Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Anzeige – DIY Weihnachtsdeko mit Weinflaschen von Bree Wein & Chocolate Babka

By Posted on 24 3 m read

DIY elegante Weinflasche: Upcycling mit Bree Wein

Ein schönes Heim mit DIY Weihnachtsdeko mit Weinflaschen

Am 1. Advent nehme ich mir nie etwas vor. Kein Sport, ich gehe nicht Kaffee trinken und ich verreise schon gar nicht. Denn der 1. Advent ist für mich immer der Beginn der Weihnachtszeit. Und Weihnachtszeit bedeutet für mich nicht zuletzt auch Dekozeit. Wir haben vielen schönen kleinen Weihnachtsschmuck bei uns. Kleine Figuren, Lichter, eine Art Weihnachtsteller – und immer auch etwas selbst gebasteltes. Es gibt nämlich viele schöne Dinge zu kaufen, die das Heim um so viel gemütlicher machen, aber das Allerbeste ist und bleibt Selbstgebasteltes: DIY Weihnachtsdeko. So habe ich zum Beispiel einen selbstgemachten Permanent-Adventskranz. Der besteht im Wesentlichen aus einem Styroporkern, der mit einer Kordel fest umwickelt ist, sodass vom Kern nichts mehr zu sehen ist, und drum herum mi verschiedener, auch wechselnder Verzierung und natürlich mit Kerzen obenauf

Die Weihnachtszeit mit Bree Wein einläuten

Dieses Mal möchte ich euch zeigen, wie ihr aus einer leeren Flasche Wein recht einfach eine schöne DIY Weihnachtsdeko basteln könnt. Die Arbeit beginnt am Vorabend mit dem Leeren der Flasche. Diese ist mordern und mit schönem Design. Der leckere Bree Wein macht diesen Teil der Bastelei zu einem richtigen Vergnügen, das wir bewusst genießen – ich musste nur aufpassen, dass  meine Freundinnen und ich nicht versehentlich zu viele Rohlinge produzieren (Flaschen leeren), sonst hätte ich mich am nächsten Tag wohl schwer getan, aus dem Bett zu kommen. Wir gönnen uns ein schönes Abendessen bei mir zuhaus mit leckerer Kürbis-Lasagne. Dazu passt der feinherbe Rosé mit seinen fruchtigen Note sehr gut. Auf der Terrasse im Sommer ist der Wein wunderbar. Und auch jetzt im Winter am gedeckten Tisch ist er ein Genuss. Ein feiner Wein, wenn es einmal etwas besseres sein darf. Zu unserer Lasagne ist er sehr gut geeignet, ich würde ihn aber auch zu Fischgerichten oder Meeresfrüchten empfehlen.

Meine DIY Weihnachtsdeko Bastelidee

Elegante Weihnachtsdeko: DIY Weinflasche mit Schnee festlich dekorieren [Upcycling]

Wenn ich es mir anschaue, ist so eine schöne Flasche Bree Wein ist eigentlich viel zu schade, um mit ihr zu basteln. Egal, gleich sieht sie noch mal so schön aus! Wir nehmen die leere Flasche und besprühen sie mit weißem Lack. Bitte geht dazu ins Freie und sprüht vorsichtig mit dem Wind. Die Flasche soll ringsum gut lackiert sein. Nun lasst ihr die Bree Weinflasche schön trocknen. Die fertig getrocknete Flasche besprüht ihr mit Sprühkleber und streut zum Schluss etwas Kunstschnee darüber. Fertig ist schönste DIY Weihnachtsdeko mit Weinflaschen in Form eines verschneiten Weihnachtsbaumes.

Das braucht ihr für die einfache DIY Weihnachtsdeko mit Weinflaschen

Weißer Glanzlack
Sprühkleber
Kunstschnee
Jetzt fehlt nur noch die verschneite Winterlandschaft um die Tanne herum: Ich stelle die Bree Weinflasche auf einen schönen Glasteller und dekoriere rings herum mit Kunstschnee, Tannengrün und einer Lichterkette. Wunderschön, nicht wahr?!

Rezept: Vegane New York Chocolate Babka – Hefezopf mit Schokoladenfüllung

  • 400g Mehl
  • 21g Hefe
  • 2oo ml lauwarme Sojamilch
  • 50ml lauwarmes Wasser
  • 1 El Öl
  • Salz (eine kleine Prise)
  • 50 Gramm zucker (Zuckerersatz)

Wie euch euer Hefeteig gelingt lest ihr in diesem Beitrag: Köstliches Schneckenbrot

Schokoladenfüllung:

100 g Zartbitter Kuvertüre
50 Gramm Margarine /Alternativ Öl

Vegane Chocolate Babke – Zubereitung

Der Hefeteig gelingt euch so:

In einer großen Schüssel das Mehl anhäufen und obenauf eine Kuhle bilden. Lauwarmes Wasser und Milch hineinschütten, Zucker hinzufuegen die Hefe zerbröckeln und auflösen. Die Hefe muss ganz aufgelöst sein und anschließend die Masse zu einem glatten Teig kneten. Wenn der Teig nicht mehr an den Fingern klebt, ist er fertig – ggf. Mehl oder Öl hinzugeben. Nun bildet ihr einen Klumpen aus dem Teig und lasst ihn an warmem Ort eine Dreiviertel Stunde zugedeckt gehen. Er wird dabei doppelt so groß.

Die Kuvertüre mit etwas Margarine im Wasserbad schmelzen. Nun die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig auf Größe eurer Kastenform ausrollen. Die Schokoladenfüllung streicht ihr hierauf und rollt das ganz zu einer länglichen Rolle. Diese in der Mitte durchschneiden und die beiden Hälften so umeinander herumwickeln, dass die Schokoladenfüllung stets nach oben zeigt. In die Backform geben, Kurz ruhen lassen und ab damit in den Ofen.

Habt ihr bereits Weinflaschen mit DIY-Ideen wieder verwendet? Eure Alex.

Share this article

Der perfekte Heiligabend

Die schönste Zeit des Jahres

Weihnachten ist für mich die Zeit im Jahr, zu der ich mich am besten entspanne. Ist wirklich so. Viele haben da ja eher so ihre Schwierigkeiten – die ganze Zeit mit der Familie herumglucken, da liegen die Nerven schon mal blank. Aber für mich fühlt sich die Zeit so an, als würde die ganze Welt für ein paar Tage still stehen. Zwischen Weihnachten und Neujahr haben eigentlich alle Ferien, auf der Arbeit gibt es keine neuen Entwicklungen und irgendwie schläft selbst die große Politik gefühlt für einige Tage ein. Und mit ganz viel Glück liegt sogar etwas Schnee. Dann wirkt die Welt natürlich gleich noch mal um vieles friedlicher.

Der perfekte Heiligabend

Und so sieht mein perfekter Heiligabend aus: Morgens gehe ich eine Runde laufen. Ich trinke einen Kaffee, ziehe meine Laufkleidung an und laufe eine ruhige Runde durchs Grüne. Da ich ein ausgesprochener Frühaufsteher bin, ist es dann vielleicht sieben oder acht Uhr und ich habe noch mehr als genug Zeit für alles. Wenn ich zurück komme, schalte ich einen Weihnachtsradio-Stream an. Das Radio läuft dann eigentlich den ganzen Tag. Am liebsten höre ich Heiligabend schöne Musik aus dem Nussknacker. Ich mache mir ein kleines Müsli mit Zimt und Äpfeln und schaue, was es auf befreundeten Blogs und in den sozialen Medien so Neues gibt. Dieses Jahr werde ich mir dann die Kids einer guten Freundin schnappen und mit ihnen Schlittschuh laufen gehen – das habe ich seit Wochen versprochen!! Vielleicht gibt es ja auch etwas Weihnachtspost – zwei Überraschungen habe ich ja schon bekommen: Die wundervolle Karte und den Block von  Christiane vom Blog Pretty You und diese wunderschöne Clutch von Mollerus.

Weihnachtsstimmung selbstgemacht

Am Heiligabend Nachmittags backe ich Papas Lieblingskuchen und knete Weihnachts-Pierogi. Das sind polnische Teigtaschen (Rezept: Polnische Weihnachts-Pierogi), ein wenig so wie Maultaschen – aber viiiiiel leckerer 😉 Dann mache ich mich in Ruhe fertig, style mich und fahre zu der Familie. Während Paps sich in der Kueche austobt (Dabei darf man ihn bloß nincht stören!), setze ich mich selber schon mal ans Klavier und spiele ein bisschen. Das mögen zuhaus alle ganz gern und ein paar Weihnachtslieder habe ich auch im Repertoire. Abends gibt es dann typisch polnisches, traditionelles Weihnachtsessen, sobald der erste Stern am Himmel steht. Dazu trinken wir ordentlich Wein, aber nicht zu viel – denn abends spiele ich oft noch in der Christmette Orgel. Denn schon vor 20 Jahren habe ich angefangen, in unserer Gemeinde Orgel zu spielen. Vielleicht liegt es am Wein, aber ich bilde mir ein, die Töne zu treffen  🙂
Wie sieht euer Heiligabend aus? Läuft es harmonisch in der Familie? Was sind eure Lieblingsbeschäftigungen? Oder langweilt ihr euch ein wenig und freut euch hauptsächlich auf leckeres Essen und Trinken?

Share this article

Kein Spielzeug – der Brother MFC-J4625DW Drathloser Drucker im Test

By Posted on 1 3 m read

Ein Monolith ist keine Tupperdose.

Mein letzter Druckerkauf wurde im Kollegenkreis liebevoll die „Tupperdose“ genannt. Denn genau so sah das gute Stück aus: Ein verspielter Tintenstrahler, tragbar, billig – und gut für Leute, die ihren Drucker aus welchem Grund auch immer durch die Gegend tragen möchten. Der Verbrauch war gewaltig, der Druck langsam – und vermutlich ist das gute Stück nicht alt geworden. Er ist dann irgendwann einfach beim Kunden stehengeblieben. Mein Neuer ist keine Tupperdose: Wo der alte rund und knubbelig war, ist er klar und elegant. Oberflächen in pflegeleichtem mattem Schwarz, dazu glänzend graue Kanten. Hier dominiert ganz klar eine moderne, elegante Formensprache. Der erste Eindruck sagt: konservative Solidität.

Drahtloser Druck mit dem Brother MFC-J4625DW

Brother MFC-J4625DW im Test

Der Brother MFC-J4625DW kommt mit Stromkabel, Faxkabel, Druckpatronen in den Farben schwarz, gelb, magenta und cyan, einer weiteren schwarzen Patrone als Ersatz, sowie mit Bedienungsanleitung und Installations-CD. Nanu, kein Datenkabel? I wo! Wir sind im 21. Jahrhundert, sitzen nicht im Großraumbüro und der Drucker wird im modernen Haushalt nicht per Kabel vom PC im Arbeitszimmer angesprochen, sondern drahtlos von allen mobilen Geräten. Ganz nach Geschmack darf per W-Lan zugegriffen werden, per Near-Field-Communication (NFC) oder wunderbar über das Internet per App. Für Apple-Fans dürfte auch AirPrint interessant sein – so könnt ihr direkt vom iPhone aus drucken. Ausdruck aus der Google Cloud? Kein Problem! Wow, kaum ausgepackt, der Drucker ist noch nicht mal angeschlossen und ich bin schon begeistert: Gutaussehend & pflegeleicht – da könnte sich mein Mann zwei Scheiben von abschneiden!

Inbetriebnahme des Brother MFC-J4625DW

Nun denn, auf, auf und frisch ans Werk. Handbücher verachte ich aus Prinzip und lege einfach los. An den Strom anschließen, Display ausklappen, Powerknopf drücken. Es brummt, der Drucker prüft sich. Die Anzeige erfolgt auf einem vollwertigen, kristallklaren ausklappbaren Display und der Drucker verrät mir, was zu tun ist: Klappe öffnen, Patronen einstecken und schon ist die Maschine betriebsbereit. Noch flugs das W-Lan einrichten und schon drucke ich mein erstes Dokument. Der Druck in Schwarz-Weiß läuft flott. Dann geht’s in Farbe weiter – schon weniger flott. Aber das Druckbild bleibt klar und ausgewogen.

Der Brother MFC-J4625DW als Faxgerät

Auch beim Scannen leistet der Brother MFC-J4625DW gute Dienste. Wer noch ein Faxgerät nutzen möchte, für den ist die entsprechende Funktion sicherlich ein echtes Kaufargument. Wenn ich an unser erstes Faxgerät in den 90ern zurückdenke… Mit integriertem Telefon und AB und höllisch schwer… Nun ja, die Erde dreht sich weiter und die Technik entwickelt sich voran. Die Bedienungsanleitung verrät mir übrigens, dass auch ein externer Anrufbeantworter und externes Telefon mit an derselben Telefonanlage betrieben werden können. Nun, es ist schön, zu sehen, wie dieses Gerät eine Brücke schlägt zwischen der Welt der Faxe und ortsunabhängigem AirPrint. Wer mag mir seine Faxnummer geben? Vielleicht schicke ich euch ein Fax aus dem Urlaub von meinem iPhone.

Share this article

Wettstreit der Zivilisationen – 7 Wonders von Asmodee + Gewinnspiel

Wettstreit der Zivilisationen – 7 Wonders von Asmodee + Gewinnspiel

Anzeige

7 Wonders

7 Wonders

Etwa einmal im Monat treffen mein Mann und ich uns mit guten Freunden zu einem Spieleabend. Die Gruppe kennt sich ursprünglich vom Sport an der Uni. Viele sehen sich dort auch als Ehemalige weiterhin. Aber auch die anderen sind in Kontakt geblieben und wir sehen uns immer wieder gerne zu verschiedenen Anlässen. Tatsächlich trifft sich die Gruppe je nach Lust und Laune sogar etwas häufiger, aber leider sind wir so viel auf Reisen, dass wir auch öfter einmal absagen müssen. Doch wenn wir dabei sein können, freuen wir uns umso mehr.

Wir treffen uns bei einem Ehepaar zuhause. Er ist ein Riesengroßer Spielefan, besucht gerne Spielmessen, hat auch selber schon einige Spiele entworfen und hat daheim eine Sammlung von über 900 Stück. Da gehen uns die interessanten Spiele natürlich nie aus. Aber wer mag, bringt auch immer wieder mal andere Spiele mit und wir probieren etwas Neues aus. Dieses Mal 7 Wonders von Asmodee.

7 Wonders Asmodee Banner

Spielziel von 7 Wonders

Wie der Name schon sagt, geht es um die Sieben Weltwunder. Jeder der bis zu sieben Spieler hat nämlich seine eigene Stadt, in der er eines der Weltwunder errichten möchte. Gespielt wird über drei Zeitalter mit je sechs Runden. Alle Aktionen des Spiels finden durch Austausch von Karten statt, Punkte werden durch kleine Chips gezählt. In jeder Runde spielen alle Spieler zugleich, sodass nicht immer erst lange gewartet werden muss. Die Spieldauer ist dadurch ziemlich kurz, etwa eine gute halbe Stunde. Das kommt uns ganz gut entgegen, wir spielen nämlich immer mehrere Spiele pro Abend.

Meine Stadt

Meine Stadt bei 7 Wonders

7 Wonders – Der Spielablauf

Zu Beginn jedes Zeitalters erhält jeder Spieler 7 Karten aus einem gemischten Stapel. Eine behält er, dann werden die Karten an den Nachbarn weiter gegeben. Die gewählte Karte wird nun aufgedeckt. Hierauf ist ein Gebäude zu sehen, das der Spieler erbauen kann, wenn er selber die nötigen Rohstoffe zur Verfügung hat, oder sie durch Handel mit seinen Nachbarn bekommen kann. Es können verschiedene Bauwerke gebaut werden: Manufakturen geben Rohstoffe, durch Handelseinrichtung kann besser gehandelt werden. Militär- oder Prestigebauten geben Siegpunkte und Wissenschaftsbauten können auf unterschiedliche Weise nützen. Oder er baut stattdessen an seinem Weltwunder weiter, wenn er die hierfür nötigen Rohstoffe zusammenbekommt. Oder der Spieler legt die Karte einfach ab und bekommt dafür Punkte gutgeschrieben. Das passiert in der Regel, wenn er die nötigen Rohstoffe nicht zusammenbekommt. Am Ende jedes Zeitalters wird außerdem militärische Stärke verglichen; die Sieger erhalten auch hierfür Punkte. Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.

7 Wonders Spielregeln

Hübsch gestaltete Regeln geben den Rahmen für das Spiel

Zielgruppe von 7 Wonders: Spielekenner

Uns hat der sehr lebhafte Spielablauf gut gefallen. Das Spiel ist für Kinder eher nicht geeignet, aber Spieler die mit ähnlichen Spielen bereits Erfahrung sammeln konnten, sind hier sehr gut aufgehoben. Deswegen wurde das Spiel auch als Kennerspiel des Jahres 2011 ausgezeichnet – ein Preis, der nur an solche Spiele mit einer etwas erfahreneren Zielgruppe vergeben werden kann. Das Spiel bietet viele unterschiedliche Herangehensweisen an und macht auch nach einigen Wiederholungen immer wieder Spaß.

Geld bei 7 Wonders

Ich habe schon manche Schlacht geschlagen – die Wertungspunkte zeigen es

Gewinnt das Spiel  7 Wonders von Asmodee

Wie sieht es mit euch aus – kennt ihr dieses Spiel schon? Könntet ihr euch vorstellen, es zu eurem nächsten Spieleabend selber einmal mitzubringen?

Meine Stadt

Meine Stadt bei 7 Wonders

Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag den Kommentar mit der o.g. Frage
  • Teilnahmefrist: Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am 19. 12. 2017
  • Termin für die Auslosung: 19. 12. 2017 um 20 Uhr
  • Teilnahme nur innerhalb Deutschlands möglich
  • Der Gewinn wird von mir persönlich versendet
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

No tags

Share this article

Ein metallisches Make-up zu Weihnachten mit Mary Kay

By Posted on 6 3 m read

Weihnachtliche Stimmung – und dazu das passende Make-up

Weihnachtszeit ist Glitzerzeit. Wer liebt zu dieser Jahreszeit nicht das Glitzern der Glasdeko, der Kerzenleuchter oder gar schon des Lamettas! Zu dieser Zeit trage ich besonders gerne einmal Glamour Make-up in einem angenehm warmen Metallic-Look. Ich freue mich das ganze Jahr schon auf die Weihnachtszeit und die schöne weihnachtliche Stimmung – da mag ich auch gerne selber gut zum Ambiente passen.

Ein metallisches Make-up zu Weihnachten

Auf diesem Foto könnt ihr meinen Look sehen. Die Mary Kay CC Cream SPF 15 dient mir als Basis. Sie gibt meiner Haut Feuchtigkeit und ich bekomme einen regelmäßigen Teint.LSF 15  bietet guten UV-Schutz und meine Haut kann weiter atmen. Warme Farbtöne gibt der Lidschatten, den ich mir auch in einer angenehm metallischen Variante suche. Die Mary Kay® Eye Color Lidschattenpalette gibt es in zwei Varianten, Rosé Nudes  und Simply Smoky (diese trage ich hier auf dem Bild). Jede von diesen hat einen Mix aus vier glänzenden und einem matten Finish in der Mitte.

Weihnachtliche Nägel mit Glitzereffekt

Ich trage Weihnachten am liebsten leichtes Make-Up mit Lipgloss als nz und leicht betonter Augenpartie. Die Nägel trage ich dazu gerne verführerisch rot. Nagellack und leuchtender Effekt passt wunderbar zu Weihnachten: Glitzer-Partikel sorgen dafür, dass die Nägel selbst schon wie ein Weihnachtsbaum strahlen. Wer ein besonderes Highlight möchte, lackiert seine Nägel zunächst ganz normal und gibt dann den Glitzer-Lack zum Schluss nur auf die Nagelspitze. Der Mary Kay NouriShine Plus Lip Gloss im fruchtigen Ton Fancy Nancy gibt einen natürlichen Nude Look. Das ist wichtig, damit das aufwändige Make-up gemeinsam mit dem schicken Kleid nicht insgesamt einfach zu viel wird. Und wenn es unter dem Weihnachtsbaum einmal zu warm wird, lässt eine handliche Packung mit 75 Beauty Blotters Oil-Absorbing Tüchern unerwünschten Glanz schnell wieder verschwinden, das Mary Kay Indulge Soothing Eye Gel regt die Durchblutung um die Augenherum an – Augenringe adé!

Der gute Duft unter dem Baum

 

Für den guten Duft zum Fest sorgt das neue Mary Kay Live Fearlessly Eau de Parfum: Mit Bergamotte, Ingwer und Blüten ist es frisch im Kopf, mit Rose Maiglöckchen und Orchidee blumig im Herz und mit weichen Hölzern und Moschus warm und kraftvoll in der Basis. Das Parfum ist erst dieses Jahr auf den Markt gekommen und gefällt mir auf Anhieb sehr gut. Die Mary Kay Gründerin, Mary Kay As, möchte mit dem Namen ausdrücken, dass alle Frauen furchtlos leben sollen. Sie wurde dabei inspiriert von Frauen wie Lynsey Dyer, Extrem-Skifahrerin, Filmproduzenten, Fotografin, Künstlerin und Weltreisende. Mit ihrer Organisation SheJumps unterstützt sie Frauen und Mädchen jedes Alters, Skills, Selbstvertrauen und Mut zu finden. Eine schöne Inspiration finde ich – und ein toller Duft.

Wie gefällt euch mein Make-up? Habt ihr ein festliches Make-up das ihr gerne tragt?

Eure Alex.

*PR Samples: Die Produkte wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zugeschickt. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Share this article

Black & White ASA X-Mas Dekoration und No Bake Rumkugeln mit Kokos [Rezept]

By Posted on 32 3 m read

Werbung. Weihnachtszeit – Knabberzeit. Und was passt da besser als meine veganen No Bake Rumkugeln mit Kokos. Lecker? Sehr!  Ich finde ja Geschenke aus der Küche unheimlich schön und freue mich, wenn ich kleine Leckereien an meine Liebsten verschenke. Ist es nicht einfach das perfekte Geschenk zu finden? Und so gelingen sie euch im Handumdrehen, ohne zu backen:

No Bake Rumkugeln mit Kokos

Asa Selection & No Bake Rumkugeln mit Kokos [Rezept]

Asa X-Mas Selection Black & White

Zutaten

Ihr benötigt für die veganen Rumkugeln:

  • 200 g dunkle vegane Schokolade
  • 150 g Margarine
  • 60 g Xylit oder Zucker
  • 120 g Mandelmehl
  • Rum
  • Kokosflocken

Rezept: No Bake Rumkugeln mit Kokos

Die No Bake Rumkugeln bereitet ihr so zu:

Zunächst die Schokolade langsam und schonend auf ganz niedriger Flamme schmelzen lassen. Nun gebt ihr Margarine, Xucker und Mandelmehl hinzu. Und auch einen ordentlichen Schluck Rum. Die Zutaten ordentlich im Topf verrühren. Die Masse vollständig erkalten lassen (über Nacht oder im Kühlschrank). Nun könnt ihr ganz nach Geschmack kleine oder größere Mengen nehmen und zwischen der Hand und der Arbeitsfläche zu kleinen Kugeln aufrollen. Zum Schluss in Kokosflocken wälzen. Diese No Bake Rumkugeln müssen nicht in den Backofen – alle Zutaten sind sofort verzehrfertig. Die Kugeln sollten innerhalb einiger Tage verzehrt werden – aber das wird euch nicht schwer fallen!

 

Die schwarz-weißen Rumkugeln passen sehr gut zu meiner neuen Einrichtungs-Entdeckung. Weihnachten hat seine traditionellen Farben. Allüberall findet sich weihnachtliche Dekoration in warmen Tönen: viel braunes Holz, rote Kerzen, grüne Zweige und warmgelbe Sterne. Aber warum nicht mal etwas anderes ausprobieren? Ich habe bei mir zuhaus gerne und viel Black & White Flächen: Weiße Schränke, eine schwarze Tischplatte und auch weiße und schwarze Kissen. Schwarz und Weiß sind tief in uns verwurzelt – schon lange bevor die einfacheren Vorfahren des Menschen Farben sehen konnten, konnten sie Hell und Dunkel unterscheiden. Schwarz und Weiß sind einfach klassisch elegante Farben. Gegenstände in Schwarz oder Weiß sehen von Vornherein hochwertiger aus. Nicht umsonst werden diese Farben gerne bei Handys oder Laptops verwendet, bei Autos, Küchenausstattungen – und natürlich auch bei Klavieren und Flügeln. Oder habt ihr schon mal einen braun lackierten Flügel gesehen?

Black & White ASA X-Mas Dekoration

Ich probiere dieses Jahr mal Black & White in der Weihnachtsdeko aus – und ich muss sagen, es gefällt mir ganz gut.

Dies sind meine neuen Kaffeebecher und vor allen Dingen die schönen Christbaumkugeln von ASA Selection. ASA Selection steht durchweg für klare Formen und Farben. Und das finde ich einen sehr schönen Ansatz, der Ruhe in die Reizüberflutung um uns her gibt und unsere Augen auch mal zur Ruhe kommen lässt. Ich finde, ein ganzer Weihnachtsbaum mit diesen Kugeln kann doch sehr hübsch aussehen, nicht wahr? Aber auch als Einzelstücke machen die eleganten Porzellankugeln eine gute Figur! Das zarte Glänzen ist sehr angenehm und dank Keramik-Look setzt sich die Kaffeetafel gleichsam nach oben fort. Auch die Becher machen sich sehr hübsch auf der Kaffeetafel – besonders natürlich mit weißem oder schwarzem Geschirr und einer Tischdecke in der entsprechend anderen Farbe. Schaut doch einmal bei ASA vorbei und guckt, was ihr dort an Weihnachtsprodukten entdecken könnt!

Black & White Christmas Dekoration by Asa Selection

Gewinnspiel ASA Selection Weihnachtsteller

 

An diesem schönen Porzellan möchte ich euch natürlich teilhaben lassen. Und das gibt es zu gewinnen:

Ein Weihnachtsteller, ganz in schwarz mit drei festen Tannenbäumen. Wunderbar geeignet für weihnachtliches Gebäck, Stollen oder vielleicht Dessertschälchen an Heiligabend. Das gibt einen modernen und zugleich wunderbar weihnachtlichen Schmuck des festlich gedeckte Tisches.

Schreibt mir einen weihnachtlichen Kommentar und seid Leser meines Blogs (FB, G+, Instagram)

Vergesst nicht anzugeben wie ihr mir folgt 🙂

Für das Teilen auf Facebook, Google+ sowie E-Mail-Abonnenten gibt’s ein Extralos!

Ein Extra-Los sicher ihr euch unter dem Facebook-Beitrag!

Teilnahmebedinungen:

Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern.
Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland. Teilnahmeende ist der 17. November 2017.

Der Gewinner wird unter diesem Blog-Beitrag bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden. Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Weiter Gewinnspiele findet ihr hier: Gewinnspiele.

#asaselection #asa # asaxmas #design #channelbuzz #sponsored

Update: Gewonnen hat Chris! Herzlichen Glückwunsch! Bitte sende mir doch deine Adresse damit sich der Gewinn zu dir auf den Weg machen kann!

Share this article

Weihnachtlicher Wintersalat mit Granatapfel, Kaki und Nüssen [Vegan]

By Posted on 2 2 m read

Weihnachten ist die Zeit der Familie und der Genüsse. Wer kennt es nicht: Die Tage werden kürzer, die nachmittäglichen Teestunden ziehen sich bis in den Abend. Wir sitzen gemeinsam mit Freunden oder mit unserem Partner daheim an der Tafel und gönnen uns köstlichen Kuchen (natürlich selbstgebacken!) mit viel Sahne, dazu Kakao, Kaffee oder Ingwertee. Oder wir genießen es, gemütlich auf der Couch zu sitzen und das leckere Weihnachtliche Gebäck zu verzehren. So oder so gehört Gemütlichkeit, Behaglichkeit und Ruhe dazu. So lassen sich die langen Wintermonate wohlig hinter dem Ofen verleben, ohne viel Aktivität, aber mit viiiiiiel Gemütlichkeit.

Gesunder Wintersalat mit Granatapfel

Und so starten wir mit kugelrunder Hummeltaille ins nächste Jahr. An Silvester werden fleißig gute Vorsätze gefasst, das halbe Frühjahr vor sich her geschoben und kurz vor der Bikinisaison entweder mit einer Radikaldiät umgesetzt oder aber schlichtweg schlechten Gewissens völlig verworfen und der neue Bikini einfach eine Nummer größer gekauft. Und im Winter geht der Kreislauf wieder von vorne los. Aber warum eigentlich nicht auch im Winter mal etwas für die gute Ernährung tun? Ich persönlich liebe es übrigens auch, an dunklen Abenden in der Laufgruppe mit Stirnlampen durch die Nacht zu laufen und am Wochenende lange Läufe durch die einsame Natur zu unternehmen. Aber auch wer nicht so viel Lust auf sportliche Aktivität hat, kann sich etwas Gutes tun. Warum nicht einfach ab und an mal etwas Gesünderes essen, vielleicht das eine oder andere Stück Kuchen weniger oder das Gebäck einfach mal beiseite lassen? Wer sich daran gewöhnt, wird nichts vermissen, es geht euch genause gut und ihr fühlt euch fit einfach besser.

Weihnachtlicher Wintersalat mit Granatapfel, Kaki und Nüssen [Rezept]

Zutaten für den Wintersalat mit Granatapfel

  • Tofu
  • Grüner Salat (zum Beispiel Feldsalat)
  • Granatapfel
  • Kaki
  • Cashew-Nüsse

BALSAMICO ORANGEN DRESSING

  • 1/3 Tasse Olivenöl
  • 1/4 Tasse Balsamicoessig
  • 1/4 Tasse frisch gepressten Orangensaft
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 1 TL frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung ist so simpel wie es klingt! Tofu würfeln und in Olivenöl leicht anbraten. Die anderen Zutaten waschen und vermischen. Für das Dressing alle Zutaten vermengen und kurz vor dem  Servieren über den Salat geben.

Noch besser ist es natürlich, wenn wir auf gar nichts verzichten müssen, sondern uns zugleich lecker UND gesund ernähren können. Das finde ich sowieso immer am Besten. Denn wer verzichten muss, geht widerwillig durch den Tag und hält dies über kurz oder lang ja doch nicht durch. Dann sich doch lieber mit Genuss Gutes tun. So wie mit diesem wunderbar lecker-fruchtigen Wintersalat mit Granatapfel. Schmeckt wunderbar. Und mit seinen Nüssen und der Orange passt er super in die Weihnachtszeit, finde ich.

Share this article

Weihnachtsmarkt auf dem Siggi & die Töpferei im Werkhaus

By Posted on 5 2 m read

Und schon ist es soweit: Die Weihnachtsmärkte haben geöffnet. Zeit, Glühwein zu trinken, gebrannte Mandeln zu futtern und sich schön durch die Gänge treiben zu lassen und weihnachtlichen Zierrat zu kaufen! Leider ist nicht nur der Glühwein von oft äußerst niedriger Qualität, sondern auch die feilgebotenen Figuren und Spielereien. So fragen wir uns Jahr für Jahr, ob es sich überhaupt lohnt, die hässlichen Bielefelder Weihnachtsmärkte zu besuchen. Die Stadt ist ja nicht für ihre optischen Vorzüge berühmt. Und wenn das Ambiente nicht lohnt, die Kulinarik nicht stimmt und es dann auch nichts Schönes zu kaufen gibt, ist es doch nicht die Mühe und das Ausharren in der Kälte wert, um auf den Weihnachtsmarkt zu gehen!? Aber es gibt auch immer wieder schöne Ausnahmen.

Weihnachtsmarkt auf dem Siggi – einer der schönsten Weihnachtsmärkte Bielefelds

Ich liebe den Siggi. Er ist einer der schönsten Plätze der Stadt. Im Sommer tobt hier das Leben. So werden aus einem alten Stadtbahnwagen Getränke verkauft, wer mag setzt sich vor das alte, gerade wieder restaurierte Gebäude der Bürgerwache oder chillt gemütlich auf einer Decke mitten auf dem Platz. An warmen Sommerabenden kommen so gerne mal geschätzt mehrere Hundert Menschen friedlich auf diesem Platz zusammen. Und auch im Winter treffe ich mich hier gerne mit Freunden und genehmige mir den einen oder anderen Glühwein. Das Ambiente ist grad so schön wie auf dem Alten Markt – aber das Gedränge längst nicht so schlimm. Und es gibt schönes Kunsthandwerk zu kaufen. Leider hat der Weihnachtsmarkt nur an einem Tag im Jahr geöffnet.

Mein Highlight auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Siggi: Töpferei im Werkhaus

Highlight auf dem Weihnachtsmarkt Siggi: Die Töpferei im Werkhaus

Vom jährlichen Kunsthandwerkermarkt im Lübecker Heiligen Geist, auf dem es hochwertiges Kunsthandwerk in wunderbarem Ambiente gibt, haben wir Euch ja schon geschrieben. Und auch in Bielefeld hat es wunderschöne Ecken, wie den Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt, neben Theater und Altstädter Nicolaikirche oder auch den Weihnachtsmarkt auf dem Siegfriedsplatz. Wir finden ihn gerade wegen seiner überschaubaren Größe und der Innenstadt-Randlage im begehrten Bielefelder Westen sehr lohnend.

Töpferei im Werkhaus

Hier findet sich auch ein Stand der ältesten Töpferei im Bielefelder Westen. Ok, mittelalterlich ist sie nicht, aber in zwei Jahren wird die freischaffende Künstlerin Andrea Wilser 40-jähriges Jubiläum im kleinen Kunsthandwerker-Zentrum im Werkhaus in der Weststraße 4 feiern. Sie stellt ihrer eigenen Hände und Füße Werke in Galerien, auf Töpfermärkten in ganz Deutschland und auch in der eigenen Werkstatt aus. Kommt vorbei und schaut Euch um – es lohnt sich!

Wann findet der Weihnachtsmarkt auf dem Siggi statt?!

Diesen Beitrag habe ich für den Christmas-Blogging Adventskalender geschrieben!


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24

Bildrechte: Andreas W. – vielen Dank an dieser Stelle! Einen schönen zweiten Dezember wünsche ich dir! LG, Alexandra.

Share this article

Deutscher Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree: Dream Christmas & Illumination

Tokyo Sky Tree – Der höchste Weihnachtsbaum der Welt

Tokyo Sky Tree: Dream Christmas & Illumination

Unter dem Motto „Stadt von leuchtenden Sternen erleuchtet“ ist dieses Jahr der Tokyo Sky Tree von 16:30 bis Mitternacht so beleuchtet, dass er wie ein Weihnachtsbaum strahlt. Nun ist der Tokyo Sky Tree mit 634 Metern das zweithöchste Bauwerk der Erde – das ergibt den weltweit höchsten Weihnachtsbaum. Auch das blumengeschmückte Areal unterhalb des Turms und rings um einen 6,34 Meter hohen Weihnachtsbaum aus Blumen ist bunt beleuchtet. Hier tummeln sich zahllose Zwerge, die für „1.000 Days to go“ viele der Sportarten bei den Olympischen Spielen in Tokyo 2020 repräsentieren. Sind sie nicht süß? Hier eine Auswahl meiner „1000 Days to go dwarfs“:

1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs – Tokyo 2020 Olympic Games

Germen Christmas Market at Tokyo Sky Tree: 1000 Days To Go Dwarfs Figures

Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree

Neben dem Eingang zum Toky Sky Tree liegt ein Weihnachtsmarkt. Hier gibt es wundervoll kitschige Weihnachtsdinge inmitten weihnachtlicher Beleuchtung. Dieser Weihnachtsmarkt wird auch Soramachi (Himmelsstadt) Weihnachtsmarkt genannt. Der Markt ist noch einmal größer als im letzten Jahr. Klassisch deutsche Weihnachtsartikel sind hier zu finden – oder das, was man in Japan eben dafür hält: Schmuck, Kerzen, Glühwein, Stollen, Bier und Würste. Im Dezember gibt es ab halb sechs Uhr abends eine „Videomapping“, bei dem der untere Turmteil als Bildschirm der Projektjon dient.

Veranstaltungen am Tokyo Sky Tree

Am Tokyo Sky Tree gibt es viele Veranstaltungen – wie wäre es mit Schlittschuhlaufen oder Livekonzerten? Und wem das zu anstrengend ist, der ist einfach entspannt auf 350 Metern Höhe im Restaurant des Tokyo Sky Tree zu Abend.

Weihnachtsmarkt am Tokyo Sky Tree – Öffnungszeiten

Wer den Weihnachtsmarkt besuchen möchte, der braucht sich nicht zu beeilen: Vom 9. November bis zum 25. Dezember hat er geöffnet – und damit deutlich länger, als wohl fast alle deutschen Weihnachtsmärkte. Er hat von 11 Uhr morgens bis 10 Uhr abends geöffnet.

Fun Fact

Die 634 Meter des Tokyo Sky Tree sind nicht zufällig gewählt: sechs – vier – drei lautet nämlich auf Japanisch mu – sa – shi. Musashi war früher der Name der Provinz, in der Tokyo liegt.

Die offizielle Webseite:  Tokyo Skytree Dream Christmas 2017 (Japanese)

Gewinnt exclusive Schokolade aus Japan!

Schreibt mir einen weihnachtlichen Kommentar und seid Leser meines Blogs (FB, G+, Instagram)

Vergesst nicht anzugeben wie ihr mir folgt 🙂

Für das Teilen auf Facebook, Google+ sowie E-Mail-Abonnenten gibt’s ein Extralos!

Teilnahmebedinungen:

Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern
Ihr habt einen Wohnsitz in Deutschland

Der Gewinner wird in einem Blog-Beitrag bekannt gegeben und hat eine Woche Zeit sich zu melden. Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Weiter Gewinnspiele findet ihr hier: Gewinnspiele.

Den Beitrag habe ich für den Blogger-Adventskalender 25 bells are ringing geschrieben! Schaut jeden Tag bei meinen Blogger-Freunden vorbei und lasst euch überraschen!
Morgen am 2. Dezember öffnet sich das zweite Türchen bei Carmen von Chamy!

Update: Gewonnen hat Charnette! Herzlichen Glückwunsch!

 

Blogger Adventskalender 2017 Verlosung 24 bells are ringing

 

Eine wunderbare Adventszeit wünsche ich euch!

Eure Alex.

Share this article

Die Top 5 leckersten Kyoto Sweets im Herbst, die du probieren musst

By Posted on 14 3 m read

Die Japaner lieben den Herbst und auch ihre vielen eigenen Ausdrucksformen des Herbstes – Herbstkunst, Herbstsport und vieles mehr. Da dürfen natürlich spezielle Herbst-Süßigkeiten nicht fehlen! Und so wie der Herbst ganz besondere Dinge hervorbringt wie Herbstobst, die Ernte und Herbstlaub, so evozieren auch ganz spezielle Kyoto Sweets den Herbst, indem sie seine Motive aufgreifen und verstärken.

Es gibt kaum einen besseren Zeitpunkt, nach Kyoto zu fahren, als den Herbst. Im Herbst ist Kyoto aufgrund der wunderbaren Laubfärbung eine der beliebtesten Städte in Japan. Und ich verspreche euch, im Herbst habt ihr auch die einzige Chance die Autumn-Sweets in Kyoto zu probieren, die ihr nur zu dieser Jahreszeit bekommt. Sie eignen sich auch hervorragend als Mitbringsel und sind sehr populär. Hier sind meine Top 5 Kyoto Sweets im Herbst.

Besondere Herbst-Süßigkeiten in Kyoto – Herbst einmal ganz neu erleben

Ich war zur schönsten Zeit im herbstlichen Kyoto und durfte mich an der Schönheit des Goldenen Tempels inmitten prächtigen Herbstlaubs erfreuen. Doch damit nicht genug – ich wollte den Herbst ganz in mich aufnehmen, bzw. selbst im Herbst aufgehen: Und so habe ich mir einige der köstlichen, besonderen Kyoto Sweets Herbstleckereien gegönnt:

Tatsutagawa

Diese kleinen Naschereien von „Les Frères Moutaux“ (klingt sehr Japanisch, nicht wahr?!) rufen durch ihre herbstliche Blattgestalt ganz besonders die herbstliche Stimmung in mir hervor. Lecker!

Baumkuchen (Otabe) aus Kyoto

Ich liebe ja grünen Tee und die bekannteste Region mit meinem Lieblings-Tee ist Uji! Der Kyoto Baumkuchen aus verschiedenen Schichten Tofu und Tee ist ein Genuss für die Sinne. Außen ist er umhüllt von einer Zuckershicht. Die großen Baumkuchen habe ich zwar nicht vor die Linse bekommen – ich hatte bestimmt Zucker an den Fingern, doch die kleinen aus einem Souvenir-Shop im Kyoto Tower habe ich hier für euch:

Yatsuhashi

Nama yatsuhashi sind eines der beliebtesten Kyoto-Souvenirs und wird von vielen Touristen gekauft. Sie bestehen aus sehr süßer japanischer Bonencreme in weichem Teig und als Dreieck geformt. Insgesamt ein sehr einfacher Geschmack, aber sehr lecker. Außerdem gibt es verschiedene Sorten, wie grüner Tee, Schokolade, Erdbere, Banane und Blaubeere.

Yakiguri

Yakiguri steht im Japanischen für Maronen. Und genau so schmecken diese kleinen Leckereien auch.

Hannari

Diese Kugeln sind eine Süßigkeit aus Reismehl mit grünem Tee. Klingt komisch – ist aber umwerfend lecker!

…noch mehr Kyoto Sweets, die ihr in Cafes und Konfisserien bekommt!

Honwaka Maru

Dies ist mein heimlicher Favorit dieser Sammlung von Köstlichkeiten: Eingehüllt in zwei Hälften aus Pfannkuchenteig ist hier ein leckerer Kern von Kastanie und süßer Dorayaki Paste. Die Süße der Paste passt besonders gut zu dem herben Kastanien-Aroma. Ausprobieren!

Momiji Kasane

In dieser Süßigkeit aus durchsichtigem Bohnen-Gelee schweben durchsichtige Herbstblätter Schicht um Schicht die Farbe wechselnd, als würden sie in einem Fluss treiben – zu schön, um wahr zu sein!

Tankuro

Diese kleinen Trüffel sind eine japanische Spezialität. Sie sehen ein bissche aus wie unsere hiesigen, aber ich finde den Geschmack viel feiner. Wenn ihr im Herbst vor Ort seid – probiert sie einmal!

Das war meine kulinarische Reise durch das süße Schatzkästchen Kyotos. Zum Reinsetzen, fand ich. Aber das hätten mir die Japaner wohl übel genommen. Na, hättet ihr auch Lust, einmal zu probieren?

Share this article