Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Vegane Karotten-Pfannkuchen mit Kokosblütenzucker

By Posted on 30 2 m read

Es juckte mich in letzter Zeit sehr in den Fingern, wieder einmal mit Möhren zu backen: Möhren geben jedem Kuchen, jedem Puffer und jedem Brot einfach eine ganz tolle saftige Konsistenz. Und ich liebe Kuchen, die nicht so trocken daher kommen, sondern einfach schön saftig-lecker sind. Zu Karfreitag traf sich dann die ganze Familie zu einem leckeren Abendessen. Auf Fleisch haben wir verzichtet, aber auch so gab es viele leckere Dinge.

Vegane Möhren Pfannkuchen mit Granatapfel

karotten-pfannkuchen-kokos-vegan-rezept-ostern (2)

Ein Highlight waren meine Karotten-Pfannküchlein: Lecker saftig mit Möhren, feinem Mandel-Mehl, mit Kokosflocken und mit einem speziellen Superfood, dem Kokosblütenzucker, der eine fein-süße Note hinterlässt (er hat weniger Süße als der „normale“ raffinierte Rübenzucker) und sehr angenehm den leichten Kokos-Geschmack verstärkt. Außerdem hat einen schönen Karamell-Geschmack, den ich als sehr angenehm empfinde.

Bio-Kokosblütenzucker

Kokosblueten-zucker-bis-superfood

Allen haben die Karotten-Pfannkuchen hervorragend geschmeckt und es war ein Glück, dass ich so viele davon gemacht hatte. Die meisten wollten nämlich Nachschlag, viele auch mehrfach.

Rezept: Vegane Karotten-Kokos-Pfannkuchen

karotten-pfannkuchen-kokos-vegan-rezept-ostern (3)

Das Rezept für die Pfannküchlein lautet so:

–        Eine Tasse Vollkornmehl

–        Zwei Teelöffel Kokosblütenzucker

–        ¼ Tasse Kokosflocken

–        1½ Teelöffel Backpulver

–        Eine Prise Salz

–        Eine Tasse Sojamilch

–        Ein Esslöffel Olivenöl

–        ½ Tasse Möhrenrieb

–        Ein Teelöffel Vanilleextrakt

–        Granatapfel-Stücke

Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und zwei Teelöffel der Kokosflocken in eine Schüssel geben und verrühren. Sojamilch, Öl und Vanilleextrakt in eine Tasse geben und verrühren. Die Möhre hierin einrühren und das Öl fünf Minuten lang ruhen lassen, währenddessen die Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen. Die heiße Pfanne einfetten und die Pfannküchlein ausbacken, wenden.

karotten-pfannkuchen-kokos-vegan-rezept-ostern (1)

Habt ihr Lust beim #SuperfoodSunday mitzumachen? Schickt mir eure Rezeptidee!

Vegane Karotten Pfannkuchen Rezept

Zur Herbstzeit kreieren wir auch vegane Kürbis-Pfannkuchen!

Eure Alex.

30 Comments
  • shadownlight
    März 27, 2016

    das sieht ja lecker aus und das geschirr ist ein traum!
    frohe ostern für dich und deine familie!

    • alexa
      März 27, 2016

      Hallo Jenny,
      danke sehr! Dir ebenfalls ein frohes Osterfest!
      Das Geschirr wurde nach gefühlt 10 Jahren rausgeholt! Ich mag es auch.

      LG, Alex.

  • Tanjas Bunte Welt
    März 27, 2016

    Wow da will man sofort einen haben
    Frohe Ostern

    • alexa
      März 27, 2016

      Wir haben heute auch den Rest geschlemmt. Zum Frühstück!

      LG, Alex.

  • Elfenleicht
    März 27, 2016

    Kokosblütenzucker, Kokosflocken…alles so herrlich. Die Pfannkuchen werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Liebe Grüße Nicole

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Nicole,
      guten Appetit!

      LG, Alex.

  • Leane
    März 28, 2016

    Sieht sehr lecker aus
    LG Leane

    • alexa
      März 28, 2016

      Danke dir!
      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Yasmina
    März 28, 2016

    Hallo Alex,
    Danke für deinen Kommi.
    Die veganen Pfannkuchen klingen wirklich interessant und sehen auch lecker aus. Aber irgendwie mag ich Karotten nur in meiner Hackfleisch-Quinoa-Pfanne 😀
    Danke wünsche dir auch einen frohen letzten Ostertag. Lg

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Yasmina,
      deine Variante hört sich auch gut an! Das wäre etwas für meinen Mann!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Ruby
    März 28, 2016

    Hey meine Liebe,

    das sieht unglaublich lecker aus. Ich denke dass muss ich zu Hause dringend mal nachmachen. *gg*

    Liebe Grüße,
    Ruby

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Ruby,
      danke dir! Lass mich wissen, ob sie dir geschmeckt haben!

      LG, Alex.

  • Tati
    März 29, 2016

    Huhu Alex,

    ich wünsche frohe Ostern gehabt zu haben. Ich liebe Pfannkuchen, vielen Dank für den Tipp, hört sich wirklich gut an und schaut auch sehr lecker aus. Es muss nicht immer Fleisch sein. 🙂

    Herzliche Grüße – Tati

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Tati,
      wir lieben es auch ein wenig Abwechslung zum Müsli zu haben! Danke.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Olga
    März 29, 2016

    Hallo Alex,

    das sieht sehr lecker aus! Hoffe du hattest schöne Ostern! Liebe Grüße

    • alexa
      März 29, 2016

      Hallo Olga,
      Ostern war schön! Danke.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Bloody
    März 29, 2016

    Hallöchen Alex,

    das Rezept klingt ja richtig lecker. Ich liebe Möhren und mein Freund Kokos… das sollte doch beide Interessen vereinen. 😉

    Viele liebe Grüße und noch eine schöne kurze Woche
    Bloody

    • alexa
      März 29, 2016

      Danke, Bloody!
      Lasst euch die Pfannkuchen schmecken.

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Tina-Maria
    März 30, 2016

    Hallo, erst gerne habe ich Karotten-Kresse Puffer gemacht mit einem Knoblauch Dip und dazu gab es Salat. Mit Kokosblütenzucker hört sich aber auch verdammt köstlich an, kenne ich noch gar nicht. Das muss ich doch mal ausprobieren. Lg Tina-Maria

    • alexa
      März 31, 2016

      Hallo Tina,
      deine Pfannkuchen muss ich auch probieren. Kresse wächst wieder bei mir!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Nicole
    März 30, 2016

    Das sieht wirklich total lecker aus. Muss ich mal nachmachen:)
    Und dazu noch Vegan, da hat man denke ich gleich ein besseres Gefühl beim Essen.

    • alexa
      März 31, 2016

      Hallo Nicole,
      das stimmt! Ich liebe die vegane Küche 🙂

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Antje M.
    März 31, 2016

    Deine Pfannkuchen sehen so lecker aus, ich könnte gleich reinbeißen. Auf die Idee, Karotten zu Pfannkuchen zu verbacken, wäre ich nie gekommen. Werd ich mir merken!
    LG Antje

    • alexa
      März 31, 2016

      Hallo Antje,

      undbedingt nachbraten! Mein Mann fragt auch schon, ob es sie am Wochenende gibt! 🙂

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Sabine Topf
    März 31, 2016

    Echt tolles Rezept. Könnte ich für Sonnabend vormerken. Möhren habe ich ja immer im Haus, da wir die gern auch roh essen.

    Liebe Grüße
    Sabine ?

    • alexa
      März 31, 2016

      Hallo Sabine,
      du musst mir unbedingt schreiben, ob sie euch geschmeckt haben!

      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Katrin testet für Euch
    April 1, 2016

    Hallo Alex,

    Du machst mir HUNGER 😉 *lecker… das sind Pfannkuchen nach meinem Geschmack.Danke für das tolle Rezept!

    LG und schönes WE
    Katrin

  • Anja S.
    April 16, 2016

    Hi Alex,
    das klingt lecker und ich muss es unbedingt mal nachmachen.
    LG Anja

    • alexa
      April 19, 2016

      Hallo Anja,
      uns haben die Pfannkuchen sehr gemundet! Wünsche euch einen guten Appetit!
      Liebe Grüße,
      Alex.

  • Sissi
    April 21, 2016

    Ui, die muss ich unbedingt schnellstmöglich nachbacken. Danke für das tolle Rezept!

    XOXO

    Sissi

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .