Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Eleganter Fashionlook mit Hartjes-Schuhen und Wollmantel

By Posted on 10 2 m read

Die letzten Wochen steckten voller Gelegenheit, im Familienkreis festlich gekleidet unterwegs zu sein: Heiligabend und die Weihnachtstage, sowie Silvester. Und Jogginghose oder Pölter (so sagt man bei mir daheim zum Schlafanzug) kommen für mich unterm Baum nicht infrage – und in der Kirche schon einmal gar nicht. Also ist ein schönes Outfit gefragt: elegant, aber ohne Anspruch auf Business-Chic zu erheben, und dabei bequem. So feiert es sich in festlich-wohlgekleidetem Ambiente, aber doch auch gemütlich, wie es sich für ein Familienfest gehört. Und danach gehe ich in die Kirche und habe es bequem, ohne mich aber verstecken zu müssen.

Eleganter Fashionlook mit Hartjes Stiefeletten

Für den zweiten Weihnachtsfeiertag habe ich mich für diese wunderbare Kombination entschieden: Eine äußerst gemütliche Lederhose mit lockerer Seidenbluse darüber. Die Lederhose allein wäre sicherlich etwas grenzwertig gewesen, aber die sehr schöne Bluse machte viel wieder wett. Dazu meine neuen Schuhe von Hartjes. Das österreichische Familienunternehmen hat sich seit 65 Jahren auf attraktive und zugleich bequeme und gesunde Schuhe spezialisiert. Genau das, was ich suche: Ich möchte mich in den Schuhen wohlfühlen – und das bedeutet, mich schick angezogen zu fühlen UND auch nach einem längeren Abend noch angenehm in den Schuhen gehen und stehen zu können. Dieser Anspruch schließt High Heels ziemlich sicher aus, aber die bequemen Stiefeletten von Hartjes sind hier genau das Richtige.

Der Lauf des Nachmittags zeigt mir, dass ich richtig liege. Es geht auf einen gemütlichen Spaziergang mit der Familie und Verwandtschaft durch die Stadt – ich wohne fast zentral. Ich habe heute nicht darauf bestanden, mit dem Auto zu fahren. Die milden Temperaturen und die bequemen Schuhe machen es möglich. Für so einen Stadtbummel sind diese schicken flachen Schuhe daher perfekt – auch wenn er etwas ausgedehnt wird. Obwohl die Temperaturen ja derzeit eigentlich noch so gar nicht winterlich sind, ist auch das schöne Innenfutter sehr angenehm, das die Füße schön warm hält. Aus Jux laufe ich mit meinem Bruder die letzten Meter um die Wette. Tja, mit hohen Absätzen hätte ich hier immer verloren. Aber dieses Mal nicht. Zumal ich in Deutschland mit hohen Absätzen gar nicht mehr gerne durch die Stadt gehe: Es kommt einfach zu oft vor, dass ein Absatz in einer Spalte hängen bleibt, oder auch nur kratzt – und schon ist der Absatz kaputt oder sieht nicht mehr schön aus. Bei meinem Urlaub in Japan bin ich oft auf Absätzen gelaufen, was ich als Tourist sonst eher vermeide – aber dort ist überall ein angenehmes Gehen möglich!

Die Schuhe werden auch mit in meinen nächsten Urlaub nach Österreich kommen. Nicht gerade als Wanderschuhe (dafür wären sie mit ihrem schönen, leicht glänzenden Material auch zu schade!), aber für kleinere Spaziergänge, auch in hügeligem Gelände, scheinen sie mir bestens geeignet.

 

Share this article

5 Ziele für das Neue Jahr, die du dir als Frau setzen solltest

Finde Ersatz für eine schlechte Angewohnheit

Viel zu oft versuchen wir, uns zum neuen Jahr vorzunehmen, eine schlechte Angewohnheit aufzugeben. Und einen Monat später stecken wir wieder mitten drin. Warum? Nun, oft fehlt es einfach an der positiven langfristigen Motivation! Darum versuche, eine schlechte Angewohnheit durch eine gute zu ersetzen. Du sitzt zu viel? Geh doch abends regelmäßig zu einem Lauftreff statt ebenso regelmäßig fernzusehen. Macht auch Spaß und wenn man es sich einmal angewöhnt hat, fällt es leicht. Eine Person tut dir nicht gut? Triff dich in der Zeit, die für sie aufwendest, stattdessen mit jemand anderem.

Bau dein Leben um – und liebe es

Viele von uns stecken fest in Angewohnheiten oder vermeintlichen Pflichten, die wir mechanisch Tag ein, Tag aus erfüllen, die uns aber nicht erfüllen. Überlege dir einmal: Was tue ich regelmäßig oder gar täglich, es macht mich aber nicht glücklich? Und warum tue ich es eigentlich? Und dann lass es sein und tue etwas anderes. Das wird oft Mut kosten, aber du wirst oft feststellen: Es geht auch ohne! Die lästige Aufgabe im Verein kann auch jemand anderes übernehmen – tue stattdessen etwas, das dir Freude macht. Im Extremfall kann es auch der Job sein, den du für etwas aufgibst, dass dich erfüllt.

Mache Fortschritte und lebe

Wir lullen uns in unseren täglichen Aufgaben und unseren Fähigkeiten ein. Steck dir selber neue Ziele, werde besser. Suche dir jedes Jahr im Beruf neue Aufgaben – kommuniziere dies auch und frag nach neuen Verantwortungen! Such dir ein neues Hobby, probier ein neues Instrument oder einen neuen Sport aus. Und dann hebe gefälligst deinen Hintern und klemme dich dahinter! Du kannst das erreichen, du schaffst das. Wir alle können viel mehr, als wir denken. Nur wenn du feststelllst, dass es dir, obwohl du es erlernst, keine Freude macht – lass es sein!

Gewinne an Selbstbewusstsein

Du kannst alles erreichen, was du erreichen möchtest – wenn du dazu nicht unbedingt zu den besten fünf Prozent in etwas gehören musst, dafür braucht es dann doch schon mal angeborene Eignung oder frühkindliches Beginnen mit Trainieren etc. Also, packe Dinge an und schaffe sie. Und trau es dir zu. Zeige, dass du es dir zutraust! Lass dich nicht unterkriegen. Dein Selbstbewusstsein wird nach außen strahlen und dich in den Augen deiner Mitmenschen als ganz neuen Mensch scheinen lassen.

Bezahle dich selbst

Bezahle dich selbst – finanziell und in deinen Fähigkeiten: Reserviere dir jeden Tag 30 Minuten, um etwas neues zu lernen, ein Sachbuch zu lesen (bilde dich breit!) oder an deinem Auftreten oder deinen Manieren zu arbeiten. Und bezahle dich auch finanziell: Lege dir mit jedem Gehaltseingang einen festen Betrag zur Seite, den du nicht anrührst und lege diesen an! Nur langfristige Disziplin bringt dich voran.

Share this article

Christmas in Tokyo & Winter Illuminations

Für die Bewohner Tokyos ist Weihnachten kein großes Familienfest (das ist in Japan das Neujahrsfest). Es gibt keine freien Tage, die Familie kommt nicht zusammen und es gibt keine riesengroßen Weihnachtstafeln oder besondere Gesellschaftsspiele oder Fernsehprogramm. Es wird gearbeitet, Geschäfte und Restaurants haben geöffnet. Nun sind die Japaner zwar keine christliche Gesellschaft, aber dennoch haben sie sich einige westliche (moderne) Weihnachtstraditionen zueigen gemacht.

Weihnachtsshopping in Tokyo

Christmas Shopping in Tokyo

 

Es wird sich zu Weihnachten zwar nichts geschenkt, aber im Dezember gibt es großen Sale und bis zum 25. Dezember lassen sich viele Schnäppchen machen, Preise fallen teilweise 10 bis 30 Prozent, größere Angebote gibt es dann zu Neujahr. Wer also Souvenirs kaufen möchte, hat hier eine super Gelegenheit.

Christmas-Date in Tokyo

Während in Japan Neujahr statt Weihnachten das Familienfest ist, wird Weihnachten als romantischer Anlass für Paare gesehen. Wie wäre es also mit einem romantischen Abendessen in einem der schickeren Restaurants der Stadt; hier werden Menus mit Kerzenschein und viel Wein geboten. Mein Tipp ist ein kleines Sushi Restaurant aufzusuchen wie zum Beispiel das Sushizanmai Higashiikebukuro.

Winter Illumination in Tokyo

Etwas worin die Japaner allerdings zu Weihnachten wirklich großartig ist und was auch ganz besonders ist, sind die „Beleuchtungen“, ausgefallene Lichtinstallationen überall in der Stadt. Tokyo erstrahlt im Dezember dann in allen Farben. Bist du im Dezember in Tokyo? Super, jetzt gibt es noch mehr zu sehen, als zu anderen Jahreszeiten. Weihnachtsmärkte gibt es an vielen Stellen in der Stadt, dazu weit verbreitete Beleuchtung. Die Hotels der Stadt überbieten sich gegegnseitig mit ihren Weihnachtsbäumen.

Einige der schönsten Beispiele von Weihnachtsbeleuchtung in Tokyo:

Shibuya Ao no Dokutsu

Christmas in Tokyo: Winter Illumination Shibuya

(ab Ende November, im gesamten Dezember)
Hauptattraktion ist eine 250 Meter lange Fußgängerstraße. Die Zelkova-Bäume entlang der Straße sind mit blauen LEDs bedeckt, die Straße reflektiert. Es sieht tatsächlich so aus, als wäre man in einer blauen Höhle.

Nakameguro Jewel Dome

(Die Woche vor Weihnachten)
Der Meguro-Fluss wird am Nakameguro-Bahnhof wird über 500 meter von tausenden LEDs bedeckt und bietet eine romantische Spaziergangskulisse. Ein sehr beliebter Ausflugspunkt.

Shiodome

(Mitte November – Mitte Februar)

Der Caretta Shiodome bietet einen großen Ozean aus LEDs. Ein besonders toller Anblick.

Wer sich lieber etwas heimischer fühlen möchte, für den ist vielleicht das hier etwas: Die Roppongi Beleuchtung bietet auch einen Weihnachtsmarkt mit heißer Schokolade, Glühwein, deutschen Grillwürstchen und handgefertigten Dekoartikeln (ein Monat vor Weihnachten), gleiches gilt für den Hibiya Park (zwei Wochen vor Weihnachten).

Ikebukuro

Akihabara

Christmas in Tokyo: Winter Illumination in Akihabara

Auch im elektronischen Viertel Akihabara zwischen Mangas, Animes und Cafes zeigt sich die Winter Illumination von der schönsten Seite! Die Gebäude sind mit großen Anime-Motiven  und Werbung dekoriert, die auch nachts beleuchtet sind. Einen Weihnachts-Manga habe ich zwar nicht entdeckt, doch diese  Baum-Beleuchtung an  der Treppe am bekannten Akihabara Daibiru Gebäude.

German Christmas Market in Tokyo

Christmas in Tokyo

Und was es am Tokyo Sky Tree für einen schönen deutschen Weihnachtsmarkt zu bewundern gibt, habe ich euch hier schon beschrieben.

Na, habt ihr Lust auf Weihnachten in der Fremde bekommen? Hier zeige ich euch die 10 schönsten Weihnachtsbäume im Big Apple: Christmas Trees New York. Und auch zum Weihnachtsshopping seid ihr in New York natürlich goldrichtig.

Share this article

Der perfekte Heiligabend

Die schönste Zeit des Jahres

Weihnachten ist für mich die Zeit im Jahr, zu der ich mich am besten entspanne. Ist wirklich so. Viele haben da ja eher so ihre Schwierigkeiten – die ganze Zeit mit der Familie herumglucken, da liegen die Nerven schon mal blank. Aber für mich fühlt sich die Zeit so an, als würde die ganze Welt für ein paar Tage still stehen. Zwischen Weihnachten und Neujahr haben eigentlich alle Ferien, auf der Arbeit gibt es keine neuen Entwicklungen und irgendwie schläft selbst die große Politik gefühlt für einige Tage ein. Und mit ganz viel Glück liegt sogar etwas Schnee. Dann wirkt die Welt natürlich gleich noch mal um vieles friedlicher.

Der perfekte Heiligabend

Und so sieht mein perfekter Heiligabend aus: Morgens gehe ich eine Runde laufen. Ich trinke einen Kaffee, ziehe meine Laufkleidung an und laufe eine ruhige Runde durchs Grüne. Da ich ein ausgesprochener Frühaufsteher bin, ist es dann vielleicht sieben oder acht Uhr und ich habe noch mehr als genug Zeit für alles. Wenn ich zurück komme, schalte ich einen Weihnachtsradio-Stream an. Das Radio läuft dann eigentlich den ganzen Tag. Am liebsten höre ich Heiligabend schöne Musik aus dem Nussknacker. Ich mache mir ein kleines Müsli mit Zimt und Äpfeln und schaue, was es auf befreundeten Blogs und in den sozialen Medien so Neues gibt. Dieses Jahr werde ich mir dann die Kids einer guten Freundin schnappen und mit ihnen Schlittschuh laufen gehen – das habe ich seit Wochen versprochen!! Vielleicht gibt es ja auch etwas Weihnachtspost – zwei Überraschungen habe ich ja schon bekommen: Die wundervolle Karte und den Block von  Christiane vom Blog Pretty You und diese wunderschöne Clutch von Mollerus.

Weihnachtsstimmung selbstgemacht

Am Heiligabend Nachmittags backe ich Papas Lieblingskuchen und knete Weihnachts-Pierogi. Das sind polnische Teigtaschen (Rezept: Polnische Weihnachts-Pierogi), ein wenig so wie Maultaschen – aber viiiiiel leckerer 😉 Dann mache ich mich in Ruhe fertig, style mich und fahre zu der Familie. Während Paps sich in der Kueche austobt (Dabei darf man ihn bloß nincht stören!), setze ich mich selber schon mal ans Klavier und spiele ein bisschen. Das mögen zuhaus alle ganz gern und ein paar Weihnachtslieder habe ich auch im Repertoire. Abends gibt es dann typisch polnisches, traditionelles Weihnachtsessen, sobald der erste Stern am Himmel steht. Dazu trinken wir ordentlich Wein, aber nicht zu viel – denn abends spiele ich oft noch in der Christmette Orgel. Denn schon vor 20 Jahren habe ich angefangen, in unserer Gemeinde Orgel zu spielen. Vielleicht liegt es am Wein, aber ich bilde mir ein, die Töne zu treffen  🙂
Wie sieht euer Heiligabend aus? Läuft es harmonisch in der Familie? Was sind eure Lieblingsbeschäftigungen? Oder langweilt ihr euch ein wenig und freut euch hauptsächlich auf leckeres Essen und Trinken?

Share this article

Deutscher Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree: Dream Christmas & Illumination

Tokyo Sky Tree – Der höchste Weihnachtsbaum der Welt

Tokyo Sky Tree: Dream Christmas & Illumination

Unter dem Motto „Stadt von leuchtenden Sternen erleuchtet“ ist dieses Jahr der Tokyo Sky Tree von 16:30 bis Mitternacht so beleuchtet, dass er wie ein Weihnachtsbaum strahlt. Nun ist der Tokyo Sky Tree mit 634 Metern das zweithöchste Bauwerk der Erde – das ergibt den weltweit höchsten Weihnachtsbaum. Auch das blumengeschmückte Areal unterhalb des Turms und rings um einen 6,34 Meter hohen Weihnachtsbaum aus Blumen ist bunt beleuchtet. Hier tummeln sich zahllose Zwerge, die für „1.000 Days to go“ viele der Sportarten bei den Olympischen Spielen in Tokyo 2020 repräsentieren. Sind sie nicht süß? Hier eine Auswahl meiner „1000 Days to go dwarfs“:

1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs Figures

Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree

Neben dem Eingang zum Toky Sky Tree liegt ein Weihnachtsmarkt. Hier gibt es wundervoll kitschige Weihnachtsdinge inmitten weihnachtlicher Beleuchtung. Dieser Weihnachtsmarkt wird auch Soramachi (Himmelsstadt) Weihnachtsmarkt genannt. Der Markt ist noch einmal größer als im letzten Jahr. Klassisch deutsche Weihnachtsartikel sind hier zu finden – oder das, was man in Japan eben dafür hält: Schmuck, Kerzen, Glühwein, Stollen, Bier und Würste. Im Dezember gibt es ab halb sechs Uhr abends eine „Videomapping“, bei dem der untere Turmteil als Bildschirm der Projektjon dient.

Veranstaltungen am Tokyo Sky Tree

Am Tokyo Sky Tree gibt es viele Veranstaltungen – wie wäre es mit Schlittschuhlaufen oder Livekonzerten? Und wem das zu anstrengend ist, der ist einfach entspannt auf 350 Metern Höhe im Restaurant des Tokyo Sky Tree zu Abend.

Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree – Öffnungszeiten

Wer den Weihnachtsmarkt besuchen möchte, der braucht sich nicht zu beeilen: Vom 9. November bis zum 25. Dezember hat er geöffnet – und damit deutlich länger, als wohl fast alle deutschen Weihnachtsmärkte. Er hat von 11 Uhr morgens bis 10 Uhr abends geöffnet.

Fun Fact

Die 634 Meter des Tokyo Sky Tree sind nicht zufällig gewählt: sechs – vier – drei lautet nämlich auf Japanisch mu – sa – shi. Musashi war früher der Name der Provinz, in der Tokyo liegt.

Die offizielle Webseite:  Tokyo Skytree Dream Christmas 2017 (Japanese)

Gewinnt exclusive Schokolade aus Japan!

Schreibt mir einen weihnachtlichen Kommentar und seid Leser meines Blogs (FB, G+, Instagram)

Vergesst nicht anzugeben wie ihr mir folgt 🙂

Für das Teilen auf Facebook, Google+ sowie E-Mail-Abonnenten gibt’s ein Extralos!

Teilnahmebedinungen:

Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern
Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland

Der Gewinner wird in einem Blog-Beitrag bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden. Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Weiter Gewinnspiele findet ihr hier: Gewinnspiele.

Den Beitrag habe ich für den Blogger-Adventskalender 25 bells are ringing geschrieben! Schaut jeden Tag bei meinen Blogger-Freunden vorbei und lasst euch überraschen!
Morgen am 2. Dezember öffnet sich das zweite Türchen bei Carmen von Chamy!

Update: Gewonnen hat Charnette! Herzlichen Glückwunsch!

 

Blogger Adventskalender 2017 Verlosung 24 bells are ringing

 

Eine wunderbare Adventszeit wünsche ich euch!

Eure Alex.

Share this article

Die schönsten Foto Spots beim Minoh Wasserfall in Osaka

By Posted on 17 3 m read

Osaka ist neben der pulsierenden Weltmetropole Tokyo noch eine Stadt in Japan, für die ihr mehr als nur zwei Tage einplanen solltet! Ich habe auf meiner Japantour sehr viele Sehenswürdigkeiten entdeckt und nehme euch mit zu den schönsten Foto Spots bei den berühmten Wasserfällen  in Osaka.

Minoh Park (箕面公園, Minō Kōen, auch Minoo Park geschrieben) liegt ein wenig außerhalb des dicht besiedelten Osaka und ist von schönsten Wäldchen umgeben! Ich habe den Tipp bekommen, mit dem Rad über die Berge von Osaka nach Minoh zu fahren, was ich mit meinem kleinen Klapprad auch gemacht habe. Verfahren  konnte ich mich dabei nicht, weil ich nur zwei größere Straßen nehmen musste.

Wann ist der beste Zeitpunkt die Minoh Wasserfälle zu entdecken?

Die beste Jahreszeit für schönste Motive und Foto Spots für die Minoh Wasserfälle ist der Herbst mit seinen „Japan Autumn Colors“ in den sich das Laub in unterschiedlichsten Farben zeigen (lest auch den Beitrag über  die Kyoto Autumn Leaves) . Die Ahornblätter in Minoh Park färben sich in ein berühmtes Ahorn-Rot. Die beste Zeit die Laubfärbung im Herbst zu bewundern ist Mitte bis Ende November. Auch wer im Sommer dem warmen, feuchten Osaka für einen Tag enfliehen möchte, ist hier richtig. An den Wasserfällen kann man schön seine Füße ins Wasser halten. 

Wie komme ich zum Minoh Wasserfall?

Nun, meine Wegbeschreibung war relativ einfach. Ich bin dem Tipp gefolgt, mich vom Bahnhof aus einfach einer Gruppe Japaner anzuschließen, die alle scheinbar den gleichen Weg hatten. Und so war es dann auch. Eine kleine Gruppe nach der anderen, jeweils geführt von weißen Fähnchen und mit fröhlichen Gesichtern fleißig Bilder knipsend, tummelte sich an der Minoh Station, die nur einen Ausgang hat. Ich stellte also mein Klapprad in der Nähe der Minoh Station ab an der ein paar japanische Souvenir-Lädchen waren und ging Richtung Water Fallsgerade nach Norden, nach fünf Minuten Wegs an einigen Souvenirshops vorbei kam der Minoh-Fluss in Sichtweite. Von hier aus musste ich einfach nur noch etwa 40 Minuten lang dem Fluss bis zum Wasserfall folgen: Neben dem Minoh-Fluss befindet sich ein Hinweis-Schild zum knapp drei Kilometer langen Wanderweg zum Wasserfall. Ich habe allerdings tatsächlich etwas länger gebraucht, weil ich die schönsten Foto Spots beim Minoh Wasserfall eingefangen habe.

Von Namba Parks zu der Minoh Station mit der Hankyu-Linie sind es Zirka 30 Minuten. Eine weiter Möglichkeit ist den Bus von Senrichu Station nach Minoh Station zu wählen.

Der Eintritt ist frei.

Die schönsten Foto Spots beim Minoh Wasserfall

 

Ryuanji-Tempel

Der Ryuanji-Tempel wurde von En-No-Gyoja, einem sagenumwobenen Einsiedler 658 gegründet. Denn die Göttin Benzaiten soll ihm Erleuchtung gegeben haben, als er unter dem Minoh Wasserfall meditierte. Also verehrte er Benzaiten im Ryuanji. Er brannte im 16. Jahrhundert nieder und wurde wiederaufgebaut. Hier soll auch die japanische Lotterie entstanden sein.

Momiji-no Tempura und Yuzu-Süßigkeiten

Direkt am Anfang des Wanderweges gibt es Geschäfte, die Momiji-no Tempura verkaufen. Dies sind in Öl gebackene Süßigkeiten aus Ahorn-Blättern. Ein gewisser En-No-Gyoja soll sie vor 1.300 Jahren erfunden und sie hier schon an Reisende verkauft haben. Außerdem gibt es hier als lokale Spezialität erfrischende Süßigkeiten aus Yuzu ( Zitrusfrüchten ). Kostenpunkt für beide Produkte sind etwa 200~300 Yen. Ein schöner Snack für den weiteren Weg. Aber passt auf, dass euch nicht einer der hier lebenden Affen euren Snack streitig macht. Bitte nicht füttern.

Saikouji-Tempel

Auf dem Weg zum Wasserfall, gleich hinter der ersten Brücke Ichinohashi, seht ihr rechts eine zweite Brücke, die zum Tempel Saikouji führt. Von der Brücke aus geht ihr etwa 10 Minuten zum dem Tempel, in die Berge hinein. Er wurde 658 von En-No-Gyoja gegründet. Hier wird der heilige Gott Daisho-Kangiten verehrt. Früher wurde er Ganesh genannt und war als Gott der Weisheit und des Glücks bekannt.

 

Share this article

Elegant, stilsicher und sexy – schwarze Pumps von Manfield

By Posted on 10 2 m read

Ich liebe es, zu allen Gelegenheiten Kleider zu tragen und ich besitze in meiner Schuhsammlung mehr als ein paar schwarze Pumps. Diesen Herbst sind wieder lackfarbene Schuhe im Trend und so entschied ich mich für ein paar mit einem hohen Absatz und einem weichen Fußbett. Ich finde, es gibt nicht Schlimmeres als unbequeme Schuhe, in denen das Gehen kein Spaziergang ist! Ich muss mich wohl fühlen, feminin aussehen und gleichzeitig einen sicheren Halt haben.

Schwarze Pumps von Manfield – ein Musthave für jede Frau

Bequeme Pumps für den Business-Alltag sind schwer zu finden und wenn ich eine Marke gefunden habe, die meinen Bedürfnissen entspricht, gebe ich es gerne an die Kolleginnen weiter. Ich werde sehr oft gefragt, wie ich es denn schaffe, den ganzen Tag auf dünnen Absätzen zu stehen? Das Geheimnis: Ich kenne den besten Schuhverkäufer. Einen, der wirklich Ahnung hat. Kein Wunder also, dass er in seinem kleinen Laden sehr viel Stammkundschaft und immer wieder neue Modelle zur Auswahl hat. Meine jetzigen schwarzen Pumps habe ich allerdings online bei Manfield Schuhe gefunden.

Wieviel Absatz darf es sein?

Die richtige Absatzhöhe hängt von der Wahl der Location und der Bodenbeschaffenheit ab. Ich ärgere mich nämlich jedes Mal, wenn ich zu dünne Absätze anhabe und dann später eine Macke entdecke. Den Schmerz möchte ich gerne vermeiden. Und es tut verdammt weh! Zu meinem Urlaub in Südengland habe ich mich bewusst für Pumps von Manfield mit einem etwas breiteren Absatz und Leder entschieden. Sie sind sehr bequem – und das, obwohl die Absatzhöhe neun Zentimeter beträgt. Das ist zwar für Kundentermine nicht immer Büro-tauglich, doch ich bin schließlich im wohlverdienten Urlaub und lasse mich verwöhnen.  Frei nach dem Motto:

Wear Black & Drink Champagne

Mein Glas Champagner halte ich auf diesen Fotos in der traumhaften Kulisse des Hotel Tresanton in St Mawes. Zum Afternoon Tea gibt es hier keinen formal Dresscode und so genieße ich bei sehr warmen Temperaturen das sonnige Ambiente. Natürlich sollten keine Sneakers getragen werden und für mich ist es eine gute Gelegenheit mich bereits am Nachmittag elegant im Urlaub zu kleiden. Im Anschluss mache ich einen Spaziergang an der Küste bevor es zurück zum Dinner ins Hotel geht! Ich finde, auch die Wege um das Hotel sind alle High-Heel-Friendly – ich merke ich bin in England, wo Heels sehr beliebt sind!

Wie gefallen euch meine neuen Pumps? Tragt ihr gerne Absätze im Alltag?

*PR Samples: Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

 

Share this article

Der Hype aus den USA: Candy Corn Cream Milchshake zum Halloween Buffet [Rezept]

By Posted on 16 3 m read

Im Herbst und insbesondere zu Halloween freue ich mich über jedes „KÜRBIS, KÜRBIS, KÜRBIS“ – Schild und Kürbisverkauf und ich bin gern in der Küche mit einem dieser leckeren Kürbisse zugange! Kürbis zu schnitzen macht mir einfah sehr viel Spaß und es entstehen immer wieder schöne Figuren! Doch dieses Jahr bin ich dem Hype aus Amerika gefolgt und erwische mich, wie ich nach und nach meine Tüte Candy Corn vernasche! Wo kann man Candy Corn in Deutschland kaufen? Nun, für das Halloween Rezept mit Candy Corn ist es überflüssig. Ja, auch SÜSSES gehört manchmal in meinen Alltag. Nur Fitness-Food wäre auf Dauer langweilig und hey, ich würde keine Kraft zum Laufen haben – wirklich!

Candy Corn: Beliebte Süßigkeit in den USA

In den USA verfallen jedes Jahr Heerscharen von Kindern in einen kollektiven Zuckerrausch. Eine der beliebtesten Candys beim ersehnten / gefürchteten „Trick or Treat!“ ist in den letzten Jahren Candy Corn. Auf den ersten Blick ist schwer zu verstehen, was die kleine Zuckerei so beliebt macht. Denn das ist es: Eigentlich nicht viel mehr als Zucker und Farbstoff mit einer Spur Salz (das ist immer gut für den „Geschmack“). Nichts besonderes, sollte man meinen – aber doch ist Candy Corn ziemlich beliebt. Es ist jedes Jahr nur um Halloween zu erhalten und ist laut der Social-Media-Review-Plattform Influenster in fünf Staaten die beliebteste Halloween-Süßigkeit: in Oregon, South Carolina, Tennessee, Texas und in Wyoming.

Der neue Halloween Snack aus den USA: Candy Corn Cream Milchshake [Rezept]

Candy Corn Cream Milchshake Rezept zu Halloween

Dieses Jahr darf Candy Corn auf meinem Halloween-Buffett nicht fehlen. Aber statt des reinen Zucker-Originals kommt bei mir eine etwas abgewandelte Variante ins Haus die ich bei Kara’s Party Ideas‘ entdeckt habe: Das Halloween  Candy Corn Cream.

Zutaten:

  • Eis (Milcheis, am besten Vanille –  oder veganes Eis)
  • Lebensmittelfarbe (gelb und rot)
  • Schlagsahne
  • Deko zum Bestreuen

Zunächst ein wenig Eis in eine Schale geben und mit gelber Lebensmittelfarbe verrühren. Anschließend die erste Schicht Eiscreme in Gläser füllen. Die Gläser für mindestens fünf Minuten in die Tiefkühltruhe stellen. Währenddessen mit roter und orangener Lebensmittelfarbe eine zweite Schicht Eis anrühren bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Wiederum eine Schicht in Gläser füllen.

Anschließend die Schlagsahne auf die Schichten anrichten und mit Dekozucker bestreuen! Vor dem Servieren sollte das Eis in die Tiefkühltruhe gestellt werden. Kurz vor dem Servieren auf das Buffet stellen und genießen!

Als Zubereitungszeit sind 30 Minuten angesetzt! Das Schnelle Dessert wird es auch dieses Jahr zu Halloween geben!

 

Die #7Geschmackswelten feiern Halloween

Die #7Geschmackswelten haben sich ein wenig von der Feierwut anstecken lassen. Diesen Monat touren wir nicht durch ein besonderes Land, sondern zaubern schaurig furchtbare Leckerbissen auf unsere Teller. So sollte der Horrorparty nichts im Wege stehen.

Damit ihr euch noch ein bisschen weiter gruseln könnt, schaut auch bei meinen sechs Liebsten vorbei! Und folgt uns natürlich über #7Geschmackswelten auf den Social Media Kanälen!

Montag… Micha von Kitchen-News ist der Erste

Dienstag… Isa von IsasKitchen hat Gespenser-Muffins.

Mittwoch… Grusel bei Svenja FreiVeganLife

Donnerstag…  Alexandra von Orangediamond ist diesen Monat neu dabei –das bin ich!

Freitag… Die liebe Karo von KardiaSerena ist an der Reihe

Samstag… Katja kocht für euch!

Sonntag… Jasmin macht Gruselbrownie.

Habt ein tolles Halloween!!!!! Gruselt euch und lasst es euch schmecken,

Eure Alexandra <3 <3

Share this article

Outfit: 6 Fashionblogger & ihre Trends für Herbst / Winter 2017

By Posted on 10 3 m read

Vergesst Kombinationen – Uni Style in Rot

Vergesst es, mit bedruckten Klamotten und Farbkombinationen einen Look kreieren zu wollen, der etwas aussagt. Es geht nämlich viel einfacher – und ist mindesten so stylish. Die Gewinner-Kombo der Stil-Vorbilder ist zur Zeit: Rot von Kopf bis Fuß. Eine Farbe für den ganze Körper. Zu gewagt? Nein – Die roten Einzelteile können nämlich tatsächlich richtig gut miteinander aussehen und einen tollen Style in Rot ergeben. Der Schlüssel ist es, weiche, wallende Stoffe mit strukturierten Details zu tragen. Natürlich sollten die Rottöne zueinander passen. Und bitte nicht mit den Accessoirs übertreiben!

Gewusst wie – so passt der Style in Rot

Du weißt noch nicht, ob dir die Farbe steht? Verlier nicht das Selbstbewusstsein: Rot sieht zu jeder Hautfarbe toll aus. Denke nur mal an Stas wie Olivia Culpo, Lupita Nyong’o oder Nicole Kidman mit ihrem Style in Rot. Und auch jede Haarfarbe geht dazu. Ein flammender Rotschopf ist natürlich das Beste, oder auch richtig Schwarze Haare. Aber wie ihr an mir seht, gehen auch blonde Haare recht gut mit rot – dann darf gerne noch mit weißen Details der helle Akzent betont werden. Und auch Braun-Rot ist eine gute Kombination – Rot geht halt tatsächlich zu jedem Haartyp.

Die perfekten Utensilien für den Look in Rot

Auf diesen Bildern seht ihr mich fast, aber nicht ganz in Rot: Roter Mantel, rotes Kleid und roter Schuhe. Ich hätte ja noch eine schön passende neue rote Handtasche  – aber wir wollen es mal nicht übertreiben! Und der weiße Hut ist gerade der richtige Akzent, finde ich. Er bringt zusammen mit den blonden Haaren etwas Frisches in den roten Gesamteindruck. Was meint ihr? Das Outfit wird komplettiert durch dezentes oder farblich passend leicht dominantes Make-up, sowie etwas zurückhaltenden Schmuck. Denn vorsicht, das Grundoutfit komplett in Rot ist bereits so dominant, dass jede weitere Betonung den Gesamteindruck überfrachtet und damit zerstört. Am Ende seht ihr sonst aus wie ein Clown – und das möchte niemand. Also: Mut zur aggressiven Farbe, aber bitte dezent in den Details – hier ist weniger wie so oft mehr.

Weitere Trends für Herbst / Winter 2017

Wie bereits oben erwähnt, ist dieses Outfit Teil der Bloggerparade zum Thema „Fashion Trends für Herbst / Winter 2017“. Da wir uns bereits in der Mitte der Woche befinden, wurden einige Beiträge dazu wurden bereits veröffentlicht, andere stehen noch aus.

Hier findet ihr die weiteren Blogs zum Thema:

Na, was sagt ihr? Möchtet ihr es einmal ausprobieren, euch ganz in rot zu kleiden? Wenn euch das denn doch etwas zu gewagt ist, schaut doch einmal in die anderen Beiträge dieser Reihe hinein. Karo-Loock gefällig? Oder doch lieber Metallic?

Montag: Samt / Mikkis Blog

Dienstag: Trenchcoat / Chamy

Mittwoch: Metallic / Rassambla

Donnerstag: Completely Red / Orange Diamond

Freitag: Karo / Vienna Fashion Walz

Samstag: Denim Look / The Fashion Taste

Sonntag: Hosenanzug / Mikkis Blog

 

Schaut rein – es gibt auf jeden Fall etwas zu entdecken!

Und was war diese Saison euer Lieblinglook? Habt ihr schon DAS Outfit für nächstes Jahr im Kopf?

Share this article

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York

By Posted on 2 3 m read

Welche sind die Top 10 schönsten Weihnachtsbäume in New York? Bei unserer Reise zum Christmas Shopping in New York war ich von der Weihnachtsdekoration der Stadt überwältigt. Überall begegnen einem festlich geschmückte Geschäfte. Gemütliche Orte wie ein Weihnachtsort in Deutschland sind mir nicht begegnet. Dafür ist hier wie in den USA üblich alles einfach mehrere Nummern größer – und gibt einem ständig das Gefühl, durch eine Art Disney Land zu laufen.

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York der Top 10

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York ist fraglos derjenige an der Eisbahn am Rockefeller Center. Hier kann man in der Vorweihnachtszeit abends vor Menschenmassen kaum gehen; es trifft sich halb Manhattan. Im Bild nicht mehr zu sehen, unterhalb des Baumes, unterhalb der goldenen Prometheus-Statue, liegt die ebenfalls dicht gefüllte Bahn zum Schlittschuhlaufen.

Weihnachtsbaum Wall Street

Weihnachtsbaum an der Wall Street

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum Rockefeller Center bei Tiffany & Co.

Na – wieder erkannt? Tiffany zeigt den berühmten Rockefeller-Baum in einem seiner Schaufenster. Im Hintergrund das hohe Rockefeller Center, hinter den Uhren ist die Prometheus-Statue zu erkennen. Selbst die kleinen Blasengel sind nachgestellt. Das Original ist schöner, aber dafür gibt es hier bei Tiffany’s gibt es schöne, glitzernde Dinge zu kaufen…

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum bei Tiffany & Co.

In einem anderen Schaufenster bei Tiffany findet sich dieser schöne Baum der Top 10. Hach, hier möchte ich zum Frühstück bei Tiffany wieder kommen.

Weihnachtsbäume in New Yorks Lobbys

Weihnachtsbaum in New York im Trump Tower

Er hat den Größten: Weihnachtsbaum im Trump Tower

Direkt neben Tiffany’s liegt der Trump Tower. Wie alles bei diesem Mann muss natürlich auch die Lobby sehr deutlich zeigen, was er hat – alles im angeblich zehn Stockwerke hohen (de facto sind es fünf) Atrium ist Bling-Bling, mit viel goldenen Elementen und rosa Marmor. Und ist das hier der größte Indoor Weihnachtsbaum in New York? Im Hintergrund zu sehen ist der 18 Meter hohe Wasserfall im Atrium.

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York: Lobby des Daily News Building

Diese schöne Gruppe von Bäumen steht rings um die Erkugel im Daily News Building. Diese setzt sich übrigens in einer Art Schale noch nach unten fort. Das Gebäude diente als Modell für das Gebäude des Daily Planet, Klark Kents Arbeitgeber in den Superman-Comics. In dem 78er Superman-Film wurde auch das Daily News Building selber gezeigt.

Weihnachtsbaum in New York im Chrysler Building

Weihnachtsbaum in der Lobby des Chrysler Building

Das Chrysler Building war nach Fertigstellung ein Jahr lang das höchste Gebäude der Welt (bevor es vom Empire State Building überholt wurde) und ist mit seinem Art-Deco Stil und vor allem der einzigartigen, nachts prägnant erleuchteten Turmspitze bis heute ein weithin sichtbares und unverwechselbares Wahrzeichen der Stadt. In der Lobby befindet sich dieses Prachtexemplar von Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum in New York in der Public Library

Weihnachtsbaum in der Astor Hall der Public Library

In der Eingangshalle der faszinierenden New York Public Library, der Astor Hall, steht dieses Prachtexemplar.

Lobby CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Center, 56th Street

Hier posiere ich vor dem Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Centers, in dem Freunde von uns wohnten, bei denen wir zu Gast waren. Klein aber fein. Die Geschenke darunter werden von Bewohnern an bedürftige (Kinder) gespendet. Der Concierge im Hintergrund hat sichtlich seinen Spaß an unserer Fotoaktion bei Minusgraden draußen.

Weihnachtsbäume in den Straßen New Yorks

Weihnachtsbaum in New York an der Wall Street

Dieser Weihnachtsbaum steht in New York an der Wall Street

 Dieser Weihnachtsbaum in New York steht an der Wall Street. Auch die Hochfinanz lässt sich gelegentlich gerne einmal an Weihnachten erinnern.
Weihnachtsbaum in New York am Seaport Museum

Weihnachtsbaum nahe der Brookly Bridge

Dieses schöne Exemplar findet sich vor dem South Street Seaport Museum, nur einen Steinwurf von der Brooklyn Bridge entfernt.

Weihnachtsbaum in New York am Russian Tea Room

Weihnachtsbaum vorm Russian Tea Room

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite unserer New Yorker Bleibe liegt der Russian Tea Room. Vor 90 Jahren wurde dieses Restaurant erstmals eröffnet und ist ein absoluter Klassiker des New Yorker sozialen Lebens, wenngleich mittlerweile mehrfach geschlossen und neueröffnet. Er liegt zwischen dem Carnegie Hall Tower zur linken und dem Metropolitan Tower zur rechten. Die Besitzerin wollte bei Bau der beiden Hochhäuser (218 und 231 Meter hoch) jeweils nicht verkaufen und auch ein Überbauen nicht gestatten und so bildet das „winzige“ fünfstöckige Haus eine Lücke. Auch hier Weihnachtsbäume wie überall.

Der schönste Weihnachtsbaum in New York

Weihnachtsbaum in New York im CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Wohnung im CitySpire Center, 56th Street

Für mich der schönste Weihnachtsbaum in New York: Im Wohnzimmer unserer Gastgeber steht dieses winzige Exemplar, das Musik spielt und sich selbst laufend in einem Kreislauf mit Plastikschnee-Kügelchen überschüttet. Das Schöne ist aber nicht das Bäumchen selbst. Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf den Central Park (die dunkle Fläche gleich hinter dem Baum), New Yorks vornehmste Wohngegend. Rechts im Bild ist die Spitze des Four Seasons, New Yorks zweithöchstem Hotel, zu erkennen. Vor allem aber waren wir hier bei lieben Freunden – und das ist doch eigentlich das Wichtigste!

Share this article

Brabant Nacht 2017 – Van Gogh Zundert

Zundert – Geburtsstadt von Vincent van Gogh

Eine lange Nacht in Zundert, der Geburtsstadt von Vincent van Gogh, auf den Spuren des großen Künstlers. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen! Wir hatten schon Brabant Nacht 2016 sehr genossen. Damals wandelten wir in seiner Heimatstadt Herzogenbusch auf den Spuren von Hieronymus Bosch. Dieses Jahr sollte sich also in Zundert alles um Vincent van Gogh drehen. Hier in Zundert ist van Gogh aufgewachsen. Die Eindrücke eines nicht entbehrenden, aber doch vergleichsweise einfachen Lebens und der Ländlichkeit sollten ihn dauerhaft prägen. Sein gesamtes Werk zeugt von Van Goghs Liebe zur Natur.

Vincent van Goghs Geburtshaus

Der Abend beginnt in van Goghs Geburtshaus. Heute ist es mit einem modernen Anbau zu einem kleinen Van Gogh Zentrum ausgebaut worden (das Vincent van Gogh Huis). Hier wird in einer eindrucksvollen Ausstellung die Kindheit des jungen van Gogh vermittelt. Sogar der Garten wurde nach Notizen der Mutter möglichst originalgetreu gestaltet. In diesem Garten nehmen wir einen kleinen Cocktail und machen einen Rundgang durch das van Gogh Huis. Im Anschluss geht es hinüber zur Kirche, in der Vincents Vater als Pastor arbeitete.

Ein künstlerischer Landsitz – die Oude Buisse Heide

Im Anschluss lernen wir ein weiteres Highlight des kleinen Nordbrabant’schen Städtchens kennen. Van Gogh ist nämlich nicht der einzige Künstler mit Bezug zu Zundert: Gleich vor den Toren der Stadt liegt die Oude Buisse Heide. Dieses Landgut diente dem Künstler Richard Roland Holst und seiner Frau viele Jahre lang als sommerlicher Sitz. 1945 wurde das 200 Hektar große Gebiet gespendet und ist heute als Naturschutzgebiet erhalten und zugänglich. Hier ist das alte Herrenhaus erhalten und auch ein kleines Atelier, in dem wir die Nacht verbrachten.

Krönender Abschluss war ein Workshop, in dem wir unter fachhkundiger Anleitung an Staffeleien selbst versuchen durften, Vincent van Gogh nachzueifern. Das Ergebnis unserer Bemühungen zeige ich hier nicht. Es war, nun ja, sagen wir mal, wir möchten den armen Vincent hier nicht beschämen.

Share this article

Vegane Schoko Pfannkuchen [Rezept]

By Posted on 3 2 m read

Ich frühstücke unheimlich gerne, auch wenn mein Mann und ich uns wegen der Arbeit leider unter der Woche viel zu selten die Zeit nehmen, auch wirklich in Ruhe und gemeinsam zu Frühstücken. Dabei hätten wir eigentlich an den Tagen, an denen wir uns morgens sehen und keiner von uns beiden gerade an einem Projektstandort ist, durchaus von der Arbeitszeit her die Flexibilität dazu. Aber zumindest am Wochenenede setzen wir uns nach unseren ausgedehnten Laufrunden gerne ausgehungert an den Frühstückstisch und stehen auch erst eine Stunde später wieder auf. Mit viel Kaffee, Zeitung und oft auch mit Brötchen. Oder mit etwas leckerem Selbstgebackenen.

Und was gibt es im Winter für ein schöneres, einfacheres, leckereres Frühstück als schöne Pfannkuchen?! Saftig und fluffig sollen sie sein – und natürlich vegan. Gar kein Problem – Pfannkuchen lassen sich nämlich sehr gut vegan machen. Ich kenne Pfannkuchen aus meiner Kindheit eigentlich nur mit Eiern. Aber auch ohne Eier lassen sie sehr einfach zubereiten. Dieses Mal habe ich mich für vegane Schoko Pfannkuchen entschieden. Die sind wunderschön schokoladig – so kommt der Schokofan in mir gleich mit auf ihre Kosten.

Zutaten für Vegane Schoko Pfannkuchen

  • 150 ml Sojamilch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakao
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Öl zum Braten

Vegane Schoko Pfannkuchen – das Rezept

Vegane Schoko-Pfannkuchen [Rezept]

In einer Schüssel verquirlt ihr die Zutaten. Mineralwasser nehme ich übrigens immer für Pfannkuchen – so werden sie schön fluffig und gefallen mir viel besser, als ohne.

Nun lasst ihr den Teig ein wenig stehen – ein paar Minuten genügen.

In einer Pfanne erhitzt ihr etwas Öl und gebt den Teig vorsichtig mit einer Kelle hinein. Nach einer Weile bilden sich oben auf den Pfannkuchen kleine Blasen. Nun könnt ihr den Pfannkuchen wenden. Bei den veganen Schoko Pfannkuchen ist Vorsicht gefragt – sie können schnell schwarz werden, wenn man nicht aufpasst. Stellt die Flamme unter der Pfanne am besten nicht allzu hoch, wenn sie einmal heiß geworden ist.

Dazu passen leckere Apfelstückchen (die kann man auch gut mit hineinbacken), Beeren, Schokoladensauce oder Eis.

Share this article

Frisch erlebt: Top 5 der Rheinromantik in Königswinter

By Posted on 4 4 m read

Rheinromantik auf Schloss Drachenburg

Der Drachenfels in Königswinter mit der Ruine der Burg Drachenfels ist eines der bekanntesten Symbole der Rheinromantik. Der verfallende Bergfried aus dem 12. Jahrhundert hoch über dem Rhein vereint die malerische Schönheit des Rheintals, Träume vergangener Zeiten und melancholisches Sinnen über die Vergänglichkeit des Menschen. Mein Tipp: Besucht das Schloss Drachenburg, das in den frühen 1880ern auf dem Drachenfels entstand. Es vereint einen wunderschön restaurierten Bau mit toller Aussicht. Wer sich wie ein richtiger Schlossher fühlen möchte, kann auf Schloss Drachenburg übernachten. Auch Trauungen sind auf Schloss Drachenburg möglich. Die Schönheit des Drachenfels macht ihn mit Recht zu Deutschlands meistbestiegenem Berg. Wem die knapp 250 Höhenmeter Aufstieg zu viel sind, der fährt in einigen Minuten Fahrzeit mit der Bergbahn hinauf.

Exclusives Catering in Schloss Drachenburg vom MARITIM Hotel Königswinter

Sammlung RheinRomantik im Siebengebirgsmuseum

Die Rheinromantik kam zunächst als literarisches Sujet des Reiseberichtes auf, später in Drucken, als touristisches Ziel und im 19. Jahrhundert mehr und mehr in vielfältigster Gestalt von Souveniren auf. All dies gibt es in der einzigartigen privaten Sammlung RheinRomantik zu bestaunen. Das Siebengebirgsmuseum zeigt zweimal im Jahr wechselnd Werke aus der 500 Exponate umfassenden Sammlung. Hinzu kommen Werke aus der Sammlung Stiftung Abtei Heisterbach, die die berühmte Chorruine des Klosters Heisterbach zeigen. Schaut euch das untenstehende Gedicht an – ist es nicht schön? Auch vielfache Zeugnisse der romantischen Rheinreisen und der späteren propagandistischen Nutzung werden gezeigt.

Ausflug nach Bad Honnef

Spaziergang am Rhein: Top 5 Tipps der Rheinromantik in Königswinter

Wenige Kilometer außerhalb von Königswinter liegt das kleine Bad Honeff mit malerischen Häuschen wie dem 125 Jahre alten Café Profittlich. Hier hat schon der einen kurzen Fußweg entfernt wohnende Adenauer stets gern seinen Kaffee getrunken, bis er mit dem Inhaber über dessen Pläne für eine Seilbahn zum Drachenfels schräg über Konrad Adenauers Garten in Clinch geriet – und diese kurzerhand „von oben“ stoppte.

Weinprobe: Bad Honnef Weingut Broel

Weinprobe

Am Rande Bad Had Honnefs liegt das kleine Weingut Broel. Wer die Gelegenheit hat, dem sei eine Weinprobe ans Herz gelegt. Karl-Heinz Broel, der jüngste Spross der Familie Broel, die seit Mitte des 19. Jahrhunderts das Weingut führt, bietet hier äußerst unterhaltsam eine Mischung aus Verkostung, Charme und Humor. Adenauer bestellte hier gerne Wein. Und eine Inschrift verweist auf die Stufe, auf der sitzend Adenauer mit einigen Ministerpräsidenten das Grundgesetz wenn zwar nicht beschloss, so doch begoss.

Spaziergang am Rhein

Auf keinen Fall darf bei einem Besuch in Königswinter das Flanieren entlang des Rheins fehlen. Der majestätische Strom ist und bleibt der Hauptdarsteller nicht nur der Rheinromantik, sondern auch jedes Aufenthaltes in Königswinter. Wir haben unsere Spaziergänge vom wunderschönen Hotel Maritim direkt am Ortskern und an der Rheinpromenade aus genossen.

Der Mönch von Heisterbach

Ein junger Mönch des Klosters Heisterbach
Lustwandelt an des Gartens fernstem Ort.
Der Ewigkeit sinnt still und tief er nach
Und forscht dabei in Gottes heil’gem Wort.

Er liest, was Petrus der Apostel sprach:
Dem Herren ist ein Tag wie tausend Jahr
Und tausend Jahre sind ihm wie ein Tag.
Doch wie er sinnt, es wird ihm nimmer klar.

Und er verliert sich zweifelnd in den Wald.
Was um ihn vorgeht, hört und sieht er nicht.
Erst wie die fromme Vesperglocke schallt,
Gemahnt es ihn der ernsten Klosterpflicht.

Im Lauf erreichet er den Garten schnell;
Ein Unbekannter öffnet ihm das Tor.
Er stutzt – doch sieh, schon ist die Kirche hell
Und draus ertönt der Brüder lauter Chor.

Nach seinem Stuhle eilend tritt er ein.
Doch wunderbar, ein andrer sitzet dort,
Er überblickt der Mönche lange Reih’n:
Nur Unbekannte findet er am Ort.

Der Staunende wird angestaunt ringsum,
Man fragt nach Namen, fragt nach dem Begehr,
Er sagt’s, da murmelt man durchs Heiligtum:
Dreihundert Jahre hieß so niemand mehr.

Der letzte dieses Namens, tönt es laut,
Er war ein Zweifler und verschwand im Wald;
Man hat den Namen keinem mehr vertraut,
Er hört das Wort, es überläuft ihn kalt.

Er nennt den Abt und nennt das Jahr.
Man nimmt das alte Klosterbuch zur Hand,
Da wird ein großes Gotteswunder klar:
Er ist’s, der drei Jahrhunderte verschwand.

Der Schrecken lähmt ihn, plötzlich graut sein Haar.
Er sinket hin, ihn tötet dieses Leid.
Und sterbend mahnt er seiner Brüder Schar:
Gott ist erhaben über Ort und Zeit.

Was er verhüllt, macht nur ein Wunder klar.
Drum grübelt nicht, denkt meinem Schicksal nach.
Ich weiß, ihm ist ein Tag wie tausend Jahr,
Und tausend Jahre sind ihm wie ein Tag.

(von Wolfgang Müller von Königswinter)

Share this article

Saftige vegane Kürbis-Lasagne mit Spinat und Cashews [Rezept]

By Posted on 5 2 m read

Im Frühjahr muss ich mich langsam von der Kürbissaison verabschieden. Noch gibt es einige Exemplare zu kaufen. Und im Keller halten sich viele Sorten auch einige Monate, solange es kühl und luftig ist. Aber jetzt muss langsam alles raus, was keine Miete zahlt!

Wie wäre es mit einer leckeren veganen Kürbis-Lasagne?! Lasagne ist so ein schönes Gericht im Winter – und jetzt kombiniere ich sie mit meiner Leidenschaft für Kürbis. Super lecker und gar nicht schwer! Und so geht es:

Zutaten für die vegane Kürbis-Lasagne mit Spinat [Rezept]

  • 1/2 Hokkaidokürbis
  • 1/2 getrocknete rote Chilischote
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Salz und Pfeffer

sowie

  • 800 g Spinat, gewaschen
  • 1 Becher Sojasahne
  • 50g Cashews
  • frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
  • Oregano, gehackt
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Olivenöl
  • Lasagneplatten
  • frische Tomaten

Zubereitung der veganen Kürbis-Lasagne mit Spinat:

Zunächst bereitet ihr den Kürbis vor: Kürbis waschen und im Backofen zehn Minuten vorerhitzen – so lässt er sich besser verarbeiten. Den Kürbis also herausnehmen, Spitze entfernen, halbieren, entkernen und eine Hälfte in Stücke schneiden, die Stücke mit Öl einreiben. Koriander, Fenchel und Chili im Mörser zerstoßen, Salz und Pfeffer hinzugeben und die Kürbisstücke hiermit vermengen.

Die Cashews hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Hierin die Cachews etwas anrösten, Oregano und Knoblauch hinzugeben, 30 Sekunden anschwitzen. Nun gebt ihr Ingwer, Spinat und Sahne dazu und dünstet weiter. Der Spinat fällt in sich zusammen, dabei immer weiter rühren. Etwas Öl und Muskatnuss hinzugeben und rühren bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Salzen und pfeffern.

In einer eingefetteten Lasagneform mit dem Spinat beginnend die Platten und den Sspinat schichten. Auf eine mittlere Spinatschicht den Kürbis verteilen und weiter schichten. Die letzte Spinatschicht mit den halbierten Tomaten und gerne auch einigen Kürbisstreifen dekorieren.

Eine 3/4-Stunde im Ofen bei 180° Umluft backen. Fertig ist die vegane Kürbis-Lasagne.

Rezept: Vegane Kürbis Lasagne mit Spinat

Und wer auf den Geschmack von Kürbis gekommen ist und nach weiteren Ideen für Kürbisrezepte sucht: Wie wäre es mit saftigem Kürbis-Brot? Oder mit Kürbis-Medaillons mit Pfifferlingen? Oder Kürbis-Pfannkuchen? Das Gemüse ist sehr vielseitig und es lassen sich ganze Menüs hieraus zaubern! Mir schmeckt auch ein Kürbis-Salat sehr gut.

No tags

Share this article

Gründe warum Frauen Handball lieben – Die ganze Welt des Sports

By Posted on 15 2 m read

Die ganze Welt des Sports – ich liebe Handball

Ich bin mit Handball groß geworden. Als Jugendliche habe ich in meinem Heimatort beim TV Isselhorst gespielt und heute fahre ich zu fast jedem Handball-Spiel LIVE nach Lemgo. Es sind nicht nur die starken Männer auf dem Platz, die mir bei den Spielen gefallen (aber die natürlich auch). Nein, beim Handball ist immer eine ganz besondere Atmosphäre. Wer Live-Sport nur vom Fußball oder vielleicht vom Tennis kennt, wird beim Handball etwas ganz anderes erleben. Gewalt ist in einer Handballhalle nicht zu finden. Auch Pöbeleien gibt es kaum einmal. Ok, dem sportlichen Gegner wird natürlich schon einmal deutlich gemacht, dass er KEINE Chance hat, aber das gehört dazu. Dafür ist die Stimmung super, keine gepflegte Unterhaltung wie beim Tennis, sondern ein Sportfest für Jung und alt. Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, dass unter den Handballfans der Frauenanteil größer ist als unter Fußballfans.

Die ganze Welt des Sports

Die ganze Welt des Sports: Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt

Eine gute Übertragung fängt die Stimmung im Stadion oder der Halle ein und bringt sie live ins Wohnzimmer. So spare ich mir bei schlechtem Wetter die Live-Besuche in der Halle und gucke gemütlich zuhause. Zu Auswärtsspielen oder Spielen anderer Vereine fahre ich sowieso nicht. 20 Minuten nach Lemgo zu fahren ist für mich ok, aber ich fahre und reise schon so viel – da brauche ich nicht auch noch als Zuschauer zu Spielen zu fahren. Und am gemütlichsten ist es doch sowieso zuhause.

Die ganze Welt des Sports (Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt) bietet live

  • alle Spiele der DKB Handball-Bundesliga
  • Fußball-Bundesliga Original Sky Konferenzen
  • UEFA Champions League Sky Konferenzen und Finale live
  • alle Spiele der 3. Fußball-Bundesliga
  • Top-Spiele der Allianz Frauenfußball-Bundesliga
  • alle Spiele der Basketball Bundesliga
  • alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga
  • Fighting: Top-Kämpfe beim Boxen, MMA3, Kickboxen, …

Und dazu FC Bayern.tv Live rund um die Uhr. Das ganze Angebot kann ich mir online, über meinen Smart-TV, über einen TV mit Chromecast / Amazon Fire TV etc. oder in der App anschauen.

Und wisst ihr was – das sollte reichen! Mehr als zwei / drei Handballspiele pro Woche möchte ich sowieso nicht schauen.. Und eigentlich finde ich auch das Konferenz-Angebot am sinnvollsten. Da hat man alle Spiele beieinander und bekommt einen tollen Überblick.

Erlebe TBV Lemgo live im Hexenkessel

Das Angebot: Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt – Die ganze Welt des Sports

Und was kostet Die ganze Welt des Sports? Wenn schon ein TV-Paket (Fernsehangebot Entertain / EntertainTV) vorhanden ist, gibt es das Telekom Sport mit Sky Sport Kompakt Paket für 6 Monate inklusive, danach kostet es 9,95 € monatlich im 12 Monats-Abo. Das Angebot gilt noch bis 31.03.2018.  Das ist definitiv ein vernünftiger Preis.

Share this article

Die 6 schönsten Ziele an der Südküste Englands

By Posted on 11 2 m read

Eine Woche lang haben wir die Südküste Englands erkundschaftet. Meine Highlights des Trips zeige ich euch in einer kleinen Reihe von Blogbeiträgen:

Trip an der Südküste Englands

Unsere Ziele an Englands Südküste – von Ost nach West: Folkestone, Rye, Weiymouth, Lyme Regis, Tavistock und St. Mawes

Folkstone – Küstenstadt mit entzückendem Hafen

Hafen der Küstenstadt Folkstone an der Südküste Englands

Hafen der Küstenstadt Folkstone

Folkestone bietet sich für alle, die mit der Fähre nach Großbritannien reisen an als Tor zu England: Gleich neben der Fähre gelegen, ist es bestens geeignet, um nach langer Autofahrt auf dem Festland und nach der anderthalbstündigen Überfahrt einen ersten Übernachtungspunkt einzulegen und die Sehenswürdigkeiten Folkestones kennen zu lernen.

Rye – Mittelalterliche Stadt mit bezaubernden Sträßchen

Malerische Mittelalterstadt Rye

Malerische Mittelalterstadt Rye

Rye ist ein kleines Schatzkästchen, lediglich eine gute Stunde Fahrt von Folkstone entfernt und direkt an der Küste. Wer von Folkestone aus einen Trip in das Seebad Hastings unernehmen und dort vielleicht gar eine Übernachtung einschieben möchte, sollte auf dem Weg Rye nicht links liegen lassen und das wunderschöne mittelalterliche Städtchen kennen lernen.

Weymouth – Party-Stadt an der Südküste Englands

Weymouth - Blick auf die Südküste Englands

Weymouth: Die schönsten Ziele in Südengland

Weymouth ist im Sommer die Stadt der Jugend, im Herbst die Stadt der Rentner. Einer der beliebtesten Urlaubsorte Englands, speziell der Südküste Englands, reiht sich hier Hotel an Hotel und B&B an B&B. Die lange, beleuchtete Strandpromenade lädt ein zu ausgedehnten Spaziergängen, die Stadt lockt mit Kneipen, Spielhöllen und Tanz.

Lyme Regis – Typisch englisches Hafenstädtchen

 

Ziele und Sehenswürdigeiten in Südengland

 

Wer ein typisch englisches Örtchen besuchen möchte, ist in Lyme Regis genau richtig. Der Ort zieht sich entlang eines Hangs, der abfällt hinunter zum Hafen mit dem „Cobb“, dem Hafenarm, der sicherlich der bekannteste Punkte von Lyme Regis ist.

Tavistock – Welterbestadt in Devon

Hotel Endsleigh

Hotel Endsleigh bei Tavistock in Devon

In Devons Kleinstadt Tavistock finden sich reiche geschichtliche Zeugnisse, von der Megalithzeit über die mittelalterliche Klosteranlage der Stadt bis heute. Auf dem Trip nach Cornwall definitiv einen Abstecher wert. Wir haben ganz in der Nähe in Hotel Endsleigh übernachtet, einem traumhaften Refugium, das sich der Duke of Bedford einst hat bauen lassen.

Kirche Tavistock

Kirche in Tavistock, Devon

St. Mawes – Perle an Cornwalls Küste

Hotel Tresanton in Cornwall mit tollem Blick über die Südküste Englands

Terrasse des Hotel Tresanton in St. Mawes

St. Mawes war das Ziel unserer Reise. Die kleine, bezaubernde Küstenstadt bietet alles für einen kleinen Küstenurlaub – einen winzigen Badestrand, beeindruckende Küstenlinie und Möglichkeiten für Wanderungen. Und unseren Hotelfavoriten dieses Urlaubs, das bezaubernde Meereshotel Tresanton.

Seit ihr schon mal nach Cornwall gefahren? Was sind eure Highlights in Englands Süden? Seit ihr eher auf der Suche nach Feiern und gutem Essen, oder zieht es euch zu den Zeugnissen der Vergangenheit?

Share this article

Das perfekte Valentinstagsgeschenk

Geschenke sind Stress?

Die Weihnachtstage sind gerade vorüber, alle Geschenke verteilt und viele liebe Menschen waren glücklich: Es wurde gegessen, getrunken, gescherzt und gelacht – und natürlich auch geschenkt. Es ist ja immer nicht so ganz einfach: Natürlich kann man einfach etwas Nützliches schenken, oder wieder einmal eine Krawatte. (Um ehrlich zu sein – ich habe noch nie eine Krawatte verschenkt.) Doch mit etwas Überlegen findet sich doch immer etwas Schönes, das Freude bereitet. Und seinen Lieben macht man doch immer gerne eine Freude!

Das perfekte Valentinstagsgeschenk

Die Weihnachtstage gehen vorüber, das neue Jahr kommt und wir erholen uns langsam von dem schweren Weihanchtsessen, das die Tischplatte sich hat biegen lassen und von den Exzessen der Silvesternacht und kommen gedanklich wieder in der Arbeitswelt an. Doch nun steht alle Jahre wieder der Valentinstag vor der Tür. Hier dreht sich zum Glück für jeden alles nur um einen ganz besonderen Menschen. Doch auch hier darf es gerne ein tolles Geschenk für einen tollen Menschen sein. Aber was ist denn nun das perfekte Valentinstagsgeschenk?

Eine wunderschöne Erinnerung

Dieses Jahr weiß ich schon das perfekte Valentinstagsgeschenk: Aus einem Urlaub im vergangenen Jahr haben wir ein wunderbares Foto mitgebracht – mein Mann und ich vor der New Yorker „Love“-Skulptur des amerikanischen Künstlers Robert Indiana. Eine wunderschöne Erinnerung, nicht wahr?! Also habe ich mir dieses Foto auf www.smartphoto.de als Aluminiumdruck ausgesucht. Ich hätte dort auch zwischen vielen anderen Varianten wählen können, z.B. auf Leinwand oder Holz oder hinter Acrylglas. Aber für den sowieso recht kalt-metallenen Hintergrund und die blauen Seiten der Skulptur fand ich Aluminium am besten. Und davor wir beiden umringt von schönem Rot.

Die Bestellung war sehr einfach: Auf der Seite konnte ich zuerst die Produktkategorie auswählen. Eine Wanddekoration sollte es sein, genauer ein Foto auf Aluminium. Auch hier gab es wieder mehrere Varianten, ich habe mich für gebürstetes Alu entschieden. Die Größe, die ich ausgesucht habe, hat 44,99€  gekostet. Die letzte Auswahlmöglichkeit war es nun, ob mehrere Fotos auf einem Bild sein sollten, es vielleicht einen Rand geben sollte oder nicht. Jetzt musste ich nur noch das Foto hochladen und einpassen und fertig war die schöne Erinnerung.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird eine tolle Überraschung und sicherlich das perfekte Valentinstagsgeschenk werden. Und ich habe es schon mal ausprobiert: An der Wand macht sich dieses Prachtstück richtig gut!

Share this article

Hautschutz aus dem Meer: La mer Med Stress-Balance Cream

By Posted on 2 2 m read

Winter – Stress für die Haut

Wir fahren diesen Winter endlich einmal wieder in den Skiurlaub. Darauf freue ich mich schon sehr: Viel Bewegung und frische Luft – das ist genau das richtige für mich. Für die Haut ist so ein Urlaub natürlich eher Gift: UV-Strahlung ist für die Haut noch schlimmer als die ohnehin täglich einstürmenden Haut-Gifte Luftverschmutzung, Stress oder auch klimatisierte oder beheizte Räum. All dies setzt unsere Haut unter Stress, sie fängt an zu spannen und zu jucken und wird vielleicht sogar trocken und empfindlich. Ich nutze nun schon seit einigen Jahren sehr gerne La mer und die Cremes aus dem Hause helfen meiner Haut sehr angenehm. In den Produkten des mittelständischen norddeutschen Kosmetik-Unternehmens La mer kommen nämlich Meeresschlick-Extrakte aus einem Biotop an der Nordseeküste bei Cuxhaven zum Einsatz. Dieser soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, regenerieren, die Haut widerstandsfähiger machen und sie mit Mineralstoffen versorgen. Außerdem wirkt er beruhigend und entzündungshemmend.

Erleichterung und Hilfe für die Haut von La mer

Jetzt gibt es zwei neue Cremes, die ich gleich ausprobieren musste: die La mer Med Stress-Balance Cream für den Tag und die La mer Med Stress-Balance Cream für die Nacht. Bei beiden kommt zum oben beschriebenen Meeresschlickextrakt noch ein schützender Effekt hinzu, der der Haut zusätzlich bei der Abwehr schädlicher Einflüsse hilft. Dieser Effekt entsteht im Zusammenspiel von hydrolysiertem Algin und einem Extrakt der Braunalge Laminaria digitata. Das Algin bildet einen Schutzfilm auf der Haut bildet und der Braunalgen-Extrakt reduziert oxidativen Stress und hilft bei der Bildung con Kollagen. So wird der Schutz der Haut gestärkt. Dazu kommen Anti-Aging-Wirkstoffe.

 So hilft die Creme von La mer am besten

Meereskosmetik: La mer Med Stress Balance Cream im Test

Die Tagescreme wird am Morgen nach dem Duschen aufgetragen. Die Nachtcreme mit Viamin A und E soll die Haupt über die Nacht in der Tiefe aufbauen und wird am Abend aufgetragen.
Die La mer Med stress Balance Cremes sind dabei naütrlich frei von Silikonen, Parabenen, PEGs, Paraffin, Parfüm und Farbstoffen. Ich bin sehr zufrieden mit der Creme, meine Haut fühlt sich gleich viel angenehmer an. Der Winter kann kommen!
*Transparenz: Die Produkte wurden mir kostenlos und unverbindlich zugestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Share this article