Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Travel

11 Top Sehenswürdigkeiten für einen Kurztrip nach Wien

By Posted on 6 3 m read

Ach, wie schön war Wien. Ich habe euch hier einige Impressionen der schönsten Ziele in Wien zusammengestellt.

Hofburg

An die 700 Jahre war die Hofburg der Wiener Sitz der Familie der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Die Reichskleinodien, u.a. Krone, Reichsapfel und Heilige Lanze, befinden sich hier bis heute – der historisch sicherlich bedeutendste und auch einzige weitgehend erhaltene mittelalterliche Kronschatz überhaupt. Heute residieren in dem prachtvollen Bau u.a. der Österreichische Bundespräsident und die Nationalbibliothek.

Stephansdom

Stephansdom Wien

Stephansdom Wien

Der Steffi – Nationalheiligtum, Symbol der Stadt Wien, Kathedrale und Metropolitankirche – krönt seit dem Hochmittelalter die Wiener Innere Stadt. Lange durfte kein Kirchturm in Österreich-Ungarn höher gebaut werden als der Südturm des Stephansdoms in Wien.

Prater

Prater Wien

Hoch hinaus auf dem Prater in Wien

3 Millionen Besucher zieht es jedes Jahr auf den bekannten ganzjährig geöffneten Vergnügungspark “Volksprater”, besser bekannt als Wurstelprater oder einfach nur der Prater. Fans von “Der Dritte Mann” kennen ihn nur zu gut, auch wenn sie noch nie in Wien waren. Besonders das 120 Jahre alte Riesenrad ist ein Besuchermagnet und Symbol der Stadt.

Sachertorte

Sachertorte Wien

Hmmmmm… Leckere original Sachertorte in Wien

Die Sachertorte – wer möchte nicht einmal von dem locker-schokoladigen Traum kosten? Fürst Metternich (der vom Wiener Kongress) gab eine Abendgesellschaft, aber sein Chefkoch war krank. So sollte der nur 16 Jahre alte Bursche Franz Sacher für das Dessert sorgen. “Dass er mir aber keine Schand’ macht, heut Abend”, mahnte ihn Metternich. Tat er wahrlich nicht…

Hundertwasserhaus

Hundertwasser Wien

Das Hundertwasser Village in Wien

Ein starkes bejahen des Lebens spricht aus den architektonischen Unikaten des Österreichers Friedensreich Stowasser, besser bekannt als Hundertwasser. Kaum eine gerade Wand, Bodenwellen, eine beinahe schon organische Bauart, Farbenspiel und ganz viel individuelle Gestaltung prägen die Häuser des Österreichers. Gut zu bestaunen im Hundertwasserhaus und Hundertwasser Village in Wien.

Belvedere

Belvedere Wien

Belvedere Wien

Das wunderschöne Barocke Schlossensemble entstand um 1700 herum, zunächst als Französischer Barockgarten, dann mit dem (kleineren) unteren Belvedere als Wohnung und schließlich dem größeren, am anderen Ende des Gartens höher gelegenen, oberen Belvedere. Die Kaiserliche Wasserleitung wurde für die Springbrunnen angezapft. Heute finden sich hier Museen – wichtige Werke des berühmten Wiener Malers Gustav Klimt, wie Der Kuss, sind hier zu bestaunen.

Rathaus

Rathaus Wien

Rathaus Wien

Das neugotische Wiener Rahaus ist ein wahrer Tempel der Bürgerlichen Regierungsgewalt und beherbergt bis heute die Räume des Wiener Bürgermeisters. In der prominenten Nachbarschaft am Wiener Ring findet sich auch das Parlamentsgebäude, das Burgtheater, die Universität und letztlich auch Hofburg und Museumsquartier.

Graben

Graben Wien

Graben Wien

Der Graben ist Mittelpunkt des Einkaufslebens in Wien. Er erstreckt sich vom Stephansplatz ein gutes Stück durch die Wiener Innere Stadt und geht direkt über in Kärntner Straße und Kohlmarkt.

Burggarten

Burggarten Wien

Burggarten Wien

Wer an einem schönen Sommertag gemütlich beim Café sitzen oder durch einen Park schlendern möchte, ist im Burggarten genau richtig. Das Palmenhaus Café hat eine große Terrasse mit wunderschöner Aussicht und im Mittelteil befindet sich auch eine hübsche Innenanlage. Die Albertina mit ihrem tollen Kunstbetrieb und die Hofburg liegen gleich nebenan.

Staatsoper

Staatsoper Wien

Staatsoper Wien

Am Rande des Burggartens liegt auch die Staatsoper. Wer staunend durch die Albertina gegangen ist, beim Café im Palmenhaus entspannt hat, kann hier abends den Tag ausklingen lassen und ein tolles Stück der großartigen Wiener Musiklandschaft auf sich wirken lassen.

Heldenplatz / Maria Theresien Platz / Volksgarten

Maria Theresien Platz Wien

Einer der wunderschönen Museumsbauten am Maria Theresien Platz Wien

Gleich nebenan liegt das große Ensemble aus Heldenplatz, Maria Theresien Platz und Volksgarten. Hier lässt es sich nach der Oper wunderbar schlendern, mit Blick auf die Hofburg das Museumsquartier, Parlamentsgebäude und das Burgtor. Danach geht’s mit dem Fiaker zurück in die Unterkunft.

Forde Abbey & Gardens – Things To Do in Dorset

By Posted on 10 2 m read

Auf unserer Reise durch Südengland haben wir auf dem Weg von Weymouth nach Tavistock und unserer luxuriösen Unterkunft im Hotel Endsleigh mit seinen tollen Gärten und dem edlen Dinner einen Zwischenstopp mitten in Dorset eingelegt: In den Gärten der zauberhaften mittelalterlichen Abtei Forde Abbey.

Forde Abbey & Gardens – Things To Do in Dorset

Die bedeutenden Forde Abbey Gardens

Die Gärten der Forde Abbey werden auf der Englischen Nationalerbeliste als historisch bedeutender Garten (Stufe 2) geführt. Auf 120.000 Quadratmetern liegen sorgsa, geplante und unterhaltene Teiche, Rasen, Bete und ein Arboretum. Die Gärten sind ein weiteres Beispiel für die alten Kulturlandschaften, die wir in Südengland immer wieder erschnuppern durften: Die Anlage der Rasen erfolgte im 18. Jahrhundert, viele der Bäume stammen aus dem 19. Jahrhundert.

Großer Teich und Jahrhundertbrunnen

Der große Teich ergießt sich in einigen Schwällen zu drei kleineren Teichen. Er war ursprünlich Stauteich einer Mühle. Neben ihm steht das Birkenhaus, das in den 1930ern zur Vogelbeobachtung aus Birkenholz gebaut wurde. Am zweitgrößten Teich liegt der angeblich höchste Springbrunnen Englands, den die Eigentümer zum 100. Jahrestag des Erwerbs durch die Familie anlegen ließen. Zum Haus hin liegen die wunderschönen Beete.

Ursprung als Abtei

Forde Abbey & Gardens - Things To Do in Dorset

Forde Abbey & Gardens – Things To Do in Dorset

Alles fing mit 12 Mönchen an. Mitte des 12. Jahrhunderts gründete Edelmann Richard de Bioniis eine Abtei bei Brightley. Der Grund und Boden war aber wohl zu unfruchtbar, woraufhin Richards Schwester und Erbin den Mönchen einen neuen Grund am Fluss Axe anbot. An diesem Fluss entstand die neue Abtei. Das “Forde” im Namen erinnert noch heute an eine nahegelegene Furt, an der der Fluss durchquert werden konnte. Die Abtei wuchs und wurde sehr wohlhabend, mit in der Spitze 120 Quadratkilometern Land.

Ein Opfer Heinrich des VIII.

Als Heinrich der VIII. an die Macht kam, verstaatlichte er die Kirchengüter in England, um die Kroneinkünfte zu steigern, die Loyalität der Nobilität zu erkaufen und das Militär zu finanzieren. Auch Forde Abbey fiel so 1539 an die Krone. In den folgenden Jahrhunderten wechselten die Eigentümer. Jeremy Bentham lebte hier einige Jahre, die Eigentümer wechselten. 1905 zog der Vorfahr der heutigen Eigentümer von Haus und Grund, Freeman Roper ein.

 

Eine traumhafte Fahrt – die goldene Lok zu Olympia

By Posted on 2 2 m read
YouTube video player

Olympische Winterspiele im Jahr des Sports

2018 ist das Jahr des Sports: Dieses Jahr findet nicht nur die Fußball-WM statt, sondern auch die Olympischen und Paralympischen Winterspiele. Da ich selber nicht nur begeisterte Läuferin und Triathletin bin, sondern auch Wintersport besonders liebe (ich bin gerade frisch zurück vom Wintersport-Urlaub im Kaunertal in Tirol), sind die Winterspiele für mich super interessant. Auch für die Paralympics interessiere ich mich sehr: Eine Bekannte hat bei den Sommerspielen 2016 teilgenommen  und auch eine Goldmedaille gewonnen – ich durfte sogar einmal mit ihr trainieren.

Die Goldene Lok zu Olympia

Kelly und Mathias in der Goldenen Lok zu Olympia. Bildquelle: Deutsche Bahn

Spannende Wettbewerbe bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang

Dieses Jahr fand ich besonders die Entscheidung im Eiskunstlauf der Paare spannend: Das deutsche Paar Aljona Savchenko und Bruno Massot lag nach dem Kurzprogramm nach einem Patzer nur auf dem vierten Platz. Aber in der Kür konnten die beiden so wunderbar glänzen, dass sie Gold gewonnen haben. Ich habe mir das Video immer wieder angeschaut und kriege schon beim Gedanken daran ganz feuchte Augen. Seid ihr auch so begeistert davon? Oder denkt nur an Ester Ledecker, die Snowboard-Weltmeisterin, die als absolute Außenseiterin, als Sportfremde am Abfahrts-Wettbewerb Super-G teilnimmt und mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1/100 Sekunde Gold gewinnt.

Mit dem Zug zu Olympia

Mit dem Zug zu Olympia. Bildquelle: Deutsche Bahn

Die goldene Lok: Reise nach Pyeongchang mit der Deutschen Bahn

Die YouTube-Vloggerin Kelly Svirakova von Kelly MissesVlog und Leichtathlet Mathias Mester haben sich auf eine lange Reise nach Pyeongchang gemacht. 2008 war Mathias noch selbst bei den paralympischen Sommerspielen aktiv, diesmal war er gemeinsam mit Kelly hinter den Kulissen dabei.

In diesem sechsminütigen Video haben die beiden einige Eindrücke zusammen gefasst. Hier seht ihr die zwei und ihre Eindrücke von Warschau, Moskau, Peking und anderen spannenden Stationen wie Ulan Bator. Russland ist weit und die Reise ist lang – 13 Tage sind die beiden unterwegs – doch es lohnt sich. Die zwei starten im EuroCity Berlin-Warschau. Es zieht: die symbolisch goldene Lok, auf der auf Deutsch, Koreanisch und Japanisch steht “Zeit für Gold”. Sie wird bis zu den Olympischen Sommerspielen in ganz Deutschland unterwegs sein. Die Strecke von Ulan Bator nach Peking legen die beiden in der berühmten Transsibierischen Eisenbahn zurück.

Für die beiden steht sichtlich das Abenteuer der Reise im Vordergrund: Von komfortablen Zügen aus wird die Welt entlang der Reiseroute erkundet. So geht es über Warschau zuerst ins tief verschneite und zauberhafte Moskau, weiter nach Peking und schließlich auf einer langen Strecke über Ulan Bator nach Pyeongchang.

#ZeitFuerGold #Track2PyeongChang #Tokyo2020

Fine Dining in Südengland: Hotel Endsleigh Dinner Menu

By Posted on 9 2 m read

Der alte Landsitz des Duke of Bedford, von dem aus er  wurde aus der Jagd und Fischerei nachging, stand kurz vor dem Verfall. Aber Hoteldesignerin Olga Polizzi fand es zu schade darum und zauberte Luxushotel Endsleigh in das wunderbar einzigartige Gebäude. Das Restaurant des Hotels liegt im ursprünglichen Speisezimmer mit seiner hölzernen Wandverkleidung und den Familienwappen des Duke of Bedford und seiner Freunde. Küchenchef Graziosi hat den Sinn für Qualität aus Italien mitgebracht und verwendet frische Zutaten aus der Region.

Wir haben einige wunderschöne Tage im zauberhaften Hotel Endsleigh verbracht. Hier erwarteten uns kuschelige Stunden vor dem Kamin und ausgiebige Spaziergänge durch die Gärten. Doch auch unser leibliches Wohl kam nicht zu kurz. Das Frühstück war bereits stets wunderbar, mit leckerem, sehr englischem Frühstück à la carte. Aber das eigentliche Highlight des Tages war das Dinner!

Fine Dining in Hotel Endsleigh, Devon in Südengland

Hotel Endsleigh Restaurant Review

Unser Dinner im märchenhaften Hotel Endsleigh begann mit einem schönen Cocktail am Kamin. Nachdem wir uns nachmittags den schönen Garten angeschaut hatten, machten wir am ersten Abend erst einmal einen schönen Rundgang durch die zauberhaften Räumlichkeiten des alten, geräumigen Hauses. Hier gibt es viele verwinkelte Gänge und zahlreiche Zimmer, die den Gästen zur Verfügung stehen und zum Afternoon Tea einlade, zum entspannten Lesen oder einfach nur, dazu, den zauberhaften Ausblick auf die weitläufigen Außenanlagen des Hotels und seine gepflegte Natur zu genießen.

Fine Dining in Hotel Endsleigh beginnt mit einem Cocktail

Nach den Cocktails am Kamin (ich hatte einen Gin Basil Smash – ein wunderbar fruchtiger Gin-Cocktail. Ihr solltet ihn einmal probieren – sehr lecker!), begaben wir uns zum eigentlichen Abendessen. Hier gab es zunächst einen schönen Weißwein und dazu stand uns folgendes Menü zur Auswahl:

Fine Dining – Das Menü in Hotel Endsleigh Restaurant

 

FARMHOUSE BALLOTINE

duck egg yolk purée, confit turnip, apricot purée

SEARED SCALLOPS AND MACKEREL

cauliflower purée, marsala raisins

TRUFFLE AND HONEY GOATS’ CHEESE (v)

textures of beetroot, orange dressing

CRAB RAVIOLO

tomato broth, shaved fennel

AUTUMN VEGETABLE AND LENTIL BROTH (v)
LAMB CHUMP

fondant potato, salsify, cavolo nero, aubergine purée

CHICKEN BREAST

fennel and garlic gratin, ratatouille, Savoy cabbage, pickled red cabbage purée

PAUPIETTES OF PLAICE

prawn mousse, tarragon and pine nut gnocchi, braised baby gem, octopus, crab, mussel broth

HALIBUT

sesame crust, savoy cabbage and ox cheek parcel, saffron potatoes, red wine fish jus

WILD MUSHROOM RISOTTO (v)

rocket, gremolata

LEMON TART

basil sorbet, toasted meringues

WHITE CHOCOLATE AND COCONUT PANNA COTTA

hibiscus tea poached berries, pistachio cake, apple sorbet

RUM SAVARIN

chocolate ice cream, spiced poached pineapple, coconut

PEANUT PARFAIT

chocolate fondant, cocoa streusel

BRITISH ARTISAN CHEESES

chutney, membrillo, grapes, crackers

Das Menü kostet £ 47

Ein traumhaftes Menü, nicht wahr?! Und schaut selbst, was wir uns ausgesucht haben!

Lübeck – Beautiful World Heritage Site seen from Above

By Posted on 3 2 m read

Lübeck – Showcase of Ancient Architecture

Lübeck has many beautiful spots and sights to see. The town center is in its entire layout deeply rooted in the middle ages. Here you can have beautiful walks, starting for example in a true medieval quarter, touring the high medieval cathedral, late medieval St. Mary’s Church and strolling through streets in brick renaissance style. But you will get a special  impression of the town’s beauty, when you look at it from above. I went up the St. Petri’s Church’s tower as you can easily do for only 4€ to give you an impression of beautiful Lübeck from above.

In the image above you see imposing Brick Gothic St. Mary’s church with the beatiful town market place and the adjacent town hall (the seemingly black-and white building at the far side of the open space). Below is the famous Holsten Gate, which for some decades figured on the German 50 Mark note and remaining salt storage houses to its left.

Lübeck - Holsten Gate

Lübeck – Holsten Gate and Salt Warehouses

Malerwinkel Lübeck

Malerwinkel (Painter’s Corner) Lübeck

From the bridge above you have a wonderful view (called the painter’s corner) looking to the houses’ waterfront. Below, you see the Lübeck cathedral to the left and beautiful old Domviertel to the right.

Lübeck Cathedral

View towards Lübeck Cathedral

Classic Facades in Lübeck

One of many remaining roads with classic facades in Lübeck

A well preserved town

Although some parts of Lübeck have been destroyed in World War II, large parts were left intact or could be restored. After decades of renovation, the city center now is a beautiful display of well-preserved architecture – and people live here even today! A large part of the ancient city center of Lübeck is declared Unesco world heritage site. Over 1,000 buildings are marked as cultural heritage.

Lübeck World Heritage Commemorative Plaque

Lübeck World Heritage Commemorative Plaque

Lübeck – Beautiful Tiny Town

On this plaque you see the entire small Lübeck town center. It is a peninsula (an actual island, if it weren’t for a some dozen meters’ connection) at the joining of the two rivers Trave and Wakenitz. Measuring only two kilometers from north to south and one kilometer from west to east, everything is in close walking distance and on a nice summer evening, you might want to walk around it leasurely in an hour and a half. Some nice impressions of such an evening walk around Lübeck, I put online here and here.

No tags

Top 5 Things to Do in Ikebukuro Tokyo

By Posted on 4 3 m read

If you made a wish list of what to do and what to see in Tokyo, a list of Tokyo ‘must haves’ then Ikebukuro would surely fulfill most of your requirements: Ikebukuro is one of Tokyo’s biggest districts with art and culture spots I can recommend during your Japan trip. So why not experience a different side of Tokyo? Here are 5 things to do in Ikebukuro.

1. Tokyo Metropolitan Theater: Culture and Architecture?

Top things to do in Ikebukuro: Tokyo Metropolitan Theater

Top things to do in Ikebukuro: Tokyo Metropolitan Theater

If you feel that you want to get away from the hustle and want to enjoy a wonderful time, take the west exit of Ikebukuro station. The Tokyo Metropolitan theatre offers a  variety of unique music program, theatre and dancing. The heart of the modern theatre is the Concert Hall, where classic music lovers enjoy great concerts. Adjacent to the theatre is Ikebukuro West Gate Park.

2.West Gate Park: Artistic?

Ikebukuro Nishigushi Park with a beautiful fountain. Adorned with colorful sculptures – a must see in Tokyo. The fountain bekame a popolar shooting spot with the avored TV commercial or TV drama West Gate Park. You can visit the Mottainai Flea Market which is well known for second-hand clothing. It moves around Tokyo, but is often held at Nishi-Ikebukuro Park.

3. Parks in Ikebukuro: Green Spaces?

 

There are several smaller or larger parks in Ikebukuro. Mejiro Garden is a traditional garden with great view over ponds and waterfall. I recommend you take a hike to the viewpoint and have a picnic on the ever-cleancut grass. There is another little space of tranquility, Minami-Ikebukuro Park, offering a nice grass square to lounge.

4. Shops and Malls: Shopping in Ikebukuro?

Top things to do in Ikebukuro: Hello Kitty Store

Top things to do in Ikebukuro: Hello Kitty Store

Top things to do in Ikebukuro: Tobu department store

This list of things to do in Ikebukuro would not be complete without some places for shopping, of course. Ikebukuro main station is the second most busy station in the world. Connected via subterranean passages you will find the adjacent shopping malls. Here you can buy everything you’ll need without any need to leave indoors at all. Then again, that would be a shame, becaus about 10 minutes’ walk from Ikebukuro train station is Shunshine City. Here you will find many great shops. Pokemon Center, Hello Kitty store, ore Studio Ghibli store, anyone?

5. Pubs and restaurants: Going out in Ikebukuro?

Top things to do in Ikebukuro: Sushi restaurant

The Penguin Bar is a very special place in Ikebukuro. Here you can have a drink – sake, cocktails, liquors, and wine while closely watching the cute penguins on display – you may even help and feed them, if you feel like it. There are also restaurants where you can eat with owls (the Owlparks Owl Cafe) or with cats (Cat’s House Nekobukuro). This reminds me of our cat house back in Bielefeld. These are all great things to do as a solo traveler in Tokyo. While you are in Ikebukuro, you might also want to try Shabu-Shabu.

Rock bar Oasis offers 200 whiskys – accompanied by classic American rock. What an awesome way to start the night!#

Things to do in Ikebukuro Tokyo: Whisky tasting

At the Kurand Sake Market, you may drink as much and whichever Sake you want from an offered variety of more than 100. Just go ahead and help yourself!

Looking for more great tipps for things to do in Ikebukuro? If you’re here near Christmas, make sure to check out Ikebukuro illuminations!

Where to stay in Ikebukuro?

Don’t forget to book your stay in Ikebukuro. The Metropolitan Hotel – found it on Agoda (Affiliate Link) – next to Ikebukuro station is a great point to start your Journey: