Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Veganer Sommersnack

By Posted on 8 2 m read

Ihr Lieben, vor einiger Zeit wurde ich gefragt einen kleinen Snack anlässlich des Geburstags meines Vater vorzubereiten. Das habe ich natürlich gerne gemacht und möchte euch zeigen, was ich mir ausgedacht habe. Da wir mittags im Restaurant waren und es anschließend Kaffee und Kuchen gab, sollte es nicht zu deftig werden. Ein Gast (das wusste ich) isst nur glutenfrei und so war die Idee für ein gesundes buntes Fingerfood aus Rohkost entstanden.

Für die Zubereitung braucht ihr:

– Buntes Gemüse (Gurke, Paprika, Möhre, Selerie)

– Frühlingszwiebel

– 2 Avocados

– Pfeffer

– Zitronensaft

– Wasabi

– Ingwer

 – Gute Laune und euch als Vorkoster!

Zuerst habe ich das Gemüse gründlich gewaschen.  Die Gurke habe ich ganz geschält und in dickere Scheibchen, den Rest in Stifte geschnitten. Die Selerie habe ich teilweise mit einem Avocado-Dip gefüllt.

Für den Avocado-Dip habe ich zwei Avocados aufgeschnitten und das Fruchtfleisch in eine kleine Schüssel getan. Anschließend ein wenig frischen Ingwer, Wasabi und klein geschnittene Frühlingszwiebeln hinzugefügt. Alles mit einer Gabel zerdrückt und mit Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.

IMG_20140510_151257778

Die kleinen Gurken-Körbchen habe ich mithilfe eines Messers ausgestochen und ein paar Gemüsesticks gefüllt. Gewürzt habe ich sie nicht, weil ich selbst nie mit Salz arbeite und lieber eine Menage auf den Tisch stelle.

IMG_20140510_151244922

Den Gästen hat die vegane Fingerfood-Platte sehr geschmeckt. Die ist aber nicht nur beim Geburtstag sehr gut angekommen, sondern auch bei uns als leichter und schnell zubereiteter Sommersnack! Da ich eine Freundin veganer Küche bin, habe ich immer genug Gemüse im Kühlschrank und bin sozusagen immer bewaffnet, wenn ich einen kleinen Hunger habe! Den habe ich eigentlich immer 😉

IMG_20140510_151909579

Hier zusätzlich mit einem Frischkäse-Dip! Mein Vater musste meckern und bekam seinen Frischkäse! 🙂

IMG_20140510_151226445

Wünsche guten Appetit!

Habt ihr auch schnelle Ideen für eine “Kalte Sommerküche”? Esst ihr auch gerne viel Gemüse oder gar vegan?

Diesen Beitrag habe ich im Rahmen der Blogparade mit dem Thema “Kalte Sommerküche für heiße Tage” von Kühlschrank.com geschrieben.

8 Comments
  • Ta Ti
    September 1, 2014

    Huhu,

    das sieht superlecker aus. Sowas knabbern wir auch total gerne. Ich liebe Gemüse und Salate, allerdings ist manchmal schwierig, es den Jungs recht zu machen, könnte zu gesund sein! 😉

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche – liebe Grüße – Tati

    • alexa
      September 2, 2014

      Danke dir, liebe Tati!
      Mein Mann isst abends auch gerne mehr als Salat…

      Ebenfalls einen guten Start!

  • Maria
    September 3, 2014

    Hallo Alex,

    ich danke dir für den Beitrag zur Blogparade. 🙂 Ich habe deinen Beitrag soeben in unserem Blog verewigt und verlinkt!
    Liebe Grüße
    Maria

    • alexa
      September 4, 2014

      Hallo Maria,
      ich danke dir vielmals! Die Korrektur ist gemacht!

      LG, Alex.

  • Bettina
    September 5, 2014

    Mmmhmmm das sieht wirklich sehr lecker aus und ich habe es mal in die Favoritenliste geschoben – es wird also die Tage mal ausprobiert :-). Lieben Gruß!

    • alexa
      September 7, 2014

      Ich wünsche leckeres Naschen!

      LG, Alex.

  • Lennart
    Dezember 21, 2015

    Dieser Sommersnack sieht wirklich lecker aus und erinnert auch etwas an Guacamole. Ich danke Ihnen für dieses tolle Rezept. Das werde ich nächsten Sommer auf jeden Fall ausprobieren.

    • alexa
      Dezember 21, 2015

      Hallo Lennart,
      ich wünsche dir guten Appetit und lass mich wissen, wie er dir geschmeckt hat.

      LG, Alex.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: