Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tag Archives Modeblog

Fit durch den Winter – Warum Abwechslung wichtig ist

By Posted on 25 2 m read

Fit durch den Winter: So motivieren sich die Cheekily Athletics Powerladys

Winterzeit, Hüftspeckzeit! Wollen wir im Winter nicht alle am liebsten jeden Tag gemütlich im Warmen auf dem Sofa bleiben und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen?! Einfach entspannt herumliegen und Welt draußen beim Einfrieren zusehen. Aber so geht es nicht! Wer erst im April vom Sofa hochkommt, wird bis zum Sommer nie in Form sein. Hier geben fünf Sportskanonen Tipps, wie sie sich motivieren.

Rosalie:

“Probiere öfter mal was Neues. Neue Trainingsreize motivieren und sorgen für Abwechslung. Meine neue Leidenschaft sind alle Variationen von Handständen. Deshalb hab ich jetzt auch ein Jahr Handstandchallenge gemacht. Ich habe ein tolles Körpergefühl bekommen. Besonders meine Bauch- und Armmuskulatur haben sich verbessert. Sei mutig und starte mit deiner Challenge! Be Cheeky”

Jana:

 

 

 

“Im Winter zieht es mich in die schönsten Skigebiete und an die geilsten Powder Hänge der Alpen. Um dabei richtig Gas geben zu können halte ich mich und mein Immunsystem mit Laufen an der frischen Luft fit! Um Verletzungen vorzeubeugen: Dehnen nicht vergessen! Ich wünsche uns allen eine tolle Saison?”

Silke:

Das wichtigste beim Sport ist: Sucht euch Übungen die euch Spaß machen und steckt eure Ziele nicht zu hoch! Immer schön flexibel bleiben und Haltung bewahren – dann bekommt ihr innere Balance – das Geheimrezept für mehr Ausstrahlung.

Alexa:

Ich tue im Winter nur das, worauf ich Lust habe – das aber auch umso mehr! Meine liebsten Wintersportarten sind Schlittschuhlaufen und Skifahren. Also geht es wann immer Zeit ist, in meiner Heimatstadt auf die Eisbahn. Und mein Urlaub nächste Woche? Richtig: Den verbringe ich auf der Piste! Und wenn sonst für nichts Zeit ist: Ein kleiner Spaziergang durch die frische Winterluft geht immer! Auch an Projektstandorten suche ich mir das Hotel etwas entfernt und gehe morgens und abends gerne den Kilometer an der frischen Luft.

Tipp: Dieses Jahr wird Cheekily Athletics auf der FIBO 2018 sein und euch mit ihrer aktuellen Kollektion begeistern. Wie es 2016 auf dem Catwalk der Fitnessmesse Fibo war, lest ihr hier im Powerbeitrag.

Die neue Frühjahr/Sommerkollektion 2018 von Cheekily Athletics und viele heiße News bekommt ihr im Online-Shop von Cheekily Athletics:

Bildquelle: Screenshot Cheekily Athletics

Ich liebe ja die Instagram-Seite von Cheekily-Athletics.

https://www.instagram.com/cheeki.ly_athletics/

Wie abwechslungsreich die Cheekily-Kollektionen sind, seht ihr hier:

6 Fitness Frühstück Tipps für den optimalen Start in den Tag

Die besten Fitness Motivation Tipps von Bloggern und Instagrammern

 

 

Das Kleine Schwarze – mit Pumps von Manfield

By Posted on 6 2 m read

Das Kleine Schwarze – ein zeitloser Klassiker

The little black dress will become a sort of uniform for all women of taste.

(Coco Chanel, Vogue, 1926)

Seit Coco Chanel ihren Entwurf eines Etuikleides in der Vogue vorstellte, sind das Stück und seine Ableger soetwas wie die Standard-Fallback-Lösung für Frauen der westlichen Welt geworden. Wie sie sagte: Eine Art Uniform. Wenn Mann keinen Grund hat, etwas anderes zu tragen, trägt er eben den dunklen Anzug. Bei Frau sieht die Welt zwar zum Glück nicht gar so phantasielos aus, aber auch hier gibt es Standards.

Worauf achten beim Kleinen Schwarzen?

Die Kleinen Schwarzen sind nicht alle gleich – es gibt tülligere und glattere, tiefer oder weniger tief ausgeschnittene. Achtet einfach auf den Anlass. So sollte bei der Arbeit das Knie sicherlich immer bedeckt sein. Und auch gar zu eng liegende Kleider solltet ihr hier vermeiden. Für’s abendliche Ausgehen darf es ruhig körperbetont sitzen und etwas knapper ausfallen. Und achtet auf Euren Typ: Wer helle Haut hat, sollte aufpassen, dass sie nicht allzu schwarz-weiß daher kommt. Hier hilft weniger Stoff, z.B. mittels dünneren Trägern statt langer Ärmel.

Was trage ich unter dem Kleinen Schwarzen?

Und was trage ich drunter? Also untenrum? Also an den Füßen? Na, schwarze Pumps, ist doch klar! Sie sollten gut aussehen und sich bequem tragen lassen. Diese traumhaften  High Heels von Manfield sehen nicht nur toll aus, sondern tragen sich auch wunderbar. Da tut nichts weh, ich schwebe zum Fototermin und zurück. Und auch der Fotograf war begeistert. Bei diesem Shooting neben einer viel befahrenen Straße im Bielefelder Norden falle ich auch den Herren der Schöpfung auf. Es hupt. Männer!

Noch mehr Tipps rund um die richtigen Schuhe gebe ich euch hier.

Die passenden Accessoirs

Schön am Kleinen Schwarzen ist, dass es so zurückhaltend daherkommt. Deshalb dürft ihr hier gerne mit geeigneten Accessoirs kombinieren. Wie immer gilt natürlich auch diesmal: Nicht überfrachten! Aber hier lässt sich durchaus etwas dominanterer Schmuck oder – wie auf den Fotos – eine auffallende Handtasche tragen.

Elegant, stilsicher und sexy – schwarze Pumps von Manfield

By Posted on 11 2 m read

Ich liebe es, zu allen Gelegenheiten Kleider zu tragen und ich besitze in meiner Schuhsammlung mehr als ein paar schwarze Pumps. Diesen Herbst sind wieder lackfarbene Schuhe im Trend und so entschied ich mich für ein paar mit einem hohen Absatz und einem weichen Fußbett. Ich finde, es gibt nicht Schlimmeres als unbequeme Schuhe, in denen das Gehen kein Spaziergang ist! Ich muss mich wohl fühlen, feminin aussehen und gleichzeitig einen sicheren Halt haben.

Schwarze Pumps von Manfield – ein Musthave für jede Frau

Bequeme Pumps für den Business-Alltag sind schwer zu finden und wenn ich eine Marke gefunden habe, die meinen Bedürfnissen entspricht, gebe ich es gerne an die Kolleginnen weiter. Ich werde sehr oft gefragt, wie ich es denn schaffe, den ganzen Tag auf dünnen Absätzen zu stehen? Das Geheimnis: Ich kenne den besten Schuhverkäufer. Einen, der wirklich Ahnung hat. Kein Wunder also, dass er in seinem kleinen Laden sehr viel Stammkundschaft und immer wieder neue Modelle zur Auswahl hat. Meine jetzigen schwarzen Pumps habe ich allerdings online bei Manfield Schuhe gefunden.

Wieviel Absatz darf es sein?

Die richtige Absatzhöhe hängt von der Wahl der Location und der Bodenbeschaffenheit ab. Ich ärgere mich nämlich jedes Mal, wenn ich zu dünne Absätze anhabe und dann später eine Macke entdecke. Den Schmerz möchte ich gerne vermeiden. Und es tut verdammt weh! Zu meinem Urlaub in Südengland habe ich mich bewusst für Pumps von Manfield mit einem etwas breiteren Absatz und Leder entschieden. Sie sind sehr bequem – und das, obwohl die Absatzhöhe neun Zentimeter beträgt. Das ist zwar für Kundentermine nicht immer Büro-tauglich, doch ich bin schließlich im wohlverdienten Urlaub und lasse mich verwöhnen.  Frei nach dem Motto:

Wear Black & Drink Champagne

Mein Glas Champagner halte ich auf diesen Fotos in der traumhaften Kulisse des Hotel Tresanton in St Mawes. Zum Afternoon Tea gibt es hier keinen formal Dresscode und so genieße ich bei sehr warmen Temperaturen das sonnige Ambiente. Natürlich sollten keine Sneakers getragen werden und für mich ist es eine gute Gelegenheit mich bereits am Nachmittag elegant im Urlaub zu kleiden. Im Anschluss mache ich einen Spaziergang an der Küste bevor es zurück zum Dinner ins Hotel geht! Ich finde, auch die Wege um das Hotel sind alle High-Heel-Friendly – ich merke ich bin in England, wo Heels sehr beliebt sind!

Wie gefallen euch meine neuen Pumps? Tragt ihr gerne Absätze im Alltag?

*PR Samples: Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

 

Outfit: 6 Fashionblogger & ihre Trends für Herbst / Winter 2017

By Posted on 10 3 m read

Vergesst Kombinationen – Uni Style in Rot

Vergesst es, mit bedruckten Klamotten und Farbkombinationen einen Look kreieren zu wollen, der etwas aussagt. Es geht nämlich viel einfacher – und ist mindesten so stylish. Die Gewinner-Kombo der Stil-Vorbilder ist zur Zeit: Rot von Kopf bis Fuß. Eine Farbe für den ganze Körper. Zu gewagt? Nein – Die roten Einzelteile können nämlich tatsächlich richtig gut miteinander aussehen und einen tollen Style in Rot ergeben. Der Schlüssel ist es, weiche, wallende Stoffe mit strukturierten Details zu tragen. Natürlich sollten die Rottöne zueinander passen. Und bitte nicht mit den Accessoirs übertreiben!

Gewusst wie – so passt der Style in Rot

Du weißt noch nicht, ob dir die Farbe steht? Verlier nicht das Selbstbewusstsein: Rot sieht zu jeder Hautfarbe toll aus. Denke nur mal an Stas wie Olivia Culpo, Lupita Nyong’o oder Nicole Kidman mit ihrem Style in Rot. Und auch jede Haarfarbe geht dazu. Ein flammender Rotschopf ist natürlich das Beste, oder auch richtig Schwarze Haare. Aber wie ihr an mir seht, gehen auch blonde Haare recht gut mit rot – dann darf gerne noch mit weißen Details der helle Akzent betont werden. Und auch Braun-Rot ist eine gute Kombination – Rot geht halt tatsächlich zu jedem Haartyp.

Die perfekten Utensilien für den Look in Rot

Auf diesen Bildern seht ihr mich fast, aber nicht ganz in Rot: Roter Mantel, rotes Kleid und roter Schuhe. Ich hätte ja noch eine schön passende neue rote Handtasche  – aber wir wollen es mal nicht übertreiben! Und der weiße Hut ist gerade der richtige Akzent, finde ich. Er bringt zusammen mit den blonden Haaren etwas Frisches in den roten Gesamteindruck. Was meint ihr? Das Outfit wird komplettiert durch dezentes oder farblich passend leicht dominantes Make-up, sowie etwas zurückhaltenden Schmuck. Denn vorsicht, das Grundoutfit komplett in Rot ist bereits so dominant, dass jede weitere Betonung den Gesamteindruck überfrachtet und damit zerstört. Am Ende seht ihr sonst aus wie ein Clown – und das möchte niemand. Also: Mut zur aggressiven Farbe, aber bitte dezent in den Details – hier ist weniger wie so oft mehr.

Weitere Trends für Herbst / Winter 2017

Wie bereits oben erwähnt, ist dieses Outfit Teil der Bloggerparade zum Thema „Fashion Trends für Herbst / Winter 2017“. Da wir uns bereits in der Mitte der Woche befinden, wurden einige Beiträge dazu wurden bereits veröffentlicht, andere stehen noch aus.

Hier findet ihr die weiteren Blogs zum Thema:

Na, was sagt ihr? Möchtet ihr es einmal ausprobieren, euch ganz in rot zu kleiden? Wenn euch das denn doch etwas zu gewagt ist, schaut doch einmal in die anderen Beiträge dieser Reihe hinein. Karo-Loock gefällig? Oder doch lieber Metallic?

Montag: Samt / Mikkis Blog

Dienstag: Trenchcoat / Chamy

Mittwoch: Metallic / Rassambla

Donnerstag: Completely Red / Orange Diamond

Freitag: Karo / Vienna Fashion Walz

Samstag: Denim Look / The Fashion Taste

Sonntag: Hosenanzug / Mikkis Blog

 

Schaut rein – es gibt auf jeden Fall etwas zu entdecken!

Und was war diese Saison euer Lieblinglook? Habt ihr schon DAS Outfit für nächstes Jahr im Kopf?

Freiheit in Leder – Maisonnoée auf der Berlin Fashion Week

Maisonnoée auf der Berlin Fashion Week

Bei meinem Besuch der Berlin Fashion Week habe ich auch die Fashion Show von Maisonnoée im Kaufhaus Jahndorf gesehen. Diese Berliner Modemarke steht für hochwertige Kleidung für die moderne Frau. Die Kollektionen bestechen durch klaren Schnitt in weichem, weiblichem Design und mit einem zurückhaltenden, alterslosen Look. 2013 durch Designerin Sophie Oemus gegründet, verfügt das Label bereits über Stores in Berlin, Hamburg und Tokyo.

Maisonnoée produziert aus Berlin für die Welt

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Produziert wird jedoch ganz in Berlin: Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Gebäude von Maisonnoée liegt in der Potsdamer Straße. Aufwändig renoviert verbindet es Modernität und alte Tugend und symbolisiert damit Maisonnoée selbst. Hier werden in einem hellen Studie die Kleidungsstücke designed, hergestellt, von hier aus vermarktet und schließlich verkauft. In der Produktion achtet Maisonnoéé auf traditionell handwerkliche Fertigkeit und Genauigkeit bis ins Detail. Hierbei werden die Berliner Entwürfe mit qualitativ hochwertigen Materialien aus Europa umgesetzt.

LATITUDE Sommerkollektion 2018 von Maisonnoée

Präsentiert wurde die Frühjahrs- und Sommerkollektion 2018. Das Thema war Reisen und Ankommen. Auch hier herrschten klare Schnitte vor, dominierende Farben waren Schwarz und weichere Töne wie Nougat oder Creme. Es war erneut viel Leder verarbeitet und dieses Mal auch Seide, ein Stoff, der in den bisherigen Kreationen des Labels nicht zu finden war.

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Die Kollektion Latitude wird  auch ein Stück weit polititsch, mit Bezug auf das Meer. Meer, das Freiheit verspricht, Frieden und vielleicht Wohlstand – so überqueren die Menschen das Meer, um in der Ferne die Freiheit zu finden und hoffentlich das Glück. Dieser Bezug auf das Meer findet sich in feinen Korallen-Prints oder auch in geschwungenen Einsätzen, die an die Wellen des Meeres erinnern.

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Krönender Abschluss der Show auf der Berlin Fashion Week

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Zum Ende der Show kamen die lieben Kleinen auf ihre Kosten – vorgeführt wurde die Linie für Kinder und von Kindern. Den Abschluss der Show bildete die Präsentation eines Brautkleides. Vielen Dank an Karen von Momazine für den grandiosen Tag und die wunderbaren Bilder!

Photo by Frazer Harrison/Getty Images for Mercedes-Benz

Mit dem Business Outfit in die Luxus Suite

By Posted on 36 2 m read

Eine bezaubernde Sicht

Es ist ein wunderschöner Abend in der Luxus Suite des Maritim Ulm. Der Blick von der Luxus Suite des Maritim Hotels ist atemberaubend: Weit schweift das Auge über die Stadt, über den Ulmer Münster, über die Donau hinüber nach Bayern, das am anderen Flussufer beginnt. So lässt es sich aushalten. Die Suite ist weiträumig mit einem richtigen Wohnzimmer, Schlafzimmer, großem Badezimmer – und vor allen Dingen mit der großen Terasse mit diesem wunderschönen Ausblick.

Luxus Suite des Maritim Ulms auf die Altstadt und das Ulmer Münster

Ausblick aus der Luxus Suite des Maritim Ulms auf die Altstadt und den Ulmer Münster

So kleide ich mich passend für Arbeit und Event

Hugo Boss Business Dress

Hugo Boss Business Dress

Ich mache es mir im Wohnzimmer der Luxus Suite in meinem neuen Hugo Boss Kleid gemütlich. Das schlichte schwarze Kleid ist wunderschön variabel: Tagsüber kann ich es als Business Dress bei der Arbeit tragen. Abends passt es gerade so gut als Abendgarderobe – so wie hier für den Empfang mit einem schönen Glas spritzigen Cocktail und dieser traumhaften Aussicht. Passend dazu trage ich elegante schwarze Schuhe. Auch diese sind nicht zu fancy für das Büro, aber elegant und schön passend für den Abend. Das Outfit wird abgerundet durch dezent-edlen Schmuck und die passende Armbanduhr.

Ein vielversprechender Anfang

Ich schaue noch einmal hinunter auf die Stadt. Es ist ein gelungener Start in unser Luxus-Wochenende in Ulm. Wir haben eben erst eingecheckt. Erster Programmpunkt war eine Führung durch das frisch renovierte Hotel und sie endet hier in einer der schönsten Suites des Hauses. Es werden leckere Drinks gereicht und kleine Häppchen als Entrée für das gleich folgende Dinner. Das Hotel ist ein Traum, die Leute interessant mit vielen Gesprächspartnern. Schon jetzt weiß ich: Das wird ein super Aufenthalt. Und die weiteren Tage bestätigen den ersten Eindruck.

Wie gefällt euch mein Business Outfit? Was tragt ihr, wenn ihr nach der Arbeit noch groß herauskommen wollt?

Shop my style – derzeit sind ganz viele Lieblingsstücke reduziert.

(Affiliate Links)