B. mit Green-Smoothie-Pralinen? Und für uns als Kaffee-Freunde war auch der Stand von Velibre sehr interessant. Das Unternehmen hat vollständig biologisch abbaubare Kapseln für Nespresso-Maschinen auf den Markt gebracht. Gefüllt mit Bio-Kaffee bieten sie konfortabel einfachen Kaffeegenuss und schonen dabei dennoch die Umwelt. Auf diese Weise lassen wir uns das Convenience-Getränk doch gerne schmecken!

SCHOKOLADENTAFEL GREEN SMOOTHIE

Vegan backen – aber richtig

Zur vorösterlichen Zeit kommt immer die Backfreude in mir auf. Dieses mal habe ich vegane Karotten-Kokos Fleurs ausprobiert, sowie Grissini. Die Fleurs haben einmal mehr die Frage in mir wachgerufen, wie ich eigentlich am besten vegan backe. Wie ersetze ich die Buttter in den Rezepten? Und das geht noch vergleichsweise leicht – aber wie backe ich ohne Eier? Also, wodurch kann ich Eier für vegane Rezepte ersetzen. Hierzu fragt man sich am besten: Warum verwendet mein Backrezept Eier? Also, was ist die Funktion der Eier? Das ist je nach Rezept nämlich etwas unterschiedlich. Nun ja, wie Eier in Backrezepten ersetzt werden können, lest ihr hier.

Der beste Durstlöscher

BIO Tee Mischung von Smecket

Und wer kennt es nicht, das Gefühl von Durst, aber dabei keine Lust zu haben, schon wieder Wasser zu trinken – Wasser, nichts als Wasser den ganze Tag über – das wird auf Dauer denn doch etwas eintönig. Etwas mit mehr Geschmack soll her, aber bitte schön ohne Zucker! Koffein sollte auch wenig bis gar nicht drin sein – und Alkohol ist natürlich auch keine Alternative, zumindest nicht ständig. Und erst recht nicht zur Hydrierung. Da ist eine wohlschmeckende Tee-Mischung mit den richtigen Kräutern und Fruchtstückchen gerade richtig, um lecker und gesund durch den Tag zu kommen. Ich finde: smecket!

Eine ganz große Freude darf ich meiner Namensvetterin Alex machen, sie gewinnt nämlich das Einhorn aus weißer Schokolade! Bitte melde dich innerhalb einer Woche damit ich dir deinen Gewinn zuschicken kann.

Allen anderen wünsche ich einen fabelhaften Wochenstart! Morgen geht ein Beitrag über RIVALEN und Brüder online. Den dürf ihr auf keinen Fall verpassen. Am Besten, ihr abonniert meinen Newsletter, um immer “up to date” zu sein!

Eure Alex.

13 Comments
  • Jasmin
    April 10, 2017

    Die Sachen sehen ja mega lecker aus. Der Muffin lacht mich irgendwie am meisten an. 🙂

    Lg Jasmin

  • Christine
    April 10, 2017

    Die abbaubaren Kapseln finde ich ja spitze! Das ist mal eine gute Idee! Smecket, der schmeckt wirklich! Ich mag ihn auch gern.

    Liebe Grüße

    Christine

  • Hallo Alex.

    Auf die Idee, wie man Eier im Teig ersetzt, wäre ich nie gekommen. Ich habe zwar schon Einiges probiert, was mir dann aber leider nicht gelungen ist. Deinen Tipp mit Chiasamen oder Leinsamen werde ich unbedingt ausprobieren. Bin wirklich gespannt.

    Liebe Grüße und eine schöne kurze Osterwoche

    Sabine

  • Tanjas Bunte Welt
    April 11, 2017

    Hall Alex
    Da sind ja tolle Tipps dabei, die ich auch noch nicht kannte. Wahnsinn wie schnell und oft neue Trends entstehen und kommen. Da kommt man kaum hinterher
    Liebe Grüße

  • Michelle Früh
    April 11, 2017

    Die Tees von Smecket sind wirklich gut.
    Darüber verfasse ich demnächst auch noch einen Bericht
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  • Leni
    April 11, 2017

    Das hört sich ja alles echt spannend an! Ich freue mich immer total über neue Foodtrends und probiere sie am liebsten sofort aus 😀
    Vor allem das mit den Kaffeekapseln hört sich echt interessant an, ich bin nämlich am überlegen mir bald eine Kapselmaschine zu kaufen, hatte aber Bedenken wegen dem ganzen Müll, der dabei entsteht…
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂

  • Billchen
    April 11, 2017

    Tolle Tipps, das Ersetzen von Eiern muss ich auch mal ausprobieren. Der Tee klingt auch lecker, den kannte ich bisher gar nicht.

  • Elisa Zunder
    April 11, 2017

    Das sieht einfach unglaublich lecker aus!

    Liebst, Elisa

  • wir-testen
    April 11, 2017

    Backen ohne Eier – das ist wohl nicht ganz so einfach. Zumindest war es das früher, denn ich durfte als junge Erwachsene keine Eier essen aufgrund einer Allergie. Da gab es Ei-Ersatz im Reformhaus, aber das klappte dann auch nicht so. Chia-Samen kannte man hier ja noch nicht.
    Viele Grüße

  • Saskia-Katharina Most
    April 11, 2017

    Das sieht der lecker aus. Ich backe ja am liebsten Muffins.

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina

  • Simone Wiegand
    April 11, 2017

    Der Smecket-Tee interessiert mich nun doch sehr! LG

  • Emre x emvoyoe
    April 11, 2017

    Hey hey,

    toller Blogpost und die Schokolade auf dem 2. Bild sieht ja mega lecker aus.

    Liebe Grüße
    Emre

  • Andrea
    April 12, 2017

    Ich habe noch nie vegan gebacken, das sollte ich definitiv mal versuchen!

    Liebst,
    Andrea

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: