Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Herbstlicher Superfood-Kürbis-Smoothie mit Kokosblütenzucker [Rezept]

By Posted on 29 2 m read

Das goldene Herbstwetter lädt uns ein, gemütliche Spaziergänge zu unternehmen. Am späten Nachmittag habe ich eine Radtour zu unserem Lieblings-Kürbishof unternommen und wenn ich mehr Platz im Körbchen hätte, sähe die Kürbis-Ausbeute noch größer aus. Tatsächlich haben ich wieder die Winter Luxury Kürbisse und ein paar kleine Mikrowellen-Kürbisse gekauft und auf dem Rückweg habe ich mich gefragt, wie wohl ein Smoothie aus Kürbis schmeckt?

Die Idee liegt nicht fern, denn das sanfte und leckere Kürbisfleisch vom Winter Luxury ist ohne Gewürze sehr köstlich. Auf dem Bild seht ihr zwar einen kleinen Deko-Krübis, doch er bleibt auf dem Tisch und hoffentlich noch eine Weile erhalten. Zu Halloween liebe ich diese orangenen kleinen Blickfänger und wer weiß, ob sie noch ein Gesicht bekommen? Unser Gesicht nach dem Versuch des Kürbis-Smoothies zeigte ein großes Lächeln.

Rezept_Herbst_Kürbis_Superfood_Smoothie_Kokosblütenzucker:_Chica_Samen_Dessert_Winter_Luxury

Zum Smoothie gehören für uns immer ein paar Superfood-Extras. Mit Kurkuma und Chia Samen habe ich kleine Vorräte zu Hause, sodass nicht viele Zutaten fehlen. Als uns gestern unsere erste nu3 Insider-Box erreichte, lachte mich der Bio Kokosblütenzucker an.

Rezept_Herbst_Kürbis_Superfood_Smoothie_Kokosblütenzucker:_Chica_Samen_Dessert_Winter_Luxury

Rezept: Herbstlicher Superfood-Kürbis-Smoothie aus Winter Luxury Kürbis

Zutaten:
1 Becher Kürbis Püree vom Winter Luxury Kürbis
1 Becher Sojajoghurt (natur)
½ Becher Sojamilch (alternativ: Mandelmilch)
1 TL Bio Kokosblütenzucker
1 reife Banane
1 Prise Kurkuma
1 Prise Zimt
Frischer Ingwer
1 EL Chia-Samen

Der Kokosblütenzucker hat den schönen Vorteil, einen niedrigen glykämischen Index zu haben. So schnellt der Blutzuckerspiegel nicht so in die Höhe, wie er das bei normalem Zucker tut. Dadurch bleibt die sonst schnell eintretende hungerfördernde und letztlich gewichtssteigernde Wirkung des Zuckers aus. Obendrein ist er noch recht Mineralstoffreich und hat viele Spurenelemente. Man süßt mit ihm wie mit normalem Zucker.

Zubereitung:
Kürbis backen und das Fruchtfleisch im Mixer pürieren. Anschließend alle übrigen Zutaten hinzufügen und zu einer cremigen Masse verarbeiten. Ich füge die Sojamilch erst zum Schluss hinzu, je nachdem wie fest ich den Smoothie haben möchte.

Natürlich schmeckt der Smoothie auch auf Crushed-Ice und ohne Kokos-Zuckerzusatz. Aufgrund des etwas bitteren Geschmacks von Kurkuma und Ingwer, empfehle ich ein natürliches Süßungsmittel. Als ich den Kürbis pürierte habe ich mir einen Teil eingefroren. Kürbis hält zwar sehr lange frisch, doch wer will schon den Backofen öfter einschalten als nötig? 😉

Ich freue mich, wenn ihr mein Rezept zu euren Pins hinzufügt und mir folgt!

Habt ihr schon Kürbis-Smoothies zubereitet? Was sind eure Lieblingszutaten im Herbst? Etwa Glühwein-Gewürz?

Share this article

29 Comments
  • Claudia Droeßler
    Oktober 8, 2015

    Hallo Alex,

    na, dass liest sich ja lecker! Ich habe sogar alle Zutaten Zuhause und werde es gleich mal ausprobieren!
    Kokosblütenzucker war mir, bis vor 3 Wochen, noch völlig unbekannt.
    Bin aber angenehm überrascht.
    Und für mich gehört der Kürbis auch, ganz klar, in den Herbst. ?

    Liebe Grüße,
    Claudia

  • Susanne Henze
    Oktober 8, 2015

    Vielen Dank für dieses Rezept. Das hört sich total lecker an und passt so wunderbar zu dieser Jahreszeit. Werde ich sicher bald mal ausprobieren.

    LG Susanne

  • Mihaela
    Oktober 8, 2015

    Hallo Alex,

    das hört sich so toll an! Nach längerer Krankheit und schwächelndem Immunsystem habe ich mir einen Mixer zugelegt und bin im Smoothie+Superfood Wahn 🙂

    Das muss ich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • Femi
    Oktober 8, 2015

    Liebe Alex,

    ich habe auch gerade meine Indider Box bekommen, wo u.a. auch Kokosblütenzucker drinnen war. Ich wusste gar nicht das es so etwas gibt 🙂 Ich kam noch nicht zum testen,aber Dein Rezept hört sich so köstlich an,ich bekomme Lust auf einen Smoothie 🙂 Femi kommt vorbei 😉 Herbstiche Grüße.

  • Romy Matthias
    Oktober 8, 2015

    Das sieht verdammt lecker aus. Bin eigentlich nicht so der Kürbis-Esser, aber das probiere ich mal aus. LG Romy

  • lisa malik
    Oktober 8, 2015

    Das Rezept hört sich wirklich super lecker an, dass muss ich unbedingt mal nachmachen 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    lisa-the-shopaholic.blogspot.com

  • Sissi
    Oktober 8, 2015

    Liebe Alex,

    du machst mich fertig! Da schaue ich nichtsahnend bei dir vorbei und du überraschst mich mit diesem Wahnsinnsrezept, das garantiert mit einem gewissen Suchtfaktor einhergeht. 😉

    Die Komposition der von dir gewählten Zutaten klingt extrem verführerisch … Ich muss jetzt nur noch gucken, wo ich hier Winter Luxury Kürbis herbekomme. Bislang habe ich ihn bei uns noch nicht gesehen, aber Recherche ist ja auch in der Küche das halbe A und O.

    Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept!

    Herzliche Grüße

    Sissi

    • alexa
      Oktober 9, 2015

      Hallo Sissi,

      ich kenne das Problem mit den Kürbissen. Ich muss durch die halbe Stadt um ins Kürbisparadies zu kommen und der Winter Luxury kostet in der großen Variante stolze 4€. Aber dafür schmeckt er umso besser.
      Für die Kürbissuppe nehme ich auch gerne den bekannten Hokaido. 🙂

      Liebe Grüße,

      Alx.

  • ChrisTa
    Oktober 8, 2015

    wow – Du bist ein Schatz… Ich bekam gestern die Box und fragte mich schon, was ich wohl mit dem Kokosblütenzucker anfangen könnte… Kürbis habe ich auch noch hier.. also ran an das Rezept…
    Dankeschön
    LG

    • alexa
      Oktober 9, 2015

      Hallo ChrisTa,

      ich wollte die Box nicht planlos vorstellen ohne vorher etwas probiert zu haben! Den Inhalt finde ich grandios!

      🙂

      LG, Alex.

  • Melchen-testet
    Oktober 12, 2015

    Mhh, das sieht ja wirklich lecker aus 🙂
    Da ich noch irgendwo Kokosblütenzucker herumliegen habe, werde ich die Tage mal diesen Smoothie probieren.

    LG,
    Mel

  • Ruby-Celtic
    Oktober 13, 2015

    Hey meine Liebe,

    das sieht sehr gut aus und hörst sich lecker an, aber für uns wird es wohl leider nichts sein. 🙁
    Ist nicht so unsere Geschmacksrichtung, passt aber perfekt in den Herbst.

    Liebe Grüße,
    Ruby

  • Filine
    Oktober 14, 2015

    Das hört sich sehr gut an und ich bin immer wieder überrascht, was man mit Kürbis alles machen kann. Vor kurzem habe ich ein Dessert damit gemacht. Es war total lecker. So ein Kürbis ist echt vielseitig. Liebe Grüße von Silvia

    • alexa
      Oktober 14, 2015

      Hallo Sivia!
      Ich habe mich dieses Jahr in der Küche ausgetobt und ein wenig Kürbisfleisch ist auch noch tief gefroren. Das ist so lecker!
      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Tanja von Produktfreiraum
    Oktober 14, 2015

    Oh wie lecker! Ich könnte den ganzen Tag nur Kürbis essen. Dein Smoothie-Rezept muss ich ausprobieren 🙂 DANKE 🙂 LG Tanja

  • Leane
    Oktober 15, 2015

    Das sieht ja lecker aus , muss ich mal probieren
    LG Leane

  • Petra
    Oktober 21, 2015

    Guten Morgen,
    Oh vielen Dank für dein Rezept, ich hab diesen Kokosblütenzucker nämlich auch daheim , aber bisher hatte ich echt keine Ahnung was ich damit anfangen sollte;) Werde ich die Tage bestimmt mal ausprobieren.
    Lieben Gruß
    Petra

  • Sabrina
    Oktober 25, 2015

    Also auch wenn ich eigentlich kein großer Kürbis-Fan bin, würde ich deinen Smoothie doch gerne mal probieren. =)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

  • Moni´s Bloghütte
    Oktober 25, 2015

    Hallöchen

    Das hört sich richtig lecker an. Kannst du mir zufällig verraten wo ich Kokosblütenzucker her bekomme? Weil ausprobieren würde ich das Rezept gerne mal.

    Liebe Grüße Moni
    #2. Lifestyle for me and you Kommentiertag

    • alexa
      Oktober 26, 2015

      Hallo Moni,

      ich habe den Kokosblütenzucker bei nu3 bestellt. Ansonsten gibt’s den auch bei uns in Reformhäusern und Biolädchen. Lass es mich wissen, ob es dir geschmeckt hat.

      LG, Alex.

  • Mihaela
    Oktober 25, 2015

    Das sieht richtig toll aus und das ist richtiges Superfood. Ich habe mir gerade ein Buch mit Rezepten gekauft und probiere Deins bei Gelegenheit auch aus.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    • alexa
      Mai 16, 2016

      Hallo Mihaela,
      wir posten jetzt fast jedes Wochenende etwas über #Superfood und haben den #SuperfoodSunday!

      Schmeckt alles viel zu gesund, nicht wahr?
      LG, Alex.

  • Linda
    Oktober 30, 2015

    Deine Bilder sind toll geworden und ich finde das Rezept hört sich auch gut an!

    Liebe Grüße
    Linda

    • alexa
      Mai 16, 2016

      Danke, liebe Linda!
      Der Kürbis schmeckt einfach gut!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Maries Testexemplar
    November 11, 2015

    Hmmmmmm, lecker, da würde ich ja auch nicht nein sagen und zuschlagen und richtig schlemmen 😉
    Grüße Marie

    • alexa
      Mai 16, 2016

      Hallo Marie,
      Du wirst den Smoothie sehr morgen!
      LG, Alex.

  • Patti Riedel
    Mai 16, 2016

    Hey, danke erst mal für die Blogempfehlung und diesen Beitrag. Hast du denn auch Rezepte für den Sommer? Habe jetzt einige Rezepte mit Avocado und Kiwi probiert, aber kannst du noch andere Sommerrezepte empfehlen?

  • alexa
    Mai 16, 2016

    Hallo Patti, im Sommer Trinke ich keine Kuerbus-Smoothies. Das ist richtig. Es soll druchtig, erfrischend und gut schmecken.ixh habe Kokoswasser gekauft und freue mich ueber einen „karibischen“ Geschma. komnentiert mit Früchten schmeckt es sehr gut. In der Woche ist mein Smoothie-Maker im Dauerbetrieb. Ob gruendlich oder mal als Eiweisshake, die Abwechslung macht’s!
    LG, Alex.

  • Lara
    Januar 23, 2017

    Hallo Patti, ich kann Dir Kürbis Smoothies empfehlen. Nur leider ist die Saison da auch schon wieder vorbei 😉

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.