Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Breslauer Zwerge erobern die Kulturhauptstadt 2016

By Posted on 8 2 m read

Die Breslauer Zwerge: Eine stille Invasion findet in Breslau statt. Vor 15 Jahren tauchten die die ersten stummen Gesellen an zentralen Orten der Stadt auf und seitdem sind es immer mehr geworden – mittlerweile schon über 100. Sie geben sich noch nicht einmal Mühe, sich zu verstecken. Sie gehen scheinbar normalen Tätigkeiten nach und doch hat sie sich noch niemand bewegen sehen und so beobachten sie still das Treiben der Einwohner und Touristen. Und diese stören sich nicht im Geringsten an der Übernahme durch die Krasnale. So heißen die stummen Figuren. Sie führen Gutes im Schilde. Und sie sind beliebte Foto-Objekte bei allen Besuchern der Stadt. Die Rede ist von Zwergen.

Breslauer Zwerge erobern die Philharmonie

krasnale-wroclaw-zwerge-breslau-filharmonia-philharmonie (5)

Breslauer Dirgenten-Zwerg an der Philharmonie

krasnale-wroclaw-zwerge-breslau-filharmonia-philharmonie (11)

Es begann in den frühen Achtzigern mit den Breslauer Zwergen: Aktivisten der oppositionellen Bewegung „Orange Alternative“ wollten und wollen heute noch die gesellschaftlich und politisch eingefahrenen Bahnen aufrühren und durch Ausdruck von Individualität Freiheit erlangen. Die am Prozess der politischen Wende in Polen entscheidend beteiligte Gewerkschaft Solidarnosc schrieb im öffentlichen Raum Parolen für Freiheit und gegen das bestehende kommunistische Regime. Diese wurden durch das Regime überpinselt. Auf diese Überpinselungen machte nun wiederum die Orange Alternative aufmerksam, indem sie sie mit Graffiti von Zwergen verzierte – bald tausendfach in Dutzenden polnischer Städte. Sie organisierte Demonstrationen in Zwergenkostümen und in einer Aktion stellte die Orange Alternative einen „Papa Zwerg“ aus Gusseisen in Breslau auf.

Zwergen-Orchester an der Breslauer Philharmonie

krasnale-wroclaw-zwerge-breslau-filharmonia-philharmonie (12)

Breslau-Krasnale-Philharmonie.

2001 begannen breslauer Kunststudenten damit, die ersten neuen Zwerge aufzustellen. 2004 fertigte der Künstler Tomasz Moczek weitere 12 Zwerge und nun gab es kein Halten mehr. 2009 waren es 95, fünf Jahre später schon über 300. Entworfen werden sie mittlerweile von verschiedenen örtlichen Künstlern, aufgestellt von den verschiedensten Organisationen oder auch privaten Unternehmen.

Wer Lust hat, die Schlafmütze, den Vielfraß oder auch den Zwergen am Bankautomaten zu besuchen, kann an der Touristeninformation eine Karte mit vielen der kleinen Kerle erstehen. Auf dem aktuellen Stand ist diese Karte aber vermutlich niemals. Immer wieder kommen neue Figuren hinzu. Vielleicht entdeckst du ja auf deinem nächsten Besuch in der Stadt einen frischen Zwerg?!

Share this article

8 Comments
  • Tanjas Bunte Welt
    August 7, 2016

    Hallo,
    auch wenn die hier gehen, aber ich mag absolut keine Zwerge, sorry
    Liebe Grüße
    Tanja

  • Katrin
    August 8, 2016

    Ich war noch nicht in Breslau. Das ist auf jeden Fall mal eine super süße Sache für so eine Stadt.
    Da hat sich jemand etwas einfallen lassen, um den Wiedererkennungswert der Stadt herzustellen.

    • alexa
      August 10, 2016

      Hallo Katrin,
      ich mag die kleinen Zwerge in Breslau sehr und freue mich wie ein kleines Kind, wenn ich sie entdecke. Sie gehören einfach zur Stadt! Breslau ist wunderschön!
      Liebe Grüße,
      Alex.

  • testandtry
    August 8, 2016

    Die sehen ja süß aus 😉 In Breslau war ich bisher noch nie. Lg

    • alexa
      August 9, 2016

      Hallo Mia,
      leider habe ich die anderen Aufnahmen gut weg gelegt! Ich finde die Zwerge auch schön und jedes Mal, wenn ich da bin kommen einige dazu, so wie die Philharmoniker.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Zwerge im Vorgarten und mit kunterbunten Mützen und Klamotten sind so gar nicht meins. Aber diese hier haben schon etwas. Wo sie hinpassen, gefallen sie mir. Kein Vergleich zum „Zipfel“.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • alexa
      August 9, 2016

      Ich habe irgendwo über 1000 Bilder von meinem vorletzten Aufenthalt und ich finde die kleinen Zwerge sind einfach niedlich. Alle haben eine kleine Geschichte!
      Schade ist, dass ich jedes Mal zum falschen Zeitpunkt da bin. Es werden Touren angeboten die Zwerge zu entdecken und Neues aus ihrer Welt zu erfahren.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Beauty-Focus-Eifel
    August 12, 2016

    Wieder eine interessante Stadt-Vorstellung,danke.
    Die Zwerge sind ja putzig und haben richtig hübsche Gesichter.
    Nicht so kitschig, da kann man sich auch mal einen in den Garten stellen.
    LG Annette

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.