Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Französiche Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade – Vegan und fruchtig lecker [Rezept] + Gewinnspiel

By Posted on 43 4 m read

Köstliche Erbeer Madeleines mit weißer Schokolade – die lassen einem doch gleich das Wasser im Mund zusammenlaufen, nicht wahr?!

Während des Studiums habe ich ein Jahr in Paris gelebt – südliches Ende des Jardin de Luxembourg, studiert an der Sorbonne und mit zahllosen Spaziergängen durch diese wunderschöne Stadt. Und der Besuch beim Boulanger (Bäcker) oder beim Patissier (Konditor – die sind stets wohl getrennt, eine Bäckerei / Konditorei in einem würde man dort eher nicht finden: in Frankreich sind die Lebensmittelgeschäfte immer noch viel konsequenter spezialisiert als bei uns. Nur die Fromagerie durfte ich niemals betreten – sonst hätte ich wie ein Käserad wieder herausgerollt werden müssen.*) war natürlich ein wichtiges und beinahe tägliches Ritual. Ich erinnere mich noch gut an das leckere “Campagrain”, ein rustikales, traditionelles Baguette beim Bäcker ganz in der Nähe, oder aber die köstlichen Macarons, die ein asiatischer (!) Bäcker einige hundert Meter weiter anbot.

Erdbeer Madeleines Rezept []Vegan]

Erdbeer Madeleines Rezept []Vegan]

Doch genug der Schwärmerei – ramenons la France en Allemagne. Commençons!

Französiche Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade – das Rezept

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept []Vegan]

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept []Vegan]

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept []Vegan]

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept  [Vegan]

Ich mache mit beim Backevent von FIline & fünf Bloggerinnen. Hier geht es “oh la la” französisch zu! In den Texten der Teilnehmerinnen kannst du viele leckere Dinge entdecken: Wie wäre es mit Macarons? Oder vielleicht einer Tarte? Bei mir gibt es jedenfalls lecker-fruchtig-fluffige Erdbeer-Madeleines. Ich freue mich jedenfalls ganz besonders, bei dieser Aktion mitzumachen, wo ich doch so viele schöne Erinnerungen mit Frankreich verbinde.

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept []Vegan]

Erdbeer Madeleines mit weißer Schokolade Rezept []Vegan]

Und so gehen die Madeleines:

Zutaten für Erdbeer Madeleines

  • 210g Mehl
  • 5 Esslöffel Chiasamen
  • 150 g Zucker (ich nehme auch gerne Xucker)
  • 100 g Erdbeeren
  • 150 g Margerine
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Etwas Zitronenschale
  • eine Prise Salz
  • 2-4 Tl Lebensmittelfarbe (könnt ihr auch weglassen, wenn ihr das so mögt – aber ohne werden sie leider niemals so richtig schön erdbeerig-rot)

Zubereitung der Erdbeer Madeleines

Die Chiasamen in etwas Wasser einweichen lassen.

Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und mit einer Gabel gut zerdrücken.

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schale vermengen.

Separat den Zucker und die Zitronenschale quirlen. Die Chiasamen hinzugeben und einige Minuten weiter gut verquirlen. Die Mehlmischung langsam hinzugeben. Dann Mehl, Püree und Farbe hinzugeben und alles gut verrühren. Den Teig eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Das Madelein-Blech gut einfetten (für jedes neue Blech bitte wiederholen) und den Teig in kleinen Mengen in die Vertiefungen geben. Und ich meine klein: Die Vertiefungen sollten nur etwa zur Hälfte gefüllt sein. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft kurz backen. Die Madeleines sind winzig klein und brauchen daher auch nur wenig Zeit – behalten dadurch aber auch ihre lockere Außenstruktur. Mir haben 8 Minuten gereicht, mehr als 10 sollten es wohl nicht sein.

Aber soll es nicht nur richtig lecker zur Sache gehen – sondern es gibt auch einen tollen Gewinn abzuräumen: Unter allen Kommentaren zu diesem Beitrag (Schreibt mir doch, was euer liebstes französisches Gebäck ist und wie ihr diese schönen Madeleines servieren würdet!?) gibt es dieses super Set zu verlosen:

Backevent mit RBV Birkmann & Gewinnspiel

Das XXL-Set besteht aus Deko Fähnchenset, Madeleines Backform, Muffin Papierförmchen, einer Premium Springform mit hohem Rand und roten Zuckerperlen! 

OH LA LA, ist es nicht wundervoll?

Bei diesen Bloggerinnen könnt ihr euch auf weitere tolle Backkreationen freuen:

Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen

  • Schreib einen Kommentar unter dem Beitrag wie du deine Tarte verzieren würdest!
  • Like den Beitrag und teile ihn gerne!
  • Folge meinem Blog oder abonniere ihn per Newsletter
  • Trag dich für eine eventuelle Gewinnbenachrichtigung ins Kontaktformular ein (wird nach Ablauf gelöscht)
  • Der Gewinn wurde von RBV Birkmann gesponsert und wird auch von dort versendet. Dafür leite ich die Gewinneranschrift weiter
  • Der Gewinn kann nicht in bar getauscht werden
  • Mit deiner Teilnahme stimmst du dem Datenschutz automatisch zu: Zum aktuellen Datenschutz
  • Die Teilnahme ist nur einmal möglich und endet am 20. Mai um Mitternacht!

* Il y avait encore d’autres gourmandises. Franchement, c’était un peux l’année de la grosse gourmandise. Vraiment étonnant que je l’en suis sortie ecore plus au moins mince, notemment vu qu’à l’époque je n’ai pas encore faite beacoup de sport… Encore pire – en tant qu’il concernait ma figure était concernée – que les visites chez le fromager étaient les visites à “l’Academie de la Bière” juste à côté de chez mois. Que c’était délicieux! 😉

43 Comments
  • Leane
    Mai 12, 2018

    Ich mag ja schoki daher würde ich sie mit Schoki verzieren
    Danke für das Rezept
    Schönes Wochenende
    Liebe Grüße Leane

  • Blogzeit39
    Mai 12, 2018

    Guten Morgen Alex, das ist ja eine geniale Idee, die Madeleins als Erdbeeren zu backen. Ich habe diese Backform seit drei Jahren und mache immer die herkömlichen. Jetzt weiß ich, was ich damit nächstes Mal backe … Erdbeere-Madeleines. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Birgit Maas
    Mai 12, 2018

    Guten Morgen Alexa,

    ich würde diese himmlischen Erdbeer Madeleins zu einem Drittel mit dunkler Schokolade und einigen Kokosraspeln verzieren. Das Rezept ist wirklich große klasse und es gibt viele Varianten zum Verzieren.
    Ich hoffe ich gewinne das tolle Set und kann mit dem Nachbacken loslegen.
    Meine Familie wäre sicher sehr beglückt !
    Ich wünsche Dir noch einen sonnigen Tag 🙂
    Liebe Grüße
    Birgit

  • Silvia
    Mai 12, 2018

    Hi Alex, die Madeleines als Erdbeeren finde ich einfach super! Toller Beitrag und wunderschöne Bilder-ich bin begeistert und das Rezept speichere ich mir. Du bist ja perfekt in Französisch -Tres bien 👍Paris ist aber auch toll, bin mal vor vielen Jahren dort gewesen und es war wunderschön. Wir können ja mal eine gemeinsame Bloggerreise dorthin planen 😍

  • Chris
    Mai 12, 2018

    Liebe Alex,

    das sieht ja zum Reinbeißen aus! Richtig toll, was du da gezaubert hast!

    Liebe Grüße

    Christine

  • Karin
    Mai 12, 2018

    Ich liebe Macarons. Dein Rezept sieht aber auch sehr lecker. Ich würde die Madeleines mit einer schönen Tasse Kaffee servieren.
    Bloglovin: Vaurien

    LG

    Karin

  • Elke
    Mai 12, 2018

    Deine Erbeer Madeleines sehen super aus !
    Ich würde die Tarte mit Himbeeren verzieren.
    Deinem Blog folge ich über Bloglovin und auf Facebook unter Elke Sonne.

    Liebe Grüße
    Elke

  • Evelyn
    Mai 12, 2018

    Wow das ist ja so eine süße Idee! Muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Und meine Tarte.. mir fällt spontan Blaubeeren mit weißer Schokolade ein 🙊🙆🏼

  • Shadownlight
    Mai 12, 2018

    Die schmecken sicherlich mega lecker!
    Liebe Grüße!

  • Daniel H.
    Mai 12, 2018

    Mein Lieblingsgebäck aus Frankreich?
    Es gibt einige aber am liebsten mag ich Cannelès à la Perroquet (= Pasti mit Pfefferminzlikör) gefolgt von Crème-brülèe-Cupcakes, Mi cuits und Matcha-Madeleines. Ich weiß, ich bin verfressen. 😉

    Manchmal bin ich wie ein Waschbär: klein, süß, verfressen und ein bisschen zu fett. :p

    Deine Erdbeer-Madeleines sehen mit Lebensmittelfarbe schon sehr geil aus.
    Ich würde es servieren mit einer Matcha-Creme als Dip und ein einer Kugel selbstgemachten Lavendel-Eis (das beste gibt es in der Provence aber meins ist auch ganz lecker).

    Dann gibt es noch eine Tasse leckeren Kaffee und es geht damit raus in die Sonne zum genießen. 🙂

  • tanja
    Mai 13, 2018

    huhu du liebe <3
    mensch dein rezept klingt mega lecker und bringt mich auf tolle neue ideen.
    wie würde ich meine wohl machen? hmmm auf jedenfall wäre es die erdbeerversion von dir und dann würde ich sie in weiße schokolade zur hälfte eintauchen und ein paar schokostreusel drüber streuen.. bekomm jetzt schon gelüste darauf 😀
    ich folge dir natürlich per email und auch auf facebook bin ich schon lange fan unter tanja hammerschmidt <3
    für die verlosung drücke ich mir mega fest die daumen, da es einfach ein himmlisches set ist 🙂
    lg walkingdeadfan@gmx.de

  • Jennifer Nissen
    Mai 13, 2018

    Was für ein schöner Beitrag und eine ganz neue Backanregung für mich…freue mich immer, wenn ich was tolles Neues endtecke und ich es dann selber ausprobiere.. 🙂 Ich verziere gerne mit frischen Früchten und gehackten Pistazien und würde mich riesig über das tolle Set von RBV Birkmann freuen, wow!

  • Ilka :-)
    Mai 13, 2018

    °°°° WOW °°°
    Ich habe mich in die ErdbeerMadeleines verliebt,, die schauen sooooo lecker aus!!!!!
    Ich kann sie mir super auch mit Kokssplittern vorstellen!
    Oder mit Schokolade, wie lecker!
    Herzlichen Dank und liebe Grüße,
    Ilka 🙂

  • Claudia
    Mai 13, 2018

    Das Jahr in Paris war bestimmt eine tolle Erfahrung. Danke für das tolle Rezept. Ich liebe Madeleines und in der Kombi mit Erdbeeren besonders lecker!
    Herzliche Grüße Claudia

  • Katja
    Mai 14, 2018

    Die Madeleines sehen ja gigantisch aus – zum Reinbeißen! Da müsste ich Jahre dafür üben…
    Ich würde eine Apfeltarte backen und diese mit in Honig angerösteten Mandeln und Walnusskernen verzieren.
    Filigraneres überfordert mich…
    Danke für den tollen bericht & das super Rezept!
    LG

  • Martina L.
    Mai 14, 2018

    Ich würde die Tarte mit Schokolade und Obst verzieren.

    LG Martina

  • Nelli
    Mai 14, 2018

    Ich würde sie mit bunten Schokoraspeln und Früchten verzieren.

  • Mandy H.
    Mai 14, 2018

    Wow sieht das lecker aus! Ich würde meine Madeleines bzw. Tartes mit dunkler Schokolade und Kokosraspeln oder Nüssen verzieren.
    Würde mich riesig freuen über das Set !:)

  • Tine
    Mai 14, 2018

    Hi!
    Ich würde meine Torte mit frischen Beeren aufhübschen! Vlg Tine

  • Ben
    Mai 14, 2018

    Mit schokolierten Früchten und etwas Puderzucker.

  • Siggi
    Mai 14, 2018

    Guten tag!
    Die sehen aber toll aus! Gerne versuche ich mein Glück für deine tolle Verlosung! Ich würde sie genauso machen wie du es uns gezeigt hast! Liebe Grüße siggi h

  • Verena Schwarz
    Mai 14, 2018

    Ich glaube ich würde sie mit Vollmilchschoki und Kokosraspeln verzieren =) Ich würde mich riesig freuen und wünsche eine wunderschöne Woche

  • Matthias
    Mai 15, 2018

    Mit Sanddorn & Honig.

  • Claudia H
    Mai 15, 2018

    mit fondant, irgendwas mit lustigen augen

  • Lili Sar
    Mai 15, 2018

    Ich warte nur noch bis unsere Erdbeeren im Garten reif sind, dann ist gibts nur noch alles “erdbeerige”: Kuchen, Waffeln, Marmelade 😀

  • pamelopee
    Mai 16, 2018

    Ich finde auch, die sehen sehr super aus und haben definitiv Nachbackpotential!
    Weiße Schokolade und Pistazien liebe ich für Verzierungen, weil die nicht nur gut aussehen, sondern auch lecker sind.
    Hab einen schönen Tag heute!
    Pamela

  • Damaris B.
    Mai 16, 2018

    Ich würde Schokoladensplitter (also aus einer richtigen Schokolade selbst gehackt) und etwas Krokant dafür nehmen! Ich würde mich freuen, danke für das Gewinnspiel und einen schönen Tag!

  • Wolf
    Mai 16, 2018

    Mit Vanillepudding würde ich sie verzieren.

  • Uta
    Mai 16, 2018

    Mit klein gehackten kandierten Früchten

  • Marga
    Mai 16, 2018

    Mit etwas dunkler Schokolade würde ich sie überziehen und mit Kokosraspeln bestreuen

  • Maria Stiben
    Mai 17, 2018

    Sieht das lecker aus <3 Die Tarte würde ich mit frischen Brommbeeren und Himmbeeren verzieren

    Lg Maria

  • Marie-luise Klinger
    Mai 17, 2018

    ich würde sie pur oder mit kleinen verziehrungen garnieren 🙂 sie sind auch so schon eine zierte 🙂

  • Janine Ch.
    Mai 17, 2018

    Liebe Alex,
    Die Madeleines als Erdbeeren zu backen ist ja Mal eine mega gute Idee, wobei ich die “normalen” auch total liebe, was gibt es besseres zu Kaffee oder Tee. Aber das Rezept findet als bald Anwendung in meiner Küche. Ich würde evtl. ein Erdbeerfrosting zaubern oder grün eingefärbte Schokolade und so Crispies.
    Jetzt habe ich Lust auf Madeleines,ich glaube ich muss doch Mittagspause machen 😀
    Ganz liebe Grüße,

    Janine

  • Tina
    Mai 17, 2018

    Das sieht ja sehr lecker aus 😍. Muss ich unbedingt mal nachbacken.

    Mit Schokolade überziehen und in Perlen tunken- oder irgendwas fruchtiges zaubern .

  • jana
    Mai 17, 2018

    ich würde Marzipan mit verschiedenen Lebensmittelfarben einfärben woraus ich hübsche kleine Blümchen,Blüten und Blätter formen und meine Tarte dann damit verzieren…es gibt nichts schöneres als hübsch dekorierte Torten,Kuchen und Gebäck

    LG

  • Antje M.
    Mai 17, 2018

    Wundervoll sehen Deine Madeleines aus, diese Idee mit den Erdbeeren, der weißen Schokolade und den Pistazien ist genial!

  • Julia
    Mai 17, 2018

    Das ist ja mal eine wirklich coole Idee. Solche Mandeleins sehen ja richtig toll aus. Und das Rezept klingt auch wirklich lecker. Danke dafür!

    Alles Liebe,
    Julia

  • Maik
    Mai 17, 2018

    Ich würde sie mit weißer und dunkler Schokolade kuvertieren.

  • Andi N
    Mai 17, 2018

    mit Schokolade

  • Heike Bürger
    Mai 18, 2018

    ich würde sie in Zartbitterschokolade zur Hälfte eintauchen und mit Kokosraspeln bestreuen….die Anregungen sehen so lecker aus…

  • Marina
    Mai 18, 2018

    Aaahhh das Rezept ist super! Ich liebe Erdbeeren, habe sie aber noch nie direkt in einem Teig verarbeitet.

    Eine Tarte würde ich mit weißer Schokolade überziehen, nicht komplett, sondern den Löffel darüber “wedeln”, so dass Streifen entstehen 🙂

  • Margareta Gebhardt
    Mai 18, 2018

    Hallo,
    ich würde mit Erdbeeren und Schokolade machen.
    Toller Beitrag. Vielen Dank.
    Ich springe gern in den Lostopf.

    Liebe Grüße Margareta

  • Bettina Henke
    Mai 19, 2018

    Hmmm, sieht das appetitlich aus. Ich würde sie mit weißer Schokolade und Kokos und Mandelblättchen verzieren. LG
    Tina

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.