Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

All Posts By alexa

Omas würzige Kürbis-Chili-Suppe [Rezept]

By Posted on 2 2 m read

Herbstzeit, Kürbiszeit. Wie eifrige Leser meines Blogs wissen, freue ich mich Jahr für Jahr wieder auf die Kürbiszeit und experimentiere mit alten und neuen Rezepten. Kürbisse sind einfach wunderbar vielfältig und eignen sich dazu, schier jeden einzelnen Gang eines kompletten Gerichts zuzubereiten – von der Kürbissuppe über Kürbismedaillons und Kürbissalat bis hin zum Kürbisdessert (nein, kein Kürbisjoghurt mit ganzen Früchten). Die Suppen esse ich gerne cremig – eine klare Kürbissuppe dürfte auch eher schwierig hinzubekommen sein.

Und bei mir zuhause wird auch oft und gerne scharf gegesse. Ich persönlich bevorzuge dabei Chili. Das ist gesund, macht Dampf und mir schmeckt es auch. Wie sieht es bei euch aus? Gibt es noch weitere Chilifreunde da draußen? Heute habe ich einen Leckerbissen für euch – eine schön würzige Kürbissuppe mit Chili nach hergebrachtem Rezept. Wer an einem kalten Herbst- oder frühen Winterabend nach hause kommt, vielleicht nach Arbeit oder Sport im Freien, wird sich sicher über so eine schön scharfe, heißte Kürbissuppe freuen. Und so geht es:

Zutaten

Für die lecker-cremige Suppe braucht ihr:

  • 1 Kürbis
  • 3 Karotten
  • 3 Kartoffeln
  • Knoblauch
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Chilischote
  • Muskatnuss, gemahlen
  • Kürbiskerne

Gemüsebrühe lässt sich übrigens in Form einer Paste, ganz ähnlich dem Pesto, gut selber herstellen. Diese wird dann bei Bedarf mit Wasser aufgegossen. Die Puristen mögen es mir verzeihen, aber ich greife durchaus gerne zu fertiger Brühe – obwohl sie mir eigentlich zu salzig ist.

Zubereitung

Die Zubereitung ist wie bei allen cremigen Gemüsesuppen recht einfach:

Kartoffeln, Karotten und Kürbis waschen, in Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Chilischoten kurz andünsten. Knoblauch, Kartoffeln, Kürbis und Karotten hinzufügen, drei Minuten braten. Die Gemüsebrühe hinzugeben und das ganze eine knappe halbe Stunde kochen lassen.

Mit Salz, gemahlener Muskatnuss und Ingwer würzen. Im Mixer pürieren. Vor dem Servieren mit Kürbiskernen und Basilikum bestreuen. Dazu eignet sich gewürfeltes Röstbrot.

Lasst es euch schmecken! Guten Appetit!

Share this article

Die Metropole an einem Wochenende: Minitrip nach London mit der Stena Line

By Posted on 0 3 m read

London – immer eine Reise wert

Englands faszinierende Hauptstadt, die Weltstadt London, ist mir immer wieder eine Reise wert: Pulsierendes Nachtleben, großartiges Shoppingerlebnis, hochkarätiges Kulturangebot und reiche Geschichte – in so einer Stadt ist einfach für jeden Geschmack und für jede Stimmung immer etwas dabei. Wer ein Jahr in einer Stadt wie London verbrächte, würde nie vor der Frage stehen, ob es am Abend ein interessantes Angebot gäbe, sondern müsste immer auswählen, was ihn denn nun gerade am meisten interessiert.

Überfahrt in der Captain’s Class Suite. Copyright: Stena Line

Reiseerlebnis Fährfahrt

Wer die Kurzreise London mit der Stena Line wählt, hat einen ganzen Tag vor Ort, um die Großstadt zu entdecken: Abfahrt ist am Vorabend um 18:45 Uhr in Hoek van Holland. An Bord kann die Reise schon richtig losgehen – wie wäre es mit einem leckeren Abendessen und anschließendem Kinobesuch? Bei drei Personen gibt es die gesamte Hin- und Rückfahrt schon ab 84,-€ pro Person. Die Reise wird hier in einer Family Class Kabine mit Meerblick verbracht. Wer mag, kann ganz nach Belieben ein größeres Erlebnis dazubuchen. Champagner in der Kabine? Aber sicher! Captain’s Class Suite mit Doppelbett, Sofa, Tisch und vielem mehr? Kein Problem. So oder so –  Ankunft ist um 6:30 Uhr in Harwich. Von hier aus geht es mit dem Zug in die Londoner Innenstadt (Zugfahrt im Reisepreis enthalten).

Einstimmung auf London: Typisches English Breakfast an Bord Copyright: Stena Line

So gestaltet ihr einen Tag in London

Jeder entscheidet selbst, wie er den Minitrip London am liebsten verbringen möchte. Wenn ihr das erste Mal in London seid, lohnt sich eine Rundtour mit den berühmten roten Hop-on/Hop-off Bussen durch die Innenstadt. So habe ich schon als Schülerin die City erkundet: Für 30 Pfund könnt ihr so ganz entspannt die Stadt erkunden, kommt an allen Sehenswürdigkeiten vorbei und wenn ihr etwas seht, das ihr näher erkundigen wollt, hoppt ihr einfach off! Danach steht eine Tour über Londons Märkte auf dem Programm, vielleicht ein paar Souvenirs im Covent Garden kaufen? Langsam werden wir hungrig. Entweder geht es in eines der zahllosen, hervorragenden Restaurants der Stadt – oder kürzer, klassischer und auch lecker – auf einem der Street Food Stände. Nach dem Essen setze ich meinen Mann an der Nationalgalerie am Trafalgar Square oder im British Museum ab und unternehme einen ausgedehnten Shopping Bummel. Es muss ja nicht gerade die gar zu noble Oxford Street oder Bond Street sein. Die Auswahl ist in London riesig – wie wäre es mit den Boutiquen der Carnaby Street oder – immer wieder faszinierend – mit den berühmten Boutiquen in Notting Hill oder auch dem Portobello Road Market für nun wirklich jeden Geldbeutel? Wer nachmittags noch Zeit findet, gönnt sich einen typisch englischen Afternoon Tee oder eine entspannte Bootstour auf der Themse.

Entspannter Ausklang an Bord Copyright: Stena Line

Entspannte Rückfahrt

Um etwa 19:30 Uhr – nach Geschmack auch gerne früher oder etwas später – geht es vollgepackt mit Tüten und schönen Erinnerungen zurück nach Harwich. Ein schönes Dinner an Bord rundet die Reise ab und um 23:15 Uhr legt die Fähre wieder ab. Ankunft ist ganz entspannt am Folgetag um 7:45 Uhr.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by
JKS Media

No tags

Share this article

Outfit: 6 Fashionblogger & ihre Trends für Herbst / Winter 2017

By Posted on 8 3 m read

Vergesst Kombinationen – Uni Style in Rot

Vergesst es, mit bedruckten Klamotten und Farbkombinationen einen Look kreieren zu wollen, der etwas aussagt. Es geht nämlich viel einfacher – und ist mindesten so stylish. Die Gewinner-Kombo der Stil-Vorbilder ist zur Zeit: Rot von Kopf bis Fuß. Eine Farbe für den ganze Körper. Zu gewagt? Nein – Die roten Einzelteile können nämlich tatsächlich richtig gut miteinander aussehen und einen tollen Style in Rot ergeben. Der Schlüssel ist es, weiche, wallende Stoffe mit strukturierten Details zu tragen. Natürlich sollten die Rottöne zueinander passen. Und bitte nicht mit den Accessoirs übertreiben!

Gewusst wie – so passt der Style in Rot

Du weißt noch nicht, ob dir die Farbe steht? Verlier nicht das Selbstbewusstsein: Rot sieht zu jeder Hautfarbe toll aus. Denke nur mal an Stas wie Olivia Culpo, Lupita Nyong’o oder Nicole Kidman mit ihrem Style in Rot. Und auch jede Haarfarbe geht dazu. Ein flammender Rotschopf ist natürlich das Beste, oder auch richtig Schwarze Haare. Aber wie ihr an mir seht, gehen auch blonde Haare recht gut mit rot – dann darf gerne noch mit weißen Details der helle Akzent betont werden. Und auch Braun-Rot ist eine gute Kombination – Rot geht halt tatsächlich zu jedem Haartyp.

Die perfekten Utensilien für den Look in Rot

Auf diesen Bildern seht ihr mich fast, aber nicht ganz in Rot: Roter Mantel, rotes Kleid und roter Schuhe. Ich hätte ja noch eine schön passende neue rote Handtasche  – aber wir wollen es mal nicht übertreiben! Und der weiße Hut ist gerade der richtige Akzent, finde ich. Er bringt zusammen mit den blonden Haaren etwas Frisches in den roten Gesamteindruck. Was meint ihr? Das Outfit wird komplettiert durch dezentes oder farblich passend leicht dominantes Make-up, sowie etwas zurückhaltenden Schmuck. Denn vorsicht, das Grundoutfit komplett in Rot ist bereits so dominant, dass jede weitere Betonung den Gesamteindruck überfrachtet und damit zerstört. Am Ende seht ihr sonst aus wie ein Clown – und das möchte niemand. Also: Mut zur aggressiven Farbe, aber bitte dezent in den Details – hier ist weniger wie so oft mehr.

Weitere Trends für Herbst / Winter 2017

Wie bereits oben erwähnt, ist dieses Outfit Teil der Bloggerparade zum Thema „Fashion Trends für Herbst / Winter 2017“. Da wir uns bereits in der Mitte der Woche befinden, wurden einige Beiträge dazu wurden bereits veröffentlicht, andere stehen noch aus.

Hier findet ihr die weiteren Blogs zum Thema:

Na, was sagt ihr? Möchtet ihr es einmal ausprobieren, euch ganz in rot zu kleiden? Wenn euch das denn doch etwas zu gewagt ist, schaut doch einmal in die anderen Beiträge dieser Reihe hinein. Karo-Loock gefällig? Oder doch lieber Metallic?

Montag: Samt / Mikkis Blog

Dienstag: Trenchcoat / Chamy

Mittwoch: Metallic / Rassambla

Donnerstag: Completely Red / Orange Diamond

Freitag: Karo / Vienna Fashion Walz

Samstag: Denim Look / The Fashion Taste

Sonntag: Hosenanzug / Mikkis Blog

 

Schaut rein – es gibt auf jeden Fall etwas zu entdecken!

Und was war diese Saison euer Lieblinglook? Habt ihr schon DAS Outfit für nächstes Jahr im Kopf?

Share this article

Das Erste: Das Verschwinden [Anzeige]

By Posted on 1 2 m read

Das Verschwinden ist eine neue Miniserie im Ersten. Ein Mysteriöses Verschwinden in einer Welt des Crystal Meth, des Drogenhandels und Drogenmissbrauchs hinter dem Schleier des Provinzlebens. Ich konnte sie mir vorab schon einmal anschauen – und ich finde die Miniserie unglaublich packend. Spannende Fernsehabende sind hier garantiert.

Ein geheimnisvolles Verschwinden

In der Kleinstadt Forstenau nahe der tchechischen Grenze verschwindet die 20 Jahre alte Janine wie vom Erdboden. Ihre Wohnung scheint verwüstet. Einbruch? Ihr Auto wird leer auf einem Acker gefunden, nicht weit von der Grenze entfernt. Mutter Michelle plagen schlimme Ahnungen, doch die Polizei winkt ab. Alles wird sich schon wieder fügen. Für sie ist klar: Janine hat getrunken, den Wagen in den Acker gesetzt und feiert nun weiter wild in Tschechien. Aber die Mutter glaubt dies keine Minute.

Unverständnis zwischen den Generationen

© ARD Degeto/23/5 Filmproduktion/Yoshi Heimrath (Repros) + Gerald von Foris

Zwischen den Generationen dieser Erzählung herrscht Unverständnis. Die Sprachlosigkeit zwischen Eltern und Kindern zeugen von Vertrauensverlust und dem Mangel an Perspektiven. Janines Mutter Michelle (Julia Jentsch) beginnt, Stück für Stück die miteinander verwobenen Lügen und Geheimnisse, Verbotenes und Verdrängtes zu entwirren – bis sich letztlich die erschütternde Wahrheit zeigt.

Biederkeit wird entlarvt

Hans-Christian Schmid hat das Drehbuch für diese neue Miniserie gemeinsam mit Bernd Lange geschrieben. Die beiden entlarven Biederkeit und Wohlanständigkeit als Schleier über einem Sumpf des Verbrechens. Das Leben in der Provinz ist halt doch kein so heiles. Die Aufmerksamkeit gilt jenen, die nichts Böses im Schilde führen, die aber von Ängsten beherrscht und von unerfüllten Hoffnungen geplagt werden. So bringen sie uns eine Gemeinschaft mit Solidarität, Empatie, aber auch voller Fragilität nah, die stets gefährdet ist. Es geht um das Dasein der Menschen hier und jetzt.

Das Verschwinden im Kino – und im Ersten

Wer mag, kann sich die Serie bei drei Gelegenheiten binge-watchend im Kino anschauen:

  • Berlin: Samstag, 14. Oktober von 11:00 – 17:30 Uhr im Kino International
  • Hamburg:Sonntag, 15. Oktober von 13:00 – 20:00 Uhr im Kino Abaton
  • Cham: Sonntag, 8. Oktober von 13:00 – 20:00 Uhr im Kino Cine-World Cham

Neugierig geworden? Schaut einmal rein:

Die Ausstrahlung ist am 22. / 29. / 30. und 31. Oktober im Ersten, jeweils 90 Minuten ab 21:45 Uhr. Die Serie wird anschließend in 8 x 45 Minuten in den Dritten Programmen ausgestrahlt.

© ARD Degeto/23/5 Filmproduktion/Yoshi Heimrath (Repros) + Gerald von Foris

#Werbung #DasVerschwinden, #DasErste, #ARD



Share this article

Sehr kuhl: Climate-Burger Kuhlicious auf Deutschland Tour

By Posted on 2 2 m read

  Foodtruck Kuhlicious auf Deutschland-Tour

Seit dem 7. Oktober und noch bis zum 20. ist der Kuhlicious Foodtruck auf Deutschlandtour. Hier könnt ihr gratis und vor Ort frisch gebraten und zubereitet die ersten Burger aus klimafreundlichem Rindfleisch kosten. Die sind nicht nur super lecker, sondern stammen obendrein aus Fleisch von Kühen, die knapp ein Drittel weniger Treibhausgase produzieren als gewöhnlich. Und ganz nebenbei ermöglichen sie den in den vergangenen Jahrzehnten unter starkem ökonomischem Druck stehenden  Landwirten auch ein wenig höhere Erträge.

Kuhlicious Foodtruck

Der Kuhlicious Foodtruck verteilt leckere Burger. Bildquelle: www.kuhlicious.de

Rinderhaltung – wichtiger Faktor im Klimawandel

Treibhausgasemissionen sparen jetzt auch beim Rindfleisch? Ist das nicht etwas übertrieben? Ganz und gar nicht: Die Viehwirtschaft ist weltweit der drittgrößte Produzent von Treibhausgasen. Das Umweltbundesamt schätzt die Landwirtschaft in Deutschland sogar als den hierzulande zweitgrößten Produzenten noch vor den prozessbedingten Emissionen der Industrie ein. Zudem fällt in der Viehwirtschaft, speziell in der Rinderhaltung, gerade ein sehr hoher Anteil des besonders klimaschädlichen Treibhausgases Methan an: Das Treibhauspotential von Methan je Kg ist etwa 28 mal, nach neueren Untersuchungen sogar 33 mal höher als das von Kohlendioxid.

Bildquelle: www.kuhlicious.de

Zweischichtiger Ansatz Mootral

Ein wichtiger Punkt also im Gesamtzusammenhang des Klimawandels, zumal die Menge der weltweit gehaltenen Rinder weiter stark zunimmt. Dementsprechend wird an der Treibhausemission von Rindern großer Forschungsaufwand gewidmet. Der von Zaluvida entwickelte Ansatz Mootral geht das Problem mit zwei Komponenten an: Ein Futtermittelzusatz (ein Knoblauchpulver und Zitrusextrakt) reduziert die Methanemissionen der Kühe um mindestens 30%. Dazu kommt ein Marktmechanismus, der Verbraucher, Handel, Landwirtschaft und Politik mit ins Boot holt. Insgesamt wird dank einer Kombination dieser beiden Ansätze eine deutliche Reduktion der Methanemissionen erwartet.

Bildquelle: www.kuhlicious.de

Seht selber, was euch bei der Kuhlicious Foodtruck Tour erwartet:

Neugierig geworden? Schaut doch bei der Tour einmal vorbei und informiert euch selbst! Die genauen Tourdaten des Kuhlicious Foodtruck findet ihr unter www.kuhlicious.de

No tags

Share this article

Die fünf best Stromspar-Tipps – so vermeidest du eine hohe Stromrechnung

By Posted on 4 3 m read

Alle Jahre wieder flattert die Nachzahlung der Stadtwerke ins Haus. Bei uns waren es dieses Jahr immerhin einige hundert Euro. Ok, das liegt auch daran, dass wir einen sehr niedrigen Basisverbrauch gewählt haben, aber trotzdem – das muss nicht sein. Ich habe einmal recherchiert und die fünf effektivsten Stromspar-Tippsgnegen eine hohe Stromrechnung zusammengesucht:

Tipp 1: Kümmer dich ums Wesentliche

Wer kennt nicht all diese Stromspar-Tipps wie Stecker raus, Stand-By vermeiden und so weiter. Aber was nützt es, sich mit viel Kleinkram aufzuhalten? Die vier größten Posten des Energieverbrauchs machen nämlich laut EEFA alleine schon 2/3 des Verbrauchs aus: 25% wird von Medienkonsum und Büro verbraucht. Vor 15 Jahren waren es noch 7%. Die dauerhaft laufenden Rechner und Fernseher lassen grüßen. Danach kommt mit 17% schon der Kühlschrank, dann mit 15% Warmwasser. Auf den Plätzen folgen Waschen/Trocknen/Spülen, Kochen und Beleuchtung. Kühlgeräte haben übrigens stark an Bedeutung verloren : Wer hier auf moderne Geräte setzt, kann viel herausholen – oder umgekehrt verlieren.

Tipp 2: Finde deine Stromfesser heraus

Bildquelle: Fresh Energy

Dank moderner Apps lässt sich der Stromverbrauch so gut messen wie noch nie. Mir gefällt zum Beispiel die Fresh Energy App sehr gut. Sie gibt volle Transparenz über den Stromverbrauch im Haushalt, sogar bis hinunter zu einzelnen Haushaltsgeräten. So identifiziert kannst du Stromfresser genau identifizieren und Kosten senken, indem du dein Verhalten anpasst oder alte Geräte ersetzt. Sehr cool: Du must nur deinen Stromzähler austauschen lassen und brauchst keine weiteren Messgeräte. Und trotzdem kannst du genau erkennen, wann welches Gerät wieviel Strom verbraucht.

Tipp 3: Stelle die Beleuchtung um

Beleuchtung zählt heutzutage nicht mehr zu den großen Energieschluckern im Haushalt. Niemand braucht im Dunkeln zu sitzen! Aber: Das gilt nur, wenn auch moderne Leuchtmittel zum Einsatz kommen. Wir mögen z.B. sehr gerne Spot-Lampen. In unserem Wohnzimmer hängt an der Decke eine Lampe mit acht Spots, die jede eine andere Ecke des Wohnzimmers beleuchten. Das gibt eine angenehm helle Beleuchtung, ohne ungemütlich oder grell zu sein und schöne Akzente. Stromverbrauch mit den alten 50-Watt-Halogenlampen: stolze 400 Watt. Seit wir sie durch warmweiße LED-Spots ersetzt haben, die nicht weniger hell und nicht weniger gemütlich sind, verbraucht die Lampe nur noch 54 Watt. Also etwa so viel wie vorher eine einzige der acht Spots. Macht es euch hell und gemütlich – aber bitte intelligent! Und so groß, dass sich Wegwerfen lohnen würde, ist die Ersparnis bei einer jährlichen Beleuchtungsrechnung von ca. 60 / 70€ nun auch wieder nicht.

Tipp 4: Such dir den richtigen Stromanbieter

Keinen Bock mehr auf Nachzahlungen? Hierfür gibt es moderne Anbieter wie Fresh Energy, die monatlich verbrauchsgenau abrechnen. So hast du keine Abschläge mehr und keine Nachzahlungen. Die Kosten kannst du dir permanent aktuell anzeigen lassen, böse Überraschungen sind ausgeschlossen.

Tipp 5: Effiziente Geräte verwenden – mit Bedacht

Bildquelle: Fresh Energy

Neue Waschmaschinen, Trockner und Fernseher verbrauchen oft deutlich weniger Strom als die alten Schätzchen. Aber Vorsicht: Nicht immer sind die Herstellerangaben für bare Münze zu nehmen, auch wenn sie natürlich nicht direkt falsch sind. Der besonders sparsame Verbrauch der neuen Waschmaschine bezieht sich z.B. gerne einmal auf ein bestimmtes Waschprogramm. Aber in dem normal verwendeten sieht alles ganz anders aus. Zumindest gilt auch hier oftmals: Neukauf ist teuer als weiter Nutzen. Bis sich eine neue Waschmaschine rentiert, vergehen gerne einmal ein paar Jahre. Und auch aus Umweltschutzgründen gilt zu bedenken: Auch die Herstellung kostet viel Energie.

No tags

Share this article

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York

By Posted on 1 3 m read

Welche sind die Top 10 schönsten Weihnachtsbäume in New York? Bei unserer Reise zum Christmas Shopping in New York war ich von der Weihnachtsdekoration der Stadt überwältigt. Überall begegnen einem festlich geschmückte Geschäfte. Gemütliche Orte wie ein Weihnachtsort in Deutschland sind mir nicht begegnet. Dafür ist hier wie in den USA üblich alles einfach mehrere Nummern größer – und gibt einem ständig das Gefühl, durch eine Art Disney Land zu laufen.

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York der Top 10

Der bekannteste Weihnachtsbaum in New York ist fraglos derjenige an der Eisbahn am Rockefeller Center. Hier kann man in der Vorweihnachtszeit abends vor Menschenmassen kaum gehen; es trifft sich halb Manhattan. Im Bild nicht mehr zu sehen, unterhalb des Baumes, unterhalb der goldenen Prometheus-Statue, liegt die ebenfalls dicht gefüllte Bahn zum Schlittschuhlaufen.

Weihnachtsbaum Wall Street

Weihnachtsbaum an der Wall Street

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum Rockefeller Center bei Tiffany & Co.

Na – wieder erkannt? Tiffany zeigt den berühmten Rockefeller-Baum in einem seiner Schaufenster. Im Hintergrund das hohe Rockefeller Center, hinter den Uhren ist die Prometheus-Statue zu erkennen. Selbst die kleinen Blasengel sind nachgestellt. Das Original ist schöner, aber dafür gibt es hier bei Tiffany’s gibt es schöne, glitzernde Dinge zu kaufen…

Weihnachtsbaum in New York bei Tiffany & Co.

Weihnachtsbaum bei Tiffany & Co.

In einem anderen Schaufenster bei Tiffany findet sich dieser schöne Baum der Top 10. Hach, hier möchte ich zum Frühstück bei Tiffany wieder kommen.

Weihnachtsbäume in New Yorks Lobbys

Weihnachtsbaum in New York im Trump Tower

Er hat den Größten: Weihnachtsbaum im Trump Tower

Direkt neben Tiffany’s liegt der Trump Tower. Wie alles bei diesem Mann muss natürlich auch die Lobby sehr deutlich zeigen, was er hat – alles im angeblich zehn Stockwerke hohen (de facto sind es fünf) Atrium ist Bling-Bling, mit viel goldenen Elementen und rosa Marmor. Und ist das hier der größte Indoor Weihnachtsbaum in New York? Im Hintergrund zu sehen ist der 18 Meter hohe Wasserfall im Atrium.

Top 10 – Die schönsten Weihnachtsbäume in New York: Lobby des Daily News Building

Diese schöne Gruppe von Bäumen steht rings um die Erkugel im Daily News Building. Diese setzt sich übrigens in einer Art Schale noch nach unten fort. Das Gebäude diente als Modell für das Gebäude des Daily Planet, Klark Kents Arbeitgeber in den Superman-Comics. In dem 78er Superman-Film wurde auch das Daily News Building selber gezeigt.

Weihnachtsbaum in New York im Chrysler Building

Weihnachtsbaum in der Lobby des Chrysler Building

Das Chrysler Building war nach Fertigstellung ein Jahr lang das höchste Gebäude der Welt (bevor es vom Empire State Building überholt wurde) und ist mit seinem Art-Deco Stil und vor allem der einzigartigen, nachts prägnant erleuchteten Turmspitze bis heute ein weithin sichtbares und unverwechselbares Wahrzeichen der Stadt. In der Lobby befindet sich dieses Prachtexemplar von Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum in New York in der Public Library

Weihnachtsbaum in der Astor Hall der Public Library

In der Eingangshalle der faszinierenden New York Public Library, der Astor Hall, steht dieses Prachtexemplar.

Lobby CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Center, 56th Street

Hier posiere ich vor dem Weihnachtsbaum in der Lobby des CitySpire Centers, in dem Freunde von uns wohnten, bei denen wir zu Gast waren. Klein aber fein. Die Geschenke darunter werden von Bewohnern an bedürftige (Kinder) gespendet. Der Concierge im Hintergrund hat sichtlich seinen Spaß an unserer Fotoaktion bei Minusgraden draußen.

Weihnachtsbäume in den Straßen New Yorks

Weihnachtsbaum in New York an der Wall Street

Dieser Weihnachtsbaum steht in New York an der Wall Street

 Dieser Weihnachtsbaum in New York steht an der Wall Street. Auch die Hochfinanz lässt sich gelegentlich gerne einmal an Weihnachten erinnern.
Weihnachtsbaum in New York am Seaport Museum

Weihnachtsbaum nahe der Brookly Bridge

Dieses schöne Exemplar findet sich vor dem South Street Seaport Museum, nur einen Steinwurf von der Brooklyn Bridge entfernt.

Weihnachtsbaum in New York am Russian Tea Room

Weihnachtsbaum vorm Russian Tea Room

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite unserer New Yorker Bleibe liegt der Russian Tea Room. Vor 90 Jahren wurde dieses Restaurant erstmals eröffnet und ist ein absoluter Klassiker des New Yorker sozialen Lebens, wenngleich mittlerweile mehrfach geschlossen und neueröffnet. Er liegt zwischen dem Carnegie Hall Tower zur linken und dem Metropolitan Tower zur rechten. Die Besitzerin wollte bei Bau der beiden Hochhäuser (218 und 231 Meter hoch) jeweils nicht verkaufen und auch ein Überbauen nicht gestatten und so bildet das „winzige“ fünfstöckige Haus eine Lücke. Auch hier Weihnachtsbäume wie überall.

Der schönste Weihnachtsbaum in New York

Weihnachtsbaum in New York im CitySpire Center

Weihnachtsbaum in der Wohnung im CitySpire Center, 56th Street

Für mich der schönste Weihnachtsbaum in New York: Im Wohnzimmer unserer Gastgeber steht dieses winzige Exemplar, das Musik spielt und sich selbst laufend in einem Kreislauf mit Plastikschnee-Kügelchen überschüttet. Das Schöne ist aber nicht das Bäumchen selbst. Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf den Central Park (die dunkle Fläche gleich hinter dem Baum), New Yorks vornehmste Wohngegend. Rechts im Bild ist die Spitze des Four Seasons, New Yorks zweithöchstem Hotel, zu erkennen. Vor allem aber waren wir hier bei lieben Freunden – und das ist doch eigentlich das Wichtigste!

Share this article

Strahlend in den Herbst mit dekorativer Kosmetik von Mary Kay

By Posted on 3 3 m read
Bye bye, Sommer, hallo Herbst! Die heiße Jahreszeit liegt hinter uns und ich freue mich auf den goldenen Herbst. Die Blätter verfärben sich zu wunderbar buntem Laub und der Himmel erfreut uns mit seinem klaren Blau. Gestern war wunderbares Herbstwetter und ich bin im kurzen Sommerkleid bei Freunden im Garten gewesen. Ich habe mit Freude Kaffee und leckeres Winter Luxury Kürbis genossen. Und auch im Beauty Bereich bin ich aktiv und habe mir neue Schminksachen besorgt, die ich zur Zeit gerne trage.
Ich setze bei Lippen und Nägeln jetzt auf leichte, frische Töne. Das passt schön zu meinem Typ und lässt mich strahlen. Kosmetik verwende ich allgemein in leuchtenden Farben. Azurblau wird diesen Herbst und Winter stark kommen, auch das nehme ich gerne. Dazu zurückhaltend perlige oder matte Kupfer- und Brauntöne, sowie metallische Akzente ums Auge herum. Das bringt diese richtig zum Leuchten!

Mary Kay® TimeWise® Matte-Wear™ Foundation

Straffe und jung aussehende Haut wünscht sich jede Frau! Natürlich weiß ich, dass auch ich etwas gegen meine Hautalterung tun muss. Ein leichtes Make-up, das gleichzeitig pflegt und das Gesichts mit kollagenbildenden Peptiden und Vitamin E versorgt, ist besser als manche Hyaluron-Creme. Für mich ist das mattierende Make-up TimeWise perfekt, denn Puder benutze ich nie. Mir fehlt auch bei dem vielen Sport die Zeit, um stundenlang vor dem Spiegel zu stehen.

Mary Kay Mineral Eye Lidschatten im Test

Mary Kay Lidschatten Palette

Die Mary Kay Mineral Eye Lidschatten haben satte Farben und sind wunderbar mit variierender Farbintensität abgestimmt. Das gibt einen super Look. Ich muss sie gleichmäßig auftragen für eine locker-leichte Farbe und für ein sattes Eergebnis. Dafür verblassen sie nicht und setzen sich nicht in kleinen Falten ab. Sehr gut finde ich, dass sie auch bei mit meinen Kontaktlinsen nie Ärger machen.

Einen Mascara von Mary Kay benutze ich schon seit dem Sommer. Diesen habe ich euch in dem Top Beauty Produkten für den Sport vorgestellt und bin immer noch sehr zufrieden. Also wundert euch nicht wenn ich euch keinen neuen empfehle. Meine Erfahrung ist weiterhin positiv.

Mary Kay® Oil-Free Eye Make-up Remover

Abends möchte ich mein Make-up vollständig entfernen. Ich habe empfindliche Haut und manchmal trage ich wasserfesten Mascara. Der Oil Free Eye Make-up Remover von Mary Kay ist für mich sehr angenehm und ich benutze ihn vor der Nachpflege sehr gerne. Manchmal darf es noch ein wenig mehr sein. Dazu gönne ich mir für ein paar Minuten ein Peeling mit Hilfe einer sanften Gesichtsreinigungsbürste.

Mary Kay® Lash & Brow Building Serum™

Nach der Reinigung benutze ich ein Lash & Brow Building Serum. Ob die Wimpern wirklich voluminöser werden? Es ist schließlich einfach toll, wenn die Wimpern länger und dichter wirken. Und auch meine Augenbrauen mag ich gesund und kräftig. Das Lash & Brow Building Serumnutzt die Möglichkeiten der Wimpern und Augenbrauen sehr gut aus, finde ich. Ich trage es abends nach dem Make-up-entfernen auf und nachdem ich die Kontaktlinsen herausgenommen habe. Meine Wimpern wirken jetzt kräftiger, es fallen beim Make-up-Entfernen auch weniger aus. Die Augenbrauen sehen insgesamt frischer aus. Hierfür ist laut Hersteller ein Energiespender aus Aminosäuren, einem Peptid und Rotkleeblütenextrakt verantwortlich. Er festigt die Hautstruktur  und nährt und pflegt die Follikel.

Insgesamt finde ich die Beauty-Produkte von Mary Kay sehr langanhaltend und aktuell. Sie haben viele Vorteile für meine Haut und eine phantastische Farbpalette.

Share this article

Cocktail-Event mit Amaro Montenegro – Library Lounge Waldorf Astoria

By Posted on 3 2 m read

Der perfekte italienische Abend unter Freunden

Amaro Montenegro – die Cocktail Challenge im Astoria Walldorf

Ich liebe Abende mit Freunden, bei denen wir uns Stunde um Stunde fröhlich ins Gespräch vertiefen können. Das Amaro Montenegro Event in der stimmigen Atmosphäre der Library Lounge im Waldorf Astoria Berlin war ein solcher Abend. Hier habe ich mich mit einer erlesenen Hand voll Blogger von den besten Barkeepern Berlins in die Welt des Cocktailmixens einführen lassen dürfen. Zuerst haben wir viel über Herkunft und Herstellung der Spirits gelernt. Rum, Vodka, Gin, Martini – hier waren alle Klassiker vertreten. Aber auch der Amaro Montenegro, der gastgebende Kräuterlikör durfte nicht fehlen. Und es ging um weitere Zutaten frisch gepresste Limette, frische Minze oder Schweppes-Produkte. Wie sich zeigte, waren auch unter den Teilnehmern schon richtige Experten – aber ich denke, unterm Strich haben wir doch alle noch etwas gelernt. Dann ging es an die Mixtechniken, die wir zunächst durch hören und Zusehen lernen durften. Und auch das Zubehör, vom Boston Shaker über das Barsieb zur Eiswürfelzange wurde noch einmal behandelt.

Amaro Montenegro – aus dem Schmelztiegel der Kulturen

 

Doch grau ist alle Theorie! Natürlich musste es jetzt einmal richtig zur Sache, beziehungsweise wir an selber an den Mixer gehen. So haben wir zunächst nacheinander einige Klassiker unter Anleitung gemixt und zum Schluss durften wir alle unsere eigene Kreation ausprobieren. Natürlich wiederum mit dem Amaro Montenegro. Der Likör geht übrigens zurück auf Stanislao Cobianchi, einen italienischen Edelmann des späten 19. Jahrhunderts. Statt der von seinen Eltern für ihn vorgesehenen kirchlichen Karriere zu folgen, zog er aus, um Abenteuer zu suchen. Auf dem Balkan tauchte er in den Schmelztiegel der Kulturen ein und gewann zahlreiche Inspirationen. Wieder zuhause angekommen, eröffnete er eine Destillerie und entwickelte seinen eigenen Amaro. Dieser ist besonders ausgewogen, was Bitter- und Süßnoten betrifft und eignet sich von daher bestens für Cocktails.

Randvoll mit guten Ideen

Es war sehr interessant, die unterschiedlichen Kreationen zu erleben. Jeder hat hier halt seine eigenen Vorlieben und jeweils auch ganz besondere Ideen. Von Köstlich bis – nun ja – ausgefallen war alles dabei. So habe ich mich am Ende des Abends voll neuer Ideen wieder auf den Weg gemacht. Ich liebe seit einiger Zeit schon den Moscow Mule. Eine neue Entdeckung und definitiv mein Liebling des Abends war der

Monte Mule

Zutaten:

6cl Amaro Montenegro
9cl Ingwerbier
3cl frischen Limettensaft
Limettenschnitze

Zubereitung:

Die Zubereitung eines Monte Mule ist sehr einfach: Alle Zutaten in einen eisgefüllten Mule-Becher geben und vorsichtig rühren. Mit einem Limettenschnitz garnieren.

Share this article

Ich glaub, ich bin im Wald! Atelier Roland Holst Oude Buisse Heide

By Posted on 10 2 m read

Eine Nacht inmitten der Natur

Nach unserem Besuch der Brabant Nacht 2017 stand für uns ein ganz besonderer Rest der Nacht auf dem Programm: Wir haben nämlich ganz allein mitten im Naturschutzgebiet Oude Buisse Heide übernachtet. Aber nicht etwa mit Zelt und Schlafsack, oh nein. Wir waren in einem kleinen ehemaligen Künstleratelier, dem Atelier Roland Holst, untergebracht. Dieses bezaubernde kleine Häuschen ist nur über unbefestigte Wege zu erreichen. Keine Nachbarn stören die Ruhe und das Naturerlebnis. Im Sommer lockt der Grill oder das Frühstück auf der Wiese mit nichts als den Rindern auf der benachbarten Weide zur Gesellschaft. Für uns war es dafür schon zu kalt. Dafür konnten wir gemütlich am Schein des Gasofens die besondere Atmosphäre dieses Ortes genießen.

Haupteingang Atelier Roland Holst

Das Atelier Roland Holst ist ein Traum ganz allein im Wald, mit nichts als der nahe liegenden Weide und ihren Kühen als Nachbarn

Garten des Atelier Roland Holst

 Atelier Roland Holst – wunderschöne, alte Architektur

Das Atelier wurde 1919 von der ersten weiblichen Architektin der Niederlande, Margaret Staal-Kropholler, für den Künstler Richard Roland Holst entworfen. 2011 brannte das Atelier quasi völlig aus und wurde sehr modern wieder aufgebaut. Es bietet ein schönes Nebeneinander aller modernen Annehmlichkeiten wie modernen Sanitäranlagen, Flachbildschirm und W-Lan mit charmant klassischen Dingen wie zwei großen Gasöfen, die die beiden Haupträume heizen, dem Gasherd und vor allem den alten Bauelementen wie den Steinfußboden, eiserne Beschläge oder die Kacheln des früheren Kamins. Die großen Gemeinschaftsräume laden dazu ein, eine große Schar Gäste zu empfangen. Es gibt aber nur ein Schlafzimmer für zwei Personen.

Hintereingang Atelier Roland Holst

Hintereingang des Atelier Roland Holst

Willkommensgruß im Atelier Roland Holst

Willkommensgruß im Atelier Roland Holst

Mitten in der Natur – und doch zentral

Das Atelier Roland Holst ist von Wiesen und uralten Bäumen umgeben. Wir waren eine knappe Viertelstunde von Zundert entfernt, wo unser Abendprogramm auf den Spuren Vincent Van Goghs auf uns wartete. In einer Autostunde umkreis liegen Herzogenbusch, Rotterdam, Antwerpen, Breda und Eindhoven. In der Umgebung wartet das schöne Noord-Brabant nur darauf, erkundet zu werden. Uns sind besonders die Scharen von Radrennfahrern aufgefallen, die von hervorragenden Radwegen und Straßen und der flachen Landschaft profitiert haben. Wenn ihr auch einmal Lust habt, dieses Fleckchen zu besuchen, schaut einmal bei dem Vermieter vorbei.

Frühstück im Atelier Roland Holst

Ein leckeres Frühstück am Morgen

Sofa im Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Kaminzimmer im Atelier Roland Holst

Preise und Arrangements im Atelier Roland Holst

Die Nacht im Atelier Roland Holst kostet in etwa ab 120,-€. Beispielsweise kosten zum Stand dieses Artikels vier Nächte vom 25. bis 29. September 510,-€. Oder rund um Ostern (30. März bis 3. April) 653,-€.

Tisch im Atelier Holst

Auf den Spuren von Roland Holst

Auf den Spuren von Roland Holst

Share this article