Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Travel

Things to do – Tipps und Sehenswürdigkeiten in Folkestone

By Posted on 6 3 m read

Hier gebe ich ein paar schöne Tipps und Sehenswürdigkeiten in Folkestone – damit ihr das Tor zu Südengland richtig genießen könnt.

Folkestone – hervorragende Lage

Folkestone hat eine hervorragende Lage, die es super geeignet macht als Basis für einen Trip auf die Insel mit dem Auto. Wer nämlich aus Deutschland anreist, wird im Laufe des Morgens aufbrechen und je nach Ausgangsort, allgemeinem Verkehrsfluss und Pausen am mehr oder minder späten Nachmittag die Fähre nach England nehmen können. Nach anderthalb Stunden Überfahrt werden wohl die wenigsten noch Lust auf eine ausgedehnte Fahrt quer durch England haben – zumal die Umstellung auf Linksverkehr zunächst einmal doch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Also heißt es, Station machen und sich ein schönes Quartier nahe des Ankunftsortes suchen.

Nachtleben in Folkestone

Wir haben uns für das kleine Folkestone entschieden. Das erste, woran ich bei der Küstenstadt Folkestone denke, ist definitv der Hafen: Hier bestand bis 2014 eine Eisenbahnlinie, die sich bis in den Hafenarm hinein erstreckte. Noch im zweiten Weltkrieg war dieser Arm Ausgangspunkt für zahllose Marinesoldaten, die an die Front verschifft wurden. Dieser Arm wurde nun umgestaltet, das ehemalige Bahnhofsgebäude wurde in eine Vielzahl kleiner Pubs umgebaut und das Ergebnis ist unbedingt einen Besuch wert, wenn man in Folkestone übernachtet. Wir haben unsere beiden Abende vor Ort zum Großteil hier verbracht. Besonders die schnuckelige Bar ganz am Ende des Armes im alten Leuchtturm hat es uns angetan. Aber auch die Reihe kleiner Pubs innerhalb des sehr gemütlichen ehemaligen kleinen, langgezogenen Bahnhofsgebäudes ist sehr zu empfehlen. Wir haben hier ein paar sehr leckere Cocktails genießen dürfen.

The Folkestone Harbour

The Folkestone Harbaour

Sehenswürdigkeiten in Folkestone

Darüber hinaus bietet die Stadt eine schöne, auf den Klippen gelegene Promenade, ein aktives Nachtleben und auch ein aktives Künstlerviertel. Besonders schön: Ein Spaziergang auf der dem Arm gegenüberliegenden Hafenseite entlang der Fischerboote, der kleinen Kneipen und hinauf auf den Hügel zum alten Fort des Ortes. Hier ist auch ein kleiner öffentlicher Golfplatz angelegt. Der Blick schweift die Küste entlang hinüber zu den Kreidefelsen von Dover und wer mag, spaziert auf einem kleinen Pfad hinunter zum Strand und den alten Befestigungsanlagen (ein Martello-Turm aus der Zeit der Napoleonischen Kriege – unseren ersten haben wir vor einigen Jahren im irischen Balbriggan gesehen). Wer Lust auf weitere Wanderungen hat, entscheidet sich, entweder dem Küstenpfad am Martello vorbei weiter entlang der Klippen und hin auf die schönen Kreidefelsen zu folgen. Oder er wendet sich von Folkestone aus in die entgegengesetzte Richtung. Hier lockt zunächst eine sehr schöne Promenade, auf der immer viel los ist. An deren Ende müsst ihr der sehr schön gebauten Zickzack-Treppe hinunter an den Strand folgen – oder ihr Beginnt euren Gang von vornherein, vom Hafen aus unten neben dem Strand. Der weitere Weg folgt hier einer sehr hübschen langgestreckten Grünanlage, dem Lower Leas Coastal Park, in der es sich mit richtig mediterranem Gefühl schlendern lässt.

Chummys Folkestone – Tipps where to eat

Wer übrigens nach seiner Fährankunft in Enland gleich zu Beginn seinen Heißhunger auf Fish and Chips stillen möchte, hat dazu direkt am Hafenbecken (sicherlich eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Folkestone) gute Gelegenheit. In der Harbour Fish Bar speißt es sich zwar nicht in sonderlich schönem Ambiente, aber der Fisch ist frisch, heiß und günstig.

Folkestone Art Festival

Sehenswürdigkeiten in Folkestone: Mortello - Folkestone is an Art School

Folkestone is an art school

Sehenswürdigkeiten in Folkestone: Ausstellungsstück Haus - Folkestone is an art school.

Things to do in Folkestone: Folkestone is an art school.

Während unseres Besuches hatten wir das Glück, gerade das alle drei Jahre stattfindende Folkestone Art Festival zu erwischen, das die Sehenswürdigkeiten in Folkestone mehrte. Die ganze Stadt war voller Kunstwerke und auch im Hafenbecken und die Küste entlang fanden sich viele schöne Exponate. So haben wir uns über dieses eigenartige Haus im Hafenbecken erst sehr gewundert – später sahen wir dann, dass in der Umgebung der Stadt noch mehr davon zu finden waren.

Share this article

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York

By Posted on 2 3 m read

Welche sind die Top 10 schönsten Weihnachtsbäume in New York? Bei unserer Reise zum Christmas Shopping in New York war ich von der Weihnachtsdekoration der Stadt überwältigt. Überall begegnen einem festlich geschmückte Geschäfte. Gemütliche Orte wie ein Weihnachtsort in Deutschland sind mir nicht begegnet. Dafür ist hier wie in den USA üblich alles einfach mehrere Nummern größer – und gibt einem ständig das Gefühl, durch eine Art Disney Land zu laufen.

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York der Top 10

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York ist fraglos derjenige an der Eisbahn am Rockefeller Center. Hier kann man in der Vorweihnachtszeit abends vor Menschenmassen kaum gehen; es trifft sich halb Manhattan. Im Bild nicht mehr zu sehen, unterhalb des Baumes, unterhalb der goldenen Prometheus-Statue, liegt die ebenfalls dicht gefüllte Bahn zum Schlittschuhlaufen.

Weihnachtsbaum Wall Street

Weihnachtsbaum an der Wall Street

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum Rockefeller Center bei Tiffany & Co.

Na – wieder erkannt? Tiffany zeigt den berühmten Rockefeller-Baum in einem seiner Schaufenster. Im Hintergrund das hohe Rockefeller Center, hinter den Uhren ist die Prometheus-Statue zu erkennen. Selbst die kleinen Blasengel sind nachgestellt. Das Original ist schöner, aber dafür gibt es hier bei Tiffany’s gibt es schöne, glitzernde Dinge zu kaufen…

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum bei Tiffany & Co.

In einem anderen Schaufenster bei Tiffany findet sich dieser schöne Baum der Top 10. Hach, hier möchte ich zum Frühstück bei Tiffany wieder kommen.

Weihnachtsbäume in New Yorks Lobbys

Weihnachtsbaum in New York im Trump Tower

Er hat den Größten: Weihnachtsbaum im Trump Tower

Direkt neben Tiffany’s liegt der Trump Tower. Wie alles bei diesem Mann muss natürlich auch die Lobby sehr deutlich zeigen, was er hat – alles im angeblich zehn Stockwerke hohen (de facto sind es fünf) Atrium ist Bling-Bling, mit viel goldenen Elementen und rosa Marmor. Und ist das hier der größte Indoor Weihnachtsbaum in New York? Im Hintergrund zu sehen ist der 18 Meter hohe Wasserfall im Atrium.

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York: Lobby des Daily News Building

Diese schöne Gruppe von Bäumen steht rings um die Erkugel im Daily News Building. Diese setzt sich übrigens in einer Art Schale noch nach unten fort. Das Gebäude diente als Modell für das Gebäude des Daily Planet, Klark Kents Arbeitgeber in den Superman-Comics. In dem 78er Superman-Film wurde auch das Daily News Building selber gezeigt.

Weihnachtsbaum in New York im Chrysler Building

Weihnachtsbaum in der Lobby des Chrysler Building

Das Chrysler Building war nach Fertigstellung ein Jahr lang das höchste Gebäude der Welt (bevor es vom Empire State Building überholt wurde) und ist mit seinem Art-Deco Stil und vor allem der einzigartigen, nachts prägnant erleuchteten Turmspitze bis heute ein weithin sichtbares und unverwechselbares Wahrzeichen der Stadt. In der Lobby befindet sich dieses Prachtexemplar von Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum in New York in der Public Library

Weihnachtsbaum in der Astor Hall der Public Library

In der Eingangshalle der faszinierenden New York Public Library, der Astor Hall, steht dieses Prachtexemplar.

Lobby CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Center, 56th Street

Hier posiere ich vor dem Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Centers, in dem Freunde von uns wohnten, bei denen wir zu Gast waren. Klein aber fein. Die Geschenke darunter werden von Bewohnern an bedürftige (Kinder) gespendet. Der Concierge im Hintergrund hat sichtlich seinen Spaß an unserer Fotoaktion bei Minusgraden draußen.

Weihnachtsbäume in den Straßen New Yorks

Weihnachtsbaum in New York an der Wall Street

Dieser Weihnachtsbaum steht in New York an der Wall Street

 Dieser Weihnachtsbaum in New York steht an der Wall Street. Auch die Hochfinanz lässt sich gelegentlich gerne einmal an Weihnachten erinnern.
Weihnachtsbaum in New York am Seaport Museum

Weihnachtsbaum nahe der Brookly Bridge

Dieses schöne Exemplar findet sich vor dem South Street Seaport Museum, nur einen Steinwurf von der Brooklyn Bridge entfernt.

Weihnachtsbaum in New York am Russian Tea Room

Weihnachtsbaum vorm Russian Tea Room

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite unserer New Yorker Bleibe liegt der Russian Tea Room. Vor 90 Jahren wurde dieses Restaurant erstmals eröffnet und ist ein absoluter Klassiker des New Yorker sozialen Lebens, wenngleich mittlerweile mehrfach geschlossen und neueröffnet. Er liegt zwischen dem Carnegie Hall Tower zur linken und dem Metropolitan Tower zur rechten. Die Besitzerin wollte bei Bau der beiden Hochhäuser (218 und 231 Meter hoch) jeweils nicht verkaufen und auch ein Überbauen nicht gestatten und so bildet das „winzige“ fünfstöckige Haus eine Lücke. Auch hier Weihnachtsbäume wie überall.

Der schönste Weihnachtsbaum in New York

Weihnachtsbaum in New York im CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Wohnung im CitySpire Center, 56th Street

Für mich der schönste Weihnachtsbaum in New York: Im Wohnzimmer unserer Gastgeber steht dieses winzige Exemplar, das Musik spielt und sich selbst laufend in einem Kreislauf mit Plastikschnee-Kügelchen überschüttet. Das Schöne ist aber nicht das Bäumchen selbst. Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf den Central Park (die dunkle Fläche gleich hinter dem Baum), New Yorks vornehmste Wohngegend. Rechts im Bild ist die Spitze des Four Seasons, New Yorks zweithöchstem Hotel, zu erkennen. Vor allem aber waren wir hier bei lieben Freunden – und das ist doch eigentlich das Wichtigste!

Share this article

Ich glaub, ich bin im Wald! Atelier Roland Holst Oude Buisse Heide

By Posted on 10 2 m read

Eine Nacht inmitten der Natur

Nach unserem Besuch der Brabant Nacht 2017 stand für uns ein ganz besonderer Rest der Nacht auf dem Programm: Wir haben nämlich ganz allein mitten im Naturschutzgebiet Oude Buisse Heide übernachtet. Aber nicht etwa mit Zelt und Schlafsack, oh nein. Wir waren in einem kleinen ehemaligen Künstleratelier, dem Atelier Roland Holst, untergebracht. Dieses bezaubernde kleine Häuschen ist nur über unbefestigte Wege zu erreichen. Keine Nachbarn stören die Ruhe und das Naturerlebnis. Im Sommer lockt der Grill oder das Frühstück auf der Wiese mit nichts als den Rindern auf der benachbarten Weide zur Gesellschaft. Für uns war es dafür schon zu kalt. Dafür konnten wir gemütlich am Schein des Gasofens die besondere Atmosphäre dieses Ortes genießen.

Haupteingang Atelier Roland Holst

Das Atelier Roland Holst ist ein Traum ganz allein im Wald, mit nichts als der nahe liegenden Weide und ihren Kühen als Nachbarn

Garten des Atelier Roland Holst

 Atelier Roland Holst – wunderschöne, alte Architektur

Das Atelier wurde 1919 von der ersten weiblichen Architektin der Niederlande, Margaret Staal-Kropholler, für den Künstler Richard Roland Holst entworfen. 2011 brannte das Atelier quasi völlig aus und wurde sehr modern wieder aufgebaut. Es bietet ein schönes Nebeneinander aller modernen Annehmlichkeiten wie modernen Sanitäranlagen, Flachbildschirm und W-Lan mit charmant klassischen Dingen wie zwei großen Gasöfen, die die beiden Haupträume heizen, dem Gasherd und vor allem den alten Bauelementen wie den Steinfußboden, eiserne Beschläge oder die Kacheln des früheren Kamins. Die großen Gemeinschaftsräume laden dazu ein, eine große Schar Gäste zu empfangen. Es gibt aber nur ein Schlafzimmer für zwei Personen.

Hintereingang Atelier Roland Holst

Hintereingang des Atelier Roland Holst

Willkommensgruß im Atelier Roland Holst

Willkommensgruß im Atelier Roland Holst

Mitten in der Natur – und doch zentral

Das Atelier Roland Holst ist von Wiesen und uralten Bäumen umgeben. Wir waren eine knappe Viertelstunde von Zundert entfernt, wo unser Abendprogramm auf den Spuren Vincent Van Goghs auf uns wartete. In einer Autostunde umkreis liegen Herzogenbusch, Rotterdam, Antwerpen, Breda und Eindhoven. In der Umgebung wartet das schöne Noord-Brabant nur darauf, erkundet zu werden. Uns sind besonders die Scharen von Radrennfahrern aufgefallen, die von hervorragenden Radwegen und Straßen und der flachen Landschaft profitiert haben. Wenn ihr auch einmal Lust habt, dieses Fleckchen zu besuchen, schaut einmal bei dem Vermieter vorbei.

Frühstück im Atelier Roland Holst

Ein leckeres Frühstück am Morgen

Sofa im Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Preise und Arrangements im Atelier Roland Holst

Die Nacht im Atelier Roland Holst kostet in etwa ab 120,-€. Beispielsweise kosten zum Stand dieses Artikels vier Nächte vom 25. bis 29. September 510,-€. Oder rund um Ostern (30. März bis 3. April) 653,-€.

Tisch im Atelier Holst

Auf den Spuren von Roland Holst

Auf den Spuren von Roland Holst

Share this article

Brabant Nacht 2017 – Van Gogh Zundert

By Posted on 9 2 m read

Zundert – Geburtsstadt von Vincent van Gogh

Eine lange Nacht in Zundert, der Geburtsstadt von Vincent van Gogh, auf den Spuren des großen Künstlers. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen! Wir hatten schon Brabant Nacht 2016 sehr genossen. Damals wandelten wir in seiner Heimatstadt Herzogenbusch auf den Spuren von Hieronymus Bosch. Dieses Jahr sollte sich also in Zundert alles um Vincent van Gogh drehen. Hier in Zundert ist van Gogh aufgewachsen. Die Eindrücke eines nicht entbehrenden, aber doch vergleichsweise einfachen Lebens und der Ländlichkeit sollten ihn dauerhaft prägen. Sein gesamtes Werk zeugt von Van Goghs Liebe zur Natur.

Vincent van Goghs Geburtshaus

Der Abend beginnt in van Goghs Geburtshaus. Heute ist es mit einem modernen Anbau zu einem kleinen Van Gogh Zentrum ausgebaut worden (das Vincent van Gogh Huis). Hier wird in einer eindrucksvollen Ausstellung die Kindheit des jungen van Gogh vermittelt. Sogar der Garten wurde nach Notizen der Mutter möglichst originalgetreu gestaltet. In diesem Garten nehmen wir einen kleinen Cocktail und machen einen Rundgang durch das van Gogh Huis. Im Anschluss geht es hinüber zur Kirche, in der Vincents Vater als Pastor arbeitete.

Ein künstlerischer Landsitz – die Oude Buisse Heide

Im Anschluss lernen wir ein weiteres Highlight des kleinen Nordbrabant’schen Städtchens kennen. Van Gogh ist nämlich nicht der einzige Künstler mit Bezug zu Zundert: Gleich vor den Toren der Stadt liegt die Oude Buisse Heide. Dieses Landgut diente dem Künstler Richard Roland Holst und seiner Frau viele Jahre lang als sommerlicher Sitz. 1945 wurde das 200 Hektar große Gebiet gespendet und ist heute als Naturschutzgebiet erhalten und zugänglich. Hier ist das alte Herrenhaus erhalten und auch ein kleines Atelier, in dem wir die Nacht verbrachten.

Krönender Abschluss war ein Workshop, in dem wir unter fachhkundiger Anleitung an Staffeleien selbst versuchen durften, Vincent van Gogh nachzueifern. Das Ergebnis unserer Bemühungen zeige ich hier nicht. Es war, nun ja, sagen wir mal, wir möchten den armen Vincent hier nicht beschämen.

Share this article

Kulinarische Genüsse in Mecklenburg-Vorpommern

 Sommerurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Im Sommer verbringen wir immer gerne einige Tage an der Ostsee. In den heißen Tagen gibt es kaum eine schönere Gegend, um den lieben Gott einen guten Mann sein und die Seele einfach nur baumeln zu lassen. Ausgedehnte Radtouren, Besichtigungsausflüge in kleine Orte der Umgegend – und natürlich immer auch leckeres Essen prägen diese Ausflüge.

Genuss für Geist und Gaumen

Aus der Bilddatenbank Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Für Freunde lukullischer Genüsse ist Mecklenburg-Vorpommern genau der richtige Ort: Die lange Küstenlinie und die großen Seen bieten viel fangfrischen Fisch in all seinen Variationen. Oder wie wäre es z.B. mit Sanddorn? Ich habe im Frühjahr das erste Mal Sanddorn-Öl probiert. Lecker. Bisher kannte ich Sanddorn hauptsächlich in Form von Sirup zur leckeren Verfeinerung von Joghurt oder Milch. Auch die Marmelade ist fruchtig-lecker. Mecklenburg-Vorpommern bietet eine große Auswahl an Produkten aus dieser heimischen Vitaminbombe. Und für die landestypischen Klassiker wie Birnen, Bohnen und Speck, Räucheraal, Fliedersuppe oder eine schöne rote Grütze lasse ich vieles stehen und liegen. Dazu gibt es ein leckeres Bier der Region, meist Pils wie das Darguner Pilsener oder Rostocker Pilsener, oder Dunkelbier. Und das Auge ist bekanntlich mit – und so halten wir auf unseren Radtouren um die Mittagszeit stets Ausschau nach einem gut gelegenen Gasthof oder Restaurant mit Terasse und einem schönen Ausblick.

Frisch vom Kutter – so schmeckt der Fisch aus Mecklenburg-Vorpommern am besten. (Aus der Bilddatenbank Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern)

Na, seid ihr neugierig geworden? Stöbert doch selbst einmal und entdeckt die Kulinarik Mecklenburg-Vorpommerns. Hier findet ihr zahlreiche Veranstaltungen, die euch die wunderschöne Vielfalt der Küche im Nordosten der Republik zeigen. Jetzt, da ich diesen Text schreibe, erzählt mein Mann mit leuchtenden Augen von Ausflügen seiner Kindheit zu Radtour und historischer Eisenbahnfahrt nach Rügen, zu Spaziergängen in Schwerin und Wismar oder zu deftiger Küche am Schalsee. Ach ja – Auch sportlich gibt es in Mecklenburg-Vorpommern einiges zu entdecken: Unsere Fahrt zum Fünf-Seen-Lauf in Schwerin

No tags

Share this article

Chrysler Building New York

By Posted on 3 2 m read

Chrysler Building – Once the Highest Building of the World

Chrysler Building New York

The Chrysler Building in New York

Upon completion in 1930, the Chrysler Building was the highest building worldwide. It also was the first structure to surpass the Eiffel tower, a little over 40 years after that was completed. A litte ruse helped: Around the same time, 40 Wall Street was being built, but got completed some weeks earlier. The two gangs were in a competition which one was to be taller. The architect of the Chrysler Building had on purpose „forgotten“ the 125 feet spire in public anouncements and had it secretely built and assembled within the building structure. After work on 40 Wall street had finished, it was mounted and thus made the Chrysler Building tallest building of the world (surpassing 40 Wall Street’s 927 feet at 1046 ft). However, it did not keep this title for a long time: Just one year later the newly constructed Empire State Building clearly surpassed it at 1454 ft.However, it remained the second highest building for another 38 years and still stands as the highest bricks-and-steel building in the world.

Chrysler Building – Landmark of New York

Construction started in 1928. It was commissioned by Walter Percy Chrysler as headquarters for Chrysler Corporation. Its art déco style and especially the distinctive pyramidal tower roof render it unmistakable and a special landmark of New York City. At night, the top is illuminated: In the window frames of the roof, simple neon tubes yield the special mark in the New York City sky.

A picture in the Daily News Lobby

This picture in the Daily News lobby gives a very nice rendering of the Chryler Building’s top. As opposed to the Empire State Building with its landing stage, the top of this building serves no real purpose and is but a design element and means to reach the world record.

The Chrysler Building as seen from the street

Many still consider this Building the world’s most beautiful skyscraper – not least due to its special top. What do you think?

Share this article