Starbucks Skinny Latte ohne Zucker: Mein Lieblingsgetränk für die Bikinifigur

Mein Mann und ich sind große Kaffeetrinker. Bei der Arbeit habe ich eigentlich immer einen Kaffee bei der Hand und auch zuhause trinken wir den ganzen Tag über unser liebstes Heisgetränk. Der Coffee to go ist für mich eine berufliche Begleiterscheinung. Am Flughafen, Bahnhof oder auf dem Weg zum Kunden ist der Griff zum Pappbecher schnell getan. Bei unserem letzten Aufenthalt in New York waren wir oft bei Starbucks. Es war nämlich Dezember und so kalt, dass wir uns immer gefreut haben, wann immer wir ins Warme gehen und einen heißen Kaffee trinken konnten. Die Temperaturen schwankten zwar nur um den Gefrierpunkt, aber durch die Küstenlage und die ewig langen, schnurgeraden Straßen und Avenues ist der Wind so stark und kalt, dass es an einigen Tagen recht unangenehm wurde.

Starbucks Skinny Latte ohne Zucker

Und so haben wir uns durch das Sortiment an Frappucinos, Lattes und Cappucinos probiert. Der Kaffee ist gut, aber leider kann das Ambiente der Kaffees in den USA nicht mit jenem hier bei uns mithalten. Dort steht halt doch noch wesentlich stärker der Coffee to go im Vordergrund, während sich bei uns doch viele Kunden freuen, sich auch mal auf einen Kaffee hinsetzen zu können.

In diesem Video seht ihr die neuen Geschmacksrichtungen Starbucks Chilled Classic Vanilla Bean Macchiato und Starbucks Chilled Classic Skinny Latte, die ihr jetzt auch im Supermarkt findet. Was haltet ihr davon?

Und wer doch einmal einfach nur den Starbucks-Kaffee auf die Hand nehmen möchte, ohne es sich in angenehmer Kaffeehaus-Atmosphäre gemütlich zu machen, der mag diesen Sommer vielleicht einmal die neuen kalten Starbucks-Muntermacher aus dem Kühlregal im Supermarkt probieren: Ein Starbucks Chilled Classic Vanilla Bean Macchiato gefällig? Er ist etwas süßer und schmeckt deutlich nach Vanille. Im vergangenen Jahr war er der große Renner in den Starbucks-Cafés. Oder doch lieber ein Starbucks Chilled Classic Skinny Latte? Er ist eine leichtere Alternative, ohne Zucker und mit laktosefreier Milch. Denn der Wunsch nach zuckerfreien Getränken und auch nach laktosefreien wird immer größer. Die bisherigen Varianten Cappuccino, Caffè Latte, Caramel Macchiato und Hazelnut Macchiato bleiben weiter im Sortiment.

Wie findet ihr das Video? Macht es Lust auf mehr?

34 Kommentare zu Starbucks Skinny Latte ohne Zucker: Mein Lieblingsgetränk für die Bikinifigur

  1. Hallo,

    ich bin ja ebenfalls bekennende Kaffeetrinkerin 🙂 Allerdings setze ich mich für eine gute Tasse dann auch gerne mal hin und nehme mir ein paar Minuten zum Genießen.

    Liebe Grüße, Lisa

  2. Mein Tag muss immer mit einer Tasse Kaffee beginnen ;-). Mir ist auch am liebsten die Variante ganz klassisch schwarz mit einem Schuß Milch. Leider gibt es bei mir in der Nähe keinen Starbucks, sodass ich die tollen Kaffeevarianten gar nicht ausprobieren kann 😉

  3. Hey, der sieht ja wirklich lecker aus. Aber ohne Zucker? Wirklich? Mache momentan eine strenge Diät und verzichte vollkommen auf Zucker und Kohlenhydrate. Ich glaube da würde ich den eher nicht trinken. LG Ronja

  4. Ich liebe Kaffee, aber ich mag Starbucks nicht. Hab und werde nie die Hype dazu verstehen. 😉 Aber okay. Die neuen Sorten klingen interessant.

    Liebe Grüße

  5. Oh ich liebe Starbucks Coffee nur gibt es hier in Linz leider keinen 🙁

    Ich hab von Billa so einen löslichen Caffe Latte mit Milchschaum der begleitet mich so ziemlich jeden Tag 🙂

    LG Danie

  6. Ich bin eine Kaffee Nase und trinke gerne süßen Kaffe 😉 Ich versuche aber auch immer auf zuckerfreie Alternativen zu achten. Da ist der Skinny Latte ja perfekt für mich 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  7. Mein erster Starbucks Besuch war in Tokyo und das verbinde ich auch mit Starbucks. Deshalb liebe ich Starbucks und bekomme jedes Mal Fernweh nach Japan, wenn ich etwas über Starbucks lese. Schade, dass unser nächster Starbucks so weit entfernt ist. Aber die Alternative aus dem Kühlregal im Supermarkt werde ich auch mal probieren =^_^=

  8. Ich trinke ganz oft meinen Kaffee ohne Zucker – dafür aber mit einer schönen Schaumkrone. 🙂 Die neuen Sorten klingen wirklich gut, obwohl ich seit längerem auf die to-go Becher verzichte. Viele Unternehmen befüllen auch die mitgebrachten Becher vollkommen problemlos, oft spart man dann auch noch ein paar Cent. ♥

    Liebe Grüße, Seija

  9. Ohne Kaffee geht bei mir gar nicht. Starbucks ist jetzt nicht so mein Favorit ehrlich gesagt. Zudem gibt es hier keinen Store bei mir. Im Kühlregal jedoch gibt es sie, wobei diesen hier, habe ich noch nirgends bei uns gesehen.
    Liebe Grüße

  10. Hallo Alex!

    Ich liebe Kaffee. Eigentlich egal, in welcher Form.
    Auf jeden Fall werde ich die neuen Starbucks-Varianten ausprobieren.
    Das Video ist mehr als gelungen, mir gefällt es sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Natascha

  11. Ich bin auch ein kleiner Kaffeesuchti, ohne geht gar nichts 😀 Die Starbucks Kaffees aus dem Kühlregal hab ich in meiner Schulzeit öfter getrunken, mittlerweile trinke ich aber eigentlich nur noch warmen Kaffee, weshalb ich ein wenig davon abgekommen bin und mir lieber einen frischen hole 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂

  12. Ich liebe auch Kaffee, allerdings eher mit ganz viel Milch. Deine Sorte kannte ich noch nicht, da ich nicht so oft bei Starbucks bin 😉 Sie klingt aber ganz lecker.

  13. Ich bin ein absoluter Kaffee Fan und ohne geht gar nicht 😉 Besonders im Sommer liebe ich gekühlten Kaffee 😉
    Danke für diesen super leckeren und schlanken Tipp 😉
    Hab einen wunderschönen Tag <3
    Liebste Grüße
    Sasi

  14. Ich bin zwar ein rießen Fan von Starbucks und generell von Kaffee muss aber ehrlich sagen dass mir die Kaffees aus dem Regal da von anderen Marken viel besser finde!

    Viele Grüße
    Denise

  15. Danke für die Vorstellung. Mag die Starbucks Kreationen aus dem Kühlregal sehr gerne als Alternative (da es bei uns leider keinen Shop gibt) und finde es toll, dass es jetzt auch Varianten ohne Zucker gibt. Da kann man dann ruhig einmal öfter zugreifen 🙂 xxx

  16. Ich liebe ja die Starbucks Schokolade mit einem Spritzer Karamellsirup. Jegliche Art von Kaffe mag ich dafür überhaupt gar nicht. Ich habe noch nie Kaffee oder irgendwas anderes in der Richtung getrunken.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

  17. Ich versuche auch so gut es geht auf Zucker zu verzichten. Gerade auch weil meine haut dann immer verrückt spielt. Vielen Dank für den Tipp, ich werde dieses Getränk auf jeden Fall mal probieren 🙂 Liebe Grüße

  18. Ich mag keinen Kaffee, aber dafür bin ich ein absoluter Kakao Junkie und der schmeckt bei Starbucks auch super ^^ Aktuell trinke ich aber hauptsächlich Wasser.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*