Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Vegetarisch in den Frühling mit Quinoa-Tacco Salat [Rezept]

By Posted on 32 2 m read

Die Feiertage sind vorbei und es wird wärmer. Die Sonne lockt uns aus dem Haus und mit den steigenden Temperaturen habe ich Lust auf leckere Frühlingssalate. Im Supermarkt lachten mich vor ein paar Tagen Pflaumen an und ich habe nach der Verkostung gedacht, ich schneide sie in einen Salat. Quinoa haben wir immer vorrätig und essen es sehr oft. Es ist schnell zubereitet und auch das Einzige, was ich für den Salat gekocht habe. Alle anderen Zutaten sind schnell zu schneiden. Als mein Mann die Tacco-Tüte entdeckte fragte er gleich noch, wo denn der passende Dip sei. Ich habe ihn damit verstöstet, dass die Taccos doch für einen Salat bestimmt sind und er sich seinen Dip selbst mixen soll. Er blickte ein wenig fragend als ich meinte, es gibt einen scharfen grünen Dip, doch lachte mich an und kam zielstrebig in die Küche. Ja, der Vorkoster wusste genau, dass wir nicht die ganze Tacco-Tüte in den Salat mixen. Frühlingssalat Quinoa Tacco: Rezept, Veggie Soweit habe ich geschrieben, dass nur der Quinoa gekocht wird. Damit er einen Tacco-Geschmack bekommt, habe ich es mit Tacco-Gewürz verfeinert. Für den Frühlingssalat habe ich Gemüse geschnibbelt und schon war das Abendessen fertig. Den Dip hat mein Mannn aus Spinat, Zwiebeln und einem neuen Olivenöl mit Piri Piri Schoten in einem Mutizerkleinerer gemixt.

Zutaten:

Für den Quinoa:

Quinoa

Tacco-Gewürz

Zubereitung: Quinoa mit dem Tacco-Gewürz nach Packungsanleitung kochen.

Für den Dip:

Zwiebel

Spinat

Pfeffer

Gutes Olivenöl

Zubereitung: Alle Zutaten pürieren und abschmecken. Für die schärfere Note ein wenig Chili oder Tacco-Gewürz hinzugeben. Frühlingssalat Quinoa Tacco: Rezept, Veggie Für den Salat:

Feldsalat

Avocado (1/2)

Tomaten

Gurke

Geriebener

Käse

Pflaumen

Zubereitung: Die Zutaten schnibbeln und mit einem Schuss Limette und Olivenöl verfeinern. Der grüne Dip wird durch die Zugabe von Acocado sehr cremig und das Würzen habe ich meinem Mann überlassen. Ich finde es sehr schade, wenn alles mit Salz verfeinert wird, weil der eigentliche Geschmack verfälscht wird. Wundert euch nicht, wenn euch das Salz fehlt. Frühlingssalat Quinoa Tacco: Rezept, Veggie Und so sieht unser Salätchen aus: Der grüne Dip ist auf dem Quinoa verteilt und ihr seht schon selbst, dass nur ein paar Taccos im Salat Platz finden!

Frühlingshafte Grüße, eure Alex.

Share this article

32 Comments
  • Natascha Schuler
    April 9, 2015

    Vielen lieben Dank für dein tolles Rezept, freut mich das du dabei bist 😉
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen 😉
    Liebe Grüße
    Natascha

    • alexa
      April 9, 2015

      Sehr gerne. Es sind ja schon sehr viele anregende Rezepte zusammen gekommen.

      LG Alex.

  • TanjasBunteWelt
    April 9, 2015

    Hei Alex,

    hmmm lecker und genau richtig wenn es jetzt endlich mal wärmer wird 😉
    LG Tanja

  • TaTi
    April 9, 2015

    Huhu Alex,

    das sieht aber mal so richtig lecker aus bei euch. Bei dem Wetter genau das Richtige. Ich liebe Salat und diese Variante spricht mich absolut an.

    Herzliche Grüße – TaTi

  • Olga
    April 9, 2015

    Das sieht richtig richtig lecker aus! Hast du super hinbekommen, Alex 🙂 Würde gerne zum Probieren vorbei kommen…

    • alexa
      April 9, 2015

      Wegen dem Salat oder möchtest du die Taccos? 🙂
      Danke – ich habe Zeit! Schwing dich aufs Rad und komm gerne vorbei.
      LG, Alex.

  • Vesna
    April 10, 2015

    Das sieht echt lecker aus!Schon optisch irgendwie schön 🙂

    • alexa
      April 11, 2015

      Danke, liebe Vesna.
      Die Optik gelingt manchmal. 🙂

      LG, Alex.

  • Eileen Mo
    April 11, 2015

    Liebe Alex,

    das sieht köstlich aus ! Gerade deine wunderbaren Bilder machen es echt zu einer Augenweide 🙂
    Die Gewürze schon während es kochens mit zu dem Quinoa zu geben ist eine klasse Idee, ich denke ich probiere das mal mit meinem marokkanischen Gewürz bei meinem Couscoussalat aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir !

  • Maegwin
    April 13, 2015

    Klingt super lecker, ich bin in der letzten Zeit sowieso so ein Quinoa-Fan.

    Schöne neue Woche wünsche ich Dir!

  • Talasia
    April 19, 2015

    das sieht unheimlich lecker aus! Auf so eine Idee würde ich selbst nie kommen 😀 habe auch noch nie Quinoa gegessen

    • alexa
      April 19, 2015

      Danke dir! Wir kaufen sher oft Quinoa und manchmal habe ich Lust auf etwas Neues und schaue, was unser Vorrat so hergibt!

      Liebe Grüße,

      Alex.

  • Vivi H
    April 19, 2015

    Das sieht wirklich sehr lecker aus und hört sich toll an 🙂

    Liebe Grüße

    • alexa
      April 19, 2015

      Danke sehr!

      LG, Alex.

  • Melchen-testet
    April 21, 2015

    Das sieht ja verdammt lecker aus, da hast mir jetzt einen totalen Guster gemacht. Ich mag z.b: meinen Dip nur aus Avocado und Tomaten mit Chili <3

    Liebste Grüße,
    Mel

    • alexa
      April 21, 2015

      Danke, liebe Mel.
      Ich liebe Avocado im Dip und Chili sowieso! Einfach nur lecker und so vielseitig.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Anna
    April 21, 2015

    Gott sieht der lecker aus o.O Mit Quinoa habe ich noch nie gearbeitet. Sollte ich vielleicht mal tun 😀 Es sieht zum Anbeißen aus!

    Lg Anna

    • alexa
      April 21, 2015

      Schmeckt auch köstlich! Danke fürs Kompliment, liebe Anna!

  • Ariane
    April 21, 2015

    Danke für das Rezept, sieht super lecker aus! Ich wollte immer schon mit Quinoa kochen, aber das Zeug ist mir bisher einfach immer zu teuer gewesen. Vielleicht ersetze ich es in deinem Rezept durch Couscous oder so 🙂

  • Carolin
    April 21, 2015

    Liebe Alex, die Fotos allein sind schon so fantastisch! Quinoa habe ich bislang noch nie zubereitet, hat sich irgendwie nicht ergeben. Jetzt habe ich ja eine Anregung, was ich damit anstellen könnte. Tacos find ich auch super, also genau richtig!
    Ich finds auch gut, dass der Dip nicht zu scharf ist, das liegt mir nämlich nicht so.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

    • alexa
      April 22, 2015

      Hallo Carolin,

      jetzt muss ich ein wenig schmunzeln. Ich schärfe so oft nach, jedoch ist dieser Dip ein wenig leichter. 🙂 Viel Spaß beim Nachkochen!

      Alex.

  • Dila
    April 22, 2015

    Ein supertolles Rezept! Hast du das Taco-Gewürz fertig gekauft und mischst du dir das selbst zusammen?
    LG
    Dila

    • alexa
      April 22, 2015

      Hallo Dila,

      vielen Dank für dein Kompliment. Ich mische mir die Gewürze selbst zusammen und benutze selten Fertigmischungen. Sie enthalten mir einfach zuviel Salz.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Susanne Daubert
    April 23, 2015

    Das sieht mega lecker aus! Echt tolle Idee und tolle Fotos! Ich habe auch noch Quinoa im Schrank. Habe letztens damit kleine Frikadellen gemacht. Das Rezept wird auf jeden Fall probiert.
    Lg Susanne

  • MuhKuhAddict
    April 24, 2015

    POAH! Voll mein Ding!
    Avocado geht bei mir immer, Quinoa ebenso. Die Kombi mit Pflaumen find ich super interessant. Wird defintiv ausprobiert! Danke! 🙂

    Liebe Grüße,

    die MuhKuh

  • Gwen
    April 26, 2015

    Quinoa habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt. Es macht wirklich toll satt. Ich habe es schon als Mittagessen als Salat mit etwas frischem Gemüse gegessen und in Form von Riegeln gebacken. Die Idee mit dem Gewürz finde ich super, da kann man ja dann in ganz viele Richtungen ausprobieren!

  • Tanja von Produktfreiraum
    April 29, 2015

    Ich liebe Quinoa… ich esse es super gern zum frühstück und koche es mit Milch. Dann Banane, Nüsse, Chiasamen und ein bisschen Maple Sirup drauf. Köstlich 🙂 Auch für mittags und abends ist es super, ich bin großer Quinoa-Fan 😉 LG Tanja

  • Creative-Pink
    Mai 9, 2015

    Ich habe noch nie etwas mit Quinoa gemacht. Das Rezept klingt aber sehr lecker und Tacos mag ich sehr gerne.

  • Linda
    Mai 10, 2015

    Mhhhh, der sieht verdammt lecker aus!

    LG Lu

  • Oh das hört sich lecker an. Ich habe noch nie Quinoa verarbeitet. Aber den Salat werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Danke für das tolle Rezept.

    Lg Rebecca

  • Carry
    Juni 14, 2015

    Der Salat klingt so richtig lecker, mit Avocado und Taccos kriegt man mich sowieso. Danke für das tolle Rezept 🙂

  • Stefanie
    Juli 23, 2015

    Ich und Quinoa sind im Selbermachen irgendwie keine Freunde – habe es zwei Mal versucht in eigenen Gerichten, fand den Geschmack aber immer fürchterlich. Vor Kurzem gab es das in einem Restaurant aber auch in einem Salat – war so lecker. Vielleicht versuche es also auch noch einmal und mache deinen Taco-Salat mal nach. Klingt auf jeden Fall ganz fantastisch!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.