Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tag Archives Bloggertreffen

Goldsuche bei 40 Grad im Schatten #Bloggerevent

By Posted on 6 3 m read

Es war der heißeste Tag im Juli und die Blogger-Challenge begann für neun abenteuerfreudige Bloggerinnen mit dem Hinweis „Wir treffen uns um 13 Uhr vor der Oase“ am CentrO. Dieser Hinweis war zugleich die erste Aufgabe.

Der Weg ins Abenteuer

Doch was führte mich vor die Oase? Die Martina von Lifestyle fpr me an you hat im Mai zu einer Summer-Challenge aufgerufen. Außer dem Gedanken befreundete Bloggerinnen wiedersehen, neue Blogger kennen lernen und viel Spaß zu haben hatte ich keinen blassen Schimmer, was mich an diesem Tag erwartete. Als die Zusage bei mir im Postfach landete wusste ich 1. den Weg nach Oberhausen kennst du, 2. das Auto fährt von alleine und 3. die Mädels hast du bereits online kennen gelernt und 4. sie wissen auch nicht mehr als du!

Da saßen und quatschten wir nun zu neunt im schattigen Plätzchen. Der Schweiß floß bereits, das Thermometer zeigte über 40 Grad an und wir wünschten uns ein paar Wolken am Himmel zu sehen. Ja, die Challenge fing gerade erst an und es ging NICHT INS KLIMATISIERTE Center – viel besser:

Abenteuer Park Oberhausen

Das Bloggerevent führte uns in den Abenteuer Park Oberhausen. Der Park ist ist für Familien mit Kindern ein großes Spielparadies mit vielen Attraktionen. Die Themenbereiche sind nach Ländern benannt.
Survival Bag
Damit uns der Weg leichter fiel und wir das Gleichgewicht nicht verloren bekamen wir ein Survival-Bag: Getränke, Süßigkeiten, Käppi und ganz wichtig: Sonnencreme. Auf dem Weg (nur ein paar Meter neben dem CentrO) entstand dieses Gruppenfoto:

Ohne Vorwarnung hielten wir ein paar Minuten später einen Zettel mit Aufgaben in der Hand. An meiner Seite Nadja, die Dame hinter dem Blog Nadels buntes Testreich – im Team lassen sich die Aufgaben viel besser bewältigen!

Alex @Abenteuerpark Oberhausen
Goldsuche Abenteuer Park Oberhausen

Goldsuche Abenteuer Park Oberhausen

Mit Nadja an meiner Seite startete unsere Challenge in der Karibik. Am großen Abenteuerspielpatz begannen wir mit einer „Goldsuche“. Mit großen Sieben suchten wir nach dem verlorenen Gold. Die Aufgabe hat mir sehr gut gefallen und wenn Martina nicht um die Ecke gekommen wäre, hätte ich noch weiter Gold gewaschen. Weiter ging es nach Shanghai! Mit dem Shanghai-Express machten wir eine kleine Tour durch Asien und genossen einen tollen Ausblick auf den asiatischen Garten – natürlich mit einer neuen Aufgabe: Tiere aufschreiben, die uns beim Anblick der China-Landschaft und der großen Rutsche einfielen. Weiter ging es in das große Labyrinth und wer von euch nicht sicher ist, wie er aus dem Labyrinth rauskommt, sollte sich vorher einen Plan schmieden! So verging die Zeit wie im Fluge und am Ende trafen sich alle Teams in der Antarktis. Falls ich mich nicht ganz täusche hat unsere Blogger-Gruppe am Längsten die Pinguine in der kühlen Umgebung angeschaut. Ob die schnellen Schwimmer wohl wissen, dass draußen tropische Temperaturen herrschen und sie in Gefangenschaft leben? Was denken sie, wenn sie uns anschauen? Das war die letzte Frage auf unsere Challenge und zum krönenden Abschluss holten wir uns eine richtige Erfrischung auf der Wildwasserbahn!

Wildwasserbahn Abenteuer Park Oberhausen
Abenteuer Park Oberhausen

Abenteuer Park Oberhausen

Abenteuer Park Oberhausen

Puh – das Abenteuer endete an dieser Stelle. Nass und Glücklich machten wir eine kleine Auswertung und Punktevergabe im Cafe. Unsere vier Teams waren alle Gewinner! Der vierte Platz von Nadja und mir hat mir ein schönes Windlicht mit einer Eyeshadow-Base beschert.
Der Gewinn
Zum Abschluss setzten wir uns gemütlich ins Restaurant und bestellten ein leckeres Abendessen. In gemütlicher Atmosphäre und sichtlich von den Strapazen gezeichnet mussten wir uns doch sehr loben, dass wir bei diesen Rekordtemperaturen nicht schlapp gemacht haben. Leider waren wir fast alle mit dem Auto angereist und der Getränkekonsum beschränkte sich auf alkoholfreie Erfrischungen.

Krönender Abschluss vom Bloggerevent

Die folgende Blogger-Runde war Teil der Challenge:

Natascha www.probenqueen.com

Rebecca www.lacky-love.blogspot.de

Tati http://www.tatis-buntetestwelt.de/

Anna http://www.misseskleinewelt.de

Sarah www.dietestkiste.de

Nadja http://www.nadels-buntes-testreich.de

Tanja www.sunnys-beautywelt.de

Alexandra Orange Diamond

Rebecca http://www.nariels-testplanet.de

Moooooment!
Summer Bag
Eine riesige Überraschung wartete noch auf uns. Martina ließ uns nicht ohne ein Summer Bag nach Hause gehen. Noch eins?! Prall gefüllt mit verschiedenen Produkten wie Parfum, Seifenblasen, Flip Flops….
….schaut lieber selbst

Geschenkidee: Koziol Seifenspender
Und JETZT war auch klar, warum wir Martina unser Lieblingsprodukt von Geschenkidee verraten sollten…

Die Sponsoren:
Lecker Dose, Shirt Racer, PCO Group, Friendstipps, Radbag, Ulric de Varens, afri Cola, Hirschel Cosmetic, Pizbuin, Nicka K New York, Lieb Ju.

Glücklich und zufrieden stieg ich am Ende eines erlebnisreichen Tages ins Auto …

Eure Alex.https://www.hirschel-cosmetic.de/

Bloggertreff im niedersächsischen Eystrup – ein erlebnisreicher Tag!

By Posted on 7 3 m read

Vor ein paar Wochen stöberte ich im Netz und kilckte auf eine Seite mit dem Titel Nettie’s und Claudia D.’s Bloggertreff. Natürlich nicht ganz zufällig, denn dieser wurde von einer meiner Blogefreundinnen in die Welt gesetzt und es lag nahe, dass ich mir den Post durchlas. Er war so schön geschrieben und meine Neugier an einem Blogger-Event teilzunehmen wuchs mit dem Wunsch die Ladys hinter den Blogs kennen zu lernen. Und tatsächlich: Ein paar Zeilen bekam ich auch eine Zusage, die ihr sicherlich schon bei Facebook gesehen habt. Das Treffen rückte näher und meine Aufregung stieg gleichzeitig mit der Vorfreude an. So klingelte mich der Wecker am besaten Tag  aus dem Bett und hier schreibe ich euch über den erlebnisreichen Tag!

IMG_0385

Die Anreise verlief schnell, was nicht am Auto lag, sondern der Weg in den Norden frei war und meine Wegbeschreibung sehr zuverlässig war. Auf das Navi habe ich verzichtet, es jedoch dabei gehabt. In Eyestrup machte ich zunächst einen kleinen Spaziergang und schaute mich in der Umgebung um. Die Sonne schien und mit bester Laune öffnete ich das Gartentörchen + klopfte aufgeregt an der Haustür. Vier fröhlich plaudernde Damen waren bereits anwesend. Ich war pünktlich und komplettierte die Runde. Nach de m obligatorischen Kennenlernen  nahmen wir am reich gedeckten Tisch Platz. Wenn ihr jetzt auch ans Essen denkt, dann liegt ihr falsch ;-)Auf jedem Plätzchen lag ein Organza-Säckchen mit einem Mäppchen. Daneben Servietten, Wattepads, Nagellackentferner  und co. Wirklich sehr liebevoll vorbereitet! Ein paar einleitende Worte von Nettie zum Beginn (es war schon knapp ein Stündchen vergangen!) und ein Blick auf Liste der Sponsoren, die uns das Treffen versüßt haben. Wenn ihr denkt, dass alles nur abgehackt wurde, dann wisst ihr, dass wir Blogger sehr neugierig sind und auch unsere bisherigen Erfahrungen austauschen und ja, ausprobiert wurde auch alles sofort. Zuerst die Nagellack Kollektion von Lucent Light, die Clarins-Produkte. Wir hatten sogar niedliche Schmink-Spiegelchen. Wir vergaßen die Zeit und merkten nicht, dass wir doch ein wenig Stärkung brauchten. Nettie verwöhnte uns mit kleinen selbstgemachten Brötchen und einer schmackhaften Suppe (Rezept gibt’s bestimmt auf ihrem Blog!), einer Fingerfood-Gemüseplatte und diversen Getränken. So lecker und die Pause haben wir gebraucht! Gestärkt setzten wir uns zurück in die Runde und bekamen NOCH MEHR Informationen zu weiteren Firmen. Viele kannte ich gar nicht und neugierig hörte ich zu. Wenn die Zeit nur nicht…

IMG_0344

Der Inhalt der Luxury-Box wurde verteilt und nicht verlost und ich denke, jede der Damen hat ihre Lieblinge bekommen. Zumindest gab es keine Einwände und wir mussten nicht würfeln 🙂 Ebenso die Brandnooz-Box. Zwei Blogerinnen haben sie bereits im Abo und für mich gab es auch etwas sehr Leckeres. Ein großes Goodie-Bag mit so vielen tollen Produkten durfte ich sogar mit nach Hause nehmen! Viele Produkte blinzelten, doch mehr verrate ich erstmal nicht: Die Bilder sprechen für sich!

SAM_0384-1024x702

IMG_0345

IMG_0371

Auf der Rückfahrt war mein Kopf voller Emotionen, Freude und am Liebsten hätte ich mich zu Hause in meinen Sessel gelegt und einen Cocktail getrunkenen, der im Goodie-Bag war. Bei Süßigkeiten und Leckereien kann ich mich so schwer zurück halten und will es sofort haben!

Es verlief ein wenig anders als ich es mir vorgestellt habe….

….ich musste abends arbeiten!

Hallo? Die NÄGEL will ich doch auch lakieren. Das mache ich MORGEN Abend! Und mein Cocktail? Den habe ich noch nicht fotographiert.

Das hat hoffentlich ein wenig Zeit!? Vorrang hat DIESE Zeile:

DANKE FÜR DIESEN WUNDERSCHÖNEN TAG – GANZ BESONDERS AN NETTIE & CLAUDIA!

Eure Organisation und Ausrichtig war einfach perfekt. Ein großes Dankschön an die Sponsoren, die ich euch in den kommenden Posts vorstellen werde. Schaut nach dem Hashtag #NDSBLOGGERTREFF2014! Die Gesichter zu den vielen Blogs waren alle sehr nett und ich hoffe, dass wir uns irgendwann zu einem Rewival wiedersehen!

IMG_0446

Tragetasche von Lüttje-Lütt (oben im Bild zu sehen) mit den Unterschriften der Bloggerinnen! Eine geniale Idee 🙂

SAM_0380-1024x576

Und diese schönen Blogs waren dabei. Ich beschreibe anhand unsers sonningen Bilds von unserem Fotoshooting in Netties blumenreichen und hübsch gemachten Garten (v.l.n.r.)

10574252_1541512976061293_5921679746534777747_n

Im organge leuchtenden Zweiteiler Claudia

Mittig Nettie, die Gasteberin, die uns kulinarisch verwöhnte.

Calista, die den weitesten Anreiseweg hatte.

Mit der langen dunklen Haarpracht: Jen – die liebe Mama unserer kleinsten Bloggerin!

Eure Alex.

P.S.: Wenn ihr auf ihre Namen klickt, gelangt ihr zu ihren Blogberichten über das Treffen! (Comming soon….)